Produktbewertung für Bucheli Reparaturanleitungen Old- und Youngtimer

Bewertung: 3.98 von 5 81

3.98 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Suzuki Marauder VZ 800 ab 1996

Erstellt am 06.11.2015 02:09 Uhr

Hallo, ich bin gelernter Kfz-Mechaniker und habe bei Mercedes gelernt , nun bin ich seit ungefähr 2007 meinem neuen Hobby , dem ( Motorradwahnsinn ) verfallen ;-) nun zur Reparaturanleitung für die Suzuki VZ 800 Marauder, das wichtigste ist so weit angesprochen aber leider nur bedingt nachvollziehbar, wenn ich als Motorradhobbyschrauber nicht auch noch glücklicherweise die Ausbildung als KFZ- Mechaniker genießen durfte und mir somitt zumindest gewisse Grundkenntnisse in der Motorrentechnik zu getragen wurden ,bin ich von der Art der Reparaturanleitung in Hinnsicht des Kaufpreises nicht gerade begeistert ... es fehlt mir hier zb. Bei den Angaben der Steuerzeiten und der Montage des Motors die unverwechselbahre Angabe , wo welche Welle genau auf welcher Markierung stehen muss , damitt ich konkret auf der Zeichnung der Motorabbildung die Stellung der Kurbelwelle und die der Nockenwellen zu 100 % nachvollziehen kann !! Es sollte im Detail die Montage der Steuerkette und die genauen Stellungen der ersten und die der zweiten Nockenwelle mit detalierten Bildern der Markierungen die übereinstimmen müssen , und die Stellung und die Markierungen der Kurbelwelle in der korrekten Stellung bei der Montage als unverwechselbares Abbield zu sehen sein !! So zu sagen Narrensicher ;-) leider musste ich auch nach mehrfacher Dirchsicht feststellen, das ich nicht wirklich eine Montage eines Motors nach Angabe der Reparaturanleitung ohne weiteres zustande bringen könnte , die genaue Stellung der Nockenwellen und erst recht die der Kurbelwelle ist mir in dieser Anleitung nicht eindeutig ersichtlich , was mich wirklich nervös macht... vielleicht kann mir ja jemand näher bringen, wie ich den Plan der Steuerzeiten zu lesen habe , aber bis da hinn kähme ich bei dem Motor , ohne das ich vor der Demontage die Stellungen der Bauteile selber dokumentiert hätte nicht wirklich weiter .
Mfg Wolf-gang

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

die Steuerzeiten an der VZ 800 sind richtig eingestellt, wenn die Feilmarkierung der beiden Nockenwellen auf Höhe der Dichtflächen in Fahrtrichtung nach vorn zeigt, während die Kurbelwelle so ausgerichtet ist, dass sich der Kolben des hinteren Zylinders genau im oberen Totpunkt befindet. Die Steuerketten sind dabei vorn straff, der Durchhang ist hinten (am Spanner).

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.10.2015

Reparaturen verständlich gemacht

Erstellt am 04.06.2015 16:40 Uhr

Super Übersichtlich und aufgrund Bilder und Skizzen auch verständlich. Wichtig waren und sind die Anzugswerte in Nm damit kann man viel anfangen, Auch wenn ich nicht alle Reparaturen selbst ausführen würde weil doch trotz erklärungen einige Sachen schief gehen könnten aufgrund fehlendem Spezialwerkzeug oder Erfahrung. Aber mit diesem Buch als Leitfaden lässt sich manch ein Euro in der Werkstatt sparen .

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
03.06.2015

ZU wenig Informationen

Erstellt am 09.05.2015 11:39 Uhr

Ich hätte einfach mehr Informationen erwartet. Das nötigste ist aber enthalten. Wegen meiner enttäuschten Erwartungen Abzug in der Punkteskala.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:

Für den alltäglichen Bedarf sehr zu empfehlen

Erstellt am 27.04.2015 13:39 Uhr

Dieses Buch geht sehr genau auf all die kleinen und größeren Baustellen des Motorrads ein, die es so gibt. Vom Öl- und Zündkerzenwechsel über das richtige Einstellen der Kupplung bis hin zum Vergaser (auseinander nehmen, reinigen, synchronisieren).
Bei letzterem würde ich als Laie allerdings lieber die Werkstatt drüber gucken lassen.

Man braucht ein wenig Vorstellungskraft, wenn man sich die Anleitungen durchließt. Die Fotos unterstützen da sehr.
Auch der komplette Schaltplan ist sehr nützlich.

Mich hat dieses Buch unheimlich weitergebracht, was das Verständnis für die Maschine anbelangt.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.10.1993

Hilfreich

Erstellt am 11.11.2014 19:12 Uhr

Habe mir das Buch für meine cbr 125 '04 geholt, um Inspektionen nicht in einer Werkstatt durchführen lassen zu müssen. In diesem ersten Jahr in meinem Besitz ging doch manchmal etwas zu Bruch oder ist verschlissen (Kettensatz, Kettenspanner neu, Blinker neu, Sportauspuff, Frontscheinwerferlampen ersetzt, Luftfilter gewechselt, Tachobeleuchtung, Motorölwechsel usw). Über die Zeit habe ich mich bis Schwierigkeitsstufe 4/5 hochgearbeitet und letztendlich schon selbst Ventile eingestellt, obwohl ich vor knapp einem Jahr noch garkeine Schrauberkenntnisse hatte. Zum jetzigen Zeitpunkt hat sie 37000 km runter und ist demnach wartungsintensiv, was einem mit diesem Buch aber keine all zu große Herausforderung ist.

Mein Fazit:

Für eine 125er ist das Buch perfekt, da es eine kleinere Maschine und nicht so kompliziert ist wie eine Größere und man spart viel Geld.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Für die en 500 baujahr `1995

Erstellt am 18.03.2014 15:54 Uhr

Bin mit dem Buch soweit zufrieden,nur die Fotos finde ich sehr
undeutlich,als wäre ein Netz drüber,könnte besser sein.
Oder es ist nur bei meinem Buch so, schade.
Mit freundlichen Grüßen ulrich quadt

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.03.2014

Honda NC700S NC700X

Erstellt am 24.02.2014 19:45 Uhr

Bin kein Schrauber habe mir aber trotzdem dieses Buch gekauft.
Es ist sehr informativ und erklärt auch dem Laien (mir) verständlich die Technik meines Moped NC700X und geht auch differenziert auf die Versionen Schalter oder DCT (Doppelkupplungsgetriebe) ein.
Alles wird ausführlich erklärt und bebildert, allerdings nur in s/w.
Also mit dem Buch könnte sogar ich zum Schrauber werden.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.02.2014

Wenn man eine DR350 fährt, dann muss man dieses Buch haben!

Erstellt am 24.02.2014 16:37 Uhr

Am Telefon sagte man mir, dass die Lieferung bis zu 14 Tage dauern könnte, dabei waren es gerade einmal 3-4 Tage.

Zu dem Buch:

Das Buch ist sehr Übersichtlich, sehr gut Strukturiert und es erklärt viele dinge ziemlich genau...
Mir hat das Buch bisher weitergeholfen und ich kann es nur JEDEN empfehlen, der selbst eine DR350 hat & selbst etwas dran tun möchte, da viele Details in diesem Buch stehen, unter anderem wie fest die Schrauben angezogen werden Dürfen, was-wann gewechselt werden sollte..... und und und

Gruß aus Nord-Hessen

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
12.02.2014

Gut gemacht, aber....

Erstellt am 16.02.2014 14:31 Uhr

.... worauf man beim Ausbau und Wechsel der Brems- und Kupplungshebel achten muss, steht nicht drin! Da muss man dann doch wieder ins www abtauchen und wird bei Wunderlich mit einer wunderbar detailgenauen und bebilderten Beschreibung belohnt! Diese Info erwarte ich einfach in einem Buch, dass X Explosionszeichnungen von jedem noch so kleinem Bedienteil bietet!

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
13.02.2014

etwas dürftig

Erstellt am 22.12.2013 19:53 Uhr

wollte heute mal nach einer Sache im Buch nachschauen aber habe leider keine detaillierte Beschreibung gefunden. Es sind zwar Wartungsarbeiten beschrieben und generelle Abläufe (z.B. bei der Demontage des Hecks) aber bei speziellen Sachen braucht man eben das Werkstatthandbuch. Ich bin etwas enttäuscht. Ich finde den Preis schon relativ hoch angesetzt.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von: