Produktbewertung für RR-Öltemperatur-Direktmesser für diverse Fahrzeuge, Zifferblatt weiß

Bewertung: 3.42 von 5 59

3.42 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Passt nicht für BETA Alp 4.0

Erstellt am 30.10.2018 12:18 Uhr

Das mir zugesandte RR-Öltemperaturdirektmeßgerät passte nicht für die Beta Alp 4.0 MY 18.
1.) Das Gewinde des Gerätes war nicht kompatibel mit dem der Beta.
2.) Meßstab ist etwa 2 cm zu kurz verglichen mit dem der Beta.
3.) Offenbar war das Teil bereits einmal in anderen Händen, denn der Meßstab
hatte Einkerbungen.

zu 1.) Deswegen habe ich es zurückgeschickt.

Kommentar:
Hallo Herr Sander,

wir bedauern, dass das Thermometer nicht an Ihr Modell gepaßt hat. Teilen Sie uns bitte die benötigte Gewindedimension und Länge mit, dann werden wir gern schauen, ob ein passender Artikel lieferbar ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
21.10.2018

Leider nicht für BMW F650 CS brauchbar

Erstellt am 13.09.2018 19:59 Uhr

Macht einen guten Eindruck, misst aber falsch da der Stab viel zu kurz ist und nicht richtig bis ins Öl reicht. Auch die Ölschaumbildung im Rahmen ist für eine richtige Messung hinderlich.
Damit nichts für BMW F650 CS. Am besten aus dem Programm nehmen.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wenn das Thermometer zu niedrige Werte anzeigt, prüfen Sie es einmal in kochendem Wasser. Werden dort nicht annähernd 100 Grad C erreicht, tauschen wir den Artikel gern um. Ist das Thermometer richtig geeicht und Sie erhalten keine realistische Anzeige, wäre es allerdings nicht für Ihr Bike geeignet, in diesem Fall bieten wir Ihnen gerrn die Rücknahme der Ware an.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
04.09.2018

Temperaturanzeige völlig daneben.

Erstellt am 08.08.2018 18:05 Uhr

leider habe ich es zurück geschickt.Die Temperatur zeigt 40 Grad zuwenig an. im übrigen ist der Mess-Stab gerade 2cm lang.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bei ausreichendem Ölfüllstand ist nomal das Spritzöl für eine Temperaturmessung ausreichend, das im Motor vom Kupplungskorb an den Meßfühler geworfen wird. Gern tauschen wir jedoch das Thermometer um, wenn es nicht richtig anzeigt.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.07.2018

Julien Vandevoort

Erstellt am 27.01.2018 16:05 Uhr

Mein original Ölstocklänge ist 220mm der gelieferde aber nur 195mm.
Die MAX Anzeige ist auf 190mm die MIN auf 205mm.
Der ist zu kurz für den BMW F800ST.

Grüß aus Belgien.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.08.2017

Auch für XV 1900 nicht zu gebrauchen

Erstellt am 24.01.2017 19:46 Uhr

Bei der XV 1900 wird das Öl in einen separaten Tank unter der Sitzbank eingefüllt und mittels eines Peilstabes am Verschlussdeckel überprüft. Es wird daher auch kein "Ölnebel" gegen das Instrument gewirbelt.

Der gelieferte Artikel ist für diese Öffnung ca. 6mm zu klein im Durchmesser und verfügt über keinen Peilstab.

Hier wird offensichtlich pauschal für YAMAHA verkauft, ohne dass sich jemand mit etwas Sachverstand das Produkt mal angesehehn hat, denn der Direktanzeiger wird ausdrücklich für das relevante Fahrzeug angeboten.

DER LEITTRAGENDE IST MAL WIEDER DER KUNDE

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
23.01.2017

Für YAMAHA XT 660 Z Téneré nicht zu empfehlen !!!

Erstellt am 11.06.2016 16:42 Uhr

Ich halte mich persönlich mit Bewertungen von gekauften Artikeln zurück.
In diesem Fall jedoch muss ich eine Bewertung schreiben.

Leider kann ich für das Produkt nur einen Punkt vergeben. Das schlimmste, was mit diesem Produkt passieren kann, ist leider auch passiert. Während der Fahrt bei sich aufbauendem Öldruck wurde das Ölthermometer undicht und das Öl ergoss sich über das halbe Motorrad. Ich bin mir sicher dass ich das Themometer vor der Fahrt vernünftig angezogen habe. Meiner Meinung nach sitzt der O-Ring bei diesem Thermometer an einer anderen Position wie bei dem ORIGINAL-Peilstab von meiner Yamaha.
Bei der Bestellung hatte ich vorsichtshalber 2mal überprüft, ob ich das richtige Modell für mein Motorrad bestellt habe. Daran kann es ja dann eigentlich auch nicht liegen.
Ich benötigte einen halben Tag, um meine Yamaha wieder zu reinigen u. komplett vom Öl zu befreien, ganz davon abgesehen, dass ich vom ADAC abgeschleppt werden musste und nicht zur Arbeit kam.
Bin ein wenig sauer !

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wir verkaufen den Artikel schon lange für das angegebene Modell, ohne dass ein solches Problem bekannt geworden wäre. Daher liegt der Verdacht nahe, dass hier ein anderer Fehler zugrunde liegt. Senden Sie uns den Artikel bitte zur Reklamation ein.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.06.2016

verloren......CBR 1000 RR 2014

Erstellt am 07.11.2015 10:31 Uhr

Regelmäßige Überprüfung der Festigkeit hat nichts gebracht. Gestern nach einer längeren Autobahnfahrt habe ich beim Anhalten festgestellt, dass ich das Teil während der Fahrt verloren habe. Stiefel Schrott, die gesamte Fireblade rechts voll Öl.

Ein riesen Spaß für das Geld......

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

der RR Direktmesser für Ihr Bike hat ein Schraubgewinde, das gegen einen Gummidichtring angezogen wird. Es ist wirklich ungewöhnlich, dass dieses sich löst, wenn es fest eingeschraubt wurde.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.06.2014

RR Ölthermometer nicht für alle Bikes optimal

Erstellt am 25.09.2013 09:48 Uhr

Kaufte mit vor kurzem einen Öltemperaturmesser von Moto Detail für meine SV 650. Da die Abweichungen bei der gemessenen Temperatur über 40 Grad betrugen, gab ich ihn ohne Probleme im Shop Hannover zurück. Auch das neu gekaufte doppelt so teure Gerät von RR hatte die gleiche Messdifferenz. Bin mir nun sicher das alle Öltemperaturanzeiger die NICHT bis in das Motorölbad reichen die gleichen Probleme haben. Bei den Geräten bei denen der Temperaturfühler bis ins Ölbad reicht sieht es hingegen gut aus. Fazit : nur zu empfehlen für Motorrad Modelle bei denen der Temperaturfühler bis ins Ölbad reicht.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.09.2013

Für die Yamaha XTZ 750 komplett ungeeignet

Erstellt am 21.02.2012 21:16 Uhr

Diese Direktanzeige ist für die Yamaha XTZ 750 nicht zu gebrauchen.
Der Oeleinfüllzapfen befindet sich bei diesem Modell UNTER dem rechten Seitendeckel. Es brauch also ein Loch im Seitendeckel oder dieser muss jedesmal abmontiert werden. Kommt dazu dass ein Ablesen während der Fahrt einfach unmöglich ist. Ich habe keinen Direktanzeiger gekauft, werde dies aus den oben gennanten Gründen auch nicht tun. Gruss Andy

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.01.2000

Suzuki Gladius

Erstellt am 26.02.2011 13:05 Uhr

Qualität ist sehr gut. Dennoch nicht geeignet für dieses Bike.

Denn der Messstab reicht nicht bis in den Ölsumpf hinein und wird auch nicht mit Öl im Betrieb benetzt.

Folge: Die Temperatur steigt nicht über 40-45 Grad.

Und was mich schockt: In der Bedienungsanleitung wird beschrieben, das die Temperatur bis zu 40 Grad Celsius abweichen darf.


Sorry. Nicht geeignet, ohne direkten Ölkontakt.

Werde dies leider wieder zurückgeben müsssen.

Kommentar:
Sehr geehrter Herr Schulz,

vielen Dank für Ihre Artikelbewertung. Wir bedauern, dass Ihnen der RR Öltemperatur-Direktanzeiger Kummer bereitet. Dies ist nicht unsere Absicht. Bauartbedingt kann der Fühler bei der Suzuki Gladius leider nicht bis in den Ölsumpf reichen. Darin liegt der Grund für die Temperaturabweichungen, wie sie auch die Firma RR in ihrer Bedienungsanleitung erwähnt.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von: