Produktbewertung für Motorenöl Power1 Racing 2T, 1 Liter vollsynthetisch

10 Bewertungen

Kolbenklemmer bei Zündapp zr30

Hätte mich wohl vorher besser informieren sollen, dass das Öl für wassergekühlte zweitakter bestens geeignet ist. Meiner luftgekühlten Zündapp zr30 hat es jedoch einen Kolbenklemmer beschert, bei einer originalen Laufleistung von 2000km. Hätte bei Castrol und dem Preis mehr erwartet.

Erstellt am: 15.08.2020
Kaufdatum: 15.03.2020

Mr

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Super!

Erstellt am: 16.06.2020
Kaufdatum: 02.06.2020

Nicht für Luftgekühlt Motoren geeignet

An sich ist das Castrol ein sehr gutes Öl, allerdings ist es nur für Wassergekühlte Motoren geeignet. Der Flammpunkt liegt bei diesem Öl bei ca 80' Grad und ist somit für Luftgekühlte Motoren, die eine Normale Betriebstemperatur von 140' Grad haben nicht geeignet. Es kommt dann oft zu Kolbenfressern oder Klemmen... Für Luftgekühlte Motoren kann ich das "Motul 800" oder "Addinol Pole Position" Empfehlen da der Flammpunkt bei diesen Ölen weit überhalb der Betriebstemperatur liegt und somit jederzeit eine Schmiersicherheit gegeben ist.
Als Verbessungsvorschlag sollte auf den Ölen der Hinweis für den Einsatzbereich bzw des Flammpunktes angegeben sein

Erstellt am: 13.04.2020
Kaufdatum: 11.02.2020

Top oel

Ich habe mir das Oel bestellt weil ich kein anderes mehr fahren möchte fahre schon ein paar Jahre dieses mischoel und habe keine Probleme top Produkt

Erstellt am: 25.02.2019
Kaufdatum: 13.02.2019

Wirklich gutes 2T Öl, aber nicht für die Simson mit M541

Habe das Öl in meiner Simson S50 (M541) mit 3 verschiedenen Zylinderkits gefahren. Alles dabei von MZA 60cc Ramsch, bis hin zum LangTuning 85cc Steuerzeiten Zylinder mit Barikit Kolben.

Ich habe den Eindruck, dass die Simson S50 mit dem Castrol Öl, im Vergleich zu allen anderen, die getestet wurden, deutlich am besten zieht.
ABER das Öl ist auch das einzige, mit dem ich 3. Kolbenfresser hatte.
Egal ob 1:50, oder 1:40.

Seitdem ich das Motul 800 Road Racing beimische, hatte ich nie wieder einen Klemmer. Egal wie sehr ich die Kiste geprügelt habe.

Dafür ist die Beschleunigung bei dem Motul 800 RR wesentlich schlechter.
Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Das eine Öl zieht wie doof, aber klemmt. Das andere hingegen ist bei weitem nicht so "spritzig", dafür aber unfassbar belastbar.

Ich habe für meine Kiste leider noch nicht "das" Öl gefunden. Aber ich suche weiter.

Erstellt am: 27.05.2017
Kaufdatum: 04.06.2016

eines der besten Öle

Dieses Öl gehört zu einem der besten Öle,

egal ob für luftgekühlte oder wassergekühlte Motoren.

Ob Moto-Cross oder Straße.

In einer der Bewertungen wird geschrieben, das der Flammpunkt

etwas mit der Öl-Qualität zu tun hätte!????

Wer hier so etwas schreibt, der hat keinerlei Ahnung von Öl und was

ein gutes Öl ausmacht.

Der Öl-Anteil im Kraftstoff ist immer gleich und

ändert sich nicht wegen der Ölsorte, sondern nur wenn man mehr

oder weniger Öl beimischt.

Der Preis ist natürlich viel zu hoch und es gibt nicht nur günstigere

gleichwertige Öle, sondern auch günstigere Anbieter.

Also bitte nicht das Öl auf kosten des zu hohen Preises des Anbieters

schlecht machen. Denn das Produkt ist top und deshalb verdient es

auch 5 Sterne.

Erstellt am: 22.01.2014
Kaufdatum:

Gutes Öl für viel Geld

Ich habe das Öl seit einiger Zeit verwendet. Das Öl selber ist von der Qualität sehr gut, der Geruch nicht unangenehm und hält gut bei hohen Drehzahlen. Jedoch ist der Preis viel zu hoch für dieses Öl. Vergleichbare Öle gibt es im Internet schon ab 8 Euro pro Liter.

Erstellt am: 06.04.2012
Kaufdatum:

Einfach zu teuer!

Qualität für wassergekühlte Zweitakter in Ordnung, für luftgekühlte Zweitakter problematisch. Bei luftgekühlten Motorn, die etwas auf Leistung ausgelegt sind, kann der Schmierfilm schneller reißen und hier ist der niedrige Flammpunkt leider auch ein Indiz. Diese vorverdünnten Öle schaffen sicherlich eine gute Mischbarkeit, allerdings verringern sie natürlich den Ölgehalt im generellen Gemisch... Naja Ölqualität ist ok, der Preis absolut unverständlich!

Erstellt am: 14.03.2012
Kaufdatum:

Gutes Öl aber leider viel zu hoher Preis

Hallo,
ich fahre dieses Öl seit knapp 20 000 Kilometern in meinem 70 ccm Simson Roller im Mischungsverhältnis 50:1 absolut problemlos. Während dieser Zeit habe ich kein anderes Öl verwendet.

Nach dieser Laufleistung kann ich folgendes berichten:
- kaum Ölkohle auf dem Kolbenboden zu sehen
- keine Probleme mit der Zündkerze
- so gut wie kein Verschleiß am Kolben feststellbar
- ich musste nicht einmal den Auspuff reinigen
- im waremen Zustand ist so gut wie keine Abgasrauchentwicklung
festzustellen

Weiterhin ist mir positiv aufgefallen, dass das Öl einen sehr speziellen Verbrennungsgeruch hat, den ich vergleichsweise als recht angenehm empfinde.

Das Castrol POWER1 Racing 2T ist ein Zweitaktöl, welches die aktuell höchsten Spezifikationen nach JASO, ISO L, API erfüllt.
Ich würde es auch uneingeschränkt weiterempfehlen, wäre da nicht der absolut überzogene Preis. Daher bewerte ich auch mit nur 3 Sternen. Man kann sehr schön beobachten, wie das Öl jedes Jahr um ca. einen Euro teurer wird... Ich frage mich was das soll!?

Produkte anderer Schmierstoffhersteller leisten das Gleiche, erfüllen die selben Spezifikationen und sind dabei auch noch bezahlbar.

Aus diesem Grund wechsele ich nun auch zur deutschen Marke aus Leuna.

Grüße an alle Gleichgesinnten :)

Erstellt am: 26.02.2012
Kaufdatum:

Der Preis ist heiß!

Was sind das für horrende Preise, irgendjemand hat hier wohl doch ein paar Ziffern vertauscht!
Der Preis ist absolut übertrieben.
An alle Qualitätsbewussten:
Hier ist teuer nicht gleich gut, vor ein paar Jahren kostete dieses Öl von Castrol in anderer Verpackung weit weniger als die Hälfte.
Hoffentlich gibt es viele Verbraucher, die diese Preistreiberei nicht mehr mitmachen, ich jedenfalls mache sie nicht mehr mit. Ciao Castrol

Erstellt am: 22.02.2012
Kaufdatum:
Bewertung schreiben