Produktbewertung für Quick Lock GPS-Halter Modellspezifisch

Bewertung: 3.78 von 5 38

3.78 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

[Leider inzwischen..] Gewohnte SW-Motech Qualität

Erstellt am 10.04.2018 14:18 Uhr

Habe den GPS-Halter vermeintlich modellspezifisch für meine R1150R Rockster bestellt.

Mal so ganz allgemein:
An sich eine elegante und stabile Alternative zu dem RAM-Mount mit Kugelgelenken, welches mir an meinem Lenker nun einige Jahre eher weniger gut gefallen hatte.
Dass sich durch dieses Teil im Einzelfall ein hoher Tankrucksack mit dem mittig am Lenker befestigten GPS beißen könnte, muss einem bewusst sein - da hilft im Zweifel nur das Probieren am eigenen Bike.


Allerdings dann beim (offensichtlich nicht erstmaligen) Öffnen der Schachtel dann folgende Eindrücke:

- Lack der Halterung bereits an manchen Stellen zerkratzt bzw. an Kanten abgeplatzt.

- Die kleinen Plastikschrauben (Anleitung: Teil 6) zur Befestigung des Halterahmens am Befestigungsblech wurden bereits von jemandem 'eingeschraubt', und das a) komplett krumm und schief, und b) in einer Art, dass 3 der 4 Schraubköpfe bereits rund sind.

- für die langen Schrauben zur Verschraubung in den Lenkerbrücken fehlen 2 der 4 Abdeckungen (Anleitung: Teil 11).

- die 4 Schrauben (ca. 2 cm lang) mit denen mein GIVI bislang an der RAM-Kugelträgerplatte verschraubt war, passen hier nicht mehr. Es wären Schrauben mit <1cm Länge nötig, da schlicht nicht mehr Platz zwischen der Platte und dem GPS ist. Wenn ich also nicht alle 4 Schrauben mit je 1cm an Unterlegscheiben unterfüttern will, darf ich mir nun passende Schrauben extra besorgen.


So viel zur Qualität der Einzelteil-Überprüfung vor Auslieferung (sei diese nun seitens SW-Motech oder Louis) und der "modellspezifischen" Ausführung; angesichts des für diese paar Teilchen Plastik und Metall doch recht überzogenen Preises mehr als peinlich und frustrierend.

Leider nicht das erste mal, dass es mir mit einem SW-Artikel so ergangen ist.
In Zukunft wird es dann eben Zubehör von der Konkurrenz sein...

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wir bedauern das Problem - gern tauschen wir die Ware um, wenn etwas nicht einwandfrei war.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.03.2018

Für den Preis schlecht umgesetzt

Erstellt am 28.06.2017 16:50 Uhr

Hallo nach dem Anbau stellte ich bei der ersten Fahrt fest das ich wenn ich es so lasse wie es ist , bei meiner 1200gs den digitalen Bereich des Displays nicht mehr ablesen kann , ohne mich nach vorne zu beugen. Dieser Zustand ist sehr störend. Bei diesem Preis erwartet man , da es ja Modellspezifisch ist das sich hier mit dem Modell auseinander gesetzt wurde.
Leider war ich gezwungen den Halter mit RAM Mount Artikeln anzupassen was mal wieder extra kostet!!!
Fazit für diesen Hohen Preis leider nicht das gewünschte Ergebnis.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.06.2017

Navi Halterung Top aber...

Erstellt am 19.03.2017 11:16 Uhr

Die Navi Halterung ist Top. Sitzt fest und ist stabil, ich setzte die Navi Halterung für ein Blaupunkt motopilot 35 ein die Löcher passen perfekt. Jetzt kommt das ABER bei mir haben zwei Schrauben gefehlt... so das ich losfahren musste um Ersatz zu besorgen das ist bei einem Preis von fast 60€ bitter d.h. gibt es nur drei Sterne.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

unser Service wird sich der Sache annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
09.03.2017

R 1200 GS (bis 2013)

Erstellt am 26.08.2014 15:52 Uhr

Kann man noch verbessern!

Das Teil als solches ist o.k., nur ist vom Hersteller nicht bedacht worden, dass der Lenker der GS verstellbar ist. Verstellt man den Lenker durch Umdrehen der Lenkerböcke nach vorn, so "wandert" auch das Navi nach vorn und befindet sich dann genau vor den rechts liegenden Kontrollleuchten. Der Hersteller müsste also für die GS ein Zusatzteil mitliefern, mit dem man das Navi um ca. 3 bis 4 cm nach unten versetzten kann. Dann hätte man wieder freie Sicht auf die Kontrollleuchten der GS. Wenn man für jedes Motorrad ein Spezialteil anbietet, sollte man meinen, dass der Hersteller solche Probleme bei Konstruktion des Halters erkannt hat.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
16.12.2013

Honda NT700V

Erstellt am 28.12.2013 17:48 Uhr

Ich habe mir den Halter für meine Honda Anfang des Jahres geholt und bin im Großen und Ganzen zufrieden. Allerdings war die Befestigung der TomTom-Aktivhalterung etwas fummelig, weil die mitgelieferten Schrauben nicht so recht durch die Uni-Löcher passen wollten. Ich vermute, dass beim meinem gekauften Exemplar einfach der Lack zu dick aufgebracht war.
Die restliche Montage gestaltete sich ohne nennenswerte Schwierigkeiten. Was mir aber sauer aufstößt ist, dass trotz großen Abstandshaltern kaum Platz ist den Zündschlüssel anständig aus dem Schloss zu ziehen. Es wäre besser, wenn noch eine dritte Länge von Abstandshaltern bzw. Schrauben beiliegen würden.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:

Schwarze Schrauben ?

Erstellt am 05.03.2013 18:48 Uhr

Also grundsätzlich wäre die Platte ja leicht zu montieren und wohl auch im Einsatz recht praktisch,ABER was mich ärgert sind schwarze Schrauben zum befestigen der Grundplatte (natürlich nur zwei )- Die Explorer hat aber nun einmal silberne Befestigungsschrauben am Lenker. Das sollte man hier klar unterscheiden können beim bestellen finde ich. Zwei silberne und zwei schwarze Schrauben als Lenkerbefestigung , sehen noch nett gesagt, sehr bescheiden aus.
Also leider wieder zurück damit !

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:

Z1000SX

Erstellt am 05.05.2012 11:10 Uhr

Wenn man bei diesem Halter die beiden dicken Unterlegscheiben verwendet dann wären die beiligenden Schrauben um 5mm kürzer als die Original-Tankschrauben.Verwendet man sie nicht, dann steht der halter am lenkkopflager an. Außerdem ist anscheinend nicht berücksichtigt worden das wenn ich schon einen modellspezifischen Halter(für einen Sporttourer) verkaufe, doch mir vieleicht überlegen sollte welche Schlüssel im Zündschloss stecken.
Bei mir jedenfalls hängt mit einem schlüsselring noch der Kofferschschlüssel mit dran. Der Grund warum ich das erwähne.: Die Freiheit zwischen Schlüsseloberkante im Zünschloss und Unterkante des Halters ist so gering, dass es sein könnte das sich der Schlüsselring nicht bei Lenkeinschlag unter den Halter schiebt sondern sich an diesem stösst.Was wiederum entweder zum bruch meines schlüssels oder einem unfreiwilligen Lenkanschlag führt.Beides darf bei einem Halter für 60 Euro nicht sein. Ansonsten alles OK.Deshalb höchstens 3 Sterne.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.04.2012

Honda NT 700 Deauville

Erstellt am 28.08.2011 10:12 Uhr

Hallo,

habe den Halter für meine Deauville bestellt. Der Anbau war recht einfach und alles was man dazu braucht ist dabei. Ich habe ihn in Verbindung mit der kleinen Mediatasche in Verwendung und mein Autonavi drin weil mir die Motorradnavis einfach viel zu teuer sind.

Der Halter ist recht gut gemacht und macht insgesamteinen wertigen Eindruck.

Die Schwarzen nicht eloxierten Schrauben passen allerdings gar nicht zu dem Halter und vor allem nicht zu dem Preis des Halters.
Ich finde hier gehören mindestens Verzinkte Schrauben rein wenn schon die Original Honda Lenkerklemmschrauben aus VA sind.

Deshalb von mir nur 3 Sterne

Gruß

Paul

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
13.08.2011

Schrauben sind eine Fehlauslegung!

Erstellt am 21.03.2011 21:17 Uhr

Hab den QUICK-LOCK GPS-HALTER für meine Yamaha FZ1 mit Original-Lenker gekauft. Der Halter scheint soweit ok zu sein, konnte ihn noch nicht im Fahrtbetrieb testen. Leider sind die mitgelieferten Schrauben zu lang und die Festigkeitsklasse stimmt auch nicht! Das sollte bei dem Preis nicht der Fall sein!

Hab mir jetzt um 10mm kürzere Schrauben gekauft und mich mal bei SW-Motech per Email beschwert. Bisher leider ohne Feedback!

Wäre schön wenn Louis sich mal mit SW-Motech in Verbindung setzt. So wie aktuell geliefert ruinieren sich sonst noch Kunden die Gewinde!!!

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.03.2011