Produktbewertung für Benzinfilter deluxe, lang, 8 mm chrom/transparent

Bewertung: 2.33 von 5 3

2.33 von 5 Sternen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Brandgefahr, können auslaufen

Erstellt am 06.09.2016 13:21 Uhr

Ich habe gestern in der Filiale zwei Filter für meine beiden Motorräder gekauft und eingebaut.

Beide Filter waren ab Werk undicht, Benzin ist direkt ausgelaufen, zwischen Plastikteil und Glaskolben.

Den ersten Filter habe ich vorsichtig nachgezogen. Ist jetzt erstmal dicht.

Den zweiten schon vor dem Einbau. Dabei hat sich dann das Innenteil (wo das Filterelement sitzt) sichtbar verdreht. Ebenfalls undicht...

Jetzt habe ich oben und unten im Bereich der Glaskolben erst mal alles mit Hylomar abgedichtet... hoffentlich hält das.

Den Glaskolben halte ich sowieso für eine Fehlkonstruktion, transparentes Plastik wäre besser, Glas kann leicht brechen oder Splittern, falls während der Fahrt ein Steinchen oder so dagegen knallt! Außerdem kann die Verschraubung sich während der Fahrt lockern, so das dann ebenfalls der Sprit heraus läuft...

Das ist (meiner Meinung nach) eine gefährliche Fehlkonstruktion... leider gibt´s nicht viele 8mm Filter, sonst hätte ich sie sofort umgetauscht!

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.09.2016

Klasse Teil

Erstellt am 01.06.2011 22:34 Uhr

Also war heute bei Louis und hab mir den Filter zugelegt.

Wichtig vor dem Einbau ist, ihn fest zuzuschrauben. In den Deckeln sitzt jeweils ne Dichtung.

Der wird mir hoffentlich lange Freude machen..

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.06.2011

Qualität und Optik klaffen weit auseinander

Erstellt am 30.04.2010 11:00 Uhr

Habe 2 dieser Filter seit einem Jahr an meiner GS eingebaut. Einbau war problemlos. Aber: Mindestens viermal ist mir während der Fahrt schon Benzin an den Filtern selber ausgelaufen, da sich die interne Verschraubung im Filter gelöst hatte und die beiden Filterhälften dabei völlig getrennt wurden. Der Grund: Gewindestange zur Verbindung der beiden Filterhälften (welche gegen die Glastülle drücken) schlottert in Ihrem Sitz und kann somit überdrehen. Ich hätte die Teile längst zurückgegeben, wenn nicht damit bedingt durch die unüblich lange Bauform ein größerer Umbau in der Benzinleitung meiner GS erforderlich wäre. Beim Fahren Sprit zu verlieren bedeutet natürlich höchste Brandgefahr!!! Also lasst die Finger davon. Da ist ein einfacher Kunststofffilter wirklich besser. Ich habe zwischenzeitlich Gewindesitz und Gewindestange erneuert bzw. nachgearbeitet, damit ein sicherer Betrieb möglich ist. Ich würde Louis empfehlen, diese Produktreihe einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.04.2009