Produktbewertung für NGK Iridium Zündkerze

Bewertung: 4.31 von 5 201

4.31 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Original

Erstellt am 03.03.2019 10:33 Uhr

Standard gegen Iridium getauscht. Aus Erfahrung weiß ich, dass ich jetzt ganz lange eine zuverlässige Zündkerze habe

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.01.2019

Bis jetzt top

Erstellt am 28.02.2019 09:06 Uhr

Eingebaut, 120 km Probefahrt, alles bestens. Mehr kann ich bis jetzt nicht sagen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.02.2019

TOP

Erstellt am 21.02.2019 19:16 Uhr

Hat bis jetzt gehalten was sie versprochen hat.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.01.2019

Kerzen sind top.

Erstellt am 18.02.2019 17:48 Uhr

Fahre eine BMW R1200GS.
Trotz Modellpalette und Empfehlung passte das Kerzengewinde nicht in die Zylinderbohrung. Habe jetzt einfach neue Gewinde in den Zylinderkopf geschnitten, damit es passt. Kerze hatte dann noch ein bisschen Spiel, aber das wurde durch mehrfaches Umwickeln des Kerzengewindes mit einem Teflonband behoben.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit den Iridium-Kerzen. Würde ich jederzeit wieder kaufen, aber vorher natürlich nach dem passenden Gewinde fragen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

TOP Produkt

Erstellt am 13.02.2019 11:02 Uhr

Kerzen ist eine reine Glaubensfrage ;-) ICH bin sehr zufrieden. Vom Gefühl her besseres anspringen auch bei sehr warmen Außentemperaturen. Nur 4 Sterne des Preises wegen, ist nicht so der Bringer!!

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.07.2018

NGK BR9ECSIX

Erstellt am 28.12.2018 18:47 Uhr

Super Zündkerze. Runder Motorlauf, Weniger Fehlzündungen, das beste seit laggem.

Tolle Alternative zur Nicht Iridium.

Auch für ältere 2-Takter gebrauchbar.

Aufpassen auf den richtigen Zündkerzenstecker! Habe meinen von Polo.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.11.2018

kann ich nur empfehlen

Erstellt am 01.12.2018 17:30 Uhr

ich weiß, hier scheiden sich die Geister, aber bei meiner Midnight Star ( Einspritzer ) habe ich den Eindruck, das Sie von Beginn an ( Kaltlaufphase ) noch weicher und sanfter läuft, bei heißem Motoer auch einfach irgendwie runder... kann ich nicht anders beschreiben;

habe immer Standart-Kerzen gefahren, aber bei meiner alten 535 und jetzt bei de XVS ist es echt ein kleiner, aber sehr relvanter Schritt nach vorn, quasi so der Feinschliff :-)

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.11.2018

Viel besserer Motorlauf

Erstellt am 30.11.2018 09:00 Uhr

Ich fahre die Zündkerzen schon seit langem und hatte leider bei der letzten Inspektion versäumt, zu sagen, dass die Finger von den Kerzen zu lassen sind. Da habe ich mich jetzt einige Zeit mit den 08/15-Kerzen rumgequält, aber nun ist Schluss mit dem Behelf, deshalb wieder die NGK Iridium bestellt.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.11.2018

Nicht nutzbar für BMW R 1100 RT

Erstellt am 29.10.2018 17:45 Uhr

Leider passen die Zündkerzen nicht in eine BMW R 1100 RT wie Louis hier angibt.
Ich dachte ich könnte die SAE-Mutter vom Kopf der Zündkerze lösen. Dieser ist aber fest verbunden und somit habe ich leider eine der Kerzen zerstört. Die andere geht schnellstmöglich wieder zurück an Louis. Laut NGK passen in mein Motorrad nur: BKR7EKC
Für alle anderen müssen die Zündkabel vorher geändert werden. Ein Hinweis dazu wäre sinnvoll!

Kommentar:
Hallo Herr Schmidt,

die Zündkerze BKR7EKC.haben wir für die BMW R 1100 RT gelistet, es ist daher kein Fehler in der Bikedatenbank.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
09.10.2018

Einfach gut

Erstellt am 17.10.2018 16:57 Uhr

Was soll über Zündkerzen groß gesagt werden.
Ich habe das Gefühl, dass sich die Elektroden von Iridium Zündkerzen nicht so schnell abnutzen.
Deshalb stehe ich auf die Dinger und gebe gerne ein paar Euronen mehr dafür aus.
Ich habe an der Reaktion des Motor keine großartigen Veränderungen zu den herkömmlichen Zündkerzen gemerkt.
Das ist einfach Geschmackssache.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.10.2018