Produktbewertung für Motul Trockenreiniger E9 Wash & Wax, 400ml

4 Bewertungen

Super

Für die schnelle Reinigung zwischendurch Super. Verwende es auch fürs Auto

Erstellt am: 22.02.2019
Kaufdatum:

Best ! Reinigung, Pflege und Geruch !

Louis, danke für die Aufnahme dieses Produktes im Sortiment! Motul, danke für die Herstellung und den Vertrieb. Für mich das beste Reinigungs-Pflegemittel auf dem Markt. Du kommst nicht um eine Wäsche herum, wenn Dein Bike verdreckt ist, aber für die Detailreinigung und Pflege ist dieses Produkt sehr wertvoll und genial. Die Verarbeitung ist angenehm, der Geruch ebenfalls und nach der Reinigung entsteht ein Wax-Schutzfilm. Bin begeistert und werde nur noch dieses Motul E9 verwenden. Ausser für Kunststoffteile und Sitz. Da gibt es andere Produkte

Erstellt am: 21.08.2018
Kaufdatum: 01.08.2018

Sehr empfehlenswert

Ich hab mir den Trockenreiniger an meiner neuen Harley Davidson Road King ausprobiert, die nach einer Regenfahrt total eingesaut war. Ich habe in meiner Garage keinen Wasseranschluss. Der Reinger lässt sich einfach aufsprühen. Er ist als weißer Film gut zu erkennen. Duftet stark nach Orange ?? . Obwohl der Dreck eine Woche drauf war, lies er sich mit dem Reiniger einfach abwischen. Nur am Krümmer musste ich nacharbeiten. Chrom und Lackteile müssen aber nachpoliert werden, weil der Reiniger einen Schmierfilm hinterlässt. Das Ergebnis ist aber super. Die Maschine sieht aus, wie grad aus dem Laden gerollt. Hab für die Reinigung mehr als die Hälfte der Flasche verbraucht. Fazit. Gibt wohl auch günstigere Alternativen. Ist aber von der Anwendung und der Reinigungsleistung sehr zu empfehlen.

Erstellt am: 12.05.2018
Kaufdatum: 09.05.2018

Voll gut

Ich brauchte mal was, um bei eisiger Kälte das Motorrad sauber zu kriegen. Das Zeug ist echt der Hammer, mit einem Microfasertuch auftragen und mit einem zweiten sauber putzen. Lackierter oder eingefärbter Kunststoff und Metall, alles sauber und der Lack fühlt sich fast an, als wäre er poliert. Ich hätte vielleicht Bedenken, den Lack einer nagelneuen Maschine damit zu bearbeiten, denn man verreibt schliesslich den Dreck, aber bei meiner 13 Jahre alten KTM war alles super. Vielleicht probierts ja mal einer an seinem nagelneuen Mopped aus?!

Erstellt am: 05.03.2018
Kaufdatum: 23.02.2018
Bewertung schreiben