Produktbewertung für Schuberth C3 Pro Klapphelm

Bewertung: 4.11 von 5 160

4.11 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Schubert ist nicht mehr Schubert

Erstellt am 21.12.2018 20:20 Uhr

Ich habe mir diesen Schubert C3 Pro im März gekauft weil ich von der Marke überzeugt war. Leider musste ich nach 6 Woche feststellen, dass das Visier an den Pinlocks Netzrisse aufweist. Es wurde da zum ersten mal getauscht ohne Probleme. Am 30.5.18 wurde der Helm zu Schubert eingeschickt weil die Halterung der Sonnenblende ausbrach. Leider ging der Helm nach der Reparatur bei Louis verloren, und der Helm wurde nach Würzburg in die Filiale geschickt obwohl ich den Helm in Nürnberg abgeben habe . Nach 4 Wochen und einigen Telefonaten hatte ich in wieder. Mitte August ließ ich wieder mal das Visier tauschen aus den selben Grund wie schon 2 mal. Im Oktober war es dann wieder mal so weit das die Sonnenvisier Halterung ausbrach und das Visier auch wieder Netzrisse an den Pinlocks aufweiss. Ich klepte das Sonnenvisier diesmal selbst mit Heißleine und fuhr die Sesong noch zu ende und schickte den Helm Heute wieder ein. Mit der bitte mir einen Gutschein dafür zu geben.Da ich keine Lust mehr auf diesen Helm habe und von Schubert maßlos enttäuscht bin.

Kommentar:
Hallo Peter,

wir bedauern, dass Sie mit Ihrem Schuberth solch ein ungewöhnliche Pech hatten. Unser Kundendienst wird sich der Sache gern annehmen und Ihnen eine gute Lösung anbieten.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.03.2018

Ohne Worte

Erstellt am 17.10.2018 15:18 Uhr

Heute diesen Helm als Austausch für meinen alten Helm, welchen ich im April gekauft habe, ausgesucht.
Der stellv. Filialleiter ging extra noch ins Lager um die richtige Farbe zu suchen. Kurz nochmals die Größe durch aufziehen kontrolliert und fertig.
Zu Hause angekommen musste ich feststellen, das Insekten usw. selbst in den Lüftungsschlitzen zu finden waren. Das versteht Louis Kiel also unter einem NEUEN Helm. Des weiteren hat der Helm hinten am Schuberth Schriftzug einen schönen Kratzer.
Recht vielen Dank Louis in Kiel.

Kommentar:
Hallo Herr Welzer,

wir bedauern, das Sie mit dem Helm unzufrieden sind. Bitte suchen Sie mit diesem noch einmal den Shop auf und bitten Sie um Umtausch.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
17.10.2018

Für mich der größte Mist

Erstellt am 21.08.2018 06:00 Uhr

.......... den Schuberth je gebaut hat! Alle negativen Bewertungen hier, die den C3-Pro betreffen, kann ich nur voll und ganz bestätigen! Für mich, ehemaliger Fan von Schuberth, ist Schuberth abgehakt! Nie wieder Schuberth! Schade, wie so eine einst tolle, nein, Edel-Helm-Schmiede sich so dermaßen verschlechtern konnte......

Nein, nie wieder Schuberth für mich!!!

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

unser Service setzt sich mit Ihnen in Verbindung und klärt wo das Problem mit dem Helm liegt. Sicherlich finden wir dann eine zufriedenstellende Lösung .

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
17.08.2018

Kinríemenband zu kurz

Erstellt am 26.06.2018 21:20 Uhr

Habe mir voller Freude ein neuen Helm von Schuberth C3 Pro ausgesucht und gleich noch ein Kommunikationsgerät einbauen lassen und vor lauter Reden den Helm zwar aufgesetzt aber nicht mit dem Kinnriemen verschlossen. Ich bin 2 Tage später auf eine Motorradtour gegangen und gemerkt dass der Kinnriemen viel zu kurz ist. Das Schloss drückte auf den Kehlkopf und ich dachte ich muss mich erbrechen. Wie kann so ein bekannter Hersteller so ein kurzes Kinnriemenband einnähen. Der Helm selber ist top aber das bringt nicht viel.

Kommentar:
Hallo Jürgen,

bitte senden Sie uns den Helm zum Umtausch ein, wenn der Kinnriemen zu kurz ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
23.06.2018

Was ist los bei Schuberth?

Erstellt am 11.05.2018 09:45 Uhr

Schuberth hatte früher echt gute Helme. Die jetzige Qualität ist enttäuschend. Ich musste meinen Helm innerhalb eines Jahres drei mal zu Reparatur bringen. Sämtliche Plastikanbauteile sind jetzt so ziemlich alle einmal ausgetauscht worden. Der erste Defekt trat nach 3 Monaten auf. Kleiner Auszug der Defekte:
- Schieber des Sonnenvisiers abgebrochen
- Spoiler am Kinn links und rechts gebrochen/abgefallen
- Umrandung Helmunterseite beidseits gebrochen/abgefallen
- Belüftung Kopfbereich und Schieber gebrochen
- Visier an Pinlock Befestigung gebrochen -> darauf hin verabschiedete sich der Befestigungsstift für die Pinlockscheibe und die Pinlockscheibe knallte an meine Brille (bei 100km/h auf der Landstrasse kein Spass)

Ich hatte vor Jahren schon mal einen Schuberth Helm, war sehr zu frieden damit. Solchen Ärger, wie mit diesem Helm, hatte ich noch nie. Bei dem Preisgefüge von Schuberth erwarte ich eindeutig höhere Qualität.

In der Filiale Landshut sind sie immer ganz überrascht, dass ich so Probleme mit dem Helm habe. Angeblich haben andere keine Probleme mit dem Helm. Vielleicht ist es auch nur ein Helm, für durchschnittliche Motorradfahrer die ca. 1500-3000 km im Jahr fahren. Ich fahre 10.000-.15.000 km im Jahr, d.h. der Helm wird oft benutzt.







Es gibt wohl einen Grund, warum BMW die Zusammenarbeit mit Schuberth aufgekündigt hat und der C3 Pro jetzt für 399,00€ verramscht wird....

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.04.2017

Versprich nicht dass was Schuberth angepriesen hat ..

Erstellt am 29.12.2017 21:59 Uhr

So Leute ich habe den Helm jetzt fast seit einem halben Monat.
Ich muss mich über die Qualität des Helmes beschweren. Wenn man den Helm so in der Vitrine sieht, Dann sieht nach Qualität aus, fühlt sich auch nach Qualität an.
Die Pluspunkte ....
Optisch wow
Innenfutter Superqualität
Der Stoff ist sehr angenehm man schwitzt nicht viel
Lüftung tut das was es tun soll Man behält einen kühlen Kopf.

Jetzt die Minuspunkte...
Ständiges beschlagen des Visieres.
Auch nach mehrmaligen ausbessern des Louis Teams keine Besserung.
Extreme Geräusche Aufnahme, so nach einer halben Stunde hat man schon Ohrenschmerzen. Die Geräusche Entwicklung war beim C3 1000 mal besser.
Wind peitscht an die Seite des Spaltes auf Dauer nicht akzeptabel war beim C3 nicht so schlimm.
Wenn ihr euch für diesen Helm entscheidet sollte ihr Ohrstöpsel Benutzen.
Angeblich soll der Helm aerodynamisch sein ich sehe das nicht so .

Werde den Herrn der noch kaufen möchte, sollte den Helm zum testen mal mitnehmen und es sofort auf der Autobahn ausprobieren wenn ihr mit dem Krach klarkommt könnt ihr das den gerne kaufen aber ich empfehle es euch nicht.

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wenn Ihre Filiale das Pinlock Visier nicht richtig eingestellt bekommt, sodass das Beschlagen verschwindet, senden Sie uns den Helm ggf. einmal nach Hamburg zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
13.12.2017

sehr enttäuschen

Erstellt am 05.03.2017 17:52 Uhr

ich habe von schuberth nur gutes gehört und entsprechend den c3 pro ausprobiert und wurde bis aufs übelste enttäuscht von diesem helm. es hat an der stirn extrem gezogen, obwohl visier und das helmteil komplett zu waren und eingerastet haben und er war sehr laut.

der helm wurde anstandslos zurück genommen und konnte einen anderen mit nehmen.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.02.2016

Schuberth C3 Pro Halskrause

Erstellt am 14.10.2016 10:22 Uhr

DIE Halskrause am Schuberth C3 ist nur Müll hält nicht wird immer lose. Das teil wurde schon ausgetauscht aber das Problem ist immer noch das gleiche.
Bei einem Helm in dieser Preisklasse sollte man eine bessere Verarbeitung erwarten können

Kommentar:
Hallo Helmut,

vielen Dank für die Artikelbewertung. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität der Ware gerade und wir wollen die Reklamation gern prüfen. Hierfür bitten wir um Rücksendung des Artikels mit einer Kopie des Kaufbeleges. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.08.2015

Enttäuschung

Erstellt am 15.10.2015 12:51 Uhr

Der C3 war mein 2. Schubert Helm. Habe mich für ih entschieden, weil er seinerzeit als leisester Klapphelm der Welt angeboten wurde und die Marke Schubert ja für Qualität steht. Der Helm ist jetzt 4 Jahre alt, allerdings bin ich in den 4 Jahren nur ca. 5.000 km gefahren - der Helm wird also nicht intensiv beansprucht. Folgende Punkte sind mir aufgefallen:

- M.E. ist der Helm nicht leise. Das ist zwar subjektiv aber meine Kaufmotivation wurde enttäuscht. Seit ich den C3 habe, fahre ich deswegen mit Ohrstöpseln - hätte daher auch einen wohl halb so teuren Helm kaufen können

- Die Verstellschnalle des Kinnriemens sowie diverse Druckknöpfe sind mittlerweile verrostet, was bei einem Helm von schon damals über €500,- ja gar nicht geht.

- Seit ca. 2 Jahren ärgere ich mich damit herum, daß das untere Kinnteil, welches Zugluft verhindern soll, ausfranst und sich immer wieder aus der Halterung löst.

- Habe jetzt schon das 3. Visier drin. Das Pinlock ist nicht dicht. Daher habe ich es jetzt beim 3. Visier entfernt und fahre ohne. Mag ein Anwenderfehler sein, erwähnen möchte ich aber das beide Visier zusammen gut einen Hunderter Kosten, was ich eh grenzwertig finde.


Alles in Allem würde ich mir nie wieder einen C3 kaufen. Auch keinen Schubert mehr.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
16.05.2012

Visier schließt nicht

Erstellt am 20.06.2014 20:25 Uhr

Hab diesen Helm jetzt nur ca.2500km gefahren.
Jetzt ist es kaum noch möglich, oder ganz schwer, das Visier mit einer Hand zu schließen. Das Visier rastet an dem vorderen Verschluß nicht ein.
War dann letzte Woche in der Louis Filiale in Augsburg, um das Problem vor Ort zu zeigen. Dort zeigte der "kompetente Mitarbeiter" mir dann, daß das schließen des Visier ja mit 2 Händen möglich sei.
Mit 2 Händen während der Fahrt??
Er meinte dann noch er könne den Helm ja zu Schuberth schicken, dort würde aber auch nichts repariert, weil das Visier ja schließt (2 Hände).
Und daß für 600€.
Service und Kompetens ist was anderes.
Nie wieder einen Schuberth.
Bei einem 100€ Helm würde ich es ja noch verstehen.
Meine Empfehlung für alle, die gerne freihändig Motorrad fahren. :-)

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte senden Sie den Helm einmal an unsere Zentrale zur Überprüfung ein, wenn Sie der Ansicht sind, dass mit dem Visier etwas nicht stimmt. Einen Aufkleber für den portofreien Rückversand können Sie sich aus unserem Onlineshop ausdrucken.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.04.2013