Produktbewertung für DELO Gel Batterie, befüllt

Bewertung: 2.27 von 5 236

2.27 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Finger weg

Erstellt am 17.02.2019 22:10 Uhr

64,99 € die in der Luft verflogen sind.
Die Batterie wurde mir als wartungsfrei im Laden verkauft, da meine alte Delo WAR Batterie ebenso nach einem Jahr den Geist aufgab.

Der Garantieservice im Laden (Berlin) ist ebenso mehr als grenzwertig.

Beim ersten Mal wurde mir nach einem Jahr nur die Hälfte des Betrages erstattet, trotz zwei Jahre Garantie.

Und nun verkaufte man mir eine wohl viel bessere wartungsfreie Gel Batterie die nach einem Jahr wieder hinüber ist, noch mehr Geld gekostet hat und erneut stellen sich Louis Mitarbeiter im Laden (Berlin) quer.

Begründung: Beweislastumkehr. Ein ganz trauriges Argument mit dem man Kunden verliert.

Trotz zwei Jahre Garantie...

Unabhängig davon, dass ich wieder Rennerein habe und alle dadurch anfallenden Kosten selber trage ist es unmöglich, dass Luis mir für diese aufgequatschte teurere Gel Batterie wieder nur maximal die Hälfte des Kaufbetrages erstattet.

Die GarantiePolitik von Louis lässt meiner Meinung nach nicht zum ersten Mal zu wünschen übrig.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

senden Sie die Batterie gern einmal direkt an unsere Zentrale zur Reklamation ein, wir werden dann schauen, ob ein Umtausch möglich ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.01.2018

Schlechteste je gekaufte Batterie

Erstellt am 12.02.2019 09:16 Uhr

Die Batterie verwende ich noch kein Jahr, wöchentlich mehrmals gefahren, in der Garage immer direkt an die Erhaltungsladung.
Die Sprint 1050 ist definitiv anspruchsvoll und zickig was Batterien angeht aber trotzdem sollte eine Batterie nicht schon im ersten Monat anfangen, Startprobleme zu machen.
In anderen Motorrädern läuft sie noch aber oberhalb von kleinen 500ern würde ich diesen Müll nie wieder einsetzen - selbst die Louis Billigmarke Saito ist deutlich besser, da ich zwei Moppeds habe, habe ich mit ner Saito kreuz getauscht, die minimal besser ist.

Beim Batterienkauf ganz klar Finger weg von Saito und Delo

Kommentar:
Hallo Herr Buder,

bitte prüfen Sie einmal mit einem Voltmeter an den Batteriepolen, wieviel Volt Ihr Spannungsregler an die Batterie abgibt. SInd es mehr als 14.3 Volt, würde das die Gelbatterie schädigen. Ist das nicht die Ursache, senden Sie uns die Batterie mit dem Kaufbeleg bitte einmal zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

Schlechte Qualität - keine Kulanz - Bye Louis - Hello Polo

Erstellt am 09.01.2019 17:31 Uhr

Seit 2004 Stammkunde bei Louis. Heute R1200GS ADV aus Durchsicht zurück mit Vermerk, daß die Batterie nichts mehr taugt. Dies hab ich bereits bei den letzten Herbstausfahrten bemerkt, spätestens beim 3 Motorstart Zusammenbruch der Spannung. Eben im örtlichen Louis gewesen, wo kein Mangel festgestellt werden konnte. Klar die Batterie wurde von der Werkstatt aufgeladen.
Meine Batterie hing über die Winter an einem OXFORD Ladegerät mit Erhaltungsladung, wöchtenlich mit Zeitschaltuhr, dieses natürlich auch von Louis, also alles so gemacht wie gewünscht.
Fazit: Ich habe keine neue Batterie als kostenlosen Ersatz verlangt, aber eine prozentuale Kulanzregelung und ich hätte sofort eine neue gekauft - aber nichts!
Die Batterie sei in den Augen des Verkäufers wie ein Glühlampe - was bitte soll mir diese Antwort sage, vielleicht auf der kostenseitig beim Einkauf für Louis. Danke Louis, ich geh ab sofort auf die andere Straßenseite zu Polo.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wir vertreiben keine Oxford Artikel. Bitte senden Sie uns die Batterie zur Überprüfung mit dem Kaufbeleg und einer Fehlerbeschreibung an unsere Zentrale ein, wir werden sie gern prüfen und über eine Lösung nachdenken. Die Retoure ist mit einem Rücksendeaufkleber aus unserem Onlineshop portofrei.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
11.03.2017

Deffekte Delo Bleigel Batterie

Erstellt am 09.01.2019 10:33 Uhr

Gleiches Spiel. Nach einer drei monatigen Standzeit, kühl und trocken, geht nix mehr. Geschwächelt hat sie schon vom Anfang an. Und, wenn ich dann hier lese, das Louis es empfiehlt, die Batterie einmal im Monat nachzuladen, frage ich mich, wie Louis das bis zum Verkauf dieser Batterien in seinem Lager macht. Hängt dort jede dieser Batterien an einer Erhaltungsladung? Nee, Spaß. Die nächste wird wieder eine Bleisäure- Batterie. Günstiger, zuverlässiger und nervenschonender.

Kommentar:
Hallo Peter,

...ernsthaft, wir laden die Batterien bei uns im Hauptlager periodisch nach, um sie in gutem Zustand an den Kunden zu bringen.
Reklamieren Sie einen Artikel, der nicht funktioniert wie er sollte, bitte immer rechtzeitig - Sie haben 2 Jahre Gewähr.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.06.2016

Gel-Batterie tot nach 1,5 Jahren

Erstellt am 06.01.2019 00:55 Uhr

Leider hat die Batterie nach nur 18 Monaten den Geist aufgegeben.
Die Spannung reicht mittlerweile nicht mal für die Kontrolleuchten, um ganz zu schweigen vom Anlasser.
Gekauft in Juli 2017 und schon hinüber Anfang Januar 2018.
Ich glaube, dass eine gute Batterie deutlich länger halten sollte.

Kommentar:
Hallo Alex,

damit die Batterie gut hält, müßten Sie diese während Ruhezeiten des Fahrzeugs wenigstens 1x im Monat ans Ladegerät hängen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.07.2017

Leider total Enttäuscht

Erstellt am 28.12.2018 07:52 Uhr

Aufgrund einer Empfehlung habe ich die Batterie gekauft für meine Triumph Rocket 3 gekauft. Hat ganze 8 Monate gehalten. Danach hat sie die Kraft verlassen. Fahre jeden Tag von daher kann sie sich nicht leer gestanden haben.
Bin dann zu meinem Louis nach Essen gefahren um sie um zu tauschen. Der gute Mann hinterm Tresen meinte nach der Prüfung der Batterie, dass diese nicht kaputt sei. Naja, ich hatte sie ein Tag zuvor geladen und von daher hatte sie eine Spannung von ca. 12.5 Volt. Allerdings hatte die Batterie unter Last nicht mehr die Kraft um meine Rocket zu starten.
Also lange Rede kurzer Sinn, nach 10 Minuten rumprpferei und Diskusion würde sie umgetauscht und zwar in die gute alte Blei Säure Batterie.
Erstemal eine Gel gekauft und gleich enttäuscht. Naja, gilt bestimmt nicht für jede Gel.
Trotz Diskusion, ist der Service bei Louis wie immer gut.
Gruß Paddy

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.03.2018

Enttäuschung, hält nicht lange

Erstellt am 24.12.2018 11:05 Uhr

Wieder eine Enttäuschung mit einer relativ teuren Batterie, die laut Werbung "extrem langlebig" sein sollte. Doch nach kaum mehr als drei Jahren ist sie Schrott, trotz sorgfältiger Pflege mit Ladegerät etc. Gibt es keine guten Batterien mehr? Das ist wirklich enttäuschend für eine teure Marken-Batterie. Und wenn ich
sie mit der Originalbatterie vergleiche, die viele Jahre lang gehalten hat und praktische nie geladen werden musste, eine Katastrophe, schade. Aus meiner Erfahrung kann ich also leider nur abraten.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

Ursache für die eingeschränkte Lebensdauer einer Gelbatterie kann die Höhe der Ladespannung sein, die vom Spannungsregler im Motorrad an die Batterie weitergegeben wird. Diese sollte 14.35 Volt nicht übersteigen. Man kann sie mit einem Voltmeter an den Batteriepolen messen, wenn man das Bike im Stand laufen läßt und Gas gibt. Verwenden Sie bei höherer Ladespannung lieber eine Microflies-Batterie.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.08.2015

grottig...

Erstellt am 11.12.2018 20:48 Uhr

Nach gerade mal 2 Jahren Schrott... mit Abstand die schlechteste Batterie, die ich je benutzt hatte! Absolut nicht empfehlenswert! :-(

Kommentar:
Hallo Herr Schneider,

wenn eine Gelbatterie keine gute Lebensdauer erreicht, kann dies z.B. auf eine zu hohe Ladespannung von der Lichtmaschine zurückzuführen sein. Die Ladespannung sollte an den Batteriepolen gemessen 14.35 Volt nicht übersteigen, wenn Sie im Leerlauf Gas geben. Wenn Ihre Lichtmaschine eine höhere Ladespannung abgibt, verwenden Sie statt einer Gelbatterie lieber eine Microfliesbatterie. Zum anderen sollten Sie die Batterie während der Winterpause einmal im Monat ans Ladegerät hängen, um Tiefentladung zu vermeiden. Laden Sie die Batterie im eingebauten Zustand über eine Ladesteckdose, darf dabei kein stiller Verbraucher am Bike aktiv sein, denn sonst schaltet das Ladegerät nicht ab bzw findet nicht in den Erhaltungsmodus und die Batterie wird überladen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

DELO GEL BATTERIE Ist nichts wert !

Erstellt am 19.11.2018 16:41 Uhr

Hallo

Ich habe eine 10036189 Delo Gel-Batterie Ytx4L-Bs 12V/4Ah
gekauft im 2016 , weil ich für meinen Oldtimer eine gute Batterie wollte.
Sie hat im 2017 schon gekränkelt.
Nun ist die Batterie sogar ausgelaufen.
Das ist sehr sehr schade.......ich bin sehr enttäuscht.
Wird als "NICHT ZU GEBRAUCHEN" abgehackt !
Garantie gibt's vermutlich auch keine, oder ?
( Der Regler ist elektronisch !)

MFG Andy Müller

Kommentar:
Hallo Herr Müller,

wir bedauern das Problem mit Ihrer Gelbatterie. Wie wir jedoch in unserer Artikelbeschreibung sagen, darf bei diesem Batterietyp eine Ladespannung von 14.35 volt nicht überschritten werden. Bitte prüfen Sie einmal mit einem Voltmeter an den Batterienpolen im Fahrzeug, wie hoch die Ladespannung ansteigt, wenn Sie im Leerlauf Gas geben. Nach Ihrer Beschreibung könnte Ihre Batterie schlicht an zu hoher Ladespannung "gestorben" sein. Das wäre dann kein Gewährleistungsfall.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
22.01.2016

Entäuschend

Erstellt am 19.11.2018 05:32 Uhr

Die Batterie hält leider nicht das was geschrieben wird
nach nur 7 Wochen in denen die Batterie ausgebaut war schwächelt sie extrem

wieder aufgeladen eingebaut funktionierte sie gerade mal wenige tage jetzt bei diesen Temperaturen lässt sich das Bike nach 2 Tagen Stehzeit nicht mehr starten
Keine Kaufempfehlung

Kommentar:
Hallo Chris,

bitte prüfen Sie einmal, ob die Batterie im eingebauten Zustand deutlich rascher Ladung verliert als ausgebaut, in diesem Falle wäre ein Kriechstrom die Ursache.
Wenn diese Fehlerursache ausscheidet, lassen Sie die Batterie bitte einmal in Ihrer Louis Filiale überprüfen, ggf. können wir sie umtauschen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
09.03.2018