Produktbewertung für Daytona Security Evo G3 Stiefel

12 Bewertungen

Kein Allrounder - aber in seiner Nische top

Habe mir ein Zweitmotorrad für die Rennstrecke aufgebaut und habe in Einteiler, Handschuhe und Schuhe fast die gleiche Summe wie ins Bike investiert. Bin bisher nur sportlich LS gefahren und war dafür entsprechend gut ausgerüstet aber ich empfehle jedem Rennstreckeneinsteiger genügend Budget für die Ausrüstung zu lassen. Hier steht Komfort über Sicherheit.

Schuhe sind die SECURITY EVO G3 geworden. Ich schreibe diese Rezension aus folgendem Grund: Zuerst dachte ich: Das geht gar nicht mit der Lederkombi zusammen. Habe den Schienbein-Protektor der Kombi (HELD SLADE) verschoben und sogar entnommen. Selbst dann war es zu eng. Der Reissverschluss ging nicht zu obwohl ich schon richtig fest dran gezogen hab. Dachte schon, dass Kombi uns Schuh nicht zusammenpassen. Meine Waden sind eher mittel.

Der Schlüssel zum Erfolg: Spielt mit dem einklettbaren Schienbeinprotektor des Schuhs. Positioniert ihn mal 5 mm weiter rauf oder runter. Ich habe ihn entgegen der Intuition nach oben verstellen müssen damit es passt. Auch dann ging es anfangs zwar nur recht schwer aber es war für die ersten KM fahrbar, der Reissverschluss ging gerade so zu. Der Schuh passt sich dann jedoch recht schnell an. Nach vllt 300 km saß er bombe - und es wird immr geschmeidiger. Ich stelle den Schutz nun immer so ein: So positionieren, dass er mit der Unterkante bei angezogenem Fuß gerade so die Fußoberseite berührt - und klette ihn dann vllt 3 mm höher wieder fest. So dass auch der voll abgewinkelte Fuß den Protektor nicht berührt. Hört sich kompliziert an, wird aber ein Automatismus. Dauert vllt 2 Sekunden.

Der Schuh an sich ist natürlich auch absolut nicht komfortabel im Sinne einer Nutzung zum Stadtbummel. Aber man gewöhnt sich recht schnell dran und mittlerweile ziehe ich ihn sogar freiwillig für zügige Einrtagestouren gerne an. Paar Meter zu Fuß sind auch drin. Beim Renntraining ziehe ich ihn zwischen den Turns meist aus. Das ist wie bei guten Cross- oder Ski-Stiefeln. Für einen Schuh der steif, langlebig aber trotzdem halbwegs alltagstauglich ist musst Du in der Regel n Haufen Kohle blechen. Hast Dann aber auch was "fürs Leben".

Wenn ich mich zwischen Endtopf und Schuh entscheiden müsste würde ich ohne nachzudenken die Kohle in den Schuh investieren. Man hat nur zwei Hachsen und Du steigst mit mehr Selbstvertrauen aufs Motorrad weil DU dich top geschützt fühlst. Wenn das Budget so eng ist, dass ich zwischen nem Satz Reifen und Schuhen abwägen muss, dann würde ich ggfs nach dem Modell in gebraucht suchen (vorher Passform checken, ist ja ne feste Wanne) oder ne Schublade tiefer ins Regal greifen. Beachtet jedoch: Das teure ist der Innenschuh. Den Aussenschuh kann man auch schon mal für unter 200 neu schiessen. SO rechnet sich das auf Dauer bzw u.U. bereits nach einem Rutscher.

Erstellt am: 18.10.2021
Kaufdatum: 03.04.2021

Botte qui font mal

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

J'ai acheté des bottes avec coque rigide Daytona Security EVO G3 626,95 euros elle me voit bien , mais que je ne peut pas chaussé le côté droit car ma malléole frote dans l'articulation de la coque ou est assemblé l'articulation cela m'irrite et fait très mal, j'essai en vain d'avoir des explication et aucune réponse....

Erstellt am: 14.07.2021
Kaufdatum: 07.03.2020

fehlt die Hälfte!!!!!!!

Da verlässt man sich auf schnelle und zuverlässige Lieferung..... Zum wiederholten Mal bekomme ich von Louis die Ware unvollständig geliefert. Nun ist es aber wirklich mal ärgerlich, ich habe Trainings am Wochenende gebucht und der Innenschuh fehlt in der Lieferung! Es ist nur der Aussenschuh im Karton. Damit kann ich nicht fahren. Und nun?

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

wir bedauern den Lieferfehler, unser Kundendienst wird sich der Sache annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 15.06.2021
Kaufdatum: 09.06.2021

Daytona evo 3

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Gewoon top zoals altijd , vorige waren ook van daytona past als maatwerk.

Erstellt am: 12.09.2020
Kaufdatum: 28.08.2020

Racingstiefel mit hoher Sicherheit

Habe mich nach sehr langer Überlegung dazu Entschieden mir den Security EVO G3 zu kaufen. Der Stiefel kostet nun mal sehr viel Geld. In der Überschrift kann man das wichtigste bereits entnehmen. Es ist ein Racingstiefel der nicht für Spaziergänge oder gemütliche Touren gemacht ist. Der Stiefel ist sehr Eng und nur für die Bewegung auf einem Motorrad konzipiert. Menschen mit breiten Füßen oder sehr kräftigen Waden werden nicht in den Stiefel passen und damit auch keinen Spaß haben. Meine Waden passen gerade noch in die Schalen rein, habe aber auch relativ kräftige Waden. Mein Schlanker Fuß passt ordentlich rein dürfte aber auch nicht viel breiter sein. Diese Enge Passform ist für die Sicherheit des Stiefels allerdings auch sehr wichtig, da sonst ein Kompromiss eingegangen werden müsste. Hier geht Sicherheit vor Bequemlichkeit und das ist mir an der Stelle wichtig, wenn ich auf der Straße zügig Unterwegs bin. Für Fahrer auf der Renne mit Sicherheit das non plus ultra. Ich habe für gemütliche Touren einen zweiten Stiefel der eher auf Bequemlichkeit ausgelegt ist, hier geht die Sicherheit natürlich etwas verloren. Für Sportliche Straßen Fahrer wie mich absolut super und sehr zu empfehlen, auf der Renne ein muss, für Touren Fahrer mit ausgedehnten Pausen und kleinere Spaziergänge eher nicht geeignet. Die Qualität des Stiefels ist extrem hoch und macht auch optisch einen guten Eindruck.

Erstellt am: 07.08.2020
Kaufdatum: 30.07.2020

Daytona EVO G3

Für solch einen teuren Stiefel ist es kein gutes Zeichen wenn bei der Anprobe gleich der Reißverschluss abreist.

Erstellt am: 07.08.2020
Kaufdatum: 27.07.2020

Toler Schuh aber viel zu eng....

So, ich hab normal Schuhgröße 45 so auch bei anderen Daytona Stiefel. Aber dieser hier ist übelst eng, da braucht man echt Schlanke Füße. Habe extra zwei größen bestellt einmal 45 und 46, der Unterschied zwischen 45 und 46 ist wirklich minimal merkbar am Innenschuh, beide Innenschuhe drücken an denselben stellen fast gleich stark...?

Gerade am Übergang am Mittelfuß von der Hartschale schneidet richtig am Fuß und ich hatte echt dünne Socken an beim anprobieren an....

Man steht fast wie in Gips drin echt Hammerstabil, die Stiefel und laufen..... naja alleine schon von der Bauart mit dem zweigeteilten Schalen würde ich nicht so viel damit Laufen wollen weil die beiden Schalen obere und die untere scheuern bei jeder Bewegung am Verbindungsstück aneinander das nutzt sich bestimmt auch ab das sieht man bereits beim anprobieren das es abkrümelt und aneinander Schleift, könnte man besser machen mit einer Umantelung für einen Euro..... Somit ist der Schuh bestimmt toll, aber mit dem gekrümel von Kunststoffaserabrieb von einer art sieht aus wie Glasfaser ist nicht so dolle....


leider muss der tolle Schuh zurück... und mein 20% Gutschein ist nun auch futsch...... :(

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

wenn Sie auf dem Retourenschein direkt eine Alternative bestellen, geht der bereits eingelöste Gutschein durch Austausch nicht verloren.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 08.06.2019
Kaufdatum:

P.M.

Stiefel OK
Musste den Schienbeinschoner raus nehmen. Hätte sonst nicht in dem Schwabenlederkombi gepasst. In der Hose ist ja schon eine Schienbeinschoner drin.

Erstellt am: 03.01.2019
Kaufdatum: 22.12.2018

Daytona Security evo GP

Toller Stiefel in bewährter Daytona Qualität und super Optik. Für meine Füße (hoher Spann, kräftige Waden) leider nicht geeignet. Keine Chance den Stiefel über der Kombi (Dainese) zu schließen. Ohne Kombi ging es gerade so. Da ich aber nicht in kurzen Hosen auf die Strecke möchte, leider Retoure.

Erstellt am: 13.12.2018
Kaufdatum: 06.12.2018

Ohne Zweifel

Daytona ist in Qualität, Sicherheit und Service über die Jahre ohne Zweifel top. Daher kein Kommentar hierzu.
Was ich in anderen Bewertungen
las, könnte aber hilfreich ergänzt werden: 1: Ich habe bei Schuhgröße 45 einen sehr normal bis schlanken
Fuß. Der Daytona passt mir wie maßgeschneidert, der Innenschuh
liegt sehr eng an und könnte daher für einen ausgetretenen Breitfuß unpassend sein. 2. Es hieß öfter,
der Stiefel sei unbequem zum laufen, daß kann ich auch nicht bestätigen. Der Innenschuh endet im Mittelfußbereich rechtzeitig, so daß nahezu unbehinderte Abrollbewegung beim Gehen möglich ist. Natürlich werden Seitbewegungen im Sprunggelenk
und Torquebewegungen im Fuß verhindert durch den Innenschuh, aber man kann bequem genug in jeder Motorradpause damit laufen.

Erstellt am: 11.12.2018
Kaufdatum: 04.12.2018
Bewertung schreiben