Produktbewertung für Scorpion Exo-1200 Air Integralhelm

Bewertung: 3.12 von 5 49

3.12 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Der Helm ist ab 110 Km/h viel zu laut..

Erstellt am 08.11.2019 10:23 Uhr

Toller Helm im großen und ganzen. Allerdings sind die Windgeräusch ab 110 Km/h zu penetrant das es kein Spass macht. Leider ein Fehlkauf.

Kommentar:
Hallo Mike,

wenn Ihnen der Helm zu laut ist, könnten wir ihn soweit 100%ig neuwertig ggf. noch zurücknehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
25.10.2019

Unerträglich laut!

Erstellt am 15.10.2019 13:35 Uhr

Der Helm ist gut verarbeitet, guter Verschluss, Pinlock, Sonnenvisier und ein Luftpolster System. Insofern ein cooler Helm. Doch leider ist der Helm innen furchtbar laut. So bis 60 km/h ist es in Ordnung. Dann kommt ein Windrauschen aus der Hölle. Ab 100 km/h hört man nichts mehr ausser Wind. Ab 120 km/h erzeugt die Belüftung dann je nach Haltung des Kopfes eine Art Hupen. Das ist unerträglich. Unfahrbar ohne Gehörschutz. Als Rollerhelm ist er gut. Fürs Motorrad nur geeignet, wenn man eine Frontscheibe hat. Ich bereue den Kauf.

Kommentar:
Hallo Patrick,

wir bedauern, dass der Helm auf Ihrem Bike so laut ist. Soweit die Ware noch 100%ig neuwertig ist, wäre ggf. noch die Rücknahme möglich.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
25.09.2019

Leider viel zu laut

Erstellt am 21.05.2019 12:48 Uhr

Der Helm sitzt sehr gut und es ist kein Problem ein Headset zu verbauen. Was leider sehr negativ ist, sind die sehr lauten Windgeräusche ab einer Geschwindigkeit von 60 km/h. Ab einer Geschwindigkeit von 120 km/h auf langer Strecke ist es wirklich anstrengend und es macht keinen Spaß mehr.

Kommentar:
Hallo Max,

lassen Sie Ihren Helm gern einmal in einer Louis Filiale nachsehen, ggf ist er undicht.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
26.04.2018

Zu laut

Erstellt am 30.03.2019 21:16 Uhr

Diese Helm habe ich gekauft gestern und heute habe ich sie probiert und das ist echt sehr sehr laut ab 60 km

Kommentar:
Hallo Herr Tekin,

wenn sich bei der ersten Probefahrt herausgestellt hat, dass der neue Helm Ihnen zu laut ist, wäre die Rücknahme noch möglich, solange die Ware 100%ig sauber, neuwertig ud frei von Kratzern ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
14.09.2017

Gute Ausstattung aber Qualität lässt Wünsche offen

Erstellt am 09.09.2018 21:50 Uhr

Nach 13 Jahren mit einem Shark RSF 2 sollte es ein neuer Helm sein. Sonnenblende, Pinlock und Lautstärke waren für mich die sogenannten hardskills zum Kauf.
Die Preisklasse sollte vom unteren bis mittleren Bereich sein, hier passte der Helm perfekt rein.
Ich hatte den Scorpion gar nicht auf dem Schirm, hatte an sich an den Nolan N87 oder Shark D-Skwal gedacht. Die Verkäuferin war sehr nett und hat mich zum Kauf diesen Helmes schnell überzeugt.
Der Helm sitzt wirklich gut, hatte das auch im Store im Windkanal bemerkt, das dies der Beginn einer weiteren engen und langen Bindung werden könnte.
Heute dann die absolute Ernüchterung. Den Helm auf und ab die Post, da ich das Lautstärkeverhalten testen wollte, zunächst ohne Gehörschutz.
Bereits beim ersten beschleunigen jenseits der 50km/h habe ich nichts mehr von meinem V4 gehört, lediglich extrem laute Windgeräusche trübten den ersten Eindruck bereits.
Ok, kurz angehalten, Ohrenstöpsel rein und weiter. Somit geht es von der Geräuschkulisse noch.
Sonne scheint, kein Problem... deswegen hast du ja jetzt einen Helm mit Sonnenblende. Die Sonnenblende dunkelt meiner Meinung nach ausreichend ab und auch die Lage ist in Ordnung.
Kurzes Waldstück, Blende hoch. Danach Blende runter, Blende runter ?
Nö, kein Stück, Die Blende lässt sich über den Hebel nicht mehr herunterbringen. Gebrochen ist scheinbar nichts, irgendwie scheint dort eine Rasterung nicht mehr zu greifen. Das fühlt sich alles andere als stabil an.
Entsprechend genervt, ab nach Hause meinen alten Shark wieder auf und zumindest noch ein wenig den Abend auf 2 Rädern genießen.

Fazit: die Passform des Helmes ist sehr gut, die Ausstattung lässt ebenfalls keine Kritik zu aber:
Bitte lieber Hersteller, wie kann es sein das mein 13 Jahre alter Shark mit über 35.000km leiser ist als ein neues Modell?
Ja ich weiß, sehr viele Faktoren spielen da eine Rolle aber dennoch ist eine solche zu hohe Lautstärke wohl nicht nur bei mir so festzustellen, siehe hierzu die anderen Bewertungen.
Wenn es mein Motor gewesen wäre denn ich höre, ok aber solche Windgeräusche ?
Na ja, ich hoffe das Louis den Helm nach gerade mal 30km Testfahrt und nicht funktionierender Sonnenblende wieder zurück nimmt.

Dann suche ich mal weiter nach einem guten Helm!

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wir bedauern, dass Sie mit dem neuen Helm nicht zufrieden sind. Bitte suchen Sie noch einmal Ihre Filiale mit dem Artikel auf, wir werden gern schauen, ob wir den Artikel zurücknehmen können. Bringen Sie bitte auch den Kaufbeleg mit.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.08.2018

Ich

Erstellt am 18.08.2018 19:21 Uhr

Zu laut, ab 120 km/h fängt er an laut zu werden, bei 160 km/h an zu pfeifen, die Fahrt nach Holland war ein Graus, da ich zwei Helme gekauft hatte und meine Frau den gleichen hat, hat sie sich entscheiden, ihren alten Shark wieder zu nehmen.

Kommentar:
Hallo Wolf,

Bitte lasse die Helme einmal in einer Filiale im Umfeld prüfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.03.2018

Drückt unglaublich

Erstellt am 22.04.2017 21:35 Uhr

Optisch ein schöner und ansprechender Helm. Hatte mehrere Helme auf und mich dann für diesen entschieden. Die eingebaute Sonnenblende ist echt toll und auch die aufblasbaren Wangenpolster sind ganz nett. Obwohl ich ihn im Laden längere Zeit auf hatte und auch damit heim gefahren bin, habe ich später feststellen müssen, dass der Helm im Stirnbereich unglaublich drückt. Nach maximal einer Stunde habe ich so Kopfschmerzen, dass es nicht mehr auszuhalten ist und ich auch eine deutlich sichtbare Druckstelle habe. Werde jetzt wohl oder übel nach einem neuen Helm schauen müssen.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.09.2016

Drückt unglaublich

Erstellt am 18.04.2017 18:21 Uhr

Optisch ein schöner und ansprechender Helm. Hatte mehrere Helme auf und mich dann für diesen entschieden. Die eingebaute Sonnenblende ist echt toll und auch die aufblasbaren Wangenpolster sind ganz nett. Obwohl ich ihn im Laden längere Zeit auf hatte und auch damit heim gefahren bin, habe ich später feststellen müssen, dass der Helm im Stirnbereich unglaublich drückt. Nach maximal einer Stunde habe ich so Kopfschmerzen, dass es nicht mehr auszuhalten ist und ich auch eine deutlich sichtbare Druckstelle habe. Werde jetzt wohl oder übel nach einem neuen Helm schauen müssen.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.09.2016

Nicht empfehlenswert

Erstellt am 29.08.2015 17:59 Uhr

Wie auch schon die Bewertungen davor ist dieser Helm nichts für den Alttag

Habe den Helm über 50km getestet und war dann echt enttäuscht (trotz der guten Optik und der scheinbar soliden Verarbeitung).

Positiv:
+ Angenehme Passform (vor allem durch das Air System, bietet perfekten Sitz)
+ gute Sonnenblende (ja auch hier ist nicht jede gleich)
+ schöne Designauswahl
+ angenehm leicht (für die Preisklasse)

Negativ:
- sehr laut, fängt bei ca. 100-110 km/h so dermaßen zu zu ziehen an das man denkt man sitzt neben einer Fluhzeugturbine (und da hatte ich aber noch keinen Gegenwind gehabt) und das auch wenn man den Lufteinlass auf der Oberseite schließt
- etwas umständliches System zum öffnen des Visieres (mir macht auch dieser Verschluss den man öffnen muss einen schlechten Eindruck, man hat das Gefühl das das jeden moment abbrechen könnte.
- merkwürdiger Helmverschluss, trotz kompetenter Beratung des Angestellten, fällt es einem schwer dieses System so zu nutzen.

Als Fazit meine persönliche Meinung:

Dieser Helm taugt wenn nur in der Stadt, bzw für Mopedfahrer wo keine hohe Geschwindigkeiten erreicht werden können, allen anderen empfehle ich ein par Euros mehr auszugeben, macht sich in jedem Fall bemerkbar.


Helm wurde direkt in der Filiale ohne Beanstandung zurückgenommen. Großes Dank hierfür an die Kulanz der Louis Filiale.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:

Optik ist nicht Alles!

Erstellt am 02.07.2015 16:42 Uhr

Ich habe den Exo-1200 Air als neuen Leihhelm bekommen im Gegenzug zu meinem derzeitigen Helm von Shark, der aufgrund eigenem Verschulden zu einer leichten Reparatur sollte.
Bei der Anprobe war der Helm super bequem und machte optisch was her, so dass ich diesen Gelm gerne nahm für die Zeit des Wartens.
In der Praxis nach rund 800km (eine Strecke von Hamburg nach Bonn, 80% Lanstraße), hat sich die Begeisterung aber in deutlichen Ärger verwandelt.

Ich möchte die wesentlichen Punkte kurz stichpunktartig aufzählen, da diese zum Großteil auch die komplette Exo-Reihe von Scorpion betreffen.

Positiv:
+ gute Passform und auch nach Stunden noch bequem ohne eine Drücken
+ Emergency-Funktion sinnvoll und löblich, jedoch für den Alltag irrelevant
+ optisch super

Negativ:
- sehr laute Geräuschkulisse (5 Min über 100 km/h ohne Gehöhrschutz kaum zu ertragen)
- bei geschlossenen Lüftungen oben gibt es ein "Pfeifen/Hupen", wenn man den Kopf etwas schräg hält. Geht gar nicht!
- keine Anti-Fog Visierscheibe montiert, sollte aber bei einem Modell im Verkauf vorhanden sein. Ansonsten hat es schon bei 12 Grad beschlagen und Lüftung half nicht, ohne also nicht zu gebrauchen
- insgesamt eine schlechte Belüftung, vordere Belüftung sollte ans Visier blasen, obere Belüftung zu schwach, nach kurzer Standzeit an der Ampel schon unangenehm warm, im Gegensatz dazu hab ich bei meinem Helm und 15 Grad Temparatur schon gefroren, wenn ich mit offener Kopfbelüftung gefahren bin.
- Bedienung des Sonnervisiers ist viel zu fummelig und nicht intuititv. Man muss es während der Fahrt schnell und sicher finden
- Das Sonnenvisier beschlägt auch schnell bei Regen und dauert ewig, bis es wieder frei ist
- Bedienung der Belüftung vorne zu "hart" und zudem vertikal, der Sitz des Helms wird beeinflusst
- Bedienung der Lüftung oben durch zwei winzige Schalter nicht wirklich ergonomisch und zudem sogar asymmetrisch, ist absolut unsinnig. Ein vernünftiger Schalter in der Mitte oder an der linken Seite (die Kupplungshand hat öfter Pause als die Gashand) wäre tausendmal besser.
- ein kleiner Punkt: das aufgebrachge "S" über dem Visier ist dämlich für die Reinigung und ein Insektenfänger, ein Aufdruck hätte es mMn auch getan.


Insgesamt bleibt also nur zu sagen, dass Scorpion den Helm besser nochmal in den Windkanal stecken und ein paar Tests in der Ergonomie machen sollte. Ich habe auf jeden Fall meinen Helm von Shark schätzen gelernt und auch im Vergleich zu diesem Helm "nur" 200 Euro dafür bezahlt. Es muss also nicht unbedingt teuer sein, allerdings sollte man dann wirklich das Produkt ausgiebig testen. Helme im Bereich von 400-600 Euro sollten solche Patzer hoffentlich nicht liefern.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte suchen Sie mit Ihrem Helm noch einmal die Filiale auf und lassen Sie ihn dort überprüfen. Die Pinlockscheibe gehört zum Lieferumfang, wenn sie gefehlt hat, rüsten wir sie gern nach.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
26.06.2015