Produktbewertung für Shoei GT-Air Integralhelm

Bewertung: 4.02 von 5 197

4.02 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Für Naked Bikes nicht zu empfehlen!

Erstellt am 01.10.2018 08:47 Uhr

Ich fahre eine Suzuki GSX-S1000 mit originaler kleinen Windscheibe und habe mir den GT-Air als Aussteller in der Filiale in Allermöhe nach einer sehr guten aber im Nachhinein sehr schlechten Kaufberatung gekauft.

Der GT-Air ist zwar ein qualitativ hochwertiger Helm, aber für Naked Bikes nicht zu gebrauchen.

Positives zum Helm:
- Verarbeitung TOP!!!
Da gibt es nix zu meckern!

- Qualität der Materialien: Spitze!!!
Ich hatte mir den Helm als Aussteller/Vorführer gekauft und er schaut heute noch aus wie beim Kauf! Keine Abnutzungs oder Gebrauchsspuren (Okay, ich habe ja auch noch einen anderen Helm (Skorpion Exo 10 Jahre alt, den ich inzwischen trage)

Passform: Absolut gut!
Kommt ja aber immer auf die individuelle Kopfform drauf an.

Sonnenvisier: Mittelklasse
Funktioniert einwandfrei, dunkelt genug ab, zieht aber an den Augen (Dazu später mehr)

Kinnriemen:
Funktioniert bei mir sehr gut! Ist auch vom Polster her sehr angenehm!

Fahrverhalten:
Der Helm hat gute aerodynamische Eigenschaften. Bis Tempo 150 kein Pendeln oder sonstiges.

Negatives:
Geräuschniveau: Absolut unterirdisch und nicht vertretbar!!!
Sehr laute Wind und Umgebungsgeräusche inklusive Windpfeifen ab 85 Km/h.
Mir klingeln nach einer halben Stunde Motorradfahren die Ohren!!!
Ab 100 Km/h wird es dann schon echt unangenehm und ab 140Km/h ist es dann nicht mehr aushaltbar!
Fährt man bei Wind, sieht die Sache noch schlechter aus. Da Pfeift es ab 70Km/h.
Hinzu kommt noch, dass durch die Lüftungsöffnungen (Kinn und Stirn) auch Geräusche kommen, wenn sie geschlossen sind.

Was der GT-Air hier abliefert ist wirklich nicht mehr vertretbar.
Hinzu kommt noch, dass ich den Helm vor dem Kauf in der Hauptzentrale in Hamburg auf der Windmaschine getestet hatte und da war der Helm sehr gut!

Visier: es Zieht....
Obwohl das Visier dicht ist, zieht es. Man merkt es deutlich, wenn man mit Visier geschlossen und Sonnenvisier unten fährt. Dann ist ein deutlicher und permanenter Zug an den Augen zu fühlen.
Wenn der Helm in der Mittelklasse spielen würde, wäre das ok, aber nicht in der 400€ Region.
Das es sehr schwer zu öffnen ist, ist gut und eigentlich ein Thema der Gewohnheit. Man muss dabei nur aufpassen, dass man die Kinnbelüftung nicht öffnet.

Belüftung: Mittelmäßig
Kinnbelüftung ohne merkbare Auswirkungen.
Strin/Kopfbelüftung funktioniert gut. Aber auch hier sind hörbare Geräusche wahrzunehmen, gerade wenn man den Kopf dreht. Ist die Belüftung zu, nehmen die Geräsche zu und man kann ein Klacken hören.

Alles in allem ist dieser Helm meiner Meinung nach nichts für Naked Bikes!
Wen ich könnte, würde ich den Helm sofort zurückgeben und mir in diesem Preissegment etwas anderes kaufen. Man muss sich mal überlegen, was der Helm kostet. Für um die 400€ hat man einen Helm, bei dem einen die Ohren weh tun...

Ich möchte aber trotzdem die gute Kaufberatung in der Hauptfiliale und in Allermöhe loben, da mir alle Funktionen des Helmes erklärt wurden und mir mehrere Helme gezeigt wurden. Die Verkäufer haben sich immer Zeit für mich genommen.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wenn es im Helm zieht und er so laut ist, bringen Sie ihn bitte noch einmal in die Filiale, wir werden ihn gern überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.12.2017

Schlecht

Erstellt am 28.01.2018 19:04 Uhr

Hae den Helm jetzt schon eine Weile und bin sehr enttäuscht. Den die helmschnalle Drückt auf den Kehlkopf (zumindest bei mir)
Was aber am schlimmsten ist sind die vielen Insekten die durch den luftschlitz fliegen und dann einem im Helm umherfliegen was total gefährlich ist wen die Viecher einem ins Auge fliegen.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.04.2015

Big disappointment - moist and mist on both visor and suncsreen

Erstellt am 09.10.2017 08:13 Uhr

Nice and quiet, but unusable in the morning and in wet weather. Loads of moist and mist gets on both the normal visor an the built-in sunvisor, and it´s almost impossible to see anything. I am not the only person with this problem:

http://advrider.com/index.php?threads/first-impressions-shoei-gt-air-helmet.871522/page-6

Big disappointment...

Kommentar:
Dear customer,

if the outer visor gets forgy with the Pinlock visor mounted inside, maybe the Pinlock is not adjusted well. The Pinlock pins are eccentric, and by turning them the inner visor can be adjusted so that it closes perfect to the outer visor.

With best regards

Your Louis team

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
11.04.2017

Gute Passform, etliche Fehler, mangelhafter Service.

Erstellt am 21.08.2016 14:59 Uhr

Ich habe diesen Helm erst kürzlich gekauft weil mein XR1000 sein Helm leben gelebt hat. Da mir andere Helme von der Passform her nicht passen wurde es der wieder Shoei und aufgrund der Sonnenblende der GT-AIR. Der Helm musste in der Süderstrasse bestellt werden und war kurz darauf abholbereit. Alkes ok! Ich konnte ihn leider erst knapp 2 Wochen nach Kauf Probe fahren. Die Tour war ca 200 Km. Ich habe mich so extrem geärgert, dass ich diesen fast 600 Eurohelm am liebsten in den nächsten Graben gefeuert hätte. Es fallen ständig Insekten durch die viel zu mangelhafte Belüftung in den Helm. Wenn das Visier, wie ich es von meinem alten Helm kenne einen Spalt geöffnet ist, zieht es so extrem vor den Augen dass ich das Visier sofort wieder schließen muss. Die Sonnenblende endet zu weit oben. Bei 30 kmh nur mit der Sonnenblende oder offenem Visier zu fahren ist unmöglich. Ich habe vom Luftzug extrem rote Augen bekommen.
Der Verschluss drückt mächtig am Hals. Dieser Helm nimmt mir jegliche Freude am fahren! Nach dieser Tour war ich wieder in der Süderstrasse um das Thema anzusprechen und um obwohl ich ihn länger als einen Tag hatte auf Kulanz zu hoffen. Grade bei dem Preis hätte ich das wirklich erwartet. Leider Fehlanzeige!!! Ich ärgere mich nun bei jeder Fahrt und bevorzuge es mit dem Auto zu fahren. Bei Ebay bekomme ich leider nicht genug um mir einen XR1100 zu kaufen. Einziges Plus ist die für meinen Schädel perfekte Passform.

Damit nicht genug. Ich habe mir das Silber verspiegelte Visier geholt und es nach einigen Insektentreffern mit einem Wassergetränkten Zewatuch eingeweicht. Beim zusammenschließen des Tuches sind da nun etliche Kratzer von einem festeren Insekt drauf... Auch hier wurde eine Garantie oder Kulanz netterweise abgelehnt mit der Aussage ich hätte es falsch behandelt. Neutraler als mit Wasser geht's doch garnicht. Also habe ich 700 Euro für die Helmvisierkombo in den Wind geschossen. Mein altes Visier konnte genau diese Säuberung 6 Jahre lang ab!!!!
Danke Louis für euren überaus "hervorragenden" Kundenservice. Ich fühle mich absolut verarscht und würde mich freuen, wenn ihr nun wenigstens hierdrauf angemessen reagiert! Freundliche Grüße

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

unser Service wird sich mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
24.06.2016

Zunächst guter Eindruck ... aber dann

Erstellt am 26.06.2016 12:17 Uhr

SHOEI GT-Air (21567605) gekauft und am 23.06.2016 erstmalig benutzt.

Positiv:
Passform und Polsterung sehr angehnem, hoher Wohlführfaktor, Visir und Sonnenblende gut, auch der Ratschenverschluss, gute Lüftung. Schönes grosses Sichtfeld.

Negativ:
Bei Visier in Stadtstellung zieht es sehr stark an den Augen, das ist bei meinem alten Helm besser.

Der Helm ist schon im Stadverkehr signifikant lauter als mein alter Schuberth S1 Pro. An der rechten Seite gibt es sehr laute Geräusche (Strömungsabriss). Ab ca. 80 km/ h wir es laut, bei 100 km/h sehr laut und nach nur 5 min bei 120 km/h verursacht das Abrissgeräusch starke Ohrenschmerzen. Habe Ihn auf einer GS, einer GS Adventure (große Scheibe) und einer Speed Triple ausprobiert.

Auch die die Wangenpolsterung löst sich bereits nach nur einer kurzen Tour und lässt sich nicht wieder befestigen.

Werde in wieder in den Laden bringen müssen. Leider, den der Komfortfaktor diese Helmes ist ansonsten sehr hoch.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

gern schauen die Kollegen im Shop sich den Helm noch einmal an und kümmern sich um das Problem.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
11.06.2016

Für Sportler ungeeignet

Erstellt am 14.04.2016 23:04 Uhr

Habe den Helm 2015 gekauft. Ich habe letztens wieder meinen XR 1000 aufgehabt bei einer Ausfahrt. Dabei ist mir aufgefallen das die Aerodynamik von diesem alten Modell um Welten besser ist wie die des GT Air. Mit dem GT Air ist alles über 200 km/h nur kurzfristig machbar, der Helm drückt den Kopf nach oben, egal ob ich die Z1000SX oder meine SC59 fahre. Zum Vergleich habe ich dann am letzten We meinen alten Schuberth SR aus dem Regal gekramt, der ist auch um Lichtjahre besser.
Die Kinnbelüftung ist im übrigen völlig wirkungslos, da kann sich Shoei mal bei Schubert was abgucken, die Belüftung funktioniert perfekt.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

der letzte Müll

Erstellt am 11.09.2015 14:07 Uhr

Ich habe den Helm seit ca.2 Jahren anfangs war ich auch top zufrieden aber nach ca einem halben Jahr wahren die Polster durch gelutscht in kulmbach war ich dann am Stand von Shoei zeigte ihn meinen Helm darauf meinte er wasch die Polster mal ordentlich durch dann sollte es wieder passen wenn nicht gibt's Austauschpolster also ich heim durchgewaschen trocknen lassen rein damit minimal wurde es besser aber nicht zufriedenstellend also ich rein zu louis die druxten rum und hm ja weiß ich auch nicht als Lösung wurde mir angeboten neue Polster für 150 Euro und Wangenpolster aufpolstern lassen für 6 Euro Portal Millimeter pro Seite danke louis für das tolle Angebot aber nein danke heute hab ich feststellen müssen das die pinlook Scheibe scheinbar geschrumpft ist sie liegt entweder nur oben oder unten an somit Beschlägt das Visier stark nach Kulanz oder Garantie werd ich nicht fragen brauchen die wurde mir ja schon verwerd

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

Der Shoei Service ist eine Frechheit

Erstellt am 14.06.2015 11:49 Uhr

Ich habe 9 Tage nach Kaufdatum ( seit dem 2x gefahren ) einen Lackplatzer direkt hinter der unteren Gummiabschlussleiste im Nacken bemerkt. Der geht runter bis auf die Glasfaser. Da das nun wirklich keine Stelle ist wo ein Steinschlag hin kommen kann und der helm im direkten Umfeld auch Lackstippen aufweist habe ich das für einen aufgeplatzen Lackfehler gehalten und den Helm nach viel Diskussion mit dem Louis-Fachangestelltem einschicken lassen.
Der Fachangestellte hat den eindringlich untersucht, da er mir erklären wollte ich hätten den Helm fallen lassen, aber nichts weiteres gefunden,
Wieder bekommen habe ich den Helm von Shoei mit dem Vermerk das er gebrauchsspuren und Kratzer aufweist, stimmt - da war jetzt auch ein kratzer oben an der Stirnlüftungsöffnung. STAUN ! Der Lackfehler ist natürlich kein Lackfehler und ausbessern kann man dass in deutschland auch nicht, dafür müsste der Helm nach Japan geschickt werden. Eine ziemliche Frechheit, das ist ja kein 200€ Produkt. Das war mein 3. und definitiv letzter Shoei. LEUTE LASST DA BLOSS DIE FINGER VON !!!!!

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.05.2015

Er hält nicht was er verspricht !!!

Erstellt am 14.05.2015 18:13 Uhr

Der Helm ist optisch , in meinen Augen , ne Sahne. Das hilft aber alles nix, wenn es ab Tempo 70 km/h unglaublich laut unter der Haube wird.
Ich habe mehrere Sitzpositionen ausprobiert und muss feststellen , das bei aufrechter Fahrweise so gut wie keine Windgeräusche zu hören sind. Dieser Helm ist etwas für Tourer . Für ein Superbike, wie ich es fahre , ist er überhaupt nicht zu empfehlen. Schade , so viel Geld. Keine Ahnung was ich jetzt mache. Fahre vielleicht nochmal zu Louis - Magdeburg. Kulanz????????
Heute , zum Herrentag , hab ich ihn zum ersten mal ausgefahren und wurde leider sehr enttäuscht. Darauf trink ich erst mal ne Hefe.

Prost Leute.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

vielen Dank für Ihre Artikelbewertung. Wir bedauern, dass Ihnen der Helm Kummer bereitet hat. Dieses ist nicht unsere Absicht. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität des Helms gerade und wir wollen Ihre Reklamation gern prüfen. Hierfür senden Sie den Artikel bitte mit einer Kopie des Kaufbeleges zurück oder wenden Sie sich an eine Filiale. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung für Sie.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.04.2015

1 Stern noch zu viel, Helm unbrauchbar, Verschluss drückt auf Kehlkopf

Erstellt am 20.12.2014 22:29 Uhr

Keine Ahnung was Shoei sich bei der Entwicklung des Helmes gedacht hat oder ob den Helm überhaupt mal jemand gefahren ist, aber in der vorliegenden Version ist der Helm völlig unbrauchbar.

Eigentlich ein toller Helm mit subjektiv hervorragender Qualität, schön leicht und auf den ersten Blick auch top verarbeitet.

Heute wurde er geliefert, dann 10 Minuten Test um zu sehen ob irgendwas kneift oder drückt und schon nach 5 Min stellte sich ein unangenehmer Druck des Verschlusses auf den Kehlkopf ein, denn der Gurt ist offensichtlich viel zu weit hinten angebracht. Ein echter und krasser Konstruktionsfehler.

Also geht der Helm gleich wieder zurück an Louis, echt schade SHOEI, der GT-AIR scheint ein toller Helm zu sein, aber der Sitz des Verschlusses macht den Helm leider komplett unbrauchbar.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.12.2014