Produktbewertung für NGK Iridium Zündkerze

Bewertung: 4.3 von 5 206

4.3 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Hält nicht was sie verspricht!

Erstellt am 26.04.2016 21:05 Uhr

Habe die Kerzen für meine Ducati900sl gekauft da sie so gute Bewertungen hatte, genau 800 km dann war eine der beiden am vorderen Zylinder kaputt!
Alte Champion wieder eingedreht, läuft wieder super! Die Dinger sind ihren Preis nicht Wert!

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

gern tauschen wir die defekte Zündkerze um.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.09.2014

Nicht empfehlenswert !!!

Erstellt am 29.09.2015 20:55 Uhr

Habe die Zündkerze gekauft weil ich dachte , gönnt du deinem Moped mal was gutes , denkste.
Seit einer Woche läuft mein Motorrad wie ein Scheißhaus , zum Schluss lief der Motor gar nicht mehr , habe zweimal den Vergaser gereinigt ,sämtliche Kabel überprüft , weil ich ja dachte die Kerze ,ne die kanns nicht sein die is ja neu.
Von wegen , habe dann doch mal die Kerze überprüft und siehe da , kein Zündfunke . Neue rein und läuft.
Fazit : 18€ für Eimer.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

vielen Dank für die Artikelbewertung. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität der Ware gerade und wir wollen die Reklamation gern prüfen. Hierfür bitten wir um Rücksendung des Artikels mit einer Kopie des Kaufbeleges. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.05.2015

Nicht geeignet für SV1000

Erstellt am 22.05.2015 10:30 Uhr

Gekauft durch ein promotion für der Preis von die Standard:

Nach Einbau diese Iridium Zündkerzen, lauft mein SV1000 nicht rund!
Sie knattert am Bremsen, und kriegt Schlug auf am Gazgeben.
Der Motor geht ja schneller in Temperatur, aber schon deutlich mehr (6-7°c) über die Normale.
Ich bau sofort mein Alte Normale am Motor und schmeiße die Iridium weg!

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.05.2015

Zündkerze NGK Iridium

Erstellt am 20.02.2014 13:29 Uhr

Leider ist der Artikel schweineteuer ,ist das noch normal 32 euro für 1 Kerze .Also da kann man sich motorratfahren nicht mehr leisten.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

NGK Iridium

Erstellt am 13.06.2013 20:39 Uhr

War leider ein Fehlkauf ,habe mir mehr erwartet.
Für meine Honda CB 750 K2 ,dache ich mir tue ich mal nach
125000 Km was gutes , leider war es dem nicht so.
Sehr schlechtes Startverhalten, beim Beschleunigen in Richtung Vollgas sehr starke Aussetzer.Beim wechseln waren diese bereits stark verunreinigt.Habe diese nach 30 Km wieder ausgebaut und durch normale NGK Zündkerzen ersetzt.Siehe da , meine Honda schnurrt wieder wie ein Kätzchen.150000 ich komme !

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.03.2013

Iridium- na und?

Erstellt am 20.07.2012 14:58 Uhr

Hatte meiner Dragstar 650 mal ein Paar gegönnt. Läuft alles genauso noch wie vorher, kein Unterschied wie auch immer.
Nur das Kaltstartverhalten änderte sich:
Sie springt jetzt ohne den Choke an, dh. wird dieser gezogen stirbt der Motor ab. Es würde einige Zeit dauern, bis der Motor einigermaßen warmgelaufen ist, was ja eigentlich verboten ist in Deutschland. Also Choke weglassen und bei etwas unwilliger Gasannahme losfahren, meistens verbunden mit einigen Neustarts.

Somit ergeben sich wiederum Kaltstartprobleme - der anderen Art.

Fazit:
Die Kerzen verrichten ihren Job sehr gut, sind aber nicht unbedingt für jedes Fahrzeug geeignet oder zu empfehlen. Für mich war es mehr oder weniger ein Fehlkauf, der nur durch eine lange Lebensdauer wettzumachen ist, mit Kerzen die man eigentlich gar nicht mehr fahren will...
Ich werde die Sache noch etwas beobachten, bin mir aber sicher, die Dinger bald wieder ´rauszuschmeißen. Im Sommer habe ich vielleicht noch Glück, aber wenn es frühs kälter wird, tue ich mir und den Nachbarn keinen Gefallen mehr.

Schönen Tach noch!

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.06.2012

absoluter dreck

Erstellt am 02.01.2012 04:36 Uhr

hatte die dinger gekauft stk preis 17 euro oder so war im frühjahr 2011 ende oktober war feierabend 2 fielen komplett aus da tat sich nada die dritte funkte gerade wie sie lustig war und nummer vier ging noch recht ordlich.............ende vom lied kerzen für fast 80 euro drinne und nur 6 monate dienst geleistet find ich arg schwach mein motorrad fachmann(30jahre erfahrung) riet mir dann zu den original kerzen vom suzi händler stk preis ca 7 euro oder so

also für meine 98er 1200 bandit war es absoluter griff ins klo !!!

achja der gute mann in der filiale sagte noch die sind gut halten ewig naja 6 monate sind für mich keine éwigkeit

Kommentar:
Sehr geehrter Kunde,

an einem Bike wie der GSF 1200 funktionieren Iridium Zündkerzen normalerweise erstklassig, sie brennen besser frei als Standardkerzen, haben einen starken Funken und halten auch lange. Wenn Sie nun an Ihrem Motorrad Zündausetzer hatten, wäre zu überlegen, wo die Ursachen sind. Waren die Kerzen verrust, weil mit den Vergasern oder dem Choke etwas nicht stimmt? Lag an den Kerzensteckern ein Fehler vor?

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

BR10EIX für Aprilia RS 125 (SF) offene Leistung

Erstellt am 24.04.2010 12:51 Uhr

Bin leider überhaupt nicht begeistert von der Iridium-Variante.

- Motor braucht wesentlich länger bis er anspringt

- Standgas teilweise nicht konstant

- nach ca. 180 km sprang Motor nach 10 minütiger Zigarettenpause ohne vorheriges Ausbauen und Reinigen der Kerze überhaupt nicht mehr an

- danach ständig Zündaussetzer und Fehlzündungen, bis schließlich gar nichts mehr ging (besonders toll wenn man gerade irgendwo im nirgendwo auf der Landstraße unterwegs ist)

Nach dem Abschleppen dann am nächsten Tag wieder die alte BR10EG reingeschraubt und auf Knopfdruck lief wieder alles wie vorher.

Fazit:

Finger weg davon und lieber die gute alte BR10EG verwenden.

Kommentar:
Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir haben bezüglich Ihres Problems Rücksprache mit der Firma NGK gehalten.
Nach Aussage von NGK unterscheiden sich die Zündkerzen BR10EG und die BR10EIX in der Funkenlage (eine BR10EIX steht weiter in den Brennraum hinein) und im Elektrodenabstand (eine BR10EIX hat einen grösseren Abstand). Diese technischen Unterschiede können bei Ihrem Motorrad unter Umständen die aufgetretenen Probleme verursacht haben.

Wir haben zur Vorsicht die Zündkerze BR10EIX aus der Zuordnung für Ihre Aprilia herausgenommen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
29.03.2010

Probleme zwischen 1500 und 2500 Umdrehungen

Erstellt am 04.06.2009 22:23 Uhr

Gut die Kerzen (NGK BR8ES) haben ein knappes Jahr und ca. 12000 km gehalten.

Aber Sie haben:

Das Versprechen doppelte Laufleistung nicht erfüllt
Und haben mich total verwirrt. Ich habe meine Drosselklappe feinjustiert und bin lange nicht auf die Idee gekommen, dass bei guten Startverhalten und sauberen Motorlauf in höheren Drehzahlen die Zündkerzen fehlerverursachend sind.

Ich bleibe bei der billigen Variante und tausche dafür alle 12000 km.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.05.2008

Leerlauf Problemen SV650

Erstellt am 02.06.2009 17:23 Uhr

Meine SV650S (1999) hat Fehlzündungen im Leerlauf mit diesen Zündkerzen (CR8EIX). Die Machine hat beim zurück schalten sogar einmal versagt. Ich habe auch die CR9EIX versucht aber ohne erfolg. Mit CR8E oder CR9E kein Problemen im Leerlauf.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
21.05.2009