Produktbewertung für Schuberth Sonnenblende S1 / S1 Pro / R1 / J1

9 Bewertungen

Nicht zufrieden

Die Sonnenblende ist passgenau.
Aber..Antibeschlagfrei ist sie nicht.
Bei 14° Außentemperatur und sonne..geschlossenes Visier..Beschlägt die blende beim ausatmen leicht.
Wie soll das erst bei höherer Luftfeuchtigkeit sein?
Hatte ich bei der original blende seit dem kauf des helmes niemals gehabt. Daher nur 3 sterne.

Erstellt am: 31.03.2019
Kaufdatum: 21.12.2018

Passt

gab nichts zu meckern

Erstellt am: 23.05.2018
Kaufdatum: 25.04.2018

Sonnenblende nicht beschlagfrei.

Habe für meinen R1 im November die zweite Sonnenblende gekauft. Diese Blende ist nicht wie die erste, welche im Helm verbaut war beschlagfrei. Bei meinen morgentlichen Fahrten gegen die Sonne ist das nicht gerade brauchbar. Somit bleibt nur die Wahl zwischen Blindvor Sonne oder Blind vor Beschlag. Schade.

Erstellt am: 18.06.2017
Kaufdatum: 21.11.2016

Sonnenblende verzogen

Sonnenblende hatte sich nach kurzer Zeit verzogen (Beule) und lies sich nur noch betätigen, wenn eine Seite der Arretierung ausgehängt wurde.
Schubert hat keinerlei Gewährleistung auf sich genommen, trotz des fehlerhaften Visiers.

Das war das letzte Mal, dass ich einen Helm von Schubert gekauft habe.

Das Visier besteht aus falschen Material, das sich bei kleinsten Temperaturen verformt. Besser eine Sonnenbrille tragen oder Schubert Helme komplett meiden.

Kleiner Tipp:
Heißluftföhn auf 50 Grad C einstellen oder normalen Föhn zum Haare trocknen nehmen und Beule selbst herausdrücken.

Kommentar
Sehr geehrter Kunde,

unser Serviceabteilung wird sich bei Ihnen melden und sich der Problematik annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 09.10.2013
Kaufdatum: 27.03.2012

teuer aber taugt nichts

Heute habe ich mein zweites Sonnenvisier in 3 Jahren weggeworfen.
Beim ersten (original im Helm) hat sich beim nass putzen die Tönungsfolie abgelöst (nein ich habe die nicht mit Stahlwolle abgerieben sondern mit der Hand :)))
Das zweite konnte ich heute nicht mehr ausklappen. Es blockierte in der Mitte des Helmes bei meinem J1. Das Visier hat sich verzogen und war von außen gesehen nicht mehr konvex sondern leicht konkav. Nachdem man das Visier so weder aus noch einklappen kann muss es sich im Helm durch Wärme (?????) verzogen haben.

Leider habe ich noch keine Alternative zum originalen Sonnenvisier gefunden. Vermutlich greife ich ab jetzt zur Sonnenbrille.

Empfindlichere Sonnenvisiere als bei meinen Schuberth Helmen (C3, J1) habe ich noch nicht gefunden. Kratzfest ist lediglich als Marketingwort zu verstehen und hat mit dem Visier nichts zu tun.

Erstellt am: 07.06.2012
Kaufdatum:

Wenn es erstmal sauber ist... SUPER

Hi,
leider war meine Blende, obwohl sie ganz neu war etwas milchig. War wohl etwas verschmiert. Hab das dann mit einem feinen Mikrofleecetuch rauspoliert, damit die Beschichtung nicht mit abgeht kein Wasser nehmen!!
Zu dem Nasenausschnitt: man kann die Blende auch anders herum einsetzen, dann ist sie unten gerade. Find ich auch viel angenehmer für die Augen.
Und Schuberth bietet auch ein Sonnenvisier mit 60 Prozent Tönung in gelb an. Dann ist das mit dem kontrast vielleicht besser. Ich find das blau schwarze aber okay, hab aber auch nicht den Vergleich.

Gibt nur vier Sterne, weil ich aus dem Hause Schuberth und für den Preis schon ein sauberes und unverschmiertes Visier erwartet hätte.

Erstellt am: 04.08.2011
Kaufdatum: 06.05.2011

Ersetzt jede Sonnenbrille

Einfach genial-auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Für mich gibts keinen Helm mehr ohne.

Erstellt am: 05.06.2011
Kaufdatum:

toll, Sonnenloch trübt Freude

J1 - ein toller Helm, der perfekt sitzt, aber bei der Sonnenblende das Loch bzw der Ausschnitt für die Nase ist unnötig und trübt die Freude. Ohne Ausschnitt und ev einige mm tieferes Visier und man könnte sich die Sonnenbrille sparen, so ist es mehr Gag als Nutzen, Schade.

Erstellt am: 27.12.2010
Kaufdatum: 06.06.2008

Schutz durch integrierte Sonnenblende bzw. -Visier

Eine nützliche Ergänzung im Helm, die bei zusätzlichem Sonnengegenlicht überzeugend schützt. Sogar als Ergänzung zur getragenen Sonnenbrille ist dieses zwischendurch eine sinnvolle Hilfe.
Leider ist der Entfernungs-Kontrast durch die graublaue Färbung des Sonnenvisieres begrenzt. Die farbe Braun ist hier erheblich besser. Jeder der Sonnenbrillen mit braunen Gläsern trägt wird den Kontrast-Unterschied zu blaugarauen Färbungen kennen.

Erstellt am: 30.03.2009
Kaufdatum: 13.10.2007
Bewertung schreiben