Produktbewertung für Daytona Strive GTX Stiefel

Bewertung: 4.33 von 5 18

4.33 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Bewertung meiner Daytona Motorradstiefel

Erstellt am 07.10.2018 10:39 Uhr

Nachdem ich nun die Stiefel etwas über 2 Jahre fast nur am Wochenende benutze beginnt sich die Schaltverstärkung auf dem linken Stiefel aufzulösen. Bin schon enttäuscht über solch eine Qulität. Der Ruf und der Preis haben mich damals zum Kauf animiert. War wohl keine so gute Entscheidung. Vorherige Tourenstiefel eines anderen Herstellers waren nach über 13 Jahren technisch noch ohne Mangel. Werde die Stiefel über die Winterzeit zu Louis bringen und sehen wie es weiter geht. VG Uwe

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.05.2017

gut aber nicht perfekt

Erstellt am 03.11.2015 09:49 Uhr

Mein 4. Paar Dayton. Nach wenigen Tagen sehr bequem eingelaufen, Passform perfekt. Dichtigkeit noch nicht geprüft aber da erwarte ich keine Überraschungen.

Nicht perfekt: Für einen sportlichen Stiefel etwas klobig, Vorderfuß höher und breiter als bei meinen Tourenstiefeln. Muss man also den Fuß etwas tiefer senken, um unter den Schalthebel zu kommen (oder den verstellen, dann aber höher treten beim runterschalten).

Wenn es dann schon etwas knapp zugeht unter dem Schalthebel, bleibe ich mit der Schaltverstärkung leicht mal hängen. Die ist oben auf dem Stiefel, wie üblich und auch solide dick. Aber genau an der Stufe bleibe ich dann manchmal hängen. Das stört dann u.U. den Ablauf und ich würde mich nicht wundern, wenn die Naht an der Stelle irgendwann nachgibt. Bei einem sportlichen Stiefel würde ich ja eine Konstruktion erwarten, die unter allen Umständen störungsfrei flutscht. Zum Beispiel, indem man die Schaltverstärkung seitlich am Schuh runterzieht. Dann gibt es keine Kante. Nächstes Modelljahr vielleicht.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.10.2015

Daytona Strive GTX

Erstellt am 16.04.2013 09:16 Uhr

Nach dem ich mich über lange genug über einen anderen günstigeren Stiefel geärgert habe (Verarbeitung,Lebensdauer)griff ich auch wieder auf diesen Hersteller zurück.
Verarbeitung ist wie damals(vor ca. 25 Jahren) Top,was man auch in dieser Preiskasse erwarten darf.
Er fällt groß aus, was vermutlich für ein besseren Einstieg mit nur einem Reisverschluss sein muss.Er Ist ziemlich hoch in der Sohle und im Spannbereich was eine andere Einstellung des Schalthebels nötig machte.An das Laufen mit der insgesamt hohen und abgeschrägten Sohle im Fersenbereich gewöhnt man sich, man kauft ihn ja nicht zum wandern.
Hatte mich leider zu sehr auf die Schuhgröße 41 verlassen weil ich manchmal bei anderen Schuhen auch 42 brauchte, doch nach der ersten Fahrt hatte ich das Gefühl, es hätte evtl. auch 40 gereicht.
Aber der Sommer kommt noch und vielleicht passen sie dann besser,in der kälteren Zeit kann ich bequem mit 2paar Socken fahren.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
10.04.2013

Daytona mal wieder

Erstellt am 13.03.2013 13:27 Uhr

Nach dem ich schon 4paar Daytona Motorradstiefel hatte, immer zufrieden war versuchte ich die letzten Jahre einen anderen Hersteller. Nun bin ich wieder zu Daytona zurückgekehrt.
Die Stiefel sind sehr gut verarbeitet, wasserdicht (jahrelang), bequem und sicher.
Der 5te Stern wurde von mir nicht gegeben da der Stiefel im Zehenbereich für sportliche Schaltungen meiner Meinung nach ein wenig zu hoch ist.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.11.2012