Produktbewertung für Schuberth C4 Klapphelm

Bewertung: 3.2 von 5 67

3.2 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Ein sehr schwerer Helm mit hohen Windgeräuschen

Erstellt am 03.10.2018 12:47 Uhr

Der Helm ist mit über 1800 Gramm sehr schwer, was ich wohl verschmerzt hätte, wenn er dafür leise wäre. Aber er ist auch noch übermäßig laut. Ich hatte ihn leider ohne Probefahrt gekauft und das bereue ich jetzt sehr.

Kommentar:
Hallo Michael,

soweit 100% neuwertig, sauber und frei von Kratzern, können wir den Helm ggf noch zurücknehmen, wenn er Ihnen auf Ihrem Bike zu laut ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
25.09.2018

hatte mir mehr Versprochen

Erstellt am 26.06.2018 13:08 Uhr

der Helm wird recht laut, das Kommunikationssystem leider nicht.

ab circa 100 km/h kann man Stimmen nicht mehr richtig verstehen.
ab circa 130km/h erkennt man nur noch um welches Lied es sich handelt aber kann nicht mehr mit Genuss musikhören
ab circa 150km/h macht es keinen Unterchied ob das Kommunikationssystem an oder aus ist.

Die Verarbeitung ist allenfalls mittelmäßig. Die kleinen Schubert-Logos haben sich nach 1 Stunde vom Helmfutter gelöst.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.06.2018

Nicht wie versprochen

Erstellt am 25.05.2018 16:29 Uhr

Der C4 ist meiner Meinung nach nicht leiser als der c3. Schade.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
12.05.2018

Leider zu laut

Erstellt am 19.04.2018 18:52 Uhr

Mein Hauptkauf-Kriterium war das mein alter Caberg Helm zu laut war.
Der C4 passt wie angegossen, auch die Lage im Wind ist super.
Der Helm ist etwas leiser als mein alter, aber zu diesem Preis bin ich sehr enttäuscht.
Leider konnte ich den Helm nicht ausreichend testen, hatte mich auf die Beschreibung verlassen.
Würde den Helm nicht noch einmal kaufen.
Schade bei 650,-.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wenn Ihnen der Helm nicht gefällt, können Sie ihn soweit neuwertig, sauber und frei von Kratzern ggf, noch in Ihrer Filiae umtauschen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
11.04.2018

Schicker Helm, aber Verarbeitung entspricht nicht der eines Premiumherstellers

Erstellt am 03.08.2017 12:32 Uhr

Ich bin seit gut 2 Wochen Besitzer eines C4 von Schuberth. Lange habe ich überlegt, ob es wert ist einen Helm im Wert von 649 Euro zu kaufen. Sicherheit, Aussehen, Passform und Ausstattung haben mich dann doch überzeugt diesen Helm zu kaufen.
Jetzt bin ich den Helm gut 1000 km gefahren und bin ein wenig "ernüchtert" von meinem Schuberth-Helm.

Das Gute zu Anfang:
- der Helm ist bedeutend leiser gegenüber meinem
alten Helm (anderer Hersteller)
- Kopfbelüftung ist sehr gut - die Kinnbelüftung wird in ihrer
Funktion durch die Bauart meines Motorrades eingeschränkt
- die Passform ist sehr gut und die verwendeten Stoffe der Polster sind
angenehm zu tragen
- der Helm ist leicht, er ist schick und hat eine sehr gute Ausstattung
- bei Regen ist der Helm bisher dicht.

Nun die Punkte, die bei meinen Helm nicht denen eines Premium-Produktes entsprechen:
- rechtes Wangenpolster mit schlechter sich öffnenden Nähnaht, sowie die im
Polster integrierte Kunststoffform mit scharfer Kante drückt von innen gegen
den Außenstoff (möglicherweise bald ein Loch)
- nahtloses Kopfpolster verursacht Scheuerstelle am Verkleidungsstoff der
inneren Styropor-Auskleidung
- nach längerer Fahrt drückt die Außenkante des nahtlosen Kopfpolsters an den
Ohrenspitzen
- bei feuchter Witterung und geschlossenem Visier sowie ausgeklappter
Sonnenblende beschlägt die Sonnenblende bei jedem Ausatmen
- bei Regen quietschen die Gummidichtungen beim Öffnen und Schließen des
Visiers
- Pinnlock-Scheibe schon mehrfach durch verstellen der Exzenter befestigt -
jetzt strammste Einstellung und bisher fest
- der untere Abschlussrand der Helmschale, wo das SC1 integriert wird, liegt an
3 Stellen nicht gleichmäßig an - womöglich kann dort Wasser eindringen.

Leider überwiegen bei meinem Schuberth-Helm die negativen Punkte. Aus meiner Sicht erfüllt dieser Helm in puncto Verarbeitung keinen Premium-Anspruch. Auf Grund der ersichtlichen Mängel nach erst 2 Wochen (1000 km) vergebe ich auch nur 3 Sterne - eigentlich nur 2 Sterne, aber da der C4 im Grunde genommen ein gelungener Helm ist einen "Gutti" mehr.

In den nächsten Tagen werde ich mich zur Klärung mit der Louis-Filiale in Verbindung setzen, auch werde ich wohl mal Schuberth persönlich kontaktieren, ob es sich bei meinem Helm um ein "Montagsmodell" handelt.

Noch eines - ich habe das SC1 advance verbaut , näheres unter SC1 advance.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.07.2017

Ok.

Erstellt am 27.07.2017 07:50 Uhr

Seit ca. 2000km fahre ich mit diesem Helm (Honda NC700X, KTM 1290 s).
Das verbaute Kommunikatiossystem von Sena funktioniert bis Tempo 70 km/h ohne Einschränkungen. Und bis etwa 130km/h ist die Navi-Ansage noch verständlich. Regendicht ist er auch. Die Kopfbelüftung ist gut.

Aber:
1) nach anfänglich sehr engem Sitz ist der Helm schon recht locker
2) die Geräuschdämmung könnte besser sein
3) die Kinnbelüftung ist praktisch ohne Funktion
4) durch die Kopfbelüftung dringen Insekten ein, warum ist da kein Gitter?

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
22.04.2017

Nicht ausgereift

Erstellt am 17.06.2017 10:56 Uhr

Erfahrung nach 6400 km Tour:

Negativ:
- Pinlock sitzt nicht sauber am Visier -> beschlägt
- Kinnlüftung - Abdeckung löst sich leicht aus der Verankerung
- Bei Regen quietscht das Visier bei öffnen und schliessen heftig

Positiv
- Passform
- gute Aerodynamik
- leicht bedienbare Sonnenblende
- Einbau Kommunikationssystem

Werde in den nächsten Tagen beim Louis Händler vorbeischauen.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte lassen Sie den Helm einmal in Ihrer Louis Filiale überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.05.2017

Guter Helm - leider mit Mängeln

Erstellt am 12.06.2017 12:16 Uhr

Der Schuberth C4 soll meinen Schubert C3 auf Dauer ersetzen. Im direkten Vergleich erscheint mir der neue C4 etwas lauter als der C3. Von der Passform her ist er angenehm und sitzt bei gleicher Größe besser als der C3.
Gekauft habe ich den Helm auch wegen dem neuen Kommunikationsmodul SC1A. Leider konnte ich dies noch nicht richtig testen, da sich auf einer der ersten Ausfahrten ein Teil der Kinnbelüftung selbständig gemacht hat. Aus diesem Grund, und weil sich das Visier bei Regenfahrten beim Öffnen und Schließen anhört als würde es irgendwo schleifen, habe ich den Helm erstmal zu meinem Louis-Händler zurückgebracht. Der Helm ist jetzt seit fast einer Woche bei Louis, mal sehen was dabei herauskommt. Zusätzlich habe ich noch bemängelt, dass sich die beiden Schuberth-Embleme (im Backenbereich des Helms) bereits gelöst haben und beim Abnehmen des Helms an den Handschuhen kleben bleiben. Von einen Helm der 749 Euro kostet erwarte ich da eigentlich viel mehr.

Ich werde berichten wie es weitergeht.

Grüße Ho!

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.05.2017

Nicht so toll

Erstellt am 12.06.2017 10:57 Uhr

Habe mir den Schubert C4 gekauft ,in der Erwartung das er genauso gut ist wie mein C3 , der aber jetzt schon in die Jahre gekommen ist.
Hatte erst jetzt die Zeit den Helm auf einer 1500 Km Tour zu testen.
Bin aber enttäuscht , da der C4 lauter ist und auch einige Mängel hat.
So klappert die geöffnete Kinnbelüftung im Wind , was laute Geräusche im Innenraum verursacht.
Dann lässt sich das Visier nicht richtig schließen.
Werde also heute mal zu meinen Louis Händler fahren und sehn was man da machen kann.

Gruß Jupp!

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
13.05.2017

guter Helm, aber Problem mit Antifog

Erstellt am 11.06.2017 07:24 Uhr

An und für sich mit Helm zufrieden - super Passform, allerdings löst sich Antifog ständig vom Visier, sodass während dem Fahren das Visier beschlägt .... bei diesem hohem Preis völlig unakzeptabel.
Auch das neu Aufbringen des Antifog hat nichts geholfen... immer wieder kommt es zu einem Spalt zwischen Antifog und Visier.
Lösungsvorschlag?

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte lassen Sie den Helm einmal in einer Louis Filiale überprüfen, gern schauen wir, warum das Innenvisier nicht hält.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
14.05.2017