Produktbewertung für TomTom Rider 550 Premium Pack Navigationssystem

Bewertung: 3.16 von 5 12

3.16 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

TOMTOM Rider 550 Premium

Erstellt am 24.07.2018 20:03 Uhr

Mein Navi zeigte Mängel, weil es sich ab und an trotz vollem Akku und Bordnetzanschluss abschaltete. Auch drehte die Anzeige manchmal offenbar grundlos um 90°. Louis vertröstete mich nach Rücksendung damit, dass die Feststellung des Herstellers abzuwarten wäre. Nachdem ich Louis mitgeteilt hatte, dass ich damit nicht einverstanden sei, bekam ich unverzüglich ein neues Gerät. Insofern okay!

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.07.2018

Bluetooth Kopplung ist schwierig

Erstellt am 07.06.2018 11:27 Uhr

Hallo zusammen,

an und für sich ein tolles Gerät. Es bastelt tolle Touren mit noch tolleren Straßen :)

Ein paar Kritikpunkte gibt es:

- Kleines Display, vor allem wenn man ein Smartphone mit Navigon Cruiser gewohnt war
- Motorradhalterung muss an Batterie angeklemmt werden, oder umständlich per USB am Gerät anstatt an der Halterung (Geht ja bei der Autohalterung auch)
- Es kommt vor, dass man Abzweigungen verpasst, weil oft erst ein paar Meter später der Pfeil nachwandert. Vor allem wenn man keinen Ton hat und auf das Display schauen muss. (Bluetooth funktioniert nicht so einfach wie gewünscht)
- Zum Bluetooth: Bin schon versiert was Kopplungen angeht und es koppelt auch. Aber ich schaffe es nicht, das Rider 550 mit dem Sena 20S als Navi und das Handy Huawei Mate 10 pro als Smartphone zu verbinden. Musik geht über das Handy (nicht über Navi) und die Ansagen kommen aber nicht oder die Ansagen kommen und es geht die Musik nicht. Kann auch am Huawei liegen, aber momentan ist es unbefriedigend.

VG

Rolf

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.05.2018

Bereue es nicht

Erstellt am 30.04.2018 17:45 Uhr

Dies ist meine erste Bewertung, die ich hier schreibe und hoffe es hilft jemanden.

Ich hatte das Rider 400 und kaufte mir das Rider 550 wegen den besagten neuen Features, die oben zu lesen sind.

Zu einem ist es so meine ich dieselbe Software wie beim 400 Modellen. Doch ist Reaktionszeit und das Verlassen des Kreisverkehres deutlich flüssiger. Beim 400 hatte man den Kreisverkehr schon seit 200 Metern verlassen und die Navigation zeigte das man noch im Kreisel ist. Das ist jetzt nicht mehr dank des schnelle CPU. Sowie die Bootzeit beim Starten ist beachtlich beim 400 Modell musste man schon beim raus gehen das Navi starten, damit es in der Garage endlich betriebsbereit war. Auch die Wi-Fi Verbindung klappt ohne Probleme mit den Updates.. Die Handy Funktion habe ich und werde ich nicht ausprobieren (Telefon, SMS etc.) weil dieses absolut nichts im Straßenverkehr zu suchen hat meines Erachtens. Ach ja das Display ist viel besser zum Ablesen. Ich hatte keine Probleme bei einer 450 km Tour, wo den ganzen Tag die Sonne schien. Einbildung ist bekanntlich auch eine Bildung, aber beim 400er musste ich immer ein Sonnenschutz von Wunderlich dran machen.

Natürlich gibt es, wie beim 400er Reihe ein Haufen Verbesserungsvorschläge an der Software die wohl TOMTOM bald umsetzen wird.

- Nummerierung der Stopps beim einer Route
- Itn Route Import/Export ohne USB z.Z. nur mit gpx möglich
- umliegende Straßennamen deaktivieren, die Stören nur und überlappen manchmal den Richtungspfeil

Das wäre einige die mir spontan einfallen.


ALZEIT GUTE FAHRT

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.04.2018