Produktbewertung für Cardo Scala Rider FREECOM 4 Doppelset

Bewertung: 3.02 von 5 50

3.02 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Währen der Fahrt verloren

Erstellt am 25.03.2019 11:21 Uhr

-Bedienung relativ kompliziert
-Reichweite knapp

Befestigung Gerät-Konsole fragwürdig!!!

Gestern flog mir das Teil während der Fahrt auf einer Schnellstrasse weg. Meine hinter mir fahrende Frau sah noch, wie es sich selbstständig machte und auf der Strasse in Einzelteile zerschellte.
Nun suche ich mir ein anderes Gerät, welches sich anständig befestigen lässt!

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wenn die Helmseite von der Form her eine sinnvolle Montage zuläßt, sitzt das Gerät normal haltbar am Helm.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
12.04.2018

Nicht Tauglich

Erstellt am 29.09.2018 11:16 Uhr

Hat sich in meinem Fall als untauglich in der Bedienung und Verbindung mit anderen Geräten erwiesen. Obwohl gemäss Anleitung die anderen Geräten sehr wohl kompatibel hätten sein sollen.
Auf der Fahrt in die Mongolei hat dann die USB Anschlussdose sich verabschiedet, ist am original Stecker hängen geblieben.

Radio untauglich
Klang, kennen besseres
Komplizierte Bedienung
nicht Feldtauglich
nicht einfach/möglich mit anderen Geräten zu koppeln

Finger weg!

Das war sehr schaaaaade, weil ich hatte wirklich nichts von diesem Gerät

Kommentar:
Hallo Franceso,

unser Service wird Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.06.2017

Minderwertiger Support unbrauchbar

Erstellt am 19.09.2018 11:18 Uhr

Das Cardo Freecom 4 ist ein vergessenes Auslaufprodukt. Nicht nur das ein Gespräch und gleichzeitiges Musikhören bzw. Naviansagen nicht möglich ist! Nein die Firma Cardo kümmert sich auch nicht um ein Zeitgerechtes Update. Man wird im Support hier nur vertröstet , das es ein Update geben wird. Nach einem halben Jahr , kann man dieses wohl nun auch mal verlangen ?.

Nun ist auch noch iOS 12 draußen und jetzt sollen wir nochmal warten ?. Noch dazu das man nun nicht einmal mehr seine Musik weiterschalten kann ohne das sich alles aufhängt.

Als Krönung hört sich alles was aus den Lautsprechern kommt "krächzent" an. Das war beim Scala Rider 1 nicht der Fall.

Am liebsten hätte ich hier das Geld zurück aufgrund nicht erbrachter Leistung.

Interessant ist hier auch , das beim kauf in dem Artikel stand: "Paralleles Audiostreamen " zwei Wochen später mit dem Zusatz "kann bei iOS Geräten zu Problemen führen" Hätte ich das gewusst , hätte ich es nie bestellt !.

Kommentar:
Hallo Marcus,

wir haben Ihre Bewertung an den Lieferanten weitergeleitet und werden Sie über das Ergebnis informieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

Universell?

Erstellt am 11.09.2018 11:53 Uhr

Die Lautsprechermuscheln passen von der Größe her nicht in meinen HJC IS-17 (Gr. XXS)
Daher nicht universell in jeden Helm einbaubar.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.09.1990

Kauf Warnung!! Nicht kaufen!!

Erstellt am 04.09.2018 07:30 Uhr

Hallo,
Ich kann in Worten garnicht sagen wie enttäuscht ich von diesem Teil bin. Wir haben uns ein Partner Set gekauft und montiert. Vorher hatten wir jahrelang ein Scala Rider wo sich nach Jahren ein bedienteil verabschiedet hat. Wir wollten uns was neues kaufen um im Urlaub wieder gewohnt zu kommunizieren.
Am ersten Urlaubstag der erste Schock!
Ein bedienteil des neuen Scala Freecom 4 ist auf der Autobahn ohne Einwirkung von uns abgefallen! Ich habe Radio gehört und auf einmal war der Ton aus. Als ich an die Lautstärke regler langen wollte war das Teil nicht mehr da! Anhalten und das Teil suchen auf der Autobahn unmöglich. Wir haben am nächsten Tag in Passau ein Einzelset für 200 Euro nach gekauft um im Urlaub sprechen zu können.
Aber das war noch nicht alles.

Nach drei Tagen ließ sich mein Sender Suchlauf nicht mehr bedienen. Radio also nicht mehr nutzbar.
Nach fünf Tagen hören wir uns beide im Helm nur noch sehr leise und können es nicht mehr lauter machen.
Kratz und Störgeräusche sind dagegen auf voller Lautstärke!!
Zu guter Letzt kann mich mein Partner jetzt überhaupt nicht mehr hören, ich ihn dagegen schon.
Alles in allem ziemlicher Schrott und sein Geld nicht mal ansatzweise wert! Ich frage mich warum Louis so ein Müll verkauft. Die schlechten Bewertungen von dem Teil sprechen Bände, ich hätte gleich darauf vertrauen sollen was andere Nutzer schreiben.
Beide Sets gehen heute zurück in den Laden und ich hoffe auf eine schnelle Lösung.

Kommentar:
Hallo,
unser Service setzt sich mit Ihnen in Verbindung.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.07.2018

Wir werden nie mehr Cardo ScalaRider kaufen!

Erstellt am 17.07.2018 18:25 Uhr

Als Nachfolge auf ein ScalaRider Q3 (welches nach erstem Ärger einige Zeit recht gut funktionierte, aber ca. dreijährig nur noch Probleme machte), haben wir uns auf Weihnacht 2017 ein Freecom 4 Doppelset geschenkt.

Im April 2018 installiert waren wir zuerst ziemlich erfreut.
Wir haben die etwas bessere Klangqualität genossen und über eine meist zuverlässige Verbindung miteinander gesprochen (Distanz = Fahrer zu Sozia). Den nach wie vor sehr schlechten Radio haben wir gemieden, da das RDS (Senderverfolgung) schlicht nicht funktioniert.
Mit der Sprechverbindung waren wir auf kurzen, trockenen Freizeit- und Weekend-Touren nicht begeistert, aber doch zufrieden.

Die Enttäuschung:
Auf der grossen 5'000km- Ferientour mit Regen, Staub und Hitze im Juni 2018 kam nun die grosse Enttäuschung. Die Reiseerfahrung mit Freecom 4 zeigt uns ein sehr unzuverlässiges System, welches uns oft im Stich gelassen hat. Anstatt die schönen Gegenden gemeinsam geniessen und besprechen zu können, hatten wir Ärger und fast täglichen Wartungsaufwand mit dieser zimperlichen Fahrer- zu- Sozia- Gegensprechanlage.

Verbindungsprobleme:
Auf längere Etappen entstehen jeweils nach ca. 1 bis 2 h Verbindungsprobleme: Im stärker werdendes Knistern, Knacken bei schepprigem Ton = Geräte ausschalten und neu koppeln, dann geht es wieder für ca 1 bis 2 h, und so weiter, ...."Sorry, was hast du gesagt? Ich kann dich nicht verstehen!" ...."Ok, ich schalt mal ab ....."..."Ja, Ok,Ich auch..." .... " Hallo, bist du wieder da?"... "Hallo?"

Sprechzeit:
Von 13 h Sprechzeit kann keine Rede sein. Im besten Fall sind 6 bis 7h möglich! Ab 3 h beginnen die obigen Verbindungsprobleme stärker. Bei langen Tagesetappen muss man in den Pausen die Geräte somit immer nachladen!

Regen:
Geräte und/oder Kabel, Mikro etc. sind nicht regenfest.
1x eine Regenetappe heisst = Alles aus beiden Helmen ausbauen, mit viel Aufwand trocknen und wieder einbauen.
Trotzdem für 1 bis 2 Tage gar keine Kommunikation möglich, dann geht es plötzlich wieder. Weshalb ist unklar. Verbindungsprobleme bleiben bestehen.
Nach dem nächsten Regen beginnt die Wartung von vorne. Echt schei.... .

Musik für beide:
Der Empfang derselben Audio Tonspur (z.B. vom MP3-Player) für Fahrer und Beifahrer funktioniert nicht, wenn man miteinander sprechen möchte. Wenn eingeschaltet ist kein Gespräch mehr möglich.

Mobile-App:
Die Mobile-App ist schlicht nicht zu gebrauchen und widerspricht dem Setup am Computer. Alles ausser Standardeinstellung funktioniert nicht.

Registrierpflicht bei Cardo Community:
Dass man die Geräte nur nach Registrierung über die Homepage der Cardo Community in Betrieb nehmen kann, ist nach wie vor eine Frechheit.

Fazit:
Wir werden nie mehr Cardo ScalaRider kaufen!
Gerüchteweise sei SENA viel besser. Ob dies stimmt wissen wir noch nicht. Gerne würden wir tauschen!

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte senden Sie uns die Geräte einmal zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.12.2017

Zirwes

Erstellt am 01.05.2018 16:03 Uhr

Das Produkt hat keinen richtigen Support .
Man wird nach Amerika verwiesen ...
Probleme bei der Softwareaktualisierung über USB wird das Gerät nicht erkannt.
Das Problem besteht seit fast einem Jahr und wird nicht gelöst.
Ich glaube es wird erst gar nicht an einer Lösung gearbeitet.
Die App Anwendung ist in der Verbindung nicht stabil.
Genauso wenig die Verbindung zwischen den Headset.
Man kann sich ein Konto bei Cardo anlegen und mehr passiert dort nicht mehr.
Eine Supportanfrage muss in English gestellt werden und man bekommt dazu nur eine allgemeine Antwort, das man an einer Lösung arbeitet.
Oder es kommt die Meldung Page not found.
So kann man Kundenanfragen auch aus dem Weg gehen.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

unser Service wird Sie umgehend kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
12.06.2017

Unzureichende Reichweite

Erstellt am 05.01.2018 11:40 Uhr

1. Die Bedienung und die Bedienungsanleitung geben viele Rätsel auf. Auch mußte man die Bedienungsanleitung erst ausdrucken. Aber wirklich weitergeholfen har sie nicht.
Ein Mithörton fehlt und/oder konnte nicht gefunden und eingestellt werden.

2. Warum auch erst über Fahrer 1 und 2 und 3 zu 4 gesprochen werden kann, unverständlich.
Reißt die Verbindung zu 3 ab, ist 4 auch nicht erreichbar.
4-Wege Intercom Konferenzgespräche wie CADO dies verspricht sind das nicht!

Der Hauptgrund der Rücksendung ist allerdings, die Reichweite.
CADO verspricht 1200m.
Getestet wurde von uns auf offener gerader Straße mit Sichtkontakt und ohne Hindernisse zwischen den zwei Testpersonen.
Ergebnis: Bei ca. 140 m war die Verständigung abgehackt. Bei ca. 180m war Schluß mit Empfang. Die Verbindung ist abgebrochen.
Und wir sind dabei nicht gefahren. Wir haben uns zu Fuß voneinander, langsamen Schrittes entfernt.
Dies sind ca. 10% der Reichweite, welche uns CADO vorgauckelt. In der Praxis, auf dem Motorrad, während der Fahrt, mit eventuell anderen Verkehrsteilnehmern dazwischen, wie soll das funktionieren?
Allenfalls als Kommunikation mit dem Sozius zu gebrauchen, dafür aber zu teuer.

Schön war, daß für jedes Gerät ein Ladegerät beilag.

Eigentlich wollten wir nur eine Kommunikation zwischen mehreren Fahrern von Motorrädern während der Fahrt aufbauen. Einen Radioempfang, das Telefongespräch mit Mutti oder unserem Broker, oder lästige Ansagen vom NAVI brauchen wir nicht und haben wir mit den Geräten auch nicht ausprobiert.

Leider hat der Hauptgrund des Kaufes der Geräte mangelhaft funktioniert und das für einen stolzen Preis. Daumen runter.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
29.12.2017

Preis/Leistung - sehr schlecht

Erstellt am 16.10.2017 18:44 Uhr

Ich habe mir am 08.06.2017 das CARDO Freecom 4 Doppelset gekauft, leider funktioniert das Gerät 2 nicht mehr. Es lässt sich nicht einmal aufladen und auch über den PC bei der Cardo Community kann ich nichts machen. Die Ladegeräte habe ich Quergetauscht und dies brachte auch keine Abhilfe.
Die Freecom 4 waren nie der Nässe ausgesetzt und auch keinen anderen Extrembedingungen.
Die Lautsprecherqualität an beiden Geräten ist sehr schlecht, Hochtöne sind zu extrem und Tieftöne werden kaum bis gar nicht erzeugt. Sowie auch die Reichweite der Kommunikation untereinander wird niemals eingehalten, diese ist mit 1200m angegeben, mir ist klar dass dies nur in perfekten Bedingungen eingehalten werden kann. Leider entkoppelt sie aber schon bei ca 300m, und dies nicht sporadisch sondern immer. Für diesen Preis, der sich meiner Meinung nach im Premium Bereich befindet, hält das Produkt sein Versprechen nicht. Ich bräuchte momentan das Freecom bzw eine Kommunikation untereinander, da wir Ferien geplant haben und mit diesen Geräten Fix geplant haben. Nachdem ich eine E-Mail an Louis DE gesendet habe mit der Anfrage ob ich mit dem Gerät die Reparatur Abwicklung in der Schweizer Filiale machen kann, bekam ich rasch eine Antwort, dass es möglich sei. Also habe ich mich dort Telefonisch gemeldet und dort wurde mir gesagt dass dies nicht möglich ist, da ich es ja über den Onlineshop im Internet bestellt habe. Also schrieb ich erneut nach DE, mit der Information aus der Schweiz hier. Dann hiess es, stimmt, das geht doch nicht. Ich solle das Gerät einsenden usw. Also fange ich jetzt mit diesem Prozess mal an und muss sagen dass ich vom Gerät und auch von der Abwicklung der Reparatur unzufrieden bin. Eine Anfrage auf ein Ersatzgerät habe ich gemacht und warte mal ab was hier möglich ist.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
08.06.2017

Nicht mit iPhone 7 kompatibel !!!

Erstellt am 10.09.2017 17:59 Uhr

Hab mir das Doppelset bei Louis gekauft. Noch vor der Installation am Helm wollte ich mit meinem iPhone 7 per Bluetooth die Funktion Musikhören testen. Der Klang war sehr stark verzerrt. Auch das zweite Set hatte stark verzerrten Klang. So bin ich damit wieder zu Louis und die Verkäufer haben sich sehr bemüht, den Fehler aufzuspüren. Mit einem Android-Handy war ein tadelloser Klang möglich. Offenbar liegt der Fehler wohl an der Bluetoothverbindung des iPhone 7. Somit ist es für mich unbrauchbar gewesen. Louis hat das Cardo-Set gerne wieder zurückgenommen. Ich finde, wenn man knapp 400,00 € für ein Doppelset ausgibt, sollte es auch einwandfrei funktionieren. Auch mit den verschiedenen Handybetriebssystemen und vor allem mit Hi-End-Geräten wie dem iPhone.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von: