Produktbewertung für Procycle 4T Motorenöl 20W-40 mineralisch

Bewertung: 4.27 von 5 22

4.27 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Super Oel

Erstellt am 09.10.2015 22:58 Uhr

Hallo habe meiner Diva xj600 Bj.99 bei 59000 einen Oelwechsel durchgeführt
da ich mit den alten Oel Schaltprobleme hatte besonders der erste Gang
ließ sich nur unwillig zeitweise einlegen Egal ob der Motor kalt oder
warm war,und dei Kupplung kam erst sehr spät gerade als Neuling.
muste nach den umstellen von Teilsynthetisches Oel auf Mineraloel die
Kupplung neu einstellen da der Motor beim Einkupplen ausging.
War aber schnell geschehen jetzt läuft sie wie eine neue und schön
leise dabei.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.10.2015

Öl ist doch OK bei der FZR 600

Erstellt am 26.07.2014 19:48 Uhr

Moin zusammen,
ich fahre das Öl nun seit 1000 KM in meiner FZR 600 Bj. 91 Streetfighterumbau.
Da die Kleine durch den Umbau einen CW-Wert wie eine Schrankwand hat, ist es ja klar, das die Kupplung mehr belastet wird.

Fazit:
Motor geht ruhig, Kupplung rutscht nicht (ist noch die alte Kupplung vom Vorbesitzer und die Mühle hat ein Jahr gestanden).
Nix Ölverlust zu beklagen. Noch nicht ;-)

Sollte alles so bleiben, kann ich das Öl echt empfehlen.

20W40 ist ja auch vom Hersteller vorgeschrieben, um diese Effekte zu vermeiden. Die FZR 600 Bj.91 hat leider bekannterweise eine zu klein ausgelegte Kupplung verbaut.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.02.2014

Nie wieder das Öl

Erstellt am 18.07.2014 15:47 Uhr

Habe mir auch das sae20 w40 für meine fzr600r gekauft und seitdem rutscht die Kupplung sehr extrem und Ventile sind auch am klappern ,nie wieder diesen Mist kaufen . Das ist sehr ärgerlich wenn man sich neues Öl und Filter kauft und dann taugt der Mist überhaupt nicht ,hätte mal lieber das alte Öl drin lassen sollen

Kommentar:
Lieber Harald,

wir bedauern das von Ihnen beschriebene Problem. Um Ihre Schilderung zu verifizieren, würden wir eine Probe des Öles zur chemischen Analyse mit dem Kaufbeleg und einer Kopie des Fahrzeugscheins benötigen. Bitte senden Sie uns diese ein, wir stellen Ihnen dann gern im Gegenzug ein gleichwertiges Öl eines Herstellers Ihrer Wahl zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.05.2014

Kupplungsrutschen bei meiner DL 1000-VStrom behoben !

Erstellt am 13.07.2014 12:29 Uhr

Nach dem ich Mai diesen Jahres einen Ölwechsel durchgeführt hatte fingen die porbleme an,ständiges kupplungsrutschen beim runter schalten.
Castrol 10W - 40. dachte tust deinem Moped mal was gutes,dies ist für mein Moped nicht brauch paar.
Nach dem Ich auf dIe Hausmarke von Louis 20W - 40.Minera.gewechselt habe waren meine Schaltprobleme behoben.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.07.2014

Preis-Leistung Passt

Erstellt am 29.10.2012 20:31 Uhr

Hallo erstmal,.
In 2010 habe ich in Castrol ACTEVO oder wie auch immer man es Schreibt investiert .Für meine 1000 er EXUP genau das Richtige (mineralisch wegen der Kupplung) .Kurz u. gut so ein 4 lieter kanister ist ja auch mal leer weil die kilo sich ja ein wenig mehr öl gönnt wie andere bikes.mal wieder im louis laden in lochau bei bregenz wollte ich mich nach 20 W 40 -mineralöl von castrol umschauen.Auf nachfrage beim freundlichen u.hilfsbereitem personal wurde ich auf das procycle mineralöl aufmerksam gemacht .Da eine FZR nun mal einen ölverbrauch hat solle ich doch dies preislich etwas günstigere öl ausprobieren .gesagt ,getan ich kann weder einen höheren verbrauch ,noch dass die kupplung in kaltem zustand mehr oder weniger rutschen würde feststellen.
werde meinen nächsten kanister wieder procycle 20W40-Mineralisch erwerben
Gruß aus dem Allgäu PRATZE

Ps.:ich schreibe nach der alten,nach der neuen und meiner eigenen rechtschreibregelung

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.04.2010

Bisher alles super...

Erstellt am 06.03.2011 02:09 Uhr

Habe zum Saisonstart das alte gegen dieses hier getauscht und bilde mir ein, dass das Kupplungsrutschen jetzt weg ist.

Deshalb bisher 5 Sterne von mir.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.02.2011

Schmiert

Erstellt am 12.10.2010 23:29 Uhr

Habe damit nun zum zweiten mal meine XJ 600 S Diversion befüllt und bin immer wieder zufrieden mit der Leistung.

Auch wenn mir die nette junge dame am Tresen in Hamburg das gute teure Castrol verkaufen wollte, das Öl tut es bei Sporttourern wie der 600er oder der 900er Diva allemal tadellos seinen Dienst.

Aber eines mag ich dann doch bemängeln:
Warum kein 5L Gebinde? Wäre für so viele Fabrikate lohnenswerter, und der Mitbewerb bietet es an. Wäre schade nur deswegen zu den Anderen nach Hamburg zu müssen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Top Öl zum kleinen Preis!

Erstellt am 05.08.2010 13:59 Uhr

Ich hab mir das Öl im Mai für meine Kawasaki GPz 750 (keine UT, oder R, sondern die 82er Ur-GPz) geholt. Eigentlich war mir nur wichtig, dass es ein mineralisches Öl ist, wie es halt diese alten Motoren brauchen.
Bei Louis in Passau wurde mir auf Anfrage ein 20W40 Öl empfohlen und wegen des günstigen Preises hab ich mich für das PROCYCLE 20W40 entschieden.
Ich bin bis jetzt absolut zufrieden damit, der Motor ist Kawa-untypisch absolut dicht und verbraucht trotz hoher Laufleistung und teils enormer Beanspruchung nahezu kein Öl. Auf 1000 km kommen nicht mal annähernd 100 ml zusammen, die nachgefüllt werden müssten! Das ist schon eine extreme Leistung, wenn man bedenkt, dass bei den KZ 750 Motoren unter schlechten Bedingungen ein Ölverbrauch von knapp einem Liter auf 100 km gerechnet werden kann!
Außerdem springt Sie mit diesem Öl auf Knopfdruck an (mit dem alten Öl war das so gut wie ausgeschlossen), läuft ausgesprochen ruhig, lässt sich super schalten und auch Kupplungsrutschen ist ein absolutes Fremdwort!
Negative Seiten sind mit bisher keine aufgefallen, außer das es kein Markenöl ist. Das ist mir aber auch nicht wichtig, von dem her kann man darüber hinwegsehen!
Ich kann dieses Öl daher nur wärmstens empfehlen!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.05.2010