Produktbewertung für Quick Lock GPS-Halter Modellspezifisch

Bewertung: 3.78 von 5 38

3.78 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

mäßige Qualität

Erstellt am 17.07.2014 20:55 Uhr

Ich hab mir diese Halterung vor ca 3 Wochen gekauft, weil der olle Arm von der Orginalhalterung auf die Nerven ging.
Die Montage ging problemlos und war in ca. 20 minuten erledigt. Die Schrauben passten, kein Problem.

Nach einer Woche, es hat ein paar mal geregnet, fingen die ersten Schrauben an zu rosten. Des Weiteren fing das dingen an zu wackeln, d.h. ...die Schrauben am Schanier hatten sich gelockert. Ich hab die dann (mit etwas mehr Schmackes) nachgezogen, dann hielten sie wieder für eine Woche. Das Navi liess sich dann natürlich nicht mehr in der justieren, wenn der Sonnenstand sich änderte...aber...es hielt. Wenige Tage später beging ich den Fehler, das Navi etwas nach oben zu drehen, damit ich die Anzeige auf dem Display trotz Tankrucksackes sehen konnte. Sofort war das Dingen wieder locker.

Ich hab den Schanierteil jetzt demontiert und siehe da, die Sprengscheiben waren platt. Mit soviel Kraft hab ich nun auch wieder nicht geschraubt.

Fazit... Es rostet und wackelt. Durch das ganze Gewackel und Montieren ist jetzt natürlich auch noch das 12 V-Kabel vom TomTom hinüber. Die bekannte Sollbruchstelle am Stecker. Ich hoffe, ich bekomme das noch irgendwie geregelt. Übermorgen gehts auf Tour. :)

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

vielen Dank für die Artikelbewertung. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität der Ware gerade und wir wollen die Reklamation gern prüfen. Hierfür bitten wir um Rücksendung des Artikels mit einer Kopie des Kaufbeleges. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.06.2014

Theorie und Praxis

Erstellt am 11.03.2011 22:40 Uhr

Sieht auf dem ersten Blick richtig durchdacht aus, aber bei der Montage an meiner K1200S Sitzt das Ding zusammen mit dem TomTom Raider durch die aufwändige Mimik viel zu hoch und ragt noch fast über die Frontscheibe hinaus. Also: die ganze überflüssige Antivibrationsmimik amputiert, die Halteplatte für den Ladeadapter neu gebohrt (Winkel passt nicht): Nun sitzt die Navi halbwegs passabel. Einziger Trost: Die Materialqualität und Stabilität der Halterung ist ok. Nur für versierte Bastler brauchbar.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von: