Produktbewertung für SW-Motech Hauptständer mit ABE

Bewertung: 3.91 von 5 112

3.91 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Zu viel Spiel in den Anbaublechen

Erstellt am 24.05.2018 21:06 Uhr

Auf den ersten Eindruck ist der Hauptständer gut verarbeitet.

Nach der Montage stellt sich leider ein min. 3 mm großes Spiel zwischen dem Ständer und den Haltenblechen heraus. Links am Anschlag greift der Zapfen des Ständers rechts nur noch zur Hälfte ins Halteblech. Ein stabiler, zuverlässiger Stand ist so nicht gewährleistet.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
29.03.2018

Praxistest nicht bestanden

Erstellt am 05.04.2017 19:17 Uhr

Zwar Passgenau aber zum aufbocken braucht es einfach deutlich zu viel Kraft. Schade, da habe ich mir besseres erwartet.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
14.03.2017

SW-Motech Hauptständer an BMW F800R

Erstellt am 15.10.2012 09:57 Uhr

Ich habe den Ständer an meine BMW F800R angebaut. Die Montage des Ständers selbst war problemlos und er passte ziehmlich genau.
Das Problem war das einhängen der Feder. Einhebeln mit einem Schraubenzieher oder einem ähnlichen Werkzeug, wie in der sogenannten Montageanleitung beschrieben, war nicht möglich und hätte zu erbeblichen Kratzern am Ständer geführt. Unter der Zuhilfenahme eines Spanngurtes und eines Großen Kabelbinders gelang es mir schließlich die Federn mit großem Kraftaufwand einzeln einzuhängen.
Der Ständer lässt sich leicht bewegen, aber daß Aufbocken ist nur mit erheblichem Kraftaufwand möglich. Sicher ist daß vielleicht auch eine Frage der richtigen Technick, aber ich besitze auch noch eine erheblich schwerere Moto-Guzzi, welche sich viel leichter aufbocken lässt. Ein weiteres Problem sind die Beschädigungen des Garagenbodens die durch die Kanten des Ständers bei jedem Aufbocken verursacht werden.
Hinzu kommt daß die Lieferung über eine Woche dauerte, was für heutige Verhältnisse ungewöhnlich lange ist. Außerdem hatte das Packet ein Loch aus dem ein Teil des Ständers herausragte, so daß dort bereit leichte Kratzer vorhanden waren.
Ich habe bis jetzt immer gerne bei Luis eingekauft, aber von diesem Produkt bin ich doch sehr enttäuscht.

Kommentar:
Sehr geehrter Kunde,

wir bedauern, dass Sie auf die Lieferung des Hauptständers etwas länger warten mußten, durch den Feiertag ist es bei uns leider zu einem gewisen Auftragsrückstau gekommen. Wir schreiben Ihnen die Versandkosten daher gern auf Ihr Kundenkonto gut. Die Information bzgl. des Ständerfusses leiten wir an den Hersteller weiter. Bei nachgerüsteten Ständern ist es nicht immer möglich, diese von der Geometrie und den Gewichtsverhältnissen her so ins Fahrzeug zu integrieren, dass ein etwas höherer Kraftaufwand beim Aufbocken vermieden wird.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.10.2012

Im ersten Moment Passgenau aber dann......

Erstellt am 27.11.2011 14:52 Uhr

Ich habe diesen Hauptständer an einer Honda CB 900 F Hornet `05 verbaut, um im Winter die Räder und die Federung zu entlasten. Der Hauptständer passt im ersten Moment ohne Probleme in die Originalaufnahme am Hauptrahmen. Nun wurde probehalber das erste Mal aufgebockt. Dies war nur mit viel Kraftaufwand möglich, ich musste mich mit vollem Gewicht auf den Hauptständer stellen und das Motorrad mit ganzer Kraft an der Soziusfußrasten-Aufnahme nach oben ziehen. Nach dem dies geschafft war, musste ich feststellen, dass der Hauptständer nahezu im rechten Winkel zum Boden stand. Ein kleiner Stoß an das Motorrad und es würde vom Ständer runter kippen. Ich musste die Dicke der Anschläge an dem Hauptständer fast halbieren. Nun steht das Motorrad sicher. Aufbocken ist aber immer noch eine Qual.

Für den Preis von 150Euro ist das nicht akzeptabel!

Leider gibt es keine Alternativen....

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:

Hauoständer sw motech für BMW k1200s

Erstellt am 14.03.2010 18:05 Uhr

Ich habe den sw-motech Hauptständer für die BMW K1200S nachgerüstet.
Da man bei der K1200S den Bugspoiler aussägen muss machte ich micht an die Arbeit. Jedoch muss man bei dem SW motech Hauptständer mehr aussägen, als bei dem orginal BMW Hauptständer, was mich doch sehr verägerte. Hinzu kommt noch, dass der Anschlagwinkel bzw Anschlaggummi nicht genau plaziert ist, und somit der Hs bei hochklappen nicht genau mittig auf den Anschlaggummi trifft. Man braucht viel kraft , wenn man das Motorrad aufbocken will.
Die Lieferzeit war mit 6 Wochen übertrieben lange.
Fazit: Trotz dass der SW-Motech Haupständer ca 40 Euros billiger ist als der Orginal BMW Haupständer, kann ich diesen nur bedingt empfehlen!

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.02.2008