Produktbewertung für Shoei NXR Integralhelm Variable TC-1

Bewertung: 4.1 von 5 119

4.1 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Katastrophe

Erstellt am 13.09.2018 20:20 Uhr

Hallo, war heute in der Louis Filiale wegen zugluft in meinem Helm. Nach justieren von eine Frau bin ich nach Hause über Autobahn. Und was soll ich sagen ? reine Katastrophe es ist noch schlimmer geworden. Hätte ich das teil nicht finanziert wäre das ding schon bei Ebay. Wollte in schon gegen die wand schmeißen. Ezt muss ich wieder in die Filiale fahren. wie viel mall muss ich hin bis alles ok ist ? ich wohne auch nicht grade um die Ecke.

Kommentar:
Hallo Viktor,

wir bedauern, dass der Reparaturversuch in der Filiale erfolglos war. Senden Sie uns den Helm mit dem Kaufbeleg bitte einmal an unsere Zentrale ein, wir werden uns der Sache gern annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

Winter + Stadt + NXR = Katastrophe

Erstellt am 24.11.2017 19:56 Uhr

Ist nun mein 2. NXR da mich der erste vor einem Kieferbruch oder Schlimmeren bewahrt hat.
Allerdings haben beide Helme dasselbe Problem:
Im Winter wird der Helm bei reiner Stadtnutzung absolut unbrauchbar. Das Visier läuft immer wieder an - trotz neuer Pinlock-Scheibe, ergebnisloser Schmierung mittels mitgeliefertem Shoei-Silikon-Fett und auch Verstellung der Visierschrauben. Ich pendle jeden Tag 30 Min über die Autobahn und selbst da ist bei entsprechend kälteren Temperaturen (< 8 Grad) das Visier immer mittig angelaufen. Kaum verständlich trotz der dauerhaften Belüftung aufgrund von >90km/h. Dasselbe gilt auch für den Bereich bei den Visierschrauben - kann beim Schulterblick schon mal gefährlich werden wenn man hier nicht alles sieht.

Ich denke der Helm verträgt einfach keine Temperaturschwankungen oder ist nur für Schönwetterfahrer gemacht.

Leider kommt es auch immer wieder vor, dass sich einfach die Scheibe beim Öffnen auf einer Seite heraus springt. Zum Glück bisher immer nur in der Stadt passiert - wenn dir das auf der Landstraße passiert - dann gute Nacht!
War beim 1. und beim 2. Helm der Fall. Trotz herum probieren mit den Verstellschrauben, Einfetten etc.

Last but not least: Die Polsterung im Helm ist nach einem knappen Jahr Nutzung und 11000km nicht mehr für längere Touren (>300km) zu gebrauchen.
Denn der Stirnpolster ist quasi platt gedrückt und bereitet nach kurzer Zeit Kopfschmerzen, da er aufs Hirn drückt.

Werde nächsten Sommer definitv zu einer anderen Marke greifen, evtl. mit Luftpolstern.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

das Pinlockvisier funktioniert nur, wenn es 100% dicht am Außenvisier anliegt, das kann über die Exzenterpins eingerichtet werden. Es darf auch keine feuchte Luft eingeschlossen sein. Wir können das Visier gern im Louis Shop überprüfen / neu justieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.10.2016

Nie wieder Shoei

Erstellt am 09.10.2017 19:41 Uhr

Der Helm sowie der Kundenservice von Shoei ist eine reine Katastrophe.
Nie wieder Shoei.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

wenn Sie ein konkretes Problem mit dem Helm haben, senden Sie ihn bitte mit Fehlerschreibung und Kaubeleg an unsere Zentrale ein oder wenden Sie sich an Ihre Louis-Filiale, wir werden uns der Sache gern annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
03.03.2016

Gute Verarbeitung, leider sehr laut

Erstellt am 04.10.2017 20:29 Uhr

Der Helm hat, wie bei Shoei gewohnt, eine sehr gute Passform und eine hochwertige Verarbeitung. Leider sind die Windgeräusche, -zumindest bei meinem Kopf-, um ein Vielfaches lauter als bei diversen anderen Modellen des selben Herstellers.
Auf einem unverkleideten Motorrad ähnelt die Geräuschkulisse bei Tempo 60 der eines XR 1000 bei Tempo 200.
Das ist sehr schade, da es m.E. an dem NXR sonst nichts auszusetzen gibt.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

soweit neuwertig, sauber und frei von Kratzern, können wir den Helm nach einer Probefahrt ggf noch zurücknehmen, wenn er Ihnen zu laut ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
25.09.2017

zu-laut-zu-wackelig

Erstellt am 11.09.2017 15:31 Uhr

Der Kauf liegt bereits eine Weile zurück. Es war nicht mein erster Shoei. Meine Kopfform mag die Shoei mehr als andere Helme. Zu Beginn war der Helm sehr stramm, aber nicht unangenehm, kaum Verwackelungen bei hohen Geschwindigkeiten. Die Geräuschentwicklung mit Ohrstopfen fühlte sich erträglich an. Schon nach wenigen Touren war das Tragegefühlt stark reduziert. Der Helm hat viel zu viel nachgegeben, er wackelt bei 110 stark und bei 160 hängt er mir auf der Stirn und Nase und die Sicht ist schwierig. Von 240 spreche ich lieber nicht. Und was wirklich unglaublich schlecht ist; Die Geräuschentwicklung fühlt sich an, als wäre man auf hoher See mit einem Rennboot in einem Orkan gelandet. Es dröhnt und hämmert als säße man vor einem riesigen Bassverstärker. Dieser Helm ist so leider nicht zu empfehlen. Das kann allerdings am Unikat oder eben der Kombination Kopf - Helm liegen. Ich bin nicht zufrieden und muß mir nach einer Saison schon wieder etwas Neues kaufen...

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte lassen Sie den helm einmal in Ihrer Filiale überprüfen, ggf kann man ihn z.B. mit anderen Helmpolstern etwas straffer gestalten.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.01.2016

Geld nicht wert!

Erstellt am 11.06.2017 12:58 Uhr

Helm Futter krazig. Wahnsinnig laute Fahr und Windgeräusche. Nach 4 oder 5 mal tragen fängt der Helm an zu drücken. Alles Eigenschaften welche ich von Shoei eigentlich nicht gewöhnt bin.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte lassen Sie den Helm einmal in Ihrer Louis Filiale überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
03.02.2017

Meine 1. Shoei-Enttäuschung nach rund 25 Jahren fahren mit Shoei Helmen

Erstellt am 28.04.2017 13:14 Uhr

Ich habe zum Saisonende 2016 mir den Shoei Quest gekauft, aber am nächsten Tag gegen den NXR umgetauscht, da der Quest doch zu starke Windgeräusche hatte.
Leider bin ich erst dieses Jahr im April dazu gekommen den NXR zu "testen".
Fazit, die ersten 15 - 20 Minuten alles okay, aber dann übten die Wangenpolster einen dermassigen Druck auf meinen Wangen aus, daß ich keinen Spaß mehr am weiterfahren hatte. Ich habe dann zähneknirschend 50 € für dünnere Wangenpolster(Gr. 31) investiert. Es ist zwar besser geworden, aber leider nicht zufriedenstellend.
Meine bisherigen Shoei Helmen haben sonst immer so gut gepasst, als ob sie nur für meinen Kopf gemacht wären.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte suchen Sie mit Ihrem Helm noch einmel eine Louis Filiale auf, gern werden wir eine Problemlösung suchen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.09.2016

Nie wieder Shoei

Erstellt am 23.02.2017 10:19 Uhr

Ich habe mir im Januar 2016 einen Shoei NXR Seduction TC-5 gekauft. Am Anfang war ich damit zufrieden bis ich mal die 230km/h erreichte. Der Helm ist laut und fängt an zu zittern das es nicht mehr möglich ist die Straße klar zu sehen. Ich schickte ihn über Louis zur Überprüfung nach Shoei ein. Die Überprüfung dauerte gute 6 Wochen mit dem Ergebnis '' da wir keine Rennstrecke haben konnte der Helm unter diesen Bedingungen nicht geprüft werden'' sonst konnten wir keinen Fehler feststellen. Traurig das Shoei wohl keinen Windkanal Tester zur Überprüfung hat. Ich für meine Person werde mir keinen Shoei mehr kaufen. Qualität und Kundenservice lassen zu wünschen übrig.
Louis trifft hier keine Schuld und bleibe weiterhin ein treuer Kunde.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte lassen Sie den Helm einmal in Ihrer nächstgelegenen Louis Filiale nachsehen. Wenn der Mangel nachvollziehbar ist, werden wir uns gern um eine gute Lösung für Sie bemühen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.01.2016

Angaben zum Helm stimmen nicht...

Erstellt am 31.12.2016 00:32 Uhr

Heute Paket mit meinem Helm angekommen (nach Kreta) ging recht schnell...Bravo Louis und Kurier...Auspacken Anprobieren...und dann
So meine Anmerkung , ich hatte mich für den Helm entschieden da die Gewichtsangabe bei 1260gr liegt. Leider nein, steht auch auf dem Helm drauf 1480gr. Meine Entscheidung für diesen Helm war das geringe Gewicht, aber bei diesem wirklichen Gewicht von 1480gr kann ich mich auch für einen weit aus Preisgünstigeren Helm, z,B. Nolan N64 entscheiden, selbst dieser ist noch ca. 80gr leichter...
Als Helm solcher gute Passform...getestet habe ich Ihn nicht da ich Ihn eh nicht haben will!
werde den Helm zurück schicken und von Kreta aus nochmal 19,90€ Versandkosten bezahlen, da diese nicht von Louis übernommen werden... :-(

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

unser Service wird sich mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
14.12.2016

Kein Glück

Erstellt am 29.05.2016 18:48 Uhr

Leider muss ich mit bedauern berichten, dass mein neuer NXR komplett durchgefallen ist. Ich bin sieben Jahre einen XR1000 gefahren und war Top zufrieden. Jetzt nach knapp 1500 km muss ich leider feststellen dass der NXR dem alten Helm nicht das Wasser reichen kann. Der Helm pfeift an allen Ecken. Ab einer Geschwindigkeit von 80 kmh ist es kaum zu ertragen. Die Visiermechanik ist kaum besser. Da ich mit dem XR so zufrieden war, bin ich um so enttäuschter.

Kommentar:
Hallo Kai,

vielen Dank für die Artikelbewertung. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität des Helms gerade und wir wollen die Reklamation gern prüfen. Hierfür bitten wir um Rücksendung des Helms mit einer Kopie des Kaufbeleges. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.05.2016