Produktbewertung für Shark Spartan Carbon Skin Integralhelm

18 Bewertungen

Zwei Seiten

Der Helm macht eine gute Figur und ist ordentlich verarbeitet - insbesondere das sehr sauber verlegte CFK Gewebe gefällt. Auch ist der Helm trotz der umfangreichen Ausstattung (Sonnenblende) durch das Carbon schön leicht geraten. Was hingegen nicht gefällt, ist die Tatsache, dass die Innereien bei mir insbes. linksseitig knarzen bei seitl. Kopfbewegungen. Ich persönlich finde auch die heute üblichen Doppel-D Verschlüsse eher lästig und würde einen Rastverschluss bevorzugen.

Was ebenfalls überhaupt nicht gefällt, ist der Umstand, dass trotz Anzeige im Katalog wie auch auf dem Karton kein Pinlock-Visier mitgeliefert wurde. Da ich den Helm aufgrund eines Sportunfalls erst ca. ein Jahr nach Erhalt wirklich in Augenschein genommen habe, ist mir dies eben erst nach Jahresfrist aufgefallen als ich es einbauen wollte. Nachdem ich 2x bei Louis telefonisch und 2x bei Louis in Stuttgart diesbezgl. vorgesprochen habe und um Nachlieferung gebeten hatte, habe ich bis heute das Visier nicht erhalten. (Obwohl der MA in Stgt. extra die Rechnungskopie an sich genommen hat).
Da gibt es wohl noch etwas "Entwicklungspotenzial" im Servicebereich von Louis.

Erstellt am: 11.10.2020
Kaufdatum: 04.06.2019

Finger Weg! Schlecht verarbeitet und höllish laut!

Ich habe diesen Helm nagelneu erhalten, das Garantiesiegel des Herrstellers war bereits gerissen.... Die Sonennblende funktionierte von Anfang an nicht, als ich die beiden Schrauben des Schiebers lösen wollte, um zu sehen was dahinter steckt drehten diese bereits beim einschrauben durch. Der Gesammte Helm fässt sich billigg an, knarzt und quietscht an jeder Ecke.
Beim fahrn ist der Helm deutlich lauter als der Vorgänger für schlappe 129€....
Schade, für das Geld wird er wohl auch von mir zurück gehen.....

Erstellt am: 10.08.2020
Kaufdatum: 10.08.2020

Verarbeitung absolut schlecht!

Vorwort:
Ich habe im Frühjahr/Frühsommer 2019 meinen Motorradschein gemacht. Nachdem ich mehrfach Helme im Louis Shop probiert habe, entschied ich mich für den leichten Spartan Carbon. Er saß gut und machte einen guten Eindruck.

Gefahren habe ich den Helm von Mai 2019 bis Oktober 2019 und bin absolut negativ überrascht wie so ein Helm überhaupt gute Bewertungen bekommen kann.

Helm Nummer 1:
Da meine Maschine zwar Ganzjahreskennzeichen hat, ich aber zeitlich nicht so oft zum fahren komme gegen Jahresende und die Temperaturen auch eher nicht dazu einluden, habe ich mich vor einigen Wochen entschieden ihn zu reinigen und dann beiseite zu stellen für die Saison 2020.
Da fiel mir dann auf das die seitlich angebrachten Schrauben für die Halterung des Visiers am Helm lose waren und sich auch nicht fest drehen ließen.
Ebenfalls hatte sich oben an der Styropor? Innenschale des Helms eine Kuststoffschiene gelöst, da sich der Kleber scheinbar aufgelöst hatte.

Nach Rücksprache mit Louis habe ich diesen dann eingesendet zur Reparatur.
Der Helm kam wieder mit Fettfingern auf Visier, Pinlock und co sowie diversen Kratzern. Ebenfalls war die einstellung der oberen Belüftung kaputt. Sämtliches Originalzubehör, welches ich mitsenden sollte, sowie die Original Verpackung waren verschollen und der Helm kam in einer neutralen Helmschachtel von Louis zurück.
Nach mehrfachen telefonaten mit Louis bekam ich eine Gutschrift und habe den Helm eingesendet.

Von der Gutschrift habe ich mir dann Helm Nummer 2 gekauft. Ebenfalls wieder den Spartan Carbon.
Was soll ich sagen? Ausgepackt, kurz drüber geschaut und festgestellt das man bei Shark ein Update des Helms gemacht hat. Das Innenfutter war anders vom Material.
Da fangen die Probleme dann auch an:
Das Innenfutter ist von der gleichen Stärke wie das alte, also 30mm. Aber der Helm sitzt auf einmal deutlich schlechter, weil viel enger!
Ebenfalls hat sich an der Seite des Helms bereits das Klett gelöst welches das Wangenfutter halten soll. Und das nach wenigen Tagen ohne das der Helm auch nur im Ansatz gefahren wurde? Scheinbar hat man hier zu wenig/falschen oder garkeinen Kleber genutzt zum befestigen!

Ich werde mir dafür wohl selber eine Lösung basteln müssen,d a ich keine Lust habe mich wieder Wochenlang mit Louis zu streiten.
Schade drum, aber gut ist definitiv was anderes!

Kommentar
Hallo Dennis,

wenn Sie mit dem neuen Helm nicht zufrieden sind, senden Sie uns diesen gern zur Rückgabe ein, Sie erhalten dann den Kaufpreis zurück.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 04.12.2019
Kaufdatum: 01.12.2019

Schade.........

Nach einigen Wochen im Gebrauch nun zur Review beim Naked Bike:
ich suchte einen leichten Helm, neutrale Farbe, mit Sonnenvisier, dass auch wirklich weit genug heruntergeht und der natürlich auch perfekt sitzt.
Auf meinen Kopf passten am besten immer die höherwertigen Shoei-Helme.
Letztendlich waren aber LS2 und Shark die einzigen Hersteller, die für mich etwas passendes boten.
Preis, insbesondere Gewicht, Optik und gute Testberichte ließen mich zuerst den LS2 probieren: Unmöglich, billiges Polster, extreme Windgeräusche (ich fahre immer mit Gehörschutz), zugig und insgesamt für den Preis sehr, sehr enttäuschend.
Der Shark-Helm dagegen macht einen sehr wertigen Eindruck, auch das Polster fühlt sich angenehm und kuschelig an.
Das Gesichtsfeld ist groß genug, die Sonnenblende geht schön weit runter und die Optik, der Sonnenblende ist einfach sensationell, ich würde fast behaupten, dass ist kaum noch zu toppen. Perfekte Durchsicht, keine Irritationen, selbst im Schatten und Halbdunkel super. Die Windgeräusche sind ob naked oder Windschild mit Stöpseln! so leise, dass die ersten Fahrten direkt etwas ungewohnt waren. Ohne Stöpsel habe ich es noch nicht probiert.
Ein zusätzliches geniales Feature ist der Windschutz am Kinnteil, der mit dem Daumen locker während der Fahrt zugezogen werden kann.
Beim Abnehmen klappt das Teil von alleine wieder ein, also stört überhaupt nicht und hält Insekten und Zugluft draußen.

Nun die negativen Aspekte: Er wirkt doch sehr gewaltig, auch in Größe S.
Die Belüftung ist an heißen Tagen ein Witz, sowas hatte ich noch bei keinem Helm, insbesondere wenn die Sonnenblende unten ist. Nimmt man die Blende hoch, kommt erheblich mehr Luft in den Helm, aber bei Hitze scheint in der Regel ja auch die Sonne.
Nimmt man das Visier für mehr Luft hoch, ist die erste Rasterung zu hoch und diese, ich nenne es mal leichte Anlehnstellung, ist zu wenig. Außerdem hat der Helm ja dieses Autoseal, also soll sich vom Fahrtwind selbst verschließen.
Gut und schön, aber viel zu früh.
An kalten Tagen wiederum zieht es unschön in den Helm rein. Die Sonnenblende verringert etwas die Zugluft, aber bei kalten, trüben Tagen braucht man sie dann eher nicht. Der Kinnschutz hilft auch etwas gegen Zugluft. Wenn man das Visier mit der Hand oben an der Kante nochmal mit Nachdruck nach unten zieht, schließt es etwas besser.
Einstellversuche des Visieres meinerseits haben keinen wirklichen Erfolg gebracht. Außerdem scheint das Visier doch sehr kratzempfindlich zu sein.
Ich brauchte noch bei KEINEM vorherigen Helm ein neues Visier, da ich immer superschonend reinige. Bei dem Shark-Visier ist jetzt schon nach knapp 4000km zu sehen, das die Durchsicht nicht lange hält. Enttäuschend.

Fazit:
An sich ein schöner, gut sitzender Helm, allerdings empfinde ich persönlich die mangelhafte Belüftungslösung als so störend, dass ich ihn nicht wieder kaufen würde und auch nicht wirklich empfehlen kann.
Irgendwie ist man während der Fahrt ständig am Visier zugange, was nervt und natürlich auch ablenkt.
Das hatte ich bislang in über 400.000 Moppedkilometern noch nie.
Schade, wirklich sehr schade...........

Erstellt am: 16.09.2019
Kaufdatum: 21.06.2019

Leider sehr laut

Ich habe mir den Helm nach Ende der letzten Saison gekauft, da ich bereits schon länger ein Auge auf Ihn geworfen hatte.

Der Helm ist optisch sehr ansprechend, da vor allem das Carbon und die Spoiler ins Auge stechen. Die große Sonnenblende gefällt mir dazu sehr gut, besonders mit der Verstellung auf dem Helm.
Der Helm sitzt super auf dem Kopf, ist fest und drückt nicht, trage Größe M. Vor allem bei hohen Geschwindigkeiten auf der Landstraße bewegt er sich nicht.

Ich hatte mir den Helm vor allem gekauft, da ich gelesen hatte das er leise sein sollte. Leider ist dem nicht so.
Die Windgeräusche beim Fahren sind echt unangenehm, besonders bei höheren Geschwindigkeiten auf der Landstraße. Ob es daran liegt, dass es keine Kinnabdeckung gibt kann ich nicht sagen.

Ich kann den Helm durchaus empfehlen, man sollte sich aber vor dem Kauf auf starke Windergeräusche einstellen.

Erstellt am: 20.06.2019
Kaufdatum: 01.11.2018

Empfehlung für kurze Zeit..

Der Helm ist grundsätzlich gut, er ist leise, Sitz super und schaut super wertig aus!

Aber was mich wirklich ärgert das nach 2 Jahren und 2 Monaten die Sonnenvisier Verstellung abbricht. Das darf nicht sein! Ich hatte zuvor einen halb so wertigen Helm bei dem die Verstellung nach Jahren immer noch sein Dienst macht.

Aus dieser Sicht ist es für mich eine Enttäuschung ... leider!

Positiv die Beratung in Shop Dresden Nickern war absolut Top

Erstellt am: 16.06.2019
Kaufdatum: 20.04.2017

geht so

der Helm ist an für sich schon gut, mir ist Grösse L zu klein, er drückt an den Backen, das Sichtfeld ist mir seitlich zu eigeschränkt, auch ist mir das Innenfutter formtechnisch nicht angenehm, Einstieg problemlos, Visier läuft gut, Sonnenblende läuft schön "sämig" und geht auch recht weit runter, Gewicht ist mit gemessenen 1466 Gramm noch akzeptabel, Carbon hab ich mir leichter vorgestellt, wem der Helm gut passt der macht bestimmt nicjts falsch

Erstellt am: 07.06.2019
Kaufdatum: 29.05.2019

Edwin

Helm erfüllt ganz meine Erwartungen obwohl ich Jahrelang Schubert Helme hatte
Scala Rider Einbau ohne Probleme ,Helm ist leise egal ob ich mit der XJR 1300 sp oder mit der FJR 1300 unterwegs bin. Doppel D Verschluss beim öffnen etwa hakelig. Sonnenblende von der Tönung gut nicht zu finster. Für die Beratung bei Louis Passau volle Punktzahl. LG Edwin

Erstellt am: 13.01.2019
Kaufdatum: 03.01.2018

Shark Spartan Carbon

Ich habe mir den Helm im Sommer letzten Jahres bei Louis in Hamburg gekauft. Nach einer Beratung mit den Louis Mitarbeitern sollte der Helm perfekt auf meinem Kopf sitzen, weder zu groß noch zu klein sein. Die ersten fahrten waren auch sehr überzeugend. Nach allerdings nicht einmal zwei Monaten hat sich der Helm dermaßen geweitet, dass er nur durch die Windstöße schon auf meinem Kopf wackelt. Bei einem Helm in diesem Preissegment darf so etwas normalerweise nicht vorkommen.
Der Helm ist nun für mich unbrauchbar!

Kommentar
Hallo Tom,

bitte suchen Sie mit dem Helm, noch einmal Ihre Louis Filiale auf, wir werden ihn gern überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 08.04.2018
Kaufdatum: 28.07.2017

SHARK Spartan Carbon

Leichter bequemer Helm mit recht geringen Windgeräuschen. Pfeift bei der Fahrt mit offenem Visier, ist aber auszuhalten. Würde ihn mir wieder kaufen!

Erstellt am: 16.10.2017
Kaufdatum: 29.09.2017
Bewertung schreiben