Produktbewertung für DVISION Head-Up Display für den Motorradhelm

17 Bewertungen

Brauchbares Gadget das bestimmt noch besser wird

Die Hardware ist überzeugend. Die magnetische Halterung ist einfach zu montieren und die Spiegelfläche ist während der Fahrt justierbar. ...z.B. wenn der Helm bei höherer Geschwindigkeit einmal eine andere Position einnimmt. Die Lesbarkeit ist ebenfalls ohne Makel, egal bei welchen Lichtverhältnissen, mit oder ohne Sonnenblende. Die Akkulaufzeit überzeugt und dank der Magnethalterung kann das HUD problemlos vom Helm entfernt werden zum Laden.
Nach ein paar Kilometer hat man sich an das HUD gewöhnt und stört beim Fahren nicht.

Die Software ist in den Grundzügen ebenfalls in Ordnung. Installation und das Verbinden zwischen Telefon und HUD wurde ohne Probleme hergestellt.

ABER, es gibt auch unerwartetes. Ich habe ein Huawei Telefon und wenn die Bildschirmsperre aktiviert ist, dann geht das GPS auf Sparmodus. Die Genauigkeit ist dann bei +/- 100m was natürlich unbrauchbar ist. Noch schlimmer ist jedoch, dass die Bluetooth Verbindung ebenfalls abbricht. Beim Auto ist dies nicht der Fall?! Spielt aber alles keine Rolle, da die Idee mit dem Telefon verstauen und nicht mehr am Motorrad montiert zu haben nicht optimal ist. Bei komplexen Verzweigungen ist der Spurassistent und die Pfeilangaben nicht ausreichend. Da braucht es einen Blick auf eine Karte für die Strassenübersicht.

Ich habe mit den Entwicklern gesprochen und sie haben mir versichert, dass eine nächste Version der Software GPX Dateien importieren kann. Somit kann ich dann das Navi für grössere Touren brauchen, was der ursprüngliche Anwendungsfall war. Bis die Software da ist, wollte ich mich daran gewöhnen und etwas üben.

Etwas lustiges zum Schluss, mehrmals werden Fahrradspuren als Fahrspuren erkannt. Der Spurassistent zeigt dann immer zwei Fahrspuren an, was zu Beginn für Verwirrung sorgte. Und das Kreisverkehrssymbol teilt die Ausfahrten immer identisch an. Somit immer auf die Nummer der Ausfahrt und nicht auf dessen Position achten.

Erstellt am: 26.07.2022
Kaufdatum: 10.05.2022

zu früh veröffentlicht

Die Hardware ist gut, bei jedem Licht gut erkennbar, super Akkuleistung.
Die (Navi-) Software ist eine Blamage - schlechter als eine BETA-Version.
Basierend auf HERE Maps beherrscht sie dennoch keine dynamische Stauumfahrung;
eine Suche nach z.B, Geschäften ist nicht möglich-> erst die Adresse in z.B. Maps heraussuchen um diese dann in der DVISION Navi einzugeben ist nötig;
es können nur sehr wenige Zwischenpunkte gesetzt -> gezielte Kurvenfahrten kaum einstellbar;
kennt nur "schnellste" bzw. "kürzeste"-> für Motorrad wäre "schön" oder "kurvig" o.Ä. sinnvoll;
obwohl ich "Autobahn vermeiden" und "Mautstraßen vermeiden" gewählt hatte, wollte mich DVISION in Südfrankreich immer über einen Teil Autobahn schicken - obwohl fast parallel eine schön kurvige Landstraße verläuft;
die Spurdarstellung funktioniert oft nicht und wenn dann oft nur mangelhaft;
es wird angesagt "rechts halten", der Pfeil im HUD zeigt jedoch geradeaus, der Spurassistent zeigt keine Spuren->faktisch hätte man die Straße wechseln müssen
usw, usw, usw...
Hier ist noch sehr viel Arbeit nötig um ein sinnvoll nutzbares System zu erhalten.
GPX Import oder Anbindung an "KURVIGER" oder "CALIMOTO" oder "MAPS/WAZE" mal völlig aussen vor...
Vom Hersteller viel zu früh vermarktet->so nicht zielführend->leider sehe ich mich gezwungen es zu retournieren.

Erstellt am: 16.07.2022
Kaufdatum: 04.07.2022

Genial

Dieses HUD ist bisher das Beste, welches ich auf dem Markt gesehen habe.
Ich beschäftige mich schon seit ein paar Jahren mit dem Thema HUD im Motorradhelm und hatte bisher immer den Favoriten im Crosshelmet X1 gesehen. Dieser ist aber eine ganz andere Preisklasse plus der Helm ist meiner Meinung nach nur halb gut.
Jetzt habe ich auf Verdacht dieses HUD ausprobiert und bin absolut begeistert. Es tut was es soll, ist super einfach und stabil zu befestigen. Es ist null aufdringlich im Sichtfeld, sondern ist da, wenn man die Daten braucht, wenn nicht ist das Bild null störend im Sichtfeld.
Akku hält gefühlt ewig.
Das einzige Manko, wenn man eines sucht, ist die minimale Abweichung der Geschwindigkeit bei höheren Km/h Zahlen. Wenn es hier irgendwann eine Variante gibt, welche man direkt mit dem Tacho des Motorrads koppeln kann, das wäre dann das non plus Ultra inklusive Tankanzeige als Beispiel. Aber das ist Wunschdenken

Erstellt am: 07.07.2022
Kaufdatum: 02.07.2022

Sehr Cooles Teil

Es ist wirklich Sehr Cool und zu Empfehlen. Das einzige Mango an dem Teil ist das es Beschlägt und man manchmal nichts sieht. Aber einfach Visier kurz hoch dann geht es wieder.

Erstellt am: 26.06.2022
Kaufdatum:

voll zufrieden!

In Kreisverkehren, auf mehrspurigen Straßen, in engen Tälern und Tunneln ohne Netz trieb ich es mit dem Teil. Was die Beschreibung beschreibt, kann und tut das HUD.
Hier mal Antworten auf meine eigenen Fragen, bevor ich es tat.
- das Wesentliche ist das Telefon, was das nicht kann, kann auch das HUD nicht. Die Software ist einfach aber funktional gestrickt,.
- ich bin Brillenträger, das Teil paßt kontaktlos vor die Brille und hinter die Sonnenblende
- ganz am Anschlag (in einem Nolan 91 Klapphelm eingebaut) büßt die Sonnenblende ca 1 cm Ausfahrtiefe ein. Sie bleibt stecken, am sichtbaren, noch beweglichen Teil kratzt nix rum.
- das, ich sag mal Bild, ist bei mir gefühlt auf Höhe der rechten Schulter, über dem Gasgriff. Geradeaus-Sicht ist voll gegeben.
- Ersatzglas (45€), weiter Halterung (30€) wohl nur bei Tilsberk selber.
- nix wackelt anders, als der Kopf samt Helm sowieso.
- die App, die offline Karten kosten nichts extra.
- ich habe absolut kein fades Gefühl!
Alles ok für mich.

Erstellt am: 10.06.2022
Kaufdatum: 08.06.2022

Head Up Display

Funktioniert sehr gut, verbindet sich auch mit der Gegensprechanlage, Display ist schön zu erkennen, hätte befürchtet dass ich es nicht erkennen kann weil ich eine Lesebrille auf kurze Distanz tragen muss 1,5 Dioptrin, Ist aber einwandfrei zu erkennen, ohne Brille, Positionierung im Helm sollte genau erfolgen, sonst kann man die Ränder nicht erkennen kann. Leider zeigt die Navigation erst 500m vor dem Abbiegen den Richtungswechsel an, ist etwas spät. Die Lautstärke kann ich leider nicht einstellen, wenn ich die Gegensprechanlage lauter stelle dann ist die Musik oder andere Geräusche zu laut.

Erstellt am: 06.06.2022
Kaufdatum: 27.05.2022

Ein Muss für alle Fans von Gadgets

Es ist nicht leicht für Hersteller von Head-up Displays, deshalb umso schöner für Fans von Technik wie mich das es immer wieder Hersteller gibt die sich trauen. Was ich sagen kann und will, ich habe schon einige Versuche durch und nun endlich wieder ein Device gefunden was hält was es verspricht und bis auf das filigrane Display von Grund auf solide daherkommt. Vor allem es funktioniert auf Anhieb und hat ein aus meiner Sicht gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Bei der Gelegenheit, ich habe schon ein paar gehabt - von Nuviz (ging pleite, war groß und schwer, aber bis heute meine Referenz) , über Eye-Lights in Version 1 u. 2, (mein größter Reinfall, z.B. 1-2 Stunden Akku-Laufzeit, ewige Verbindungsprobleme ... einfach zum Abgewöhnen)

Jetzt ein paar Details

Beschreibung und Einbau - Großes Lob für die Beschreibung und die begleitenden Videos, da weiß ich nicht was besser geht - ich würde jedoch nach 2 Versuchen das eine oder andere anders lösen. Z.B. Ich habe eine Shoei GT-Air 2 der in die Rubrik komplexe Helmgeometrie fällt = Einbauvariante D. Das bedeutet Ihr sollt nach Anleitung den beigelegten Magnethalter mit einer Klebemasse auch auf dem Helmpolster anbringen. Mein Tipp für den GT-Air 2 nehmt die Klebemasse (hat was von Knet) und befestigt den Magnethalter nach Variante B. Der Vorteil - Ihr könnt das Polster auch mal irgendwann waschen :-). Ein weiterer Punkt - es gibt eine Mittenkennzeichnung auf den Anbauteilen und natürlich die Mitte des Helmes - richtet man das Head-up aber danach aus ... also ich sehe dann fast nix mehr :-). Nun sind jedoch die Köpfe alle unterschiedlich und was ich hier schreibe auch nicht als Vorwurf zu verstehen, ich will nur sagen probiert selbst aus was für euren Helm und Kopf am besten passt, wenn der Kleber mal eine Nacht drauf war, geht nicht mehr viel.

Trotzdem - es ist super beschrieben, toll gemacht und es ist alles dabei!

Die Darstellung und das Display - Wir sprechen über eine monochrome, durchaus durchdachte Darstellung, welche über ein (nehme ich an) beschichtetes im Winkel verstellbares, transparentes Plexiglas aufs Auge gespiegelt wird. Ihr könnt den Winkel stufenlos nach unten und oben verstellen, habt aber keine Chance das Teil in der Waagerechten zu verschieben - deshalb zurück zum Punkt "Einbau" das muss sitzen!

In Summe ist es genau das was die Werbung verspricht, jedoch wenn ich darf, würde ich mir folgendes wünschen - z.B. für alle Fahrer die gerne wie ich Musik hören, was läuft gerade (da wäre Platz wenn gerade die Navigation nicht läuft), oder eine minimalistische Kartendarstellung (das habe ich bei Nuviz geliebt) wo ich auf unbekannten Strecken weiß ob als nächstes eine Haarnadel, oder eher eine einfach Kurve kommt. Aber es gibt ja Updates :-), vielleicht geht da ja was - klar auch das sind Wünsche, meine persönlichen Wünsche und aus Sicht des Anbieters ist es fair zu bestimmen was hat Nachfrage und was nicht und natürlich auch, was kann das Device und was können die verbauten Komponenten leisten.

Die App - Das ist eine runde Sache, das macht Sinn, auch der Connect war problemlos = gut und solide gemacht!

Der Akku - Ich habe keine Langzeiterfahrung damit, aber nach 2 Stunden (so mein üblicher "ich fahr mal ne Runde") war die Akku-Anzeige noch voll.

Alles in allem - well done / gut gemacht - ich komme auf meine Aussage zurück für alle die Technik lieben ein gut gemachtes und durchdachtes Head-up und damit ein Muss für alle Fans von Gadgets. Wichtig für mich - wie viele die ein Headset am Helm an- oder eingebaut haben - es gibt (jedenfalls bei mir) keine Probleme in Kombination mit dem Headset und den Head-Up z.B. - Navi-Ansage (per HUD) und Musik (Headset) laufen bei mir aus beiden Quellen störungsfrei!

Erstellt am: 25.05.2022
Kaufdatum: 16.05.2022

Erst mal gut

Muss es noch mehr testen. Die Navigation zeigt manchmal komische Sachen an . Die Strecken kenne ich und bin verwundert wo ich nach den Pfeilen langfahren soll.
Aber das Hauptproblem ist das ich mich abgelenkt fühle. Deshalb muss ich noch mehr testen.
was noch ein Problem ist das der Rahmen für die Informationen grösser sein sollte, bei einer kleinen Bewegung im Helm oder bei höheren Geschwindigkeiten verschwindet ein Teil der Informationen.

Erstellt am: 22.05.2022
Kaufdatum: 10.05.2022

Schwer entäuscht!

Anfangs war ich von dem Gerät mehr als begeistert: Geringe Baugröße und Gewicht, die Montage am Helm war ein Kinderspiel, die Magnethalterung genial einfach und effektiv. Und dann noch zu dem relativ günstigen Preis...
Allerdings war bei mir das HUD zur Navigation mal so überhaupt nicht zu gebrauchen. Die BT-Verbindung war mehr schlecht, als recht.
Die Navigation ein blanker Witz: Nur auf den ersten 1000 m wurde diese einigermaßen präzise angezeigt. Dann schien sie wie eingefroren oder die Abbiegemeldungen entsprachen rein gar nicht der Realität oder waren kompletter Schrott. Soll heißen, das HUD sagt, dass ich in 200 m links abbiegen soll, bin aber schon gemäß Straßenverlauf (oder weil ich mich halt auskannte) zweimal rechts abgebogen oder fahre schon längs auf der Autobahn. Apropos Autobahn: die Tempoanzeige war auch fern von Gut und Böse. Fahre auf der BAB 120 km/h, das HUD zeigte entweder irgendwas an oder blieb gleich bei Null.
Ob es nun an meinem damaligen Xiaomi Redmi 8 lag, kann ich so nicht beurteilen. Habe jetzt das alte Huawei P30 meiner Freundin und werde ggfs. das HUD nochmal bestellen. Weil ich eigentlich das Gerät sehr genial finde. Zudem kommt die Firma aus Zittau. In dem Sinne, schöne Grüße aus Leipzig.

Kommentar
Hallo Alex,

wir bedauern die Probleme, senden Sie uns den Artikel bitte zur Reklamation ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 20.05.2022
Kaufdatum: 05.05.2022

Mit Durchblick auf der Straße

Habe das Display jetzt schon für ein paar Touren benutzt. Einfach genial man muss nicht mehr den Blick auf das Handy richten und sieht eine tolle Navigation, Einbau und Installation ging schnell und einfach. Betriebsdauer nach 5h, Akku noch bei 50% völlig ausreichend.
Die Fahrt macht noch mehr Spaß und Sicherheit ist auch optimiert.

Erstellt am: 19.05.2022
Kaufdatum: 31.03.2022
Bewertung schreiben