Produktbewertung für Procycle 4T Motorenöl 20W-50 mineralisch

Bewertung: 4.89 von 5 47

4.89 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Danke Louis

Erstellt am 04.06.2016 15:16 Uhr

Mit seiner kinematischen-viskosität von 19,2mm/sec.das bestes Öl wo ich je hatte für meinen luftgekühlte königswellenmotor!!!dort wo castrol 20w50 versagt hat,herrschte laufruhe!Danke louis und danke an pentosin für dieses Öl

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
29.05.2016

Schmeckt der Sporty

Erstellt am 08.03.2016 15:31 Uhr

Mit diesem Öl hat meine Sportster keinen Ölverlust, schaltet sanft und sauber, und die Kupplung rutscht auch nicht. Startet auch bei minusgraden problemlos, und zieht auch ohne Anstrengung auf 7k rpm durch.

Konnte auch bisher kein spürbares degrading feststellen, obwohl viel unter Vollast oder an der Ampel. Mit Luftgekühlten Motor offenen Luffi und Auspuff. und EFI mapping für low end Torque.

Bei dem Preis ist es auch leistbar 2x im Jahr Öl zu wechseln :)

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Super für Yamaha XJR1200

Erstellt am 24.02.2015 09:57 Uhr

Da mein Bike jetzt 128.000 km runter hat nutze ich das etwas "dickere" Öl. Hat fast keinen Ölverbrauch, richtige Fahrweise vorrausgesetzt. Beim gasen auf der Autobahn sieht das anders aus, liegt aber NICHT am Öl. Einziger Nachteil dieses Öles bei meiner XJR, wenn es etwas kälter ist klappt es schlecht mit dem anlassen. Liegt aber am Anlasserfreilauf war bei den ersten 1200er (meine Bj.94) ein Konstruktionsfehler.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
03.02.2015

Genau das Richtige für die VN

Erstellt am 01.12.2014 08:38 Uhr

Habe mich lange mit dem Thema Öl beschäftigt und mich
schließlich für dieses mineralische Öl entschieden.

Aufgrund des Alters und der Motorcharakteristik meiner
Kawasaki VN 800 Classic (Bj.97) mit Nasskupplung war die
Entscheidung genau richtig!

Der Vorbesitzer hatte vollsynthetisches Öl verwendet, was zur
Folge hatte, dass die Gangfolge sehr schwergängig war und
mit lautem Krachen verbunden war. Jetzt mit dem mineralischen
Öl schaltet das Bike mit leisem Klacken butterweich.

Bin bisher sehr zufrieden!!!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.11.2014

Gutes günstiges Öl für meine PD06

Erstellt am 02.11.2014 16:37 Uhr

Hallo,
bin sehr zufrieden mit diesem ÖL bei meiner Honda XL600V PD06 als auch bei der ANF 125 i.
Besonders die Transalp lässt sich prima schalten und Motor läuft geschmeidig.

Es grüßt der Joe

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
03.04.2013

Spitzenöl

Erstellt am 11.11.2013 18:36 Uhr

Wir fahren zwei 12er GS, beide in 6 Jahren je über 110 000 km. Mit dem 20W50 einen Ölverbrauch von etwa 0,5 Liter auf 10 000 km!
Dieses Öl wird seit Anfang an verwendet. Sehr empfehlenswert, insbesondere zu den Werbepreisen als Sonderangebot.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

.... alte Motoren lieben dieses Öl....

Erstellt am 17.07.2013 12:37 Uhr

.... egal ob meine 79er Guzzi oder der 80er Alfa.... beide lieben dieses zähflüssige Öl.... die mechanische Laufruhe ist hervorragend.... immer wieder dieses Öl

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
04.12.2012

Passt

Erstellt am 17.09.2012 15:50 Uhr

Alle meine Bikes laufen seit Jahren problemlos damit

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Es stimmt!

Erstellt am 17.03.2012 17:44 Uhr

Ich fahre eine R1200GS Adventure und habe beim letzten Ölwechsel das synthetische 10W-50 eingefüllt.
Nach nun 3000km, in welchen die Vibrationen stark zugenommen haben, habe ich vor Wochenfrist wieder auf das mineralische 20W-50 gewechselt.
Der Motor lief sofort wieder ruhiger und ich bin zufrieden! Bei meinen Reiskochern hat sich synthetisches Öl bewährt, mein Boxerchen jedoch will offensichtlich nur das mineralische 20W-50.

Werde zukünftig nur noch dieses Öl verwenden.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
10.03.2012

TOP-Öl zu verträglichen Preis

Erstellt am 08.03.2012 11:35 Uhr

Dieses Öl ist für ALLE Motorräder völlig ausreichend! Vor allem für die typische Motorrad-Saison von März bis November.
Optimal auch für alle luftgekühlten Motoren.

Wenn man im Web so manche Meinung und Kommentare zum Thema Öl liest, ist verständlich, warum Castrol, Moutl, Fuchs etc. mit völlig überzogenen Preisen am Markt agieren kann.
Marketing und Polarisation sei Dank.

Ich fahre seit 1999 Öle von Louis..Absolut top, keine negative Erfahrung.
Weiter so, Louis!
Macht das Hobby Motorradfahren weiterhin bezahlbar!...Wenn die Politik und Mineralölindustrie schon permanent an der Preisschraube drehen!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
22.02.2012