Produktbewertung für Shoei GT-Air Swayer TC-3 Integralhelm

Bewertung: 4.02 von 5 197

4.02 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

guter Helm, aber...

Erstellt am 31.01.2019 07:45 Uhr

Passform wie von Shoei gewohnt super (wenn man wie ich die richtige Kopfform hat), Gewicht und alle Details auch super. ABER der Gurt drückt am Hals, wenn man ihn schließt. Trotz Sturmhaube und dünnem Schal ein unangenehmes Gefühl. Bin ratlos, ob sich das noch gibt...?????????????

Kommentar:
Hallo Conny,

es wäre beim GT-Air ausnahmsweise möglich, den Ratschenverschluss gegen Gebühr auf Doppel-D umzurüsten. Ggf. hilft Ihnen das bei der Lösung des Problems. Wenden Sie sich diesbezüglich gern einmal an Ihre Louis Filiale.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
22.01.2019

Oberklasse aber mit vielen Schwächen

Erstellt am 02.01.2019 12:52 Uhr

Ich habe mir damals sehr viele Helme angeschaut und probiert, habe mich dann für den Shoei entschieden, da er einfach am besten gepasst hat, hat nirgendwo gedrückt, hat ein sehr komfortables Futter und ist angenehm zu tragen. Anfangs das Aufsetzen und Abnehmen sehr gewöhnungsbedürftig, da der Einstieg sehr eng gebaut ist, das hat sich aber mit der Zeit gelegt. Das Drücken auf den Kehlkopf hatte ich anfangs auch, das Problem habe ich aber selbst lösen können. Ich habe mich mit der Riemeneinstellung lange gespielt bis es gepasst hat, und der flache Teil des Verschlusses hat so einen Gummischutz. Wenn man den weg gibt, drückt nichts mehr. In meinem Fall ist der Helm sehr leise. Dass der Helm laut sein soll, kann ich nicht nachvollzieren. Ist bis jetzt der leiseste Helm den ich je hatte. Einzig die Ohrpolster habe ich nach 5 Jahren mal erneuert. Da hatte sich der Bezug vom Schaumstoff gelöst.

Nach 6 Saisonen und weit über 80000km in Verwendung lernt man die Stärken und Schwächen so richtig kennen, und ich kann folgende Bewertung abgeben:

+ Tragekomfort perfekt
+ Qualität der Polsterung top
+ immer wasserdicht gewesen (bin oft im Regen gefahren)
+ leise (auch bei hohen Geschwindigkeiten)
+ es drückt nichts (auch nach 6 Saisonen nicht)

Aber jetzt kommen die großen Schwachstellen des GT-Air:

- Die Belüftung ist sehr schlecht gelöst. Die Kinnbelüftung hat nur eine Auf-/Zu- Funktion, keine Stufeneinstellung. Die obere Belüftung hat zwar auch eine mittlere Stufe, die ist aber mit Handschuhen und in voller Fahrt schwer einzustellen. Generell sind die Lüftungslöcher so gross, da kommen sogar Wespen durch! Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich Insekten (Wespen etc.) im Helm hatte.
- Das Visier ist eine Katastrophe! Ich habe den Helm deswegen 2x zu Shoei einschicken lassen. Beim ersten mal wurde das Visier und die Mechanik erneuert und alles eingestellt. Beim zweiten mal wurde das Visier, die Pinlock Scheibe und die Mechanik erneuert. Das Problem: Die Pinlock Scheibe wird ständig locker und undicht (liegt nicht dicht am Visier an) Das Visier verwindet sich zu stark beim Öffnen, die obere Kante der Pinlock Scheibe streift über die obere Visierdichtung, und so wird es undicht. Danach habe ich die Mechanik erneut bei meinem Händler einstellen lassen, und das letzte Mal beim Shoei Stand auf einer Messe. Das hielt wieder nur kurze Zeit. Danach selbst eingestellt. Jetzt lebe ich einfach damit. Es nervt extrem, weil ja bei Regenfahrt das Visier beschlägt, aber zum Glück nicht komplett, sodass man stehenbleiben muss. Und dadurch dass die beiden Scheiben nicht dicht zueinander anliegen, ist es auch schon vorgekommen, dass Regentropfen und kleine Insekten zwischen den Scheiben runterlaufen.

Keine Ahnung, ob ich ein Einzelfall mit dem Visier Problem bin. Ich kann nur soviel sagen, meine Freundin und ein Bekannter haben den selben Helm, und bei beiden ist die Pinlock Scheibe auch locker!

Ob ich den Helm wieder kaufen würde kann ich echt nicht sagen. Wahrscheinlich eher nicht. Da ich mit meinem vorigen Helm (Arai) ebenfalls nervige Probleme hatte (ebenfalls Visier, so ein Zufall), werde ich mir beim nächsten Helmkauf vielleicht einen Schubert oder Held anschauen.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:

Geile Optik mit durchwachsener Leistung

Erstellt am 28.09.2018 22:11 Uhr

Ich muss zuallererst sagen, das es mein erster Helm ist, weshalb mir leider der Vergleich zu anderen Produkten dieser Preisklasse fehlt.

+ sehr gute Belüftung auch bei über 30 Grad Außentemperatur
+ einer der wenigen Helme die auf meinem Kopf gut sitzen
+ absolut geniale Optik und Verarbeitung
+ Gutes Sichtfeld
+ Pinlock funktioniert einwandfrei

- Ganz ganz großes Minus!!! Der Kinnriemen sitzt scheinbar zu weit hinten und drückt deshalb stark am Hals
- Es kommen unglaubblich viele Insekten durch die Belüftung in den Innenraum des Helms
- Ab etwa 120km/h habe ich das Gefühl das es den Helm stark nach oben zieht, was dann auch das Problem mit dem Kinnriemen verstärkt.
- Die Sonnenblende ist leider etwas zu kurz und für meinen Geschmack nicht dunkel genug.
- Für mich ist es unmöglich in der Stadt mit auch nur minimal geöffneten Visier zu fahren, da der Wind dann zielgenau in die Augen pfeift. Da ich Kontaktlinsenträger bin ist das ein absolutes No Go.
- Das Material des Innenfutters ist leider sehr Klettverschlussanfällig, weshalb man es schnell lässt die Handschuhe in den Helm zu stecken.

Zur Geräuschentwicklung kann ich leider nichts sagen, da ich keinen Vergleich habe. Für meinen Geschmack ist es sehr laut und ab 140km/h fängt es an unangenehm zu pfeifen.

Alles in allem hätte ich von einem Helm in diesem Preissegment mehr erwartet.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.04.2018

Gute Passform, leider zu laut

Erstellt am 11.09.2018 23:50 Uhr

Der Helm passt wunderbar. Aber die Geräuschentwicklung ist schon eher dramatisch. Aus diesem Grund auch nur 3 Sterne.
Wie schon erwähnt ist die Passform für meinen Kopf ideal, er sitzt sehr gut, nichts drückt und absolut angenehmes tragegefühl.
Auch das fahrtverhalten bei hoher Geschwindigkeit ist top. Kein pendeln oder schlingern im Fahrtwind.
ABER, absolut starke Geräuschentwicklung, bei mehr als 90 kmh sind die Geräusche so laut dass ich noch nicht mal den Motor höre, es sind nur die starken Windgeräusche des Helmes zu hören.
Es macht auch keinen Unterschied ob die Lufteinlässe, sowie Luftauslass, geöffnet oder geschlossen sind. Der Helm ist sehr laut, zu laut für ein Premium Helm.
Die Visiermechanik ist sehr stamm, daran muss man sich erst gewöhnen, aber mit ein wenig Geschick geht es mit der Zeit recht einfach von der Hand.
Pinlock sitzt gut ohne zu beschlagen.
Die Nase zum öffnen des Visiers sitzt auf der linken Visierseite, auch dies ist für mich ungewohnt.

Von mir leider keine Kaufempfehlung

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

Windgeräusche sind von verschiedenen Faktoren abhängig, wie etwa der individuellen Sitzhöhe hinter einer Verkleidung. Wenn der Helm auf Ihrem Bike zu laut ist, könnten wir ihn nach einer Probefahrt noch zurücknehmen, solange er 100% sauber und neuwertig ist.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.09.2018

Meine Erfahrung nach 1Jahr

Erstellt am 10.08.2018 22:07 Uhr

Ich habe mich vor gut einem Jahr als angehender Motorrad Fahrer in der Filiale Paderborn beraten lassen und es wurde vieles ausführlich besprochen. Ich fühlte mich dort aufgehoben. Als Anfänger musste ich voll dem Verkäufer vertrauen.
Mir wurde von Anfang an ein Shoei Helm geraten weil die Preis Leistung stimmen sollte.
Nun nach einem Jahr kann ich langsam eine Resonanz schreiben.
Der Helm sitzt wie beim ersten Tag.
Der Einbau von einem Headset war auch simpel.
Eines der Mankos ist das bei mir ab 140 km/h der Helm anfängt abzuheben und auch der Riemen dafür drückt. Leider pfeift es wie einige schon beschrieben haben beim Visier, besonders wenn man das Visier richtig einrasten lässt.
Die Geräusche die man im Helm hört, da kann ich nichts zu sagen weil ich kein Helm zum Vergleich habe.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.07.2017

Guter Schutz, weniger Komfort

Erstellt am 29.04.2018 22:43 Uhr

Mein erster hochwertiger Helm.

Der Helm bietet sehr guten Schutz. Ich bin schon mal mit einem Probiker gerutscht und habe einige Tage Kopfschmerzen gehabt (30kmh ohne direkt Aufprall). Nach einem Faller vom Sitz und einem Rutscher mit dem GT Air bei 50 kann ich nur sagen: Top Dämpfung. Habe da nichts zu bemängeln und fahre weiterhin damit.

Komfort bringt Abstriche. Denn es fühlt sich auch nach einem Jahr immer noch so an als würden die Ohren abgerissen beim auf und absetzen. Außerdem habe ich nach ca. 1-1,5h Fahrtzeit Ohrenschmerzen von einem Druck. Nach mehrmaligen einstellen hat sich das nur leicht gebessert.

Windgeräusche leider sehr negativ. Ab 80kmh wirds unerträglich, seit Anfang an.

Pinlock und Sonnenblende Top. Visier musste paar mal eingestellt werden, aber passt jetzt.

Belüftung ist sehr gut, ab 25 Grad allerdings sehr unangenehm. Sturmhaube verschafft dafür die nötige Abhilfe.

Die Polsterung an den Wangen ist auch nach einem Jahr noch sehr stramm, allerdings der Rest hat stark nachgelassen (Größe S). Locker bei hohen Geschwindigkeiten, aber hält sich noch in Grenzen.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.04.2017

Helm Super - Service UNTERIRDISCH

Erstellt am 18.02.2018 21:55 Uhr

Der Helm ist durch die Erfahrung einiger Freunde super, deshalb habe ich mich auch für Ihn entschieden, hatte vorher einen Xlite 702 GT auch hier gekauft.

Der Helm verdient 5 Sterne aber was ich dann nach dem Kauf mitgemacht habe ging ja gar nicht. Deshalb nur 3 Sterne, weil man sonst den Service nicht anders Bewerten kann.

Habe den Helm gekauft als er im Angebot für 399.- € war + 50€ Warmup also 349.-. Super dachte ich mir kannst ja nichts Falsch machen.

Jetzt zum Besten.

Hatte 2 Tage nach dem Kauf 2 Gutscheine von meiner Versicherung mit 2 x 25€ Gutscheinen in der Post. Danach dachte ich mir fragste mal beim Service nach ob man die nicht auf den Helm noch mit dazubuchen kann. Die Frau am anderen Ende des Telefons sagte mir nach Kontrolle der Gutschein-Nummer und Absprache mit Ihrem Teamleiter kein Problem. Ich solle einfach die Gutscheine an der Rechnung anziehen und gut ist.
Was ich auch so machte und das Geld überwiesen habe.
Das beste kommt jetzt. 2 Tage später ruft eine andere Frau an vom Service es ist ein Fehler unterlaufen. Die Gutscheine gehen doch nicht, Als ich Ihr sagte das das nicht mein Problem sei und ich schon überwiesen habe wusste Sie auch nicht weiter und lies mich 7 Mnuten in der Warteschleife. Ich legte auf, musst arbeiten war ja Tagsüber, ca. ne Stunde später rief mich ein Mann an Hr. PE.... angeblich Teamleiter und sagte etwas plump, ein Fehler ist passiert, die Frau mit der ich vom Service gesprochen hatte sei neu und hätte sich geirrt, ich soll die 50.- € noch überweisen, konnte mich leider mit Ihm nicht weiter auseinandersetzen, da ich auf der Arbeit war,
FInde es super wie hier jetzt mit den Kunden umgegangen wird, fühl mich voll Verar....... war immer mit Louis sehr zufrieden super Service, super Beratung. Hab schon jahrelang sämtliche Motorradsachen für mich und meine Frau hier gekauf und jetzt so was.

Werde es wohl wie viele andere Motorradfahrer in Zukunft machen und mich bei Louis beraten lassen und im Internet zum günstigeren Preis kaufen.

Echt Schade.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

unser Service wird sich umgehend bei Ihnen melden und die Sache klären.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.02.2018

schlechte Sicht durch Visiervibration

Erstellt am 29.10.2017 19:48 Uhr

Hallo,
ich habe mir Anfang des Monats gleich 4 Helme zur Probe bestellt, um meinen altgedienten Shoei XR 1000 abzulösen. Der GT Air war von der Optik her mein Favorit, vom Preis her der teuerste in der Runde.
Zum Positiven:
- tolle Optik
- passt super und ist bequem zu tragen
- großes Sichtfeld
- top Belüftung
- die Sonnenblende ist passgenau und ein sehr nützliches Feature, auch sehr gut mit Handschuhen zu bedienen
- Geräuschpegel auch bei hohen Geschwindigkeiten in Ordnung

Zum Negativen:
- hoher Preis
- Das Visier!
Auf einer Probefahrt fielen mir gleich mehrere Schwachstellen des Visiers auf: Zum einen verklemmte sich beim Schließen des Visiers ständig der Daumen meines Handschuhs zwischen Visier und Helm, was wirklich irgendwann nervig ist und zudem gefährlich werden kann, da man ja doch auf die linke Hand angewiesen ist beim Fahren.
Viel störender waren jedoch Vibrationen des Visiers, die erheblich die Sicht beim Fahren verschlechterten. Im Stadtverkehr bei 50km/h im 4. Gang und leicht geöffnetem Visier, vibirierte die Scheibe so sehr, dass ich weder Straßenschilder noch Kennzeichen der vor mir fahrenden Fahrzeuge lesen konnte. Mir wurde von der verschwommenen Sicht fast schlecht und musste die Probefahrt mit weit geöffnetem Visier beenden. Sowas gabs bei meinem XR 1000 nie, nicht mal bei 160 auf der Autobahn.
Für soviel Geld darf sowas nicht sein, deshalb auch keine Kaufempfehlung. Ich habe mich letztlich für den Shoei Ryd entschieden, der kam meinem alten Helm noch am nächsten.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte lassen Sie den Helm in Ihrer Louis Filiale überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.10.2017

Könnten auch fünf Sterne sein

Erstellt am 07.07.2017 17:08 Uhr

Der Helm macht einen guten und wertigen Eindruck. Ich fahre schon seit vielen Jahren Shoei und HJC Helme und war immer zufrieden. Der Helm sitzt gut und ist relativ leise. Es kommt aber auch auf das Motorrad an. Ich fahre ihn von der GS bis zum Supersportler und er ist für alle mehr oder weniger geeignet. Pfeifgeräusche habe ich keine. Passform ist bei mir super, wobei ich bei allen Helmen mit einem integrierten Sonnenvisier eine Nummer größer brauche als ohne.
Ich hätte dem Helm fünf Sterne gegeben, wenn bei mir ab Werk die Visiermechanik nicht zu weit hinten montiert gewesen wäre. So hat das Visier zwar satt geschlossen, aber beim Öffnen hat das Visier an der Helmschale gestreift, dadurch hat es das Pinlock Visier im oberen Bereich gleich leicht verkratzt. Auspolieren konnte man es auch nicht mehr, so habe ich mir nach dem ich die Mechanik selbst eingestellt habe ein neues Pinlockvisier besorgt.
Ärgelich und unnötig, wenn das Produkt ab Werk kontrolliert worden wäre.
Aber ansonsten ein guter Helm.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
11.06.2017

Sehr bequemer Helm mit unerträglichem Pfeifen

Erstellt am 26.06.2017 18:26 Uhr

Ich hatte mir für die Saison 2017 vorgenommen meinen mittlerweile in die Jahre, und in Mitleidenschaft gezogenen Marushin durch einen neuen Helm der gehobeneren Preisklasse zu ersetzen um mir in Sachen Komfort, Geräuschkulisse, Gewicht, etc. etwas zu gönnen.

Nach langer Recherche und guter Beratung bei Louis in Darmstadt, habe ich mich dann an einem verregneten und stürmischen Samstag für den Shoei GT Air in tollem rot-mattschwarz Design entschieden.

Die erste Testfahrt nach einigen Tagen offenbarte
- ein tolles Tragegefühl; der Helm (Größe M) saß überall perfekt, es drückte rein gar nichts und selbst die Brille ließ sich problemlos aufsetzen
- gute Geräuschunterdrückung
- leichte Bedienung der Hebel; die Belüftung am Kopf ließ sich mit dem kleinen Finger hin und her schieben; ich weiß nicht, ob sich der Schieber nicht über die Zeit verselbstständigt hätte; das Visier war eher schwer zu öffnen und es gibt keine "halbe/verkantete" Stellung in der durch einen Spalt ein kühler Luftzug einströmen kann. Vielleicht kann sowas nur meine alte Marushin Murmel.
- gute Belüftung; man merkt einen spürbaren Unterschied zwischen den Stellungen "ganz auf" und "halb auf" und "zu"

Allerdings, fing bereits nach den ersten paar Metern das von vielen Kunden bemängelte Pfeifen an...
Anfangs dachte ich, dass mich das nicht aus der Ruhe bringen könnte und ich mich damit arrangieren könnte und all die positiven Eigenschaften des Helms dieses Manko übertreffen, aber die Sensibilität und Geduld litten zunehmend mit jedem zurückgelegten Kilometer. Es fing bei mir (fahre eine Supersportler) bei 50 km/h an und war bis ca 160 hörbar, bis dann die Windgeräusche einfach zu laut wurden. Meine "gewöhnlichen" Ohropax aus der Drogerie konnten den Ton auch nicht verstummen lassen.
Am ehesten lässt es sich mit dem Heulen des Windes in einer alten Hütte vergleichen, allerdings einige Oktaven höher.

Schweren Herzens musste ich den Helm daher leider in der Frankfurter Filiale wieder zurückgeben. Der Verkäufer schüttelte nur ungläubig den Kopf ("dies ist der beste Helm, den er je getragen hätte; von irgendeinem Pfeifen hätte er noch nichts gehört"), die Rückgabe war aber, wie von Louis gewohnt, kein Problem.

Ich werde erstmal einen Bogen um Shoei machen, da ich offensichtlich bei weitem nicht der einzige mit dieser Geräuschbelästigung bin und ich bei einem Helm dieser Preisklasse andere Erwartungen habe.

An potentielle Käufer kann ich nur empfehlen den Helm unbedingt probezufahren, da er mir ohne Pfeifen sogar 6 Sterne wert wäre.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
03.06.2017