Produktbewertung für Procycle 4T Motorenöl 10W-40 teilsynthetisch

Bewertung: 4.55 von 5 190

4.55 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Preis/Leistung, stimmen bei diesem Öl.

Erstellt am 14.09.2010 18:31 Uhr

Verwnde das 10W-40 seit anderthalb Jahren für die LS 650, BJ 98.

Keine Probleme mit hohen Temperaturen, geringer Verbrauch, keine Ablagerungen, schnelle Erwärmung.
Vorher Castrol, vor ca 20T km auf Procycle umgestellt, inkl. Ölsystemreingung. Habe inzwischen den vierten Kanister verballert und werde vermutlich bei diesem Öl bleiben.

Für Vielfahrer eine günstige Alternative zu den teuren Marken.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Gute Ware!

Erstellt am 14.09.2010 16:05 Uhr

Das Öl wird in der Kawasaki ER-5 seinen Zweck erfüllen. Alles arbeitet super! Kupplung und Getriebe arbeiten einwandfrei!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Kupplungsrutschen

Erstellt am 14.09.2010 09:43 Uhr

Ölwechsel bei amaha thundercat gemacht und schwubs die kupplung rutscht. Mein Urteil lautet, nicht zu empfehlen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! werde hier mit sicherheit nichts mehr kaufen

Kommentar:
Sehr geehrter Kunde,

nach unseren Unterlagen wird die Thundercat mit mineralischem 20W-40 und nicht mit teilsynthetischem 10W-40 Motorenöl gefahren.
Davon abgesehen tritt Kupplungsrutschen an älteren Motorrädern erfahrungsgemäß häufig erstmals nach einem Ölwechsel auf. Oftmals ist die Ursache dann bei den Kupplungsfedern zu suchen, die mit den Jahren nicht mehr den nötigen Andruck bringen, oder bei verschlissenen Reibscheiben.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

Motorenoel Procycle 4-T

Erstellt am 03.07.2010 17:00 Uhr

Ich bin mit diesem Oel sehr zufrieden,seit ich das Oel fahre habe ich kein Nockenwellenkettengerassel mehr. Top

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
03.07.2010

Super Öl zu Top Preis

Erstellt am 15.05.2010 23:48 Uhr

Hab mir das öl auch in mein Goldstück gekippt, fahre super damit bisher :)

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.03.2010

Kupplungsrutschen

Erstellt am 23.04.2010 07:49 Uhr

dieses Öl geht auf meiner Bulldog überhaupt nicht! Kupplungsrutschen ohne Ende, habe nach 20 km wieder auf Mineralisches Öl gewechselt. Kupplung hat jetzt aber eine Macke.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
10.04.2010

Super Qualität zum Super Preis !

Erstellt am 11.04.2010 22:47 Uhr

Verwende dieses Louis Öl seit Jahren, nie gab es Probleme, drehzahlfest, wenig Ölverbrauch, ansprechende Verpackung und schnelle Verfügbarkeit. Wer mehr Geld für Markenprodukte ausgibt ist selber schuld.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.03.2010

Optimale Schaltbarkeit

Erstellt am 05.04.2010 20:59 Uhr

Ich habe schon mehrere Öle ausprobiert, mit dem Procycle 10W40 schaltet sich meine Suzuki GSX-F optimal. In puncto Schaltbarkeit habe ich noch nichts besseres gefunden, also ganz klar - 5 Sterne.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.03.2010

Das Beste...was ich je hatte!

Erstellt am 19.02.2010 15:47 Uhr

Im Jahr 2008 endeckte ich bei Louis das PROCYCLE Motoröl 10W - 40 Teilsynthetisch.

Meine Kaufentscheidung wurde sehr stark beeinflusst,wegen dem günstigen Preis,
der höchstwertigen Qualitätsangaben,so wie von dem Renommierten Markenhersteller Fa.PENTOSIN.

Nach dem Ölwechsel bei meinem Motorrad, PKW u.Rasenmäher, ist mir positiv aufgefallen das:

a.) Motorradmotor - Leerlaufdrehzahl vom eingestellten,vorgeschriebenen ca.1.400 - 1.500 U/min
auf ca.1.610 U/min erhöhte.
b.) PKW - Motor eindeutlig Leistungswilliger / Drehzahlfreudiger / Spritziger.
c.) Alle Motoren die mit diesem PROCYCLE - ÖL befüllt wurden,sind Laufruhig,
Gang - Schaltgetriebe ist weich, das Kupplungrutschen ein Fremdwort und im Winter ein Knopfdruck
genügt zum Munter werden.


Daher meine Empfehlung: PROCYCLE - Ölprodukte sind die ROLLS - ROYCE bei den Motorölen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
08.06.2008

Gutes Öl zum Sptizenpreis

Erstellt am 30.12.2009 19:10 Uhr

Ich fahre das Öl seit 60000 km in meinem Porsche 911 3,2L Bj.1985.Der Porsche ist kein Zweitwagen,sondern wird jeden
Tag von April bis November gefahren. Das Auto wird daher auch
für kürzere Strecken benutzt.

Der Ölverbrauch liegt bei ca. 0.4 Liter.Das ist für so einen großen
Motor mit 240000 km Laufleistung ein Spitzenwert.
Ölwechsel alle 16000 km (ca. 10 Liter).Danach sieht das Öl
immer noch gut aus,und man könnte es bestimmt auch noch
länger fahren.
Ich kann es nur weiter empfehlen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.04.2004