Produktbewertung für Procycle Brennraumreiniger 300 ml

Bewertung: 4.46 von 5 30

4.46 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Positiv überrascht.

Erstellt am 28.10.2013 23:31 Uhr

Hab mich nach sehr langen Überlegen entschieden dieses Produkt auszuprobieren.Bin überzeugt es bringt was. Meine 750er Honda Magna hat jetzt 51000 km runter und tat sich in letzter Zeit etwas schwer die 200 Km/h zu erreichen bzw. zu überschreiten,was früher kein Problem war. Sie blieb immer etwas unter 200 Km/h.Nach Anwendung des Mittels und einer ausgiebigen Autobahnfahrt unter Vollast bringt sie die Geschwindigkeit wieder.Finde sie läuft n Ticken besser wie vorher.Werde den Brennraumreiniger jetzt regelmäßig anwenden.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
11.09.2013

Traumhaft

Erstellt am 10.08.2013 18:48 Uhr

Ich bewertete diesen Artikel schon einem halben Jahr, damals verwendete ich den Reiniger vorsorglich, und hatte aber kein spürbares Ergebniss, warum auch, es lief ja auch alles.

Ich kaufte es nochmals, um einen Kollegen aus der Patsche zu Helfen, obwohl er keine Triumph hat, lief sein Motorrad nur auf 3 Zylinder, ich kontrollierte alles, erneuerte einiges, nichts half.
ABER DIESES MITTEL änderte es sofort, nach der Anwendung lief sie wieder ohne Probleme.

Also Leute, obwohl ich selbst nicht viel von Additiven halte, dieser Reiniger hat mir die Augen geöffnet.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.08.2013

sehr empfehlenswert

Erstellt am 24.06.2013 19:10 Uhr

hallo,
ich sage nur..........es wirkt und zwar wirklich sehr gut!!!!

vg klausPeterH

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Unglaublich

Erstellt am 23.05.2013 13:23 Uhr

Normalerweise glaube ich nicht an die Wirkung von solchen Mittelchen und stecke sie in die Placebo-Schublade.
Ich hab dem Zeug aber wegen den vielen guten Bewertungen ein Chance geben und hab es für meine alte CB50 gekauft.
Ein Schluck rein in den Tank und mal im Stand laufen lassen.
Die geht jetzt immer aus. Wahrscheinlich sitzt der Dreck jetzt in den Düsen fest :-) Da wird nur eine mechanische Reinigung helfen.

Den Rest hab ich in meine 2005er ZX6R (29000km) geschüttet und vollgetankt.
Die Dosierung ist also etwas dünner als auf der Verpackung steht.

Heute ins Büro gefahren und bei der Rückfahrt war da doch tatsächlich ein merklicher Unterschied.
Der Leerlauf ist bombenstabil (vorher etwas unruhig), Gas wird (noch) williger angenommen, vor allem aus niedrigen Drehzahlen.
Es stinkt ganz fies aus dem Auspuff, das wird der Schmodder sein.
Unglaublich. Ich benutze das Zeug jetzt öfter!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
22.05.2013

Qualität bei Louis - wie immer

Erstellt am 06.04.2013 21:39 Uhr

Zuerst einmal an Timon:

Wenn ich richtig gelesen habe, dann hast du wohl den Brennraumreiniger mit einem Öladditiv verwechselt. Mir ist kein Brennraumreiniger bekannt nach dem man nach dessen Benutzung einen Öl und Ölfilter wechsel vornehmen muß.
Das Zeug kommt in den Tank! und nicht in die Ölwanne. Wen du den Reiniger beim Öl einfüllst, wäscht dieser natürlich den schmierenden Ölfilm ab und das Resultat kennst du ja.
Aber wie du siehst hat der Reiniger genau das gemacht wozu er hergestellt wurde, er hat GEREINIGT! Leider an der falschen Stelle.


Ich kann nur sagen das der Reiniger seinen Namen - Reiniger - verdient hat. Bei meiner Susi - RF 600 R - hat sich das Ruckeln und Kaltstottern nach der Benutzung von Procycle eingestellt. Der Motor läuft gleichmäßiger und macht auf der - Jagd - auch mächtig Spaß. Ich weiß wovon ich rede da ich das Baby seit nun mehr 20 Jahre fahre und das bei Gott nicht nur im Zuckel Betrieb.
Der Spritverbrauch ist leider nicht weniger geworden (7-9 auf 100 km) aber dafür ist der Durchzug und, durch die gleichmäßigere Verbrennung, auch der Sound besser geworden.

Beide Daumen hoch! Einmal im Jahr Procycle und die Karre schnurrt wie ein Tiger.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.07.2012

Abgaswerte ändern sich nicht signifikant

Erstellt am 02.02.2013 20:43 Uhr

Ob es etwas hilft ist fraglich, es wird schon etwas dran sein.
Ich verwende das Produkt zur Überwinterung, die paar Euronen kann man gerne investieren.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:

Der räumt auf...:)

Erstellt am 30.09.2012 23:13 Uhr

Hab mir von dem Zeug 4! Dosen gekauft und die in den Tank von meinem 24 Jahre alten Chevy V8 gekippt.

Der Wagen lief etwas unrund und hat nich so toll das Gas angenommen (Edelbrock-Vergaser, Fächerkrümmer und sonstige späße..).

Da dachte ich mir: probierstes mal aus.

Fazit:

Die ersten 10Km war nichts besonderes zu merken...ab und zu muckte der gute etwas rum, als wenn er mehr wollte. Hab ihn dann weitere 40Km über die A70 gescheucht.

Nachdem ich mich gewundert habe warum die Fahrzeuge hinter mir bei jeden Kick-Down einen bedenklichen Sicherheitsabstand eingehalten, hab ich mal nen Blick in meinen Rückspiegel gewagt (bei einem Kick-Down): Die Karre rußte wie eine Dampflock zu Kaisers Zeiten, da kam der ganze Mock stückchenweise vom Motor über Auspuffanlage hinten raus....:) :)

Das hat dann nach einigen Kilometern aufgehört, und der gute schnurrt....äääh, brummt wie er sollte. Die Zündkerzen sehen sehr gut aus, er nimmt jetzt gut das Gas an und läuft so rund wie Oppas Herzschrittmacher auf Doppelherz.

EMPFEHLENSWERT....!!!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.09.2012

Supersache

Erstellt am 01.02.2012 18:30 Uhr

Habe eine BMW R1150 RT und hatte immer Probleme mit Konstantfahrruckeln seit ich den Zusatz verwende hat sich die Rupferei merklich sehr gebessert, darum Supersache.
Sehr empfehlenswert !!!!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Finger weg

Erstellt am 06.01.2012 19:13 Uhr

Ich habe das Zeug genau nach Dosierungsangaben verwendet.
Etwa zwei Tage später nach einer kurzen Autobahnfahrt, ist es passiert. Während der Fahrt gab es einen lauten Knall, Motor hat sofort abgestellt, Rauchwolke aus dem Auspuff.
Am nächsten Tag habe ich nach der Ursache gesucht, Auspuff abmontiert, da mußte ich feststellen dass an einem der vier Zylinder
die Auslaßventile verbogen und im Auslaßkanal tiefe Riefen vorhanden waren. Daraufhin habe ich die Zündkerze ausgebaut und mußte fetstellen dass die Elektode verschmort gewesen ist.
Also man kann nur erahnen was passiert war.

Dieses Produkt werde ich nicht mehr kaufen.

Kommentar:
Lieber Rudi,

wir bedauern die von Ihnen beschriebene Situation während einer Motorradfahrt.

Der betroffene Brennraumreiniger wird seit vielen Jahren von einem deutschen Markenhersteller exklusiv für uns unter der Marke Procycle hergestellt. Wir verkaufen einige tausend Einheiten hiervon im Jahr. Bislang ist uns keine zweite gleiche oder ähnliche Reklamation bekannt geworden. Gern können Sie uns den Reiniger nebst einer Kopie Ihres Fahrzeugscheines zum Prüfen im Labor an unsere Anschrift Louis GmbH, Rungedamm 35 in 21035 Hamburg zu Händen Torsten Petz einsenden.

Das Auslaßventil verbiegt eigentlich nur, wenn dieses einen Schlag vom Kolben abbekommt. Es könnte in der Führung geklemmt haben. Verschmorte Zündkerzen deuten auf eine Glühzündung hin - Ursache kann ein zu niedriger Wärmewert der Zündkerze sein, ein zu früher Zündzeitpunkt oder ein defektes Ventil sein.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
14.01.2011

Procycle Brennraumreinger

Erstellt am 11.12.2011 14:42 Uhr

Alle Jahre wieder.
Kann ich nur weiter empfehlen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
24.10.2011