Produktbewertung für LSL Crash-Pad Anbaukit

Bewertung: 3.62 von 5 64

3.62 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Gutes Produkt

Erstellt am 13.06.2017 11:37 Uhr

Für die Verarbeitung und Paßgenauigkeit gebe ich 5 Sterne. An der 10 Jahre alten Bandit GSF 650 S hat alles super gepaßt. Auf Grund des unverschämt hohen Preises von 70,-€ für 8 Schrauben und 2 Adapter gibt es nur 1 Stern.Daher insgesamt nur 3 Sterne.Ob das Anbaukit mit den Pads einen größeren Schaden bei einem Sturz verhindert , kann ich natürlich nicht sagen und möchte es auch nie erfahren.Wer legt sich schon freiwillig,um die Qualität zu testen.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bei diesen Montagekits ist es so, dass sich bei Fertigung in Deutschland und einer Ausstattung mit Schrauben, die tatsächlich die geforderte Güte von 10.9 im Sondergewinde M10x1.25 aufweisen, kein günstigerer Preis kalkulieren läßt.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
04.06.2017

Kein Drehmoment!

Erstellt am 26.05.2017 15:42 Uhr

Schade eigentlich das bei den gelieferten Crash Pads von LSL für die Honda CB1000R keine Nm Angaben gemacht werden. Da die Original Schrauben gegen längere von LSL ausgetauscht werden müssen und sich das Gewinde direkt am Motorblock befindet ist das so eine Sache.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wie in der Anleitung von LSL zum Artikel erwähnt, werden die Halteschrauben mit dem vom Fahrzeughersteller angegegeben Anzugsmoment festgezogen, also wie original.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.05.2017

Anbaukit nichts für Selbstanbauer

Erstellt am 09.05.2017 18:51 Uhr

In der Beschreibung wurde angegeben, dass die Verkleidung nur etwas zur Seite gebogen werden muss. Dies ist nicht der Fall. Sie muss komplett gelöst werden, um das Anbaukit zu befestigen.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.04.2017

Exakte Bezeichnung fehlt...

Erstellt am 28.04.2017 13:53 Uhr

Bestellt habe ich das Anbaukit für die Suzuki SV 1000. Leider wurde mir weder im Laden noch online angezeigt, dass es sich bei dem Kit für rund 30€ nicht um das Produkt mit Adapterplatten handelt (wie auf dem Bild angezeigt).
Eine solche Kennzeichnung wäre in der Bike Datenbank sehr entgegenkommend.

Die beiden verschiedenen Anbaukits hören, wie bei LSL einzusehen, auf die Kürzel "DS" (ohne Adapter) und "RA" (mit Adapterplatten, aber 90€).

Das Kit für 30€ beinhaltet lediglich die Hülsen und längeren Schrauben, aber eben keine Adapterplatte. Somit wird das Kit ohne "Umlenkung" an der vordersten Motorhalterung befestigt.

Passform links super und kein Probleme. Auf der rechten Seite hat die Hülse leider nicht von Anhieb perfekt auf die Ausparung im Rahmen gepasst. Hier war etwas drücken und schieben notwendig.

Look passt aber allemal. Keine Erfahrung zum Sturzverhalten.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
21.04.2017

Honda CBF 500 A - Motorblock-Schraube zu groß

Erstellt am 09.11.2012 14:14 Uhr

An sich eine gute Sache, jedoch kam das Set mit einer zu breiten Motorblockschraube und die Originale ist zu kurz für die Anbauteile.
Da ich nicht alles wieder zusammenbauen, zurückschicken und dann neu auseinander nehmen wollte hab ich das Gewinde mit einem kleinen Hand-Gewindeschneider nachgeschnitten. Extrem mühsam und zeitaufwändig.
Passt jetzt zwar alles, für den Preis kann man jedoch erwarten die exakte Passform zu bekommen (habe in der Bestellung schließlich auch dieses Modell angegeben).
Ansonsten gut.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:

LSL Crashpads Honda CBF 1000 MONTAGEHINWEIS FEHLT

Erstellt am 09.05.2011 16:05 Uhr

Hallo,

habe die LSL Crashpads an meine CBF 1000 montiert. Sieht gut aus und dürfte beim Sturz die Verkleidung auch gut schützen. Aber bei der Montage sollten zwei Dinge beachtet werden:

1. Motor mit Wagenheber abstützen

(Grund: beim Ausschrauben des Originalbolzens setzt sich der Motor ein bisschen, so das man beim Einschrauben des neuen LSL Bolzens - Edelstahl trifft auf Alu! - schnell das Gewinde ruiniert.)

2. Gewindepaste beim Einschrauben verwenden

(Grund: siehe oben, der LSL Bolzen kann so das Alugewinde der
Motorhalterung nicht so leicht zerstören)

Weil diese zwei Hinweise bei der ansonsten guten LSL Anleitung fehlen leider nur 3 Sterne.

Kommentar:
Sehr geehrter Herr Müller,

vielen Dank für Ihre Artikelbewertung. Diese Informationen haben wir umgehend an die Firma LSL weitergegeben. Zukünftig wird LSL diese Hinweise als zusätzliche Absicherung in ihre Anleitung mitaufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.04.2011

sieht Top aus , aber.....

Erstellt am 22.05.2010 11:47 Uhr

die mitgelieferten Kragenbuchsen passen nicht zu den Kunststoffcrashpads. Die passenden Buchsen wurden mir aber umgehend von LSL zugesand. Wie ich aber aus den Bewertungen und div. Foren erfahren habe , war das nicht das erste mal , das für die Honda CBF 600 die falschen Buchsen geliefert wurden , deshalb nur 3 Sterne.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:

LSL ANBAUKIT FUER CRASH-PADS: GSX-R 1000 BJ.05-06

Erstellt am 21.07.2009 14:33 Uhr

Aufgrund des Rückrufes von SUZUKI werden alle GSX-R 1000 BJ.05-06 mit einer Rahmenverstärkung nachgerüstet. Der LSL ANBAUKIT FUER CRASH-PADS kollidiert dann mit dem Hilfsrahmen. Beide Halter müssen manuell angepasst werden. Das ist ziemlich ärgerlich aber machbar. In weit die Funktion davon beeinflusst wird weiß wohl keiner genau. LSL sollte schnell reagieren und die Halter anpassen.
Trotzdem noch 3 Sterne, weil der Anbau der CRASH-PAD´s, auch mittels der geänderten Adapter, den Rahmen und die Motorhalterungen am besten schützten kann.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
08.07.2009