Produktbewertung für Schuberth C4 Klapphelm

Bewertung: 3.2 von 5 67

3.2 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

C4 Nicht empfehlenswert

Erstellt am 15.02.2019 22:53 Uhr

Habe einen super schönen Schubert C4 Helm gekauft Optik spitze, Passform ist gut. Leider heftige Windgeräuche ab 100 km/h heulender Ton der ab 130 km/h nicht mehr auszuhalten war. Louis hat mir noch einen anderen C4 zu Testen gegeben dieser hatte zwar keinen Heulton, aber die Windgeräusche noch lauter als beim anderen Helm obwohl auch C4. Dickes plus für Louis in Berlin Holzhauser Verkäufer sehr bemüht, den Kunden zufrieden zu Stellen. Habe mir jetzt einen Shoei Neotec 2 zum Test gekauft. Ich hoffe der ist besser.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
08.02.2019

Sein Geld nicht wert

Erstellt am 11.10.2018 05:08 Uhr

Pro: Vorbereitet für Helmkommunikation welches auch ohne Probleme funktioniert.
Contra: lockeres Visier welches sich durch Fahrtwind selbständig schliest.
Pinlock funktioniert nicht, Helm beschlägt weiterhin. Auch lässt er sich nicht einstellen durch die drehen der Pins.
Plastikteil der Kinnbelüftung abgefallen während der Fahrt auf der Autobahn.
Fazit: der C3 ist der bessere Helm! Der hier ist sein Geld nicht wert.

Kommentar:
Hallo Jörg,

wir bedauern die Mängel am Helm und beseitigen diese gern, wenn Sie uns diesen dazu einsenden oder in Ihre Louis Filiale bringen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
09.03.2018

Schade Fehlkauf, gut das Umtausch klappte

Erstellt am 06.10.2018 20:58 Uhr

Produkt entsprach mit Abstand nicht meinen Erwartungen, aber dazu später mehr. Glücklicherweise konnten meine Frau und ich die C4 inkl. Kommunikationssystem, nach erfolglosem Nachbesserungsversuch durch Schuberth, im Sept. 2018 in der Louis-Filiale Reutlingen gegen Shoei Neotec II umtauschen. Daher vorab ein Super-Lob an die Filiale in Reutlingen.

Die Mitarbeiter der Filiale (Herr Martinez und die anderen Mitglieder des Teams) haben unsere Reklamation der C4 ausgesprochen super bearbeitet und den gewünschten Umtausch gegen die Shoei mit viel Engagement sowie Geduld begleitet und uns exzellent beraten. Daher vor der Bewertung des Produkts erst einmal ein riesen Dankeschön an das Reutlinger Team und auch ein Kompliment an Louis.
Denn das war echt gelebter Kundenservice - Genau der Grund, warum meine Frau und ich sehr gerne bei Louis einkaufen.

Die Produktbewertung für den Schuberth fällt bei uns sehr mäßig aus. Denn wir sind bei der seinerzeitigen (Hoch)Preisstellung, dem tollen Design sowie dem Werbeargument des "Made in Germany" davon ausgegangen, dass die Helme top sein müssten - Auch im Vergleich zu unseren bisherigen Helmen, BMW System 6 Evo.
Auf der ersten größeren Urlaubsausfahrt Ende Mai waren wir jedoch baff erstaunt und massiv enttäuscht über beide Helme:
- Die Helme waren sehr laut
- Die Pinlock-Innenvisiere schlossen nicht dicht ab
- Durch die Kopflüftung konnten häufig Insekten ins Helminnere gelangen
- Das Kommunikationssystem war ab 80 - 90 km/h nicht mehr brauchbar und war nur sehr kompliziert und umständlich zu bedienen.
- Im Spalt zwischen Innenvisier und Helmschale konnte man an den Montagelöchern ausgefranstes Fasermaterial sehen

Daraufhin haben wir die Helme bei der Louis-Filiale in Reutlingen reklamiert, woraufhin sie zu Schuberth eingesendet wurden. Nach (unglaublichen) 9 Wochen (!! - Gut das wir noch unsere alten BMW-Helmen hatten) war die Reklamation dann endlich als bearbeitet wieder zurück. Mein Helm war komplett gegen ein Neuexemplar getauscht worden und beim Helm meiner Frau wurde die komplette Innenausstattung (Mikro, Lautsprecher, Antenne, teile Polster) sowie das Visier mit neuem Pinlock getauscht. Nach Probefahrt war jedoch kaum etwas verbessert, allein die neuen (originalen) Pinlockvisiere schlossen nun dicht ab - Alle übrigen Mängel waren jedoch unverändert weiterhin vorhanden.

Daraufhin haben wir um einen Umtausch gebeten, der dann ja auch gegen die wirklich sehr guten Shoei Neotec II erfolgte.

Somit zum Abschluss:
Wenn jeder Helm inkl. Kommunikationssystem 1049 € gekostet hat, dann dürfen die Erwartungen an ein Top-Produkt durch Schuberth nicht in einer solchen Weise enttäuscht werden. Insbes. wenn man an den nun gegen die C4 getauschten Shoei Neotec II im direkten Vergleich erkennen kann, wie ein Top-Helme sein sollten.
Schade Schuberth, so ruiniert man seinen guten Ruf und man kommt ans Grübeln, wenn so "Made in Germany" aussieht. Und auch die aktuelle massive Preissenkung für die C4 gibt einem sehr zu denken.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
14.04.2018

Leider nicht zufrieden

Erstellt am 21.09.2018 17:55 Uhr

Habe 2 Helme mit SC1 System gekauft.
Der Helm sitzt gut, die Wangenpolster sind etwas zu straff beim Sprechen, die Lüftung extrem gut (bei kalten Außentemperaturen fast zu gut) aber...

die Gegensprechanlage ist nur bis etwa 70km/h zu gebrauchen, darüber kommt beim Sozius nur Windgeräusch, Knattern und zerhackte Sprachfetzen an.

Da habe ich bei einem "Made in Germany" mehr erwartet.

Kommentar:
Hallo Hans-Jürgen,

unser Service wird Sie umgehend kontaktieren,

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
11.08.2018

Zu teuer für die schlechte Verarbeitung.

Erstellt am 09.11.2017 01:18 Uhr

Kaufgrund war, dass mein alter C3 durch Gewichtsveränderung nicht mehr passte. Da ich mit dem C3 sehr zufrieden war und bei der Anprobe der C4 auf Anhieb wie angegossen passte, gab es trotz des hohen Preises für mich keine Alternative. Schon nach einigen Kilometern bemerkte ich auf gepflasterten Straßen ein Klappern des Sonnenvisiers. Ab zur Filianle und den Helm gegen ein anders Exemplar umgetauscht. Alles gut, dachte ich! Heute, gut 5000 km am Ende der Saison ist das Klappern auch bei diesem Helm vorhanden. Die Erfahrung mit dem undichten PINLOCK teile ich mit meinen Vorrednern. Insbesondre nun im Herbst beschlägt das Visier an der Ampel doch tüchtig.

Ansonsten ein feiner Helm, bei dem es insgesamt jedoch an Verarbeitungsqualität
fehlt.

Fazit: Preis / Leistung stimmt nicht!

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte suchen Sie mit dem Helm noch einmal Ihre Louis Filiale auf, wir werden uns der Probleme gern annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
22.06.2017

Qualität entspricht leider nicht den Erwartungen

Erstellt am 04.11.2017 19:07 Uhr

Nachdem ich den Helm nun ein paar Monate in der Praxis testen konnte (fahre jeden Tag 42 km zur Arbeit - auch Autobahn) hier mein Fazit:

- Tragekomfort ist sehr angenehm , Lüftungsschlitze erfüllen Ihren Zweck und das Sichtfeld ist gut.
- Lautheit des Helms ist in Ordnung da bin ich schon schlimmeres gewohnt
- Die Antibeschlagscheibe (Pinlock) ist ehrlich gesagt schon eine Unverschämtheit für einen Helm dieser Preisklasse - Die Scheibe sitzt nicht richtig kann auch nur sehr schwer justiert werden und sitzt somit sehr oft nicht dicht an - also nutzlos. Ich hatte noch nie derartige Probleme mit dem Pinlock System bei anderen Marken (wie z.b. Shoe) - Leider fällt dies erst nach einiger Zeit der Nutzung auf ansonsten hätte ich den Helm sofort wieder zurückgegeben - eine klare Sicht ist neben der Sicherheit des Helmes für mich unverzichtbar
- das Kommunikationssystem SC1 ist schön in den Helm integrierbar. Leider sind die Tasten etwas klein geraten gerade bei der Bedienung mit Motorradhandschuhen. Auch gibt es wie auch schon andere hier erwähnt haben immer wieder Probleme mit der Batterie, da sie nur lose einrastet und leicht dadurch Kontakt verliert - alleine schon durch das simple auf- und zuklappen des Helmes.
- Rechnet man nun den Preis vom Helm mit Kommunikationssystem zusammen ist man schnell bei 900,- Euro - da erwarte ich eine ganz andere Qualität

Für mich ein Fehlkauf leider - ich frage mich wirklich wie die guten Testberichte in diversen Magazinen zustande gekommen sind - haben die einen anderen Helm zum Testen bekommen ?

Kommentar:
Hallo Peter,

bitte lassen Sie das Pinlock Visier in einer Louis Filiale richtig justieren, dies ist ein kostenlser Service.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
31.03.2017

Mehr erwartet bei dem Preis

Erstellt am 30.10.2017 13:23 Uhr

Gut:
Aerodynamik (kein flattern, getestet bis 220km/h)
Sichtfeld (Hauptkaufgrund)
Der Rand der Pinlock-Scheibe liegt Ausserhalb vom Augenwinkel (freie Sicht)
Bedienung Sonnenblende gut
Sonnenblende Abdunkelung OK, klappert Nicht
Gute obere Lüftung
Frontbelüftung OK und gute Bedienbarkeit während der Fahrt (einfach drauf drücken), das die Klappe abfällt war bei mir nicht der Fall wie in manchen Bewertungen geschildert, wenn das bei mir passiert gibt's Rabatz (bei dem Preis)
Luftstrom am Kinnbereich in den Helm hinein gering (beim alten war das ne Katastrophe und hat in die Augen geblasen)
Geräusche/Lautstärke ab ca.150km/h in etwa Gleich bis vmax.

Schlecht:
nach den ersten längeren Fahrten am Stück (ca.200km) muss ich sagen die Windgeräusche (Verwirbelungen am Visierende mit diesem kleinen Spalt) sind auf dauer zu laut!! Wenn man den Kopf zur Seite dreht sind diese Geräusche viel geringer. Das wurde auch von einigen in Ihrer Bewertung geschrieben das da der C3 viel besser ist und dadurch der C4 enttäuscht. Insgesamt ist der Helm viel besser als mein altes günstigklapphelm-Modell von NEXO. Ich habe den Test gemacht und diese Spalten abgeklebt und bin 200km gefahren -> wesentlich besser. Nur wenn man eben die Klappfunktion oder das Visier öffnen muss hilft das ja nix ;)
Der Obere Lufteinlass hat kein Fliegengitter (ich habe jedenfalls keine entdeckt)
bei dem Preis sollte an sowas gedacht werden (hab ich beim kauf nicht drauf geachtet sorry).

Und was wirklich schlecht ist die Pinlock-Scheibe liegt nicht mehr am Visier an!
So das Feuchtigkeit schön zwischen Visier und Pinlock kriecht genau vorne in der
Mitte da wo sich Kondenswasser unten am Visier bildet (auf den 2mm wo nur das Visier ist, war ja erst mal kein Problem also die Pinlock noch richtig angelegen hatte, hat die ersten Zeit gut funktioniert!)

Der integrierten Funk habe ich noch nicht getestet, kommt noch.

Mein Fazit nach bisher drei Helmen:
Bei dem hohen Preis habe ich wesentlich weniger Geräusche erwartet, die Aerodynamik ist beim C4 gut.
Also wenn man nicht dieses riesen Sichtfeld braucht, und die integrierte Mikro/Kopfhörer nicht nutzen möchte muss es meiner subjektiven Meinung nach kein C4 sein.
Zum Pinlock, naja wenn die Pinlock-Scheibe immer richtig anliegt funktioniert es.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte suchen Sie mit Ihrem Helm einmal eine Louis Filiale auf, gern werden wir das Pinlockvisier richtig einstellen und den Helm überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
25.09.2017

Für Brillen Träger nicht geeignet

Erstellt am 02.07.2017 17:00 Uhr

Ich habe mir den C4 gekauft weil ich mit dem C3 den ich lange gefahren bin sehr zufrieden war und dachte mir der C4 wird genau so gut sein.Das ist er nicht das Visier beschlägt sehr schnell wenn es etwas kühler ist.Der Helm drückt an den Ohren wenn mann eine Brille trägt .Für einen Helm der 650 Euro kostet habe ich mehr erwartet .Die kinnbelüftung habe ich auch schon in der Hand gehabt .
Schade FA. Schubert das geht deutlich besser

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

soweit 100% neuwertig, sauber und frei von Kratzern, können wir den Helm eventuell noch zurücknehmen, wenn er Ihnen nicht gefällt.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
24.04.2017

Leistungsmerkmale mit der Sprechanlage SC1 Advanced mangelhaft

Erstellt am 20.06.2017 13:42 Uhr

Der Helm ist ab Werk bereits mit Lautsprechern und Mikrofon ausgerüstet. Das rechtfertigt zum Teil auch den sehr hohen Preis. Benötigt man jedoch keine Sprechanlage oder möchte man ein anderes System verbauen, gibt es günstigere Helme.

Also macht dieser Helm nur Sinn, wenn er auch mit der entsprechenden SC1-Sprechanlage ausgerüstet wird. Hier nun beginnen die Probleme, die fast ausschließlich durch die Schuberth SC1 verursacht werden. Ich nutze zwei C4 bestückt mit SC1-Advanced und das Navi Garmin Zumo550.
Meine genauere Beschreibung der Probleme ist bei der Produktbewertung der SC1 Advanced zu finden.

Die Wangenpolster (20 mm) drücken bei mir und meiner Sozia auch nach einer Woche Nutzungsdauer noch recht stark. Bei anderen Helmgrößen des C4 sind auch Wangenpolster mit 15 mm Stärke verbaut. Warum also 15 mm Wangenpolster (noch) nicht lieferbar sind kann z.Z. von Louis nicht beantwortet werden.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.04.2017

Misslungen

Erstellt am 29.05.2017 12:14 Uhr

Der C4 ist trotz schöner Innovationen misslungen. Und das liegt eigentlich nur an den Windgeräuschen. Dadurch wird der Helm ab 80 km/h lauter als alle anderen Helme die ich bisher hatte. Dieses wiederum stört die Funktion der Lautsprecher die ab dieser Geschwindigkeit nicht mehr zu hören sind. Schön ist die grosse obere Luftzufuhr die für ordentlich Belüftung sorgt. Aber die Nachteile überwiegen ganz klar die Vorteile.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.04.2017