Produktbewertung für T&T Multifunktions-Instrument mit schwarzem Ziffernblatt

18 Bewertungen

Ein konstruktives Messproblem.

Ich habe mir mal vor ein paar Jahren die Mühe gemacht, genau aufzuzeigen welche Signale diese Geräte wo am
Motorrad messen kann, ohne das es zu Fehlfunktionen kommt. Ich war guter Hoffnung, dass Koso und Louis eine kleines
Softwareupdate auf den Markt bringen um diesen Designfehler, welcher bei vielen Motorrädern zum Tragen kommt zu umgehen. Ferner wäre es ein Lichtniss einen Signalflanken-Konverter-Filter anzubieten der in der Lage ist eine saubere Abfallende Flanke
gegen Masse, in eine saubere positive Flanke gegen U bertibsspannung zu wandeln. Dann könnte der T& T als auch der
Koso an vielen Motorräder eine genaue Anzeige darstellen.
Ferner Stelle ich immer wieder Fest, dass für den Tacho betrieb immer wieder inkompatible Sensoren an völlig falschen Stellen und mit falschen Materialien montiert werden.
Wenn Sie sich sich für einen aktiven Induktiven Sensor entscheiden, der die Impulse der Zähne
einens Getriebezahnrades zählen soll, macht es wenig sinn dissen Sensor mit magnetischen, eisen metallischem
Installationsmaterial dort zu installieren, da so der MessImpuls extrem stark beeinflusst wird. Wenn man eisen /Stahl Zähne
zählen will, darf es in der unmittelbaren Umgebung keine weiteren Eisenmetalle geben.
Wenn man einem Readrelay zu schnell mit Magneten passieren lässt fängt das Relaiy an zu flattern und liefert ebenfalls kein
verlässliche Daten.
Wenn es schnell und genau sein soll, dann nutzen sie bitte einen elektromagnetischen Transistor mit Schmittrigger zur Beruhigung und verwenden sie zur Signalerzeugung die entsprechend polarisierten Magneten, das ist eine sehr zuverlässige
Lösung, allerdings muss man z.B. den Platz haben eine Alu scheibe zu installieren in der Magnete mit der richtigen Polung
verbaut sind. Da ist das eigentlich alles kein Problem mehr.
Vielleicht zum besseren Verständnis mal ein video https://youtu.be/TdfvtNiB-VU
oder auf deutsch https://youtu.be/lkFNquVNp3k

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

am Artikel hat es vor ein paar Jahren ein Softwareupdate gegeben, Reklamationen wegen fehlerhafter Anzeige der Drehzahl sind seitdem sehr selten geworden.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 05.01.2021
Kaufdatum: 01.07.2017

Funktioniert nicht

Tacho zeigt Fantasie Werte an:
Tacho bis 40km/h genau, danach springt der Zeiger hin und her.
Verschiedene Montage des Abnehmers und verschieden Abnehmer (Koso und Original) versucht, nichts hat geholfen.
Drehzahl ist bei niedrigen Drehzahlen im Vergleich mit dem Originaltacho genau, ab mittleren Drehzahlen springt er. Resultat ist das der Schaltblitz dauernd aufleuchtet.
Schöner Tacho, aber da er nichts genau anzeigt, wird er jetzt ersetzt.
Motorrad Honda cb400n 1984

Kommentar
Lieber Louis-Kunde,

prüfen Sie bitte einmal, ob der Sensor im richtigen Abstand zu den Magneten montiert und gut ausgerichtet ist. Läßt sich hier keine Fehlerursache finden, senden Sie uns das Instrument bitte komplett zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 06.05.2020
Kaufdatum: 28.02.2017

Eigentlich ein toller Tacho, wenn da nicht die sache mit der Übersetzung der Welle wäre....

So, jetzt in der Corona zeit hatte ich endlich mal die Muße den Tacho an einer Boldor zu montieren. Das hat auch alles gut funktioniert bis auf den Signaladapter. Der gekaufte im Lieferprogramm von LOUIS (TACHOWELLEN-ADAPTER FÜR T&T ANALOGTACHO) passt leider nicht auf das M12 Gewinde von der Boldor Welle. Also habe ich im Netzt von KOSO einen gekauft mit M12 Gewinde (Geschwindigkeits Signaladapter Koso (für Tachowelle) JIS TYPE A). Dieser hat eine Übersetzung von 714 (Radumfang) und 6 voreingestellte Sensorpunkte. Das Boldor Rad hat 2000 mm Radumfang. Welcher Wert muss im Tacho hinterlegt werden damit die korrekte Geschwindigkeit angezeigt wird ?

Bitte dringend um Hilfe !

Erstellt am: 16.04.2020
Kaufdatum: 29.08.2019

T&T Tacho

schönes Instrument, es funtioniert alles super. Anzeige ok, Bedienung durch die kleinen Knöpfe etwas umständlich aber ohne Handschuhe ok.
Leider bei beiden Tacho's Abriebbildung durch Vibration der Skalentafel in Instrument. Schöner weißer Staub auf schwarzem Ziffernblatt ;)
Und das obwohl ich mitgelieferten Halter u Gummi's verwendet habe.
Das Tacho mag wohl keine Guzzi's...und ich bin selten unter 3500 1/min gefahren.
Gruß J

Erstellt am: 19.03.2019
Kaufdatum: 12.03.2019

Pas encore testé, pas de notice en français

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Pas de notice disponible en français, c'est dommage pour un produit fabriqué dans la communauté européenne

Erstellt am: 14.01.2019
Kaufdatum: 29.12.2018

Top aber...

Eigentlich war ich super zufrieden mit dem Tacho... Installation ging einfach das mit dem einstellen war erst so eine Sache aber hat alles funktioniert. Aber nachdem jetzt der ganze Blütenstaub von den Bäumen gekommen ist und der sich in den Tacho bzw unter das Glas gesetzt hat sieht das ganze nicht mehr so schön aus. Funktion ist weiterhin einwandfrei nur das mit dem Blütenstaub nervt mich jetzt. Wenn der Staub da reinkommt kommt da dann nicht auch irgendwann Wasser rein? Ich weiß es nicht ich werde es sehen.

Kommentar
Hallo Herr Heine,

prüfen Sie bitte einmal, ob das Instrument Wasser einläßt. Wenn ja, senden Sie es zum Umtausch ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 21.05.2018
Kaufdatum: 11.07.2017

Antwort

Hallo Commander,

werde es probieren.

Danke für die Antwort

Erstellt am: 28.03.2018
Kaufdatum: 28.03.2018

Gern geschehen

@ Karl-Heinz

ich habe einfach Teile aus einem alten DVD-Player genommen. Ich denke auch nicht, dass es 1:1 übertragbar wäre. Der Kondensator sollte nicht zu winzig sein und der Widerstand so groß wie möglich ohne Signalverlust.

Viel Spass beim basteln!

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=2bf877-1522169808.jpg

Erstellt am: 27.03.2018
Kaufdatum: 01.02.1999

Anschlußdaten

Hallo Commander,

bin gerade dabei ein Motorrad umzubauen und möchte einen Tachowellen

Sensor von Acewell verbauen.

Kannst du mir die genauen Daten für denn Kondensator und Widerstand,

sowie eine Schaltplanskizze zukommen lasssen.

Wäre dir sehr dankbar.

Gruß Carl

Erstellt am: 24.03.2018
Kaufdatum: 24.03.2018

klasse!

Das Instrument ist mit allem Wichtigen ausgestattet und die Lieferung enthält sämtliche Optionen an Anbaumöglichkeiten (Hallgeber/Halterung, usw.)

Im Hellern als auch im Dunkeln ist alles sehr gut ablesbar. Zudem ist das Instrument kompakt bzw. kleiner als ich dachte.
Das spart Platz.
Die Verkabelung ist simpel zu verstehen und mit etwas Konzentration dürfte man auch die "Programmierschritte" verstehen und nachvollziehen können.

Kleiner Tipp zu den Magneten:
Es ist wichtig diese in der Richtigen Nord-Süd-Richtung anzubringen!
Dazu nimmt man mehrere Magneten in Reihe und lässt sie an einer Schnur im Freien auspendeln. Man sieht dann wo Nord bzw. Süd am Magneten ist ;-)

Ich habe allerdings ein Problem und hoffe auf Klärung vom Louis-Team....
Meine Guzzi hat noch Kontakte (inkl. Zündkondesatoren) und der (digitale) Drehzahlmesser springt wie er will, inkl. dem Schaltblitz, den man nicht komplett abstellen kann.
Der Geber (einfaches Kabel) für die Drehzahl soll an der Zündspule angeschlossen werden. Ich habe schon alle Möglichkieten probiert und sogar schon per Zenerdiode und Widerstand versucht das Signal zu bedämpfen bzw. die hohen Spannungsspitzen zu kappen.
Ohne Erfolg.
Könnten Sie nochmals bei T&T nachfragen, wie man dieses Problem in den Griff bekommt?

Erstellt am: 06.03.2018
Kaufdatum: 30.08.2017
Bewertung schreiben