Produktbewertung für Öhlins Gabelfedern für viele Modelle

4 Bewertungen

Geniales Fahrwerksupgrade

Gerade ältere Motorräder freuen sich über ein bisschen Tuning. Wenn man schon das Gabelöl wechselt, kann man auch gleich die Tele sauber auswaschen (unglaublich, was da rauskommt!) und bei der Gelegenheit sind Öhlins Gabelfedern eine wunderbare Ergänzung. Bei der SR 500 entfallen die Vorspannhülsen, die wirksame Federlänge ist so größer und mit dem empfohlenen Öl spricht die Tele hervorragend an. Bin sehr zufrieden und würde so ein Upgrade jedem empfehlen. Die Öhlinsfedern sind nicht progressiv, damit eher auf der sportlich-straffen Seite angesiedelt und harmonieren mit entsprechenden Dämpfern hinten wunderbar. Schon vor Jahren hat meine Honda VTR 1000 davon sehr profitiert.

Erstellt am: 24.01.2020
Kaufdatum: 16.04.2017

Federn Top, Louis Angaben Flop!

Vorerst Gabelfedern sind Top ist halt Öhlins ABER die Louis technische Angaben für das zu verwendete Öl (Daten Blatt falsch) für meine Fahrzeug (Kawasaki ZRX 1100) sind leider FALSCH. Öhlins empfiehlt Öl #20 was eine Viskosität von 98cSt hat ... Louis gibt an in seinen tech.Blatt eine Empfehlung für das Öl #10 was nur 40cSt hat, das Fahrzeug ist aber damit stark Unterdämpft und somit in manchen Situationen Lebensgefährlich (Deshalb auch nur ein Stern) . Hinzukommt dass ich durch diesen Fehler die Gabel 2x auseinander bauen musste um den Öl zu wechseln. Immer auf Öhlinsseite nochmal informieren !

Erstellt am: 15.07.2019
Kaufdatum: 09.07.2019

Goldrichtige Entscheidung

Ich habe meiner Kawasaki ZRX 1100 zum 100.000 km-Geburtstag die linear gewickelten Gabelfedern von Öhlins spendiert, und damit die zuvor verbauten ,progressiv gewickelten, Gabelfedern von wilbers ersetzt, mit denen ich ca.50.000 km gefahren bin. Meine Entscheidung wieder zu linearen Federn zurückzukehren war goldrichtig. Neben dem feinen Ansprechen und der nochmals besseren Rückmeldung vom Vorderrad bin ich von den Federungsreserven und der damit verbundenen Bremsstabilität beim harten Ankern aus hohen Geschwindigkeiten wirklich begeistert. Dafür gibt es fünf Sterne und an Onkel Louis die klare Empfehlung Öhlins Gabelfedern ins Grundsortiment auf zu nehmen.

Erstellt am: 22.10.2016
Kaufdatum: 27.09.2016

Unbedingte Kaufempfehlung

Nach über 50000km mit den originalen Gabelfedern, habe ich meiner F800s die Federn von Öhlins gegönnt (linear, 9N/mm). Und siehe da, das Durchschlagen der Gabel bei harten Bremsmanövern gehört der Vergangenheit an. Ansonsten habe ich den Eindruck, dass sich die Traktion am Vorderrad generell verbessert hat. Insbesondere bei Unebenheiten in Schräglage bekommt man weniger Unruhe ins Fahrwerk. Schade, dass die Federn nicht schon früher verfügbar waren - ein absolutes muss für die F800.

Erstellt am: 16.05.2015
Kaufdatum: 06.05.2015
Bewertung schreiben