Produktbewertung für Cardo SHO-1 Duo Doppelset

Bewertung: 2.7 von 5 24

2.7 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Willkommen im Club...

Erstellt am 03.04.2018 19:14 Uhr

Habe mir Ende des Jahres 2015 einen Shoei Neotec gekauft. Trotz meiner eher durchwachsenen Erfahrungen mit dem Cardo SHO-1 (s. meine letzte Bewertung vom 15.10.2015) an meinem Jethelm habe ich mich im Februar wiederum für das SHO-1 entschieden. Die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt...
Die Mängel waren die gleichen, aber man arrangiert sich irgendwann.
Vorgestern habe ich den Neotec mit SHO-1 ans Ladegerät gehängt (Akku war nicht leer. Set ließ sich noch in Betrieb nehmen), da ich gestern zu einer zweitägigen Tour aufgebrochen bin. Das einzig Merkwürdige war, dass der Ladevorgang mit ca. 8h ungewöhnlich lange dauerte. Nun ja, also Helm auf und los! Habe mich gewundert, dass es so ruhig unterm Helm war - keine Navi-Ansagen. Also rechts ran und geschaut. Set war ausgeschaltet. Wieder eingeschaltet und nach wenigen Sekunden kam die lila LED und das Headset ging wieder aus. Danach keinerlei Reaktion mehr. Habe vorhin nach meiner Rückkehr das Set erneut ans Ladegerät gehängt. Keine rote LED für Akkuladung, aber die blaue LED blinkt. Ladestecker abziehen und das Ding ist tot. Ladestecker wieder anschließen - blaue LED blinkt und lässt sich weder abschalten noch sonst irgendwie beeinflussen. Habe dann noch probehalber den Akku getauscht - keine Änderung im Fehlerbild. Fazit: Totalausfall nach knapp über 2 Jahren!
Werde diese Woche noch zu Louis gehen und mal schauen, was geht... Bin gespannt und werde berichten!

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.02.2016

Gut, schlechter Service und zu teuer

Erstellt am 14.04.2017 13:38 Uhr

Ich habe mir bereits im März 2014 das Cardo SHO-1 für meinen SHOEI - Neotec Helm gekauft und war bis vor kurzem mit dem Gerät auch zufrieden.
Nun geht aber gar nichts mehr. Der Akku blinkt beim Laden nur kurz auf und das wars.
Beim Verbinden des Bedienteils mit dem PC wird das Gerät nicht mehr erkannt. Anfrage bei Cardo Systems USA ... Kabel oder Bedienteil defekt ... Prima!!!
Keine Möglichkeit, das Gerät mal in München bei Cardo Systems Deutschland überprüfen zu lassen, was überhaupt defekt ist.
Kontakt per @Mail aufgenommen, aber keine Rückmeldung erhalten.
Neuer Akku 44,95 €, neues Kabel 17,50 € und wenn ich Pech habe ein neues Gerät für 279,95 €.
Für nur 3 Jahre Betriebsdauer ziemlich teuere Spaß.

Kommentar:
Hallo Matthias,

vielen Dank für die Artikelbewertung. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität der Ware gerade und wir wollen die Reklamation gern prüfen. Hierfür bitten wir um Rücksendung des Artikels mit einer Kopie des Kaufbeleges. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.03.2014

Sendernachführung (RDS) funktioniert NICHT! Folgebericht zu diesem Thema.

Erstellt am 13.11.2015 17:58 Uhr

Ich hatte jetzt eine ganze Saison lang die Möglichkeit die automatische Sendernachführung (RDS) zu testen.

Ergebnis: funktioniert NICHT!

Einstellungen und Radiofrequenzen gecheckt, SW-Updates durchgeführt, auch wiederholte Telefonate mit Louis und der Mailverkehr mit Cardo (wie in meinem ersten Bericht angeführt) führten nicht zum erhofften Erfolg.
Fakt ist: die automatische Sendernachführung (RDS) funktionierte sowohl bei meinem ersten Gerät (wurde bereits einmal getauscht) als auch bei meinem jetzigen Gerät nicht.

Meine Erfahrungen dbzgl. decken sich mit denen von Uwe056.

Nachdem die Saison jetzt gleich zu Ende ist, werde ich wieder beim Händler vorsprechen. Meine Hoffnungen auf eine zufriedenstellende Lösung, trotz Bemühungen von Louis, sind mittlerweile gering.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.04.2014

Erfahrungsbericht Folge 3

Erstellt am 15.10.2015 18:59 Uhr

Habe das Thema RDS nochmal in Angriff genommen. Wie beim letzten Mal beschrieben befindet sich mein bevorzugter Sender auf 92,2, was auch durch die Sprachansage beim Aufrufen des Radioempfanges bestätigt wird. Bei intensiver Beschäftigung mit dem Gerät über die Cardo Community Seite habe ich festgestellt, dass die tatsächliche Einstellung 92,25 lautete. Eine Einstellung der Frequenz direkt im Anzeigefeld ist irgendwie nicht möglich. Man kann zwar die Ziffernfolge eintragen, aber sie wird nicht gespeichert. Habe die Einstellung daher über die Einstellskala vorgenommen - und natürlich das Speichern nicht vergessen!
Kann jetzt aber leider keine neue Beurteilungsfahrt mehr machen. Nach vielen vergeblichen Telefonat-Versuchen (Gegenseite hört mich einfach nicht) habe ich nochmals das Hybridmikro ab- und wieder angeschlossen sowie das Kabel sorgfältig untersucht. Leider bleibt das Ding stumm, so dass ich jetzt die Gerätschaft komplett wieder ausgebaut habe und in den nächsten Tagen zu meinem Louis Shop bringen werde. Hoffentlich gibts dort Hilfe...

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:

Erfahrungen mit RDS nach 2 Monaten

Erstellt am 23.08.2015 19:16 Uhr

Im Nachgang zu meiner Bewertung vom 02.07.2015 folgende Ergänzung zum Thema "Radioempfang mit RDS": Nach mittlerweile mehreren Touren (insgesamt ca. 1.200km) von Stuttgart aus in den Schwarzwald muss ich zugeben, dass die Sendernachführung via RDS tatsächlich nicht funktioniert! Habe mehrfach über PC sichergestellt, dass die Funktion auch aktiv ist (ja ich weiß, man muss die Einstellungen zum Schluss auch synchronisieren ;-))), aber die beim Losfahren eingestellte Frequenz von 92,2 für SWR3 geht bis ca. Weil der Stadt, ab dann zunehmendes Rauschen. Nach ca. 30 Sec. Rauschen kommt dann kurz für ca. 3 Sec. plötzlich der Sender ganz klar, um dann wieder im Rauschen zu verschwinden. Ab Calw ist dann Dauerrauschen ohne irgendwelche Empfangsfetzen, bis der Biker entnervt aufgibt... Übrigens insofern reproduzierbar, als dass bei der Rückfahrt der Empfang ab Weil der Stadt wieder da ist! Werde das Gerät vermutlich zur Reparatur zurückgeben. Ansonsten gelten die vielen postitiven Dinge aus meinem ersten Beitrag vom 02.07.2015 auch weiterhin!

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
25.06.2015

Teuer und GUT jedoch noch mit Schwächen!

Erstellt am 03.04.2015 20:44 Uhr

Einsatz in Kombindation mit: Shoei Neotec Helm und BMW RT.
Üblicherweise gepaart bzw. gekoppelt mit:
- Cardo Scala Rider Q1
- Mobiltelefon Samsung S4
- Navi Garmin Zumo

Das funktioniert alles bestens und ich möchte die Kommunikation mit meiner Sozia + Radiohören nicht mehr missen.

Ärgerlich:
- obwohl das Gerät (SHO-1, Q1) lt. Herstellerangabe IP67 (wasser- und staubdicht) zertifiziert ist kam es bei meiner ersten 12 tägigen Tour nach 4 Tagen zum Totalausfall. Leider hatten wir relativ oft Regen, teilweise auch heftige Regenschauer und die Feuchtigkeit dürfte die Ursache für den Totalausfall des SHO-1 gewesen sein. Vermutet wurde ein Kontaktfehler im Bereich der Stecker durch Korrosion auf Grund von Feuchtigkeit. Bei Sozias Q1 trat dieses Problem nicht auf und zudem verwendet ein Freund den Q1 seit Jahren problemlos.

Der Service bei Louis (A-1220) war top: Gerät wurde ohne viel Aufsehen getauscht!

absolut unbefriedigend:
RDS-Funktion funktioniert überhaupt nicht. Weder beim SHO-1 noch beim Q1, obwohl in der Bedienungsanleitung - auch in der englischen Vers. und daher kein Übersetzungsfehler - beschrieben.
Folgendes habe ich wiederholt getestet bzw. ausprobiert:
- das tatsächliche vorhandensein von unterschiedlich starken Sendefrequenzen
- SW-Update durchgeführt
- unterschiedliche Gerätekopplungen
- "single use" d.h. den SHO-1 nur zum Radio hören genützt
- Cardo Systems kontaktiert - Stellungnahme nf.:

"Thank you for contacting the Cardo Systems Support Center.
The RDS feature will allow your headset to tune to the strongest signal for the station that you are listening to. However, this will only occur if the station you are listening to broadcasts on different frequencies. RDS will not improve your FM reception while listening to the radio, but it will change to a stronger signal if available.
Please feel free to contact us if we can assist you with any other questions.
Best regards"

Hierzu werde ich nochmals Louis kontaktieren müssen, da die RDS-Funktion:
1.) gerade bei langen Touren ein nicht unwesentliches Komfortfeature ist
2.) die Funktion angeboten und auch beschrieben wird und
3.) bei dem Preis wohl auch erwartet werden darf

Sollte das Gerät zukünftig auch lange Regenfahrten unbeschadet überstehen und zudem RDS funktionieren würde ich 5 Sterne vergeben.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.04.2014