Produktbewertung für Shoei GT-Air Integralhelm

Bewertung: 4.02 von 5 199

4.02 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Bin relativ zufrieden

Erstellt am 01.11.2016 09:33 Uhr

Vorab, die Helme von Shoei begleiten mich schon mein ganzes leben und für mich gab es bisher noch keine Alternativen.

Die Passform ist super, das Gewicht vom Helm bedarf eigentlich kein Kommentar auf jedenfall spürbar leichter zu meinem alten Helm.

Einige schreiben etwas über ein Trillern oder Pfeifen im Helm was ich anfangs nicht feststelle konnte, doch nun nach gut 10.000 Km gibt es bei ungünstigen Windverhältnissen die Pfeifgeräusche dazu muss aber auch gesagt sein das ich eine Suzuki SV650 2016 Naked fahre somit den vollen Wind abbekomme.
Da es nicht permanent ist stört es mich somit nur bedingt.
Was mich dennoch sehr ärgert ist das sich die Vorderseite des Helms verfärbt hat und ich kann leider nicht nachvollziehen woher. Die weisse Fläche (Stirn) hat einen Gelbstich. Gereinigt wurde der Helm immer nur mit einem Nassen lauwarmen Tuch das ich 10 min einwirken lassen.

Verbaut habe ich noch das Scala Q3 der Einbau ging einfach und unkompliziert.
Denn Helm würde ich fast weiterempfehlen wenn diese Verfärbung nicht bei mir wäre.
LG Tanja

Kommentar:
Hallo Tanja,

vielen Dank für die Artikelbewertung. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität der Ware gerade und wir wollen die Reklamation gern prüfen. Hierfür bitten wir um Rücksendung des Artikels mit einer Kopie des Kaufbeleges. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
10.04.2016

guter Helm

Erstellt am 13.10.2016 11:03 Uhr

Wie viele der anderen Bewerter, stört mich der kantige und große Verschluß etwas. Mir wäre ein Doppel- D Verschluß auch lieber. Bin aber nicht bereit dafür 80 Euro extra für den Umbau zu zahlen. Das geht vermutlich nicht nur mir als Schwabe so :-).
Während der Fahrt stört er mich nicht, ich trage immer ein Lederhalstuch, das polstert dann die Ecke ab. Die Bedienbarkeit des Verschlusses ist absolut ok.

Er ist leise, aber nicht so flüsterleise, dass ich auf Ohrenstöpsel verzichten möchte. Ist aber mein persönliches Empfinden, das kann ein anderer Träger anderst empfinden. Fahre eine Monster 1100.
Er passt sehr gut, das An- und vor allem das Ausziehen ist aber etwas beschwerlich wegen des engen Einstieges.
Die Sonnenblende ist, nach etwas Gewöhnung, leicht bedienbar. Passt mir optimal, geht weit runter ohne an der Nase anzustossen.
Mein Helm hat die Größe M, mein Kopfumfang, knapp 58cm.
Meine Brille läßt sich aufziehen, man muß dabei etwas vorsichtig zu Werke gehen, schlechter als bei meinem Uvex ist es aber nicht.
Lüftungsklappen habe ich nicht ausprobiert, zur Zeit hat es max. 10 Grad, da bin ich froh wenn alles zu ist.
Der Helm wackelt und steigt nicht während der Fahrt, bis Tacho 190 ausprobiert.

Dass es nur am linken Visierrand eine Nase gibt an der man es zum öffnen und schließen anpacken kann, ist unüberlegt und sinnfrei. Mittig wäre es sinnvoller gewesen. Dann wäre es mit links und rechts bedienbar und es würde sich nicht durch die einseitige Krafteinwirkung verdrehen und leichter aufklappen.
Ich würde mir auch wünschen, dass die unterste Öffnungsposition einen kleineren Spalt freigibt. So zieht es bei kühlem Wetter gleich fies um die Augen.

Ich habe das pin lock Visier nicht montiert, aber den Atemschutz aufgesteckt,
Wenn ich eine Sturmhaube unterm Helm trage, beschlägt das Visier durch den Atem sofort bei Langsamfahrt, etwa an einer Kreuzung. Muß wohl zumindest im Herbst doch mit pin lock fahren.

Die Optik finde ich sensationell schön und die Verarbeitung hochwertig.

Würde den Helm wieder kaufen. Wegen des eventuell drückenden Helmverschlusses muß der Helm unbedingt eine Weile getragen werden um zu merken ob es stört.

Ein Dank an die Louis Mitarbeiter, die Bestellung wurde, wie gewohnt, schnell verschickt und war gut verpackt.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.10.2016

Guter Helm mit geringen Schwächen

Erstellt am 06.10.2016 17:09 Uhr

Der Helm lässt sich leicht anziehen, sitzt sehr komfortabel, der Kinnriemen und Verschluss sind super, das Visier (Neotec leicht getönt) ist hervorragend und die Aerodynamik ist gut. Die Windgeräusche sind auf dem guten Niveau meines alten Schubert S2 aber der Visierwechsel ist im Vergleich dazu relativ fummelig. Die Verarbeitung macht einen sehr guten Eindruck.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
12.09.2016

GT-AIR vs. NXR

Erstellt am 01.10.2016 19:18 Uhr

Ich bin heute den GT-AIR sowie den NXR probegefahren. Gekauft habe ich den NXR. Im direkten Vergleich ist mir folgendes aufgefallen: dass der GT-AIR minimal schwerer ist war vorher schon klar. Bei schnellen Kopfbewegungen an Kreuzungen z.B. macht sich das aber nicht wirklich bemerkbar. Dennoch ist die Bewegungsfreiheit beim GT AIR geringfügig schlechter. Dies bei der Kaufentscheidung berücksichtigen. Vom Tragekomfort empfinde ich den GT AIR an den Ohren als sehr angenehm. An der Stirn hat sich bei mir nach einer Stunde Fahrt jedoch ein Druckpunkt gebildet. Dieser war nach Abnahme des Helmes auch als rote Fläche an der Stirn sichtbar. Mein Kopfumfang 57cm, Helmgröße M. Ab Tempo 140km/h zeigte der Helm reproduzierbar ein leichtes hohes Pfeifen bei mir. Das würde ich unbedingt nachprüfen, da das auch immer an der Kombo Fahrergröße und Maschine liegen kann (der NXR zeigte dieses Phänomen bei mir nicht). Die Visiermechanik des GT AIR hinterließ einen etwas hakeligen Eindruck. Das Visier verwindet sich beim Öffnen entsprechend deutlich. Das Blickfeld auf Straße oder Instrumente wird bei dem Pinlock Visier des GT AIR etwas begleitet von dem peripher deutlich sichtbaren Pinlock-Rahmen (dies ist beim NXR fast nicht wahrnehmbar). Im Großen und Ganzen ist das aber Klagen auf sehr hohem Niveau und sicher auch nur ein Erfahrungsbericht. Der GT-AIR ist ein emfehlenswerter Helm. Den direkten Vergleich zum NXR hat er bei mir einen Stern schlechter abgeschnitten. Die Probefahrt war dazu sehr aufschlussreich.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.10.2016

Top Qualität bis auf die Lüftung

Erstellt am 20.06.2016 18:05 Uhr

Der Helm sitzt fest aber ohne zu drücken, wobei das Innenpolster sehr angenehm ist. Die Sonnenblende lässt sich problemlos runterklappen und hängt auch nicht zu tief.
Windgeräusche (leises Pfeifen) habe ich erst ab Tempo 160 festgestellt und wird auch bis 220 km/h nicht stärker. Ich fahre eine Yamaha FZS 1000 und bin 175 cm gross.
Abstriche kann ich nur bei der Lüftung machen, welche am Kinn null Wirkung zeigt und auf dem Kopf auch nicht berauschend ist.
Ansonsten ein Top-Helm.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.06.2016

gut aber!

Erstellt am 31.10.2015 13:54 Uhr

Habe den Helm jetzt einige ZEIT.Bin damit 2500km Gefahren.Plus punkt die Fahrgerräusche sind wirklich leise gegensatz zum meinen alten Helm IXS.Neckatif Sind bei geöffneten Lüftung am Helm bekommst du kleintiere fliegen, Mücken in den Helm um diese zu vermeiden könnte ich mir forstellen bei der Protuktion des Helms ein kitter einzubauen.Auch negativ ist die bellüftung am kien nach meiner Meinungen ohne funktion im gegensatz zu meinen ixs helm. Sonst bin ich Zufrieden Fahre eine Suzuki DLVSTORM1000

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.06.2015

bin zufrieden

Erstellt am 29.09.2015 09:26 Uhr

mein alter Raid II war endgültig verschlissen ... die Wahl fiel nun auf den GT-Air. Gewohnt gute Shoei-Qualität, gute Visiermechanik, größere Pinlock-Scheibe, Ratschenverschluss gut bedienbar, besonders gut finde ich die integrierte Sonnenblende. Passform, Gewicht und Belüftung sind ok. Der Preis 449,- Euro erleichterte mir die Entscheidung, 579,- Euro hätte ich wahrscheinlich nicht bezahlt ...

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
23.09.2015

Etwas zu viel Geld für etwas zu wenig Helm

Erstellt am 02.07.2015 13:36 Uhr

Zunächst mal: Der Helm an sich ist super was Tragekomfort und Geräuschkulisse angeht. Ich habe wie hier bei einigen anscheinend üblich, keine großen Wind/Pfeif Geräusche. Ab und zu (eher selten) habe ich mal ein Pfeifen. Dabei habe ich aber jedes mal fest gestellt das ich meinen Kopf komisch gehalten habe. Von der Seite her also nix zu meckern. Das Pinlock System funktioniert gut, die Scheibe bleibt immer frei, egal ob es draußen Regnet und danach 30°C sind oder ob es nur 5°C draußen sind.

Zwei kleine Schönheitsmängel hat er jedoch.
Ich benutze den Helm fast täglich. Das heißt minimum 4 mal auf und ab setzen. Ich habe den Helm jetzt nicht ganz ein halbes Jahr und der Stoff innen fängt langsam an "rau" zu werden (natürlich ist es immer noch alles weich aber der Stof dröselt sich an der oberfläche langsam auf, vor allem an den Wangenpolstern). Ich werde das mal noch etwas beobachten, denke aber das ich zum Ende der Saison neue Polster rein machen muss. Ansonsten ist der Helm sehr gut verarbeitet. Die Sonnenblende ist 1a und auch die Lüftung passt. Ich habe eine relativ große Nase und dies ist der Einzige Helm bei dem ich mir nicht den Zinken an dem Atemabweiser stoße. Außerdem trage ich eine Brille unter dem Helm. Trotz dem sitzt der Helm sehr gut.

Und zum anderen ist der Verschluss unten nicht ganz wohl überlegt. Der kleine "Stofflappen" der den Gurt am Kinn polstert, ist einfach viel zu kurz. Hier hat wohl einer bei der Entwicklung gepennt. Aber nach den ersten Tagen ging es dann, hat sich anscheinend angepasst ;-)

Fazit: Man bezahlt hier auf jeden Fall den Namen. Die Quallität ist gut, wenn man die Polster mal außen vor lässt. Ich habe leider einen Shoei-Kopf und er sitzt einfach am besten. Würde mir ein HJC oder ein Schuberth passen, würde ich wohl eher zu diesen Tendieren.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.03.2015

Fast perfekt

Erstellt am 26.12.2014 11:52 Uhr

Habe mehrere Helme getestet, dieser hat mir sofort am besten gepasst. Leider ist das Visier beim ersten Reinigen zerkratzt. Ich habe mit dem Louis Reiniger und Reinigungstuch gereinigt, also nichts falsches. Ich habe den Helm dann sofort bei Louis reklamiert, da der Helm sonst nicht einen Kratzer hat, bis auf die Microkratzer am Visier. Leider hat mich Louis (Berlin) sofort abgewiesen, mit der Aussage das käme von der schlechten Behandlung und bei diesem Produkt kann das nicht vorkommen. Finde das etwas schwach von Louis, da ich mich komplett neu für 2.000€ eingekleidet habe.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.06.2014

Ein absoluter geiler Helm

Erstellt am 14.10.2014 22:49 Uhr

Also ich kann hier nur die überwiegende Meinung über diesen fantastischen Helm nur Bestätigen.In allem ,im Tragekompfor,im Sitz,und auch bei hoher Geschwindigkeit,ich bin bis an die 300.Km/h marke ran,absulut ruhiges Verhalten im Wind .Auch Über der Rennscheibe.Kein Pfeifen wie von anderen Beschrieben.Entlastet ganz toll den Halswirbel.Einiziges Manko,und deshalb nur 4. Sterne ist der Kinnriemen. Er drückt ganz schön auf den Hals,sodas einem nach längerer Fahrt der ganze unterer Bereich weh tut..Da sollte man dringenst um eine Änderung bemüht sein.Eine bessere Polsterung wäre von Nöten.Mal sehen was ich da noch nachträglich machen kann.Werde mich mit Louis in Verbindung setzen.Trotzdem empfelenswert.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.10.2014