Produktbewertung für Nolan N100-5 Upwind Glossy Black n-com Klapphelm

58 Bewertungen

Ein Superhelm für Brillenträger

Ich bin mit diesem Motorradhelm äußerst zufrieden und bis jetzt tut er im besonderen Ausmaß dass, was er soll!

Erstellt am: 05.05.2022
Kaufdatum: 08.06.2020

Vieles durchdacht und gut gelöst

Meine Referenz ist der Louis Probiker KX05, die Ausführung mit integrierten Bluetooth, mit dem ich über mehrere Jahre insgesamt ca. 70Tkm auf einer Triumph Explorer zurückgelegt habe.
Der elliptische Weg beim Hochklappen des Kinnteiles sorgt dafür, dass es auch im geöffneten Zustand eng an der Helmschale anliegt. Der Lack über dem Scharnier für das Kinnteil wird bei mir jedoch leicht beschädigt durch Reibung beim Öffnen/Schließen.
Gute Kopfbelüftung: man merkt wirklich einen Luftzug am Oberkopf (für mich eine neue Erfahrung), die Betätigung ist schwergängig (zumindest im Neuzustand, vielleicht gibt sich das noch). Dafür ist der Microlock fummelig beim Öffnen.
Im Regen hebe ich das Visier meist eine Stufe an. Bei diesem Helm ist mir die niedrigste Öffnungsposition bereits zu hoch, die Tropfen reißen ab und spritzen ins Innere. Bisher hatte ich allerdings noch keine Erfahrung mit wirklich langen Regenfahrten, bei der Rückfahrt nach dem Kauf (sozusagen bei der Probefahrt) bin ich in einen starken Schauer gekommen, da kannte ich die Funktion "Minimalöffnung" noch nicht und hatte auch noch keine Pinlock-Scheibe drin.
Gutes umfangreiches Handbuch, allerdings könnten es weniger Sprachversionen sein, das bläht das Volumen ziemlich stark auf.
Die stufenweise Verstellmöglichkeit der Sonnenblende finde ich gut gelungen, wobei ich diese eher selten nutze.
Zum Hals hin ist der Helm sehr gut abgedichtet, abhängig von der Außentemperatur kann das ein Vor- oder Nachteil sein. Mit einem Kordelzug kann die Abdichtung im hinteren Teil noch verbessert werden.
Gelegentlich treten die von anderen Rezensenten erwähnten Knarzgeräusche auch bei mir auf. Sie scheinen auf Reibung zwischen der Helmschale und dem inneren Hartschaumstoff zu beruhen. Es tritt jedoch nur sporadisch auf (oder nehme ich nur so wahr). Unter welchen Bedingungen es auftritt oder auch nicht, konnte ich bisher nicht klar nachvollziehen. Seitenwind scheint eine Rolle zu spielen, aber nicht ausschließlich.
Lautstärke: Ist viel diskutiert, wird natürlich subjektiv empfunden und ist auch immer abhängig vom Fahrzeug, Sitzposition, Seitenwind usw., bei Landstraßengeschwindigkeit scheint er etwas lauter als mein bisheriger Helm zu sein, bei höherer Geschwindigkeit etwas leiser, tendenziell gilt je schneller um so lauter. Auf Autobahnetappen trage ich daher Ohrstöpsel.
Etwas eng geraten finde ich ihn für Brillenträger und zwar im Gesichts-/Stirnbereich. Ich habe sehr luftzugempfindliche Augen und trage daher immer eine Sonnenbrille unter dem Helm, witterungs- bzw. tageszeitabhängig nutze ich verschiedene Modelle. Das Innenpolster Oberkante sitzt auf dem oberen Rand der Brille auf und sie drücken dann alle mehr oder weniger, einige kann ich unter dem Helm nicht mehr tragen.
Die Innenpolster sind auch als Ersatzteile verfügbar und ich habe die Hoffnung dass sie noch im Handel sind, wenn die originalen ausgeleiert sind. Das ist ein guter Schritt zur Abfallverringerung. Beim Vorgängerhelm gab es das nicht, deshalb musste dieser nun auch ersetzt werden.

Bluetooth Modul 601:
Ich nutze Audio nur für Navigationsansagen und vielleicht etwas Musik bei längeren Autobahnetappen, daher habe ich mich für das einfachere Modell entschieden und das Mikrofon gar nicht erst eingebaut. Insgesamt ist die Integration in den Helm gut gelöst, Einbau war fummelig, wer so etwas nicht mag, dem empfehle ich dringend den Einbauservice. Nach meinem Empfinden ist der Preis hoch, für den gleichen Preis hatte ich meinen Vorgängerhelm inkl. Bluetooth erworben. (ok, die helmintegrierbaren Bluetooth-Systemen anderer Marken kosten ähnlich und es gibt auch vom N100 ein Sondermodell mit integrierten Bluetooth). Leider wirkt das außenliegende Bedienteil ein wenig wie ein Fremdkörper, optisch finde ich die Integration in die Helmschale wie bei den N90-Modellen schöner. Außerdem dürfte es das Fahrgeräusch des Helmes erhöhen.
Bestätigungston und die ersten Takte der Musik bzw. Navigationsansagen nach (Wieder-)Verbindung mit dem Navi sind in Maximalläutstärke, erst nach einigen Sekunden stellt sich die vorher eingestellte Lautstärke ein. Mag vorteilhaft sein, wenn man in dieser Situation den Helm (noch) nicht aufhat.
Dafür lässt sich die Endlautstärke auch so einstellen, dass die Ansagen bei Autobahnfahrt mit Ohrstöpseln gut verständlich sind. In diesem Punkt war das Vorgängermodell schwächer.
Leider besitzt das USB-Ladekabel wieder einen besonders geformten Stecker, ein "normaler Mini-USB-Stecker" passt mechanisch nicht hinein, ob er elektrisch passen würde ist fraglich. Man muss also bei Reisen genau dieses Kabel zusätzlich mitnehmen.

Fazit:
Ausgewogener Helm mit angemessenem Preis/Leistungsverhältnis. Er hat pfiffige Details und einige vernachlässigbare Schwächen. Für mich völlig ok. Gesamtnote: 4,5 Punkte. Ich hoffe, dass er auch einer richtigen "harten Regenfahrt" gewachsen zeigt.

Erstellt am: 27.02.2022
Kaufdatum: 26.06.2021

Ein für mich perfekter Helm

Als Brillenträger kam für mich von Anfang an nur ein Klapphelm in Frage, meine länglicher großer Kopf machte die Suche auch nicht leichter. Wichtig war für mich die Zertifizierung als Jet- und Integralhelm, so das man in der Stadt auch mal offen fahren kann und die Vorbreitung für ein com System. Dank einer TOP Beratung in der Filiale Hamburg-Allermöhe habe ich nach dem probieren von mehreren Helmen verschiedener Hersteller meinen neuen Lieblingshelm gefunden, den Nolan N100-5 Hilltop, er bietet genau das was ich gesucht habe. Die Paßform ist für mich perfekt. Die Bedienung ist auch mit Handschuhen einfach und logisch aufgebaut. Die Lautstärke ist für mich absolut in Ordnung, allerdings trage ich egal unter welchem Helm auf längeren Touren immer Ohrstöpsel. Zur Qualität kann ich nach den paar Tagen noch nichts weiter sagen, der erste Eindruck ist jedenfalls perfekt. Vielen Dank nochmal für die Ausdauer und die TOP Beratung.

Erstellt am: 28.01.2022
Kaufdatum: 24.01.2022

perfekt

sehr guter Helm,

Erstellt am: 06.01.2022
Kaufdatum: 20.10.2021

Enttäuscht…und teilweise,, okay

Hab den Helm gefahren und mein Fazit ist: ja/nein
Erster Eindruck, sitzt gut.. aber Dann.. klingt sehr nach billigen Plastik. Nach kurzer Zeit gab es mit dem Sonnenvisier die ersten Probleme, es verklemmte und konnte nur mit Mühe zurück gestellt werden. Hinzu kam , dass das Sonnenvisier eher Hellgrau eingetönt und somit eher ein Blendfaktor anstatt Sonnen/blendschutz erzeugt. Das normale Visier ist vermittelt eher das Gefühl von Regenbogenfarben welche bei Sonne richtig störend sind.

Gut ist,das Klappmechanismus super rastet,dass man ohne Probleme mit offenen Helm fahren kann und die Rückstellung für die Sonnenblende ist auch nicht so verkehrt.
Für Brillenträger ist der Helm im Prinzip auch gut passend.

Kommentar
Hallo Jens,

wir bedauern das Problem, lassen Sie den Helm bitte einmal in Ihrer Louis Filiale überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 17.10.2021
Kaufdatum: 08.01.2021

Nolan N 100-5

Mein erster Klapphelm. An und für sich bin ich mit dem Helm zufrieden. Störend ist nur das bei 80 km/h ein unangenehmer Luftzug um die Augen zu spüren ist. Und, wie schon mehrfach erwähnt wurde das die Sonnenblende an der Nase streift. Windgeräusche sind erträglich, Gewicht ist auch okay. Alles in allem ein ordentlicher Helm.

Erstellt am: 30.08.2021
Kaufdatum: 15.05.2021

Schönes Design und Auf/Zu Klapperei funtioniert tadellos

Ich fahre sehr gerne Klapphelme, da ich , wenn möglich viel offen fahre, um das Fahrfeeling zu haben.Das bedeutet, durchs Dorf, Helm auf, aus dem Dorf, öfter Helm zu, wenn die Insekten zu arg werden oder es mal etwas am Gashahn gedreht wird. Dann wieder Dorf Helm auf usw. Also ich öffne und schließe den Helm ständig. Habe als Nachfolger mir von louis den Schuberth C3 Pro, Den Shark EVo ES und den Nolan 100-5 Balteus schicken lassen.
Der Shark (Hat P/J Zulassung) und der Schuberth (Hat keine P/J Zulassung) hatten das gleiche Problem mit der Verriegelung, man musste links und rechts das Kinnteil mit der Hand extra zudrücken, damit sie verriegeln. Das geht beim Nolan problemlos. Klappe auf , Klappe zu.Der Nolan ist zwar nicht der leiseste und leichteste Helm, aber die paar Gramm hält man bei einem Nacked Bike (KTM 790 Duke) locker aus. Nachteil find ich die Sonnenblende, die war beim Nolan 90s auch von Hand zurückschiebbar. Beim 100-5 muß man einen kleinen Hebel/Knopf am Helmrand finden, dann schnappt die Blende komplett zurück.Muß man sich dran gewöhnen. Und die Blende stößt an meine "lange Nase" wenn ganz runter gefahren. (trotz Größe XL) Aber dank der Rasterung stoppt man halt , bevor Nasenkontakt stattfindet. Habe mich dann für den Nolan 100-5 entschieden.

Erstellt am: 11.08.2021
Kaufdatum: 31.07.2021

Super Helm

Habe den Helm auf Autobahn, Landstraße u. in der Stadt mit hochgeklapptem Visier, geschlossenem Visier und komplett offen ( wie ein Jethelm ) gefahren ! In allen Bereichen hat er mir gut gefallen ! Nicht zu laut in geschlossenem Zustand und auch leicht mit einer Hand zu bedienen ! Als Klapphelm super !

Erstellt am: 25.07.2021
Kaufdatum: 23.07.2021

Perfekt für kleine Köpfe

Für meinen Kopf ist häufig XXS noch etwas groß und der Helm sitzt zu locker. Dieses Problem habe ich auch bei anderen Helmen von Nolan. Der N 100-5 dagegen sitzt bei mir perfekt. Außerdem bin ich begeistert davon, dass der Helm bei geschlossener Lüftung vollkommen zugfrei ist, obwohl es sich um einen Klapphelm handelt. Andere Helme mögen besser belüftet sein, mir persönlich ist es aber wichtiger, dass ich gut vor Zugluft geschützt bin.
Ich bin wirklich froh, den für mich perfekten Helm gefunden zu haben.

Erstellt am: 14.07.2021
Kaufdatum: 02.07.2021

Super Helm, von Nolan nicht anders zu erwarten.

Klasse Helm, qualitativ hochwertig, super Passform.
Hatte zuvor einen Nolan N104. Der war schon ganz gut aber in die Jahre gekommen. Der neue sitzt wie A... auf Eimer. Kein knacken, keine Windgeräusche, Musik muss man nicht mehr voll aufdrehen um den Rest zu kaschieren. Qualität bon Nolan eben. Jederzeit wieder, ist immer eine Bank.

Erstellt am: 16.06.2021
Kaufdatum: 15.06.2021
Bewertung schreiben