Produktbewertung für Alpinestars Air Plus V2 Stiefel

9 Bewertungen

sehr bequem und super passform

trägt sich ausgesprochen gut, vor allem finde ich super, dass man mit dem klettverschluss die wadenweite unterschiedlich anpassen kann. erste probefahrt bei 10 grad - da geht nichts kalt durch, sehr angenehm zu tragen. zur wasserdichtigkeit kann ich noch nix sagen...

Erstellt am: 02.03.2021
Kaufdatum: 02.03.2021

Super Schuhe

Die Schuhe sind anfangs etwas steif aber mit der Zeit werden sie schön geschmeidig. Lassen sich Wunder tragen auch bei höheren Temperaturen.

Erstellt am: 30.12.2020
Kaufdatum: 25.01.2019

Nicht haltbar.

Positiv:
Sehr bequem.
Anfangs auch dicht.
Sehr luftig, Membran kann super arbeiten im Sommer.

So lala:
Bequemlichkeit erkauft man sich (logischerweise) durch Einbußen bei der Schutzfunktion. Richtig massiv gepanzerte Stellen gibts hier kaum.

Negativ:
Die Membran geht im Knickbereich sehr schnell kaputt.
Das Obermaterial beginnt an den Knickstellen bereits nach kurzer Zeit, erste Anzeichen für beginnende Auflösung zu zeigen. Beim Vorgängermodell hat es vor allem im Dehnbereich an der Achillessehne richtige Löcher gegeben. Dort hat der Hersteller dieses Mal kein Meshgewebe mehr eingesetzt, aber prinzipiell besteht das gleiche Problem im Zehenbereich nach wie vor, da dürften Risse folglich nur eine Frage der Zeit sein.
Die Sohle ist fürchterlich rutschig, nicht nur auf Metall, sondern sogar auf nassem Asphalt. Wenn die Norm so erfüllt ist, zeigt das höchstens, dass die Vorgaben der Norm nicht realitätsnah sind. Dann muss man das halt übererfüllen. Leider setzt Alpinestars diese identische Sohle schon seit Jahren an fast allen Sitefelmodellen ein.
Der Fersenreflektor ist reflektorisch kaum mehr als ein Werbegag, und bröselt außerdem nach kürzester Zeit vor sich hin.

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

wenn die Stiefel aufgrund der Membran undicht werden, senden Sie sie bitte zur Reklamation an uns zurück.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 27.12.2020
Kaufdatum: 21.02.2020

Enttäuschend undicht

Stiefel sind gut für den Alltag geeignet, jedoch sollten Gore-Tex Stiefel nicht nach 45 Minuten im Regen durchnässt sein.

Das ist mir erst nach langem Aufgefallen da ich davor nie länger im Regen gefahren bin, die Schuhe sind keineswegs verschlissen o.Ä.

Inakzeptabel für Schuhe in der Preisklasse.

Ich kann vom Kauf nur abraten. Leider habe ich keinen Beleg mehr.

Kommentar
Hallo Felix,

da Sie den Artikel über die Kundenkarte erworben haben, können wir Ihre Reklamation gern bearbeiten. Senden Sie uns die undichten Stiefel bitte zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 29.01.2020
Kaufdatum: 01.01.2018

Vervanging

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Ik heb hiervoor de 'Tech-touring' gehad en daarvan ging de binnen voering los en waren dus aan vervanging toe. Deze leken er het meest op en tot nu toe zitten ze (weer) lekker!

Erstellt am: 18.07.2019
Kaufdatum: 24.06.2019

Ein bequemer Schuh, wenn die Fußform dazu passt

Ich hatte bereits ein "Vorläufermodell" und war damit sehr zufrieden. Nur die Goretex-Membran war nicht so das Wahre. Das sieht bei diesem Modell jetzt schon besser aus.
Die identischen Sohlen (alt/neu) lassen erahnen, dass man bei rutschigem/feuchtem Boden sehr vorsichtig sein muss, da der Grip zu wünschen übrig lässt.

Erstellt am: 20.05.2019
Kaufdatum: 10.05.2019

alltagstauglicher Motorradstiefel

nach 3 Jahren waren meine alten Alpinstars-Stiefel durchgelatscht, undicht, vom Schalthebel aufgerieben und die Sohle abgelaufen - somit habe ich die Stiefel ohne Gewissensbisse fortwerfen können.
Was mich aber sehr gestört hat, daß das "Prädikat" wasserdicht durch Goretex-Membran nicht sehr nachhaltig war.
Jetzt hab ich mir den "V2" gegönnt - immerhin etwas runtergesetzt - und hoffe, daß sich das mit dem Wasserdicht besser verhält. Leider ist da auch so Mesh-Gewebe reingenäht und verspricht nach dem 1.Regenguß eher "Schwammfunktion" als eventuell erhoffte "Luftkühlung an heißen Tagen".
Der erste Eindruck ist gut, der Stiefel ist stabil und sitzt stramm.
Nur was ich die "Schuhbauer" schon immer mal fragen wollte : Was habt Ihr Euch eigentlich dabei gedacht, für die Sohle so eine Schrott-Gummimischung zu verwenden, daß man auf nassen Metallteilen - Dohlen, Rampenblechen - egal wie strukturiert (Tränenblech) - unweigerlich auf die Schnauze fällt ? Arschglatt !! Wenn man seinem Schuh vertraut legt es einen zu 100% - das Ding hat Null Haftung !! Hat mich beim 1.Modell vor 3 Jahren schon gestört - 2019 der gleiche Mist - deshalb nur 3 Sterne

Kommentar
Hallo Dieter,

das Material der Sohle ist so ausgewählt, dass es der CE-Norm für Motorradstiefel genügt, d.h. Abriebsfestigkeit, Quersteifigkeit und Rutschfestigkeit müssen normgerecht sein. Erreicht die Sohle nicht die in der Norm vorgegebenen Werte, können wir den Schuh nicht als Motorradstiefel anbieten. Sohlenhersteller verwenden deshalb die optimale Materialmischung um die genannten Werte zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 02.05.2019
Kaufdatum: 23.04.2019

weiß nicht so recht......

Ich habe mir den Schuh nach langem Aussuchen und Vergleichen gakauft.
Bei mir persönlich sitzt er sehr angenehm und bequem und macht einen guten Eindruck.
Leider konnte ich ihn nicht lange tragen denn ich bin bei ca 20 - 25 kmh im Kreisel weggerutscht und der Schuh hat vorne über dem linken großen Zeh an der Kappe extreme Schäden davon getragen!
Das Oberleder auf der Kappe hat sich richtig weggedrückt und abgewätzt, sodass die Stelle in einem Durchmesser von 3 cm bis auf die unten liegende weiße Schutzkappe groß ist und der komplette Abriebschaden 6 cm beträgt.

Jetzt stellt sich für mich die Frage ob solch ein Schaden bei der geringen Geschwindigkeit normal ist und wie das mit anderen Schuhen anderer Hersteller aussehen würde......

Ob man sich das in der Filiale gerne mal ansehen würde?

Kommentar
Hallo Steffen,

bitte zeigen Sie den Stiefel einmal in Ihrer Louis Filiale, wir werden die Sache gern prüfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 24.06.2018
Kaufdatum: 19.06.2018

Richtig bequemer....

.... Stiefel, muss ich sagen.

Möchte vorausschicken, dass ich eigentlich auf der Suche nach einem "Sportstiefel" für Supersportler war.

Nach diversen Anproben der einschlägigen Sportstiefel konnte ich mich für keinen davon so richtig erwärmen.
Die meistens viel zu starr (was ja an nem Sportstiefel als "Verdrehschutz" für den Knöchel bei einem Sturz nicht unbedingt verkehrt ist) und im Knöchelbereich stark drückende Plastikschalen (die Knöchelschutzkappen) beim Abwinkeln des Fusses (so, wie wenn man mit den Zehenspitzen auf den Rasten steht) ließen mich etwas ratlos zurück.
Ich brauche zum Mopedfahren keinen Ski-Stiefel..... .

Weich und bequem wie meine 10 Jahre getragenen Sportstiefel sollten sie sein, nur "neu" halt.

Eigentlich wollte ich die Filiale unverrichteter Dinge schon wieder verlassen, aber glücklicherweise verfügt die Louis-Filiale in Augsburg über ausgezeichnetes Personal, welches mich zu guter Letzt auf einen relativ weichen Tourenstiefel (was ich ja eigentlich so ganz und gar nicht im Sinn hatte)
aufmerksam machte.

Angezogen, im Laden ein paar Schritte gelaufen, in die Hocke, Fuß abgewinkelt, die üblichen "Spielereien" halt, wenn man sich neue Schuhe kauft und gleich zur "Nach Hause-Fahrt" anbehalten.
Beim Fahren keinerlei drücken, zwicken oder Bewegungseinschränkungen bemerkt - super!
Rauf - Runterschalten keinerlei Probleme, Beweglichkeit auf den Rasten ist auch recht gut und die perforierte Schuhfront im Rist-Bereich lässt angenehm Luft in den Stiefel.

Kann natürlich durchaus sein, dass hier bei Nässe/Regen auch Wasser eindringen kann, aber das ist für mich zweitrangig.
Dieser Tourenstiefel ist für mich der "Sportstiefel" den ich eigentlich gesucht hatte.

Kurz, der Stiefel bekommt von mir 5 Sterne!
Der junge Louis-Mitarbeiter, welcher mich heute beraten hat, wäre mir - wenn machbar - 10 Sterne wert.

Erstellt am: 14.04.2018
Kaufdatum: 14.04.2018
Bewertung schreiben