Produktbewertung für Kartenfach DIN-A4 für QL Evo Tankrucksäcke

7 Bewertungen

zu wackelig

Ein separates Kartenfach ist gut gemeint, in dem Fall aber einfach zu wackelig am Tankrucksack zu montieren. Ich nutze es deshalb fast nie, wäre besser ein Sichtfach gleich im Tankrucksack selbst zu haben.

Erstellt am: 28.05.2018
Kaufdatum: 20.12.2016

SW-Motech, Kartentasche für QL Evo Tankrucksäcke

Die Kartentasche macht einem sehr guten optischen und verarbeitungstechnischen Eindruck. Der Klettverschluss ist ausreichend lang bemessen, die Gummizüge sind stabil ausgeführt. Das Anbringen der Kartentasche am Tankrucksack geht leicht und unproblematisch. Bei Regen wird die Tasche vom Tankrucksackregenschutz vollständig verhüllt. Der Reißverschluss ist leichtgängig und mit Handschuhen zu Händeln. Die Tasche ist für ihren Zweck sehr gut geeignet.

Erstellt am: 10.07.2017
Kaufdatum: 29.06.2017

Im Prinzip ok

Da der "GS"-Tankrucksack von Motech keines besitzt, habe ich mir das seperate Kartenfach dazu gekauft. Das Produkt wirkt aber hochwertig. Die Befestigung mit dem Klettverschluss einerseits und den Schnüren, bzw. den daran befestigten Feststellern andererseits ist eigentlich clever gelöst. Auf der letzten einwöchigen Urlaubstour (Regen, Wind) hatte ich bei der Verwendung keine Probleme. Die Karten in DIN A4 passen gut hinein und durch den Klettverschluss lässt sich der Tankrucksack ruckzuck öffnen. Nur der Preis ist schon recht üppig.

Erstellt am: 18.06.2017
Kaufdatum: 07.06.2017

Nicht vollständig durchdacht

Wird auf der einen Seite mit Klettverschluss an Tankrucksack befestigt: gut! Vorne werden die Nippel durch die Laschen am Tankrucksack gepopelt und dann festgezogen: naja! Da hätte mich ein variabler Klettverschluss mehr überzeugt...... Sonst ok!

Erstellt am: 23.04.2017
Kaufdatum: 15.04.2017

Kartenfach f. QL Evo

Habe das Kartenfach auf einem Daypack. Verarbeitung ist gut. Ebenso die Befestigung am hinteren Teil (Klettverschluss) Jedoch vorne....... Naja, erfüllt seinen Zweck. Preislich "a bisserl" hoch angesiedelt. Aber im großen und ganzen doch praktisch und empfehlenswert.

Erstellt am: 29.07.2015
Kaufdatum: 25.07.2015

Toll, mit kleinen Verbesserungswünschen...

Ich habe mit die Kartentasche für das SW-Motech Citybag gekauft und benutze das auf meiner 2014er R 1200 GS. Funktioniert super ohne zu Flattern, ist gut ablesbar, schön intergriert und auch die Befestigung gefällt mir. Das, was wirklich fehlt, sind - zwei cm in der Breite (dann könnte man die meisten Karten einfach in den vorhandenen Segmenten knicken) - ein Reißverschluss, der 270 Grad rum geht, und nicht nur auf einer Seite, würde das Verstauen von Karten sehr erleichtern. - die Klarsichtfolie sollte auch auf der Unterseite sein, so daß man die Kartentasche bei Bedarf mal eben umdrehen kann (Ich hätte gerne die Karte auf der einen Seite und die Bedienungsanleitung für das Kommunikationssystem auf der Rückseite). Ich habe bisher etwa 800 km damit zurück gelegt und bin zufrieden.

Erstellt am: 01.03.2015
Kaufdatum: 12.02.2015

Nicht zu Ende gedacht

Vorweg: Ich liebe die Bags Connection Produkte, die sind toll verarbeitet, durchdacht, von guter Qualität. Umso mehr schmerzt, dass dies für die Kartentasche leider nicht gilt, besonders wenn man sich im Vergleich die thematisch naheliegende und überzeugende Lösung für Navis ansieht. Die Kartentasche braucht man für die Mehrzahl der Bags Connection Tankrücksäcke, da dort keine im Tankrucksack verbaut ist. Die Befestigung am Tankrucksack erfolgt durch Klett (hinten = zum Fahrer) und eine "Nippel durch Lasche ziehn"-Lösung vorne (= zum Fahrtwind hin). Bei meinem Tankrucksack (City) wird die Kartentasche dadurch durchgebogen, was zum einen die Lesbarkeit des Kartenmaterials erschwert und zum anderen, und dies ist der Hauptnachteil, dem Fahrtwind (Nakedbike) so viel Angriffsfläche bietet, das es Verwirbelungen am Helm sowie laute Windgeräusche gibt und die Tasche wie ein kleines Segel im Wind flattert. Zieht man die "Nippel durch Lasche ziehn"-Haltebänder weiter an, verstärkt sich die Krümmung, ist also auch keine Lösung. Da an jedem Tankrucksack der Firma Druckköpfe für die Navihalterung vorhanden sind, ist es für mich unverständlich, dass die Befestigung nicht über die Druckköpfe geregelt wurde. Die Zahl der Fahrer, die Navi und Kartentasche gleichzeitig verwenden ist wohl überschaubar. Für 19,90€ ist das Produkt daher nicht überzeugend, wobei an Verarbeitung und Material nichts auszusetzen ist.

Kommentar
Lieber Louis-Kunde, vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir haben diese an den Hersteller weiter geleitet und folgende Antwort erhalten: Da es sich bei der Kartentasche um ein Serienprodukt und nicht um ein für einen modellspezifischen Rucksack zugeschnittenes Produkt handelt, kann es leider sein, dass nicht jeder Nutzer vollends zufrieden ist. Bei einem Nakedbike und einem kleinen Tankrucksack ist eine DIN A4 Kartentasche wohl tatsächlich nicht ideal. Gerade mit unser Nippel durch die Lasche zieh Lösung kann man die Karte baer so stramm ziehen, wie es nötig ist und wenn ein Rucksack mittels Erweiterung nach oben vergrößert wird, lockert man die Nippel-Lösung und kann diese wunderbar anpassen. Da die gute alte Kartentasche immer mehr durch Navis ersetzt wird und kaum noch eine Nachfrage besteht gibt es diese auch nur in der von unseren Kunden gewünschten Einheitsgröße DIN A4. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 05.09.2014
Kaufdatum: 15.08.2014
Bewertung schreiben