Produktbewertung für Schuberth E1 Gravity Blue Enduro Helm

Bewertung: 3.42 von 5 42

3.42 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Top Helm

Erstellt am 10.01.2019 12:32 Uhr

Hab ihn im Shop bestellt, auf dem Kopfumfang habe ich 2 cm drauf gemacht, und sitzt wie eine 1!
Wie er sich beim Fahren verhält, wird sich Zeigen, zur Zeit liegt Schnee...

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.01.2019

Top Helm zu einem fairen Preis- klare Kaufempfehlung!

Erstellt am 19.08.2018 12:16 Uhr

Habe den Helm am 17.08.18 in der Filiale Nürberg gekauft.
In den Shop gegangen, Helm aufgesetzt und nach 10 min wieder raus mit dem neuen Helm.

Passt wie angegossen, Verarbeitung angesichts des Preises stimmig.

Aufgrund der anderen, teilweise durchwachsenen Bewertungen war ich sehr verunsichert, ob ich den Helm kaufen soll.

Lasst Euch von diesen Bewertungen nicht beeinflussen!

Habe vor dem E1 7 Jahre einen C3 genutzt, welcher nun allmählich verschließen ist nach ca. 70.000 km.

Der Helm ist im Gegensatz zu anderen Herstellern was Funktion und Ausstattung angeht unschlagbar, deshalb kommt der Preis nicht von ungefähr.

Am Rande: Fahre eine BMW R 1200 GS Adventure mit TT Spoiler, bin 1,92m und habe keine Probleme mit flattern des Schirms.

Würden den Helm sofort wieder kaufen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
17.08.2018

Hervorragend Aerodynamik, WENN er im Wind liegt

Erstellt am 21.04.2018 21:51 Uhr

Die Crux bei diesem Schuberth mit Schirm ist, dass zumindest der obere Teil voll in einer laminaren Strömung liegen muss. Wenn die Abrisskante einer Windschutzscheibe von der Höhe her so liegt, dass die Verwirbelungen auf den Schirm kommen, fängt dieser an zu flattern oder zu vibrieren, was sich auf den ganzen Helm/Kopf überträgt. Dreht man die Windschutzscheibe runter, ist das Problem geritzt und man kann MIT Schirm problemlos 160 km/h Autobahn fahren. Dann liegen der Helm und der Schirm wie ein Brett im Wind.

Fahrer z.B. einer GS Adventure mit voll hochgedrehter Scheibe und Körpergröße unter 180 cm bekommen dann Probleme mit den Wirbelschleppen. Bei meiner aktuellen GS mit 185 Körpergröße und 8/10 heruntergedrehter Scheibe ist es einfach nur perfekt.

Hervorragend ist die Belüftung. Liegt der Helm im Wind, kann (und sollte) man Stirn und Visierbelüftung schließen, weil beide sonst Geräusche erzeugen. Dennoch kommt genug Luft an. Bei anstrengenden (Enduro) Etappen macht man alle Lüftungen auf (Kopf 2-stufiger Einlass und für den Winter abdeckbare Einlässe innen, Visierbelüftung und darunter noch ein Einlass direkt für den Mund) und ist besser als bei jedem anderen Helm, den ich mal gefahren bin, mit Frischluft versorgt.

Die Sonnenblende ist so gut konstruiert, dass man bis ca. 60/70 km/h problemlos mit offenem Visier und Sonnenblende runter fahren kann.

Der Kinnriemen sitzt schön weit vorne - besser als z.B. beim BMW System 7.

Mit der Schirmbefestigung und -verstellung sollte man sich zu Hause erst mal in Ruhe befassen. Das Andrücken der seitlichen Befestigungsnasen des Schirms sollte man mal im Wohnzimmer geübt haben, denn wenn man da nicht richtig ansetzt, hält das ganze nicht und fliegt nachher unter dem Winddruck der Landstraße weg.

Das flache, nicht so veloursartige Innenfutter von Schuberth gefällt mir aus diesem Grund besser als das hochflorige Futter z.B. in meinem Shoei GT Air.

Den Verschluß des Klapphelm sollte man bewußt und kontrolliert schließen, damit BEIDE Zapfen (rechts und links) einrasten.

Bislang nach etwa 800 km überhaupt keine Qualitätsmängel. Solide und hervorragend.

Übrigens ist das Visier optisch sehr gut gelungen. Selbst mit montierter Pinlock-Scheibe wesentlich weniger Verzerrungen v.a. im seitlichen Bereich als z.B. beim BMW System 7 oder Shoei GT Air.

Sehr gutes Sicherheitsmerkmal sind die zahlreichen Reflektorenflächen, z.B. auf der Unterseite des Polsterkragens (für nachfolgende Fahrer), auf der Rückseite und auf der Stirnseite des Helms.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.12.2017

Toller Helm

Erstellt am 03.04.2018 17:54 Uhr

Ich: 193cm, 95kg, Brillenträger
Krad: RNineT Scrambler

Ich war auf der Suche nach einen neuen Helm, da mein bisheriger Helm ~12 Jahre alt und einfach nicht mehr brauchbar war.
Hierbei war ich ergebnisoffen, habe alle Marken im Louis-Store durchprobiert, von SHOEI bis HJC, aber immer hat irgendetwas nicht gestimmt (kein Sonnenvisier, die Brille hielt nicht etc.).
Beim Schuberth im Trockentest keinerlei Probleme. Der E1 hatte mir aufgrund des Sonnenschirmes sowieso besonders gut gefallen.
Bedenken hatte ich deshalb dennoch, da bei vielen Leuten das Teil stark flatterte bzw. Geräusche erzeugt.
Nun habe ich den Helm gekauft und bin gleich ~150km gefahren und da es auch noch sehr windig war, konnte ich ihn somit auf Herz und Nieren testen.

Insgesamt bin ich vollends zufrieden. Ich habe weder irgendwelche Störgeräusche durch den Schild, noch flatterte dieser turbulent umher o.ä..
Mein Krad hat keinerlei Verkleidung am Scheinwerfer, weshalb der Wind tatsächlich ungehindert auf mich strömt. Selbst bei ~200km/h machte der Helm auch nur das kleinste Problem!
Getestet hatte ich den Schild auf der untersten (ersten) und zweiten Position.
Der Helm passt mir wie angegossen, ist schön leise und die Brille hält anstandslos auf den Ohren. Kein unangenehmes Drücken vorhanden.
Ich persönlich vermute, dass der Helm bzw sein Schirm Probleme mit Windschildern/Scheiben am Motorrad hat, da die Wirbel- bzw. Abrisskante des Luftstromes direkt auf den Schirm schlägt, was zu diesen Turbulenzen führt.
Motorräder ohne Vorbau dürften damit keine Probleme haben.

Sehr schöner Helm insgesamt.

Zwei kleine Kritikpunkte hätte ich dennoch, aber eher zum Louis-Store:
- der Helm war nur in einer Farbe im Laden, ich hätte gerne andere gesehen bzw. gekauft
- Beim Preis hätte man vlt etwas entgegenkommen können. Ich habe ihn für 560€ gekauft, im Netz ist er für deutlich weniger zu haben.
Die Beratung war jedoch gut!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
03.04.2018

Schubert E1 Helm

Erstellt am 26.01.2018 12:25 Uhr

Ich habe im Januar 2018 den Helm gekauft.
Bin sehr zufrieden, Passform des Innenpolster sehr eng anliegend, der Helm ist leise, keine Windgeräusche im Helm auch nicht bei ( für mich ) höheren Geschwindigkeiten.
Ich fahre eine XTZ 750 Super Tenere, dadurch aufrechte Sitzposition beim fahren.
Das hier oft gescholtene Flattern des Schirm habe ich nicht feststellen können, bin zum testen auf der Autobahn 180km/h dafür gefahren. Dabei fahre ich sonst eigentlich nicht schneller als 140km/h.
Ich denke das Flattern des Schirm ist sehr abhängig von der Scheibe am Motorrad, der Sitzposition und der Größe des Fahrers.
Ich bin 1,90m groß und sitze fast mittig auf der Sitzbank.
Ich bin sehr überrascht wie leise die Windgeräusche in diesem Helm bei den Geschwindigkeiten sind.
Die Belüftung ist ausreichend, das Visir wurde von mir mit Rainix Antibeschlag noch vor der Probefahrt behandelt, im Stadtverkehr bei 3 Grad und Nieselregen habe ich an den Ampeln das Visir ganz leicht geöffnet, damit es nicht beschlägt, beim fahren in der Stadt auch bei 30km/h mit geschlossenen Visir und geöffneten Belüftungsöffnungen bei Nieselregen ist nichts beschlagen.
Ich bin sehr zufrieden, baue mir jetzt noch mein Kommunikations System in den Helm und genieße das Fahren ohne Windgeräusche.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
08.01.2018

Kulanz

Erstellt am 20.11.2017 16:18 Uhr

In Ergänzung zu meiner Bewertung.
Schuberth hat anstandslos den Schirm meines E1 Helmes auf Kulanz ersetzt.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.02.2017

Schuberth E1

Erstellt am 25.10.2017 08:24 Uhr

Einfach SUPER, bin sehr zufrieden, eher begeistert. Sitzt super, Polsterung weich, leise und der Schirm hält ohne wackeln (habe bis 180 km/h getestet)
Weil ich eine Brille trage, ist das aufsetzen und abnehmen möglich ohne Brille abzunehmen.
Einfach EMP EMPFEHLENSWERT

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.09.2017

Schubert E1

Erstellt am 16.07.2017 07:41 Uhr

Habe den Helm jetzt ein gutes halbes Jahr und ca. 6000 km auf dem Kopf.
Also ich kann nur sagen Top, ich würde mir den Helm immer wieder kaufen.
Sitz ist perfekt, die Belüftung ist gut, kann ich nur empfehlen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.03.2017

super Helm

Erstellt am 12.04.2017 21:02 Uhr

Habe mir den Helm gekauft da mein alter C3 nun 7Jahre alt war, es musste ein neuer her.
Den E1 hatte ich schon lange im Auge, also kaufen.
Ich persönlich finde den Helm gut, passt wie angegossen, drück nicht, auch der Verschluss sitzt an der richtigen Stelle. Ich fahre eine GS1200, und der Helm Passt super, habe ein Adventure Schild drauf das ist perfekt im Zusammenspiel mit dem Helm, ich würde den Helm wieder kaufen. Jeder sollte aber für sich selbst entscheiden und nicht auf Bewertung achten, denn dann hätte ich ihn nicht gekauft.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.03.2017

Klasse Helm

Erstellt am 26.11.2016 23:09 Uhr

Nach den doch eher durchwachsenen Bewertungen des E1 habe ich diesen im Sommer Probegefahren. Es waren über 30 Grad und mir hat sofort die gute Belüftung gefallen.
Habe den E1 im Dekor Guardian Yellow bestellt und fahre seitdem nur noch mit diesem.
Der Helm ist nicht billig, aber leise, sitzt bei mir perfekt und ist wirklich gut verarbeitet.
Ich fahre eine BMW F700GS mit der Desierto-Scheibe und konnte bei keiner Geschwindigkeit ein Flattern des Schirmes feststellen.
Im Vergleich zu meinem alten C3 reicht die integrierte Sonnenblende tiefer, der E1 idt leiser und sitzt straffer, aber bequem.
Der Klappmechanismus und die Bedienung von Visier und Sonnenblende sind einwandfrei. Der E1 ist im Vergleich zwar schwerer, was ich aber nicht als störend empfinde, habe mich schnell daran gewöhnt.
Fazit: Gestestet von ca. 34 bis 4 Grad und bin begeistert, gut aussehen tut er auch noch!
Direkt nach dem Kauf habe ich versehentlich das Pinlock beschädigt.
Dsa war eigene Dummheit, Louis Dortmund hat das Pinlock aber sofort anstandslos getauscht. Dank und Lob an dieser Stelle!!!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.11.2016