Produktbewertung für TRW Bremsbeläge Sinter mit ABE

Bewertung: 3.82 von 5 115

3.82 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Lohnt sich allemal

Erstellt am 13.07.2019 19:38 Uhr

Hat zwar 1,5 Wochen gedauert bis der Artikel in der Filiale abgekommen ist, jedoch hat sich das warten vermutlich gelohnt. Bis auf eine kleine Nacharbeit bei enem Bremsbelag (feilen im mm Bereich) waren beide Sätze am Vorderrad in guten 60 Minuten verbaut. Die Bremsleistung an meiner Road King BJ 2001 hat sich letztes Jahr durch den Einbau von Stahlflex Bremsleitungen (vorne) bereits deutlich verbessert. Die Original Beläge von HD hätten noch mind. 2500 km gehalten. Die Probefahrt nach dem Einbau hat mich begeistert. Der Unterschied zu den Original Teilen ist frappierend. Die rund 90 Euro incl. Antiquitschfolie sind nach dem ersten Eindruck und Test gut angelegtes Geld

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
12.07.2019

Sichere Sache

Erstellt am 02.05.2019 14:27 Uhr

Bremsverzögerung ist gut. Verschleiß nicht zu übermäßig. Kann den Verschleiß noch nicht genau beurteilen, da sie erst 10Tkm im Fahrzeug sind.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.09.2018

Sichere Sache

Erstellt am 02.05.2019 14:23 Uhr

Bremsverzögerung ist gut. Verschleiß nicht zu übermäßig. Kann den Verschleiß noch nicht genau beurteilen, da sie erst 10Tkm im Fahrzeug sind.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.09.2018

Gute Ware nur etwas teuer

Erstellt am 03.04.2019 10:02 Uhr

Gute Bremsbeläge aber etwas teuer und mann muss zwei Stück bestellen, dachte eäre Gesamtpacket

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.09.2018

gute Bremsleistung .... aber....

Erstellt am 16.02.2019 21:38 Uhr

Ich habe mir in der Letzten Saison die Sinterbeläge für meine Bonneville gekauft.
Einbau war ohne Probleme. Bremsleistung um einiges besser als die Originalen von Triumph. ...... aber sie quietschten ab ca. 20 km/h abwärts wie verrückt. Diverse Pasten und antiquietsch Folien brachten genau nix .... das quietschen hörte nicht auf. nach ca. 500km wurden wieder die originalen eingebaut und die Bremse war wieder leise.

Im Winter habe ich mich mal über das Thema belesen und raus gefunden, das wenn man nur die Beläge wechselt und die "alten" Scheiben dran lässt, man unbedingt die langen Kanten der Beläge mit ner Feile oder Sandpapier leicht brechen soll. Also bin ich einmal mit der Feile leicht über die Kanten gegangen, nicht viel das ist kaum zu sehen.
Die Beläge noch mal mit Bremseinreiniger gereinigt, leicht Keramik Paste auf der Rückseite aufgetragen und wieder eingebaut ..... und siehe da ..... kein quietschen mehr. Und nach einer kurzen Einfahrzeit eine sehr gute Bremsleistung.

Den Stern Abzug gibt es, weil die Kanten nicht vom Hersteller aus schon gebrochen wurden und weil es diesen Tipp nicht von Louis gibt aber massig Hinweise auf Kupferpasten und antiquietsch Folien, welche überhaupt nix bringen.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
14.03.2018

gute Bremsleistung, aber quietschen massiv!

Erstellt am 19.10.2018 11:04 Uhr

Die Sinter-Bremsbeläge von TRW verbaut in er HE-Bremsanlage bei einer BMW R 80/100 GS bringen wirklich gute und kontrollierbare Bremswirkungen auf die Straße, allerdings quietschen sie wie Hölle. Weder Kupferpaste noch eine spezielle Anti-Quietsch-Paste brachten hier Besserung. Werde es nun mit der Anti-Quietsch-Folie von TRW versuchen, die man auf die Rückseite klebt....

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
11.10.2018

Passt

Erstellt am 10.03.2017 21:36 Uhr

Habe die Sinterbeläge vorne und hinten verbaut. Reibungsloser einbau. Verzögern bisher besser als die Originalen wobei die schon ziemlich verbraucht waren. Zum Verschleiß kann ich noch nix sagen. 1 Punkt Abzug weil die Belagstärke vorne nicht soviel ist wie bei Originalen. CBR600 F Sport PC35

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.02.2017

Lucas TRW Sinter V+H bei FZ1 GUT

Erstellt am 22.01.2013 12:52 Uhr

Im Spätsommer vorne gegen Brembobeläge gewechselt. Nach kurzer Einschleifphase top Bremswirkung, auch bei Nässe sprechen die schnell an. Einbau vorne wie hinten bei der FZ1 kann echt jeder selber machen absolut Problemlos!
Aber die Quitschen bei mir kurz vorm Stillstand bei normaler Verzögerung. Deswegen nur 4 Sterne

Kommentar:
Sehr geehrter Kunde,

gegen das Quitschen bei Bremsbelägen hilft die Antiquitschfolie Best.Nr. 10004371.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.08.2012

an BMW 650 XCountry verbaut

Erstellt am 04.09.2012 12:27 Uhr

die Beläge sind passgenau und funktionieren nach ca. 100Km erst richtig. Habe sie mit einer TRW Bremsscheibe kombiniert. Anfängliches Bremsscheibensingen kurz vorm Stillstand sind nun passé.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
24.08.2012

Passgenau, geräuscharm, leichte Schwäche bei harten Bremsmanövern

Erstellt am 21.06.2011 20:46 Uhr

Verbaut bei Yamaha FZS 1000 Fazer, auf Bremsscheiben in top Zustand:
Passgenau, alle Dimensionen perfekt. Einfahrzeit relativ kurz. Bei Nässe gute Bremseigenschaften. Bremsgeräusche gering. Bei Normalbremsung im Alltagsverkehr sehr angenehm, bei harschen Bremsmanövern mit viel Verzögerung können die LUCAS Sinterbeläge den vorherverbauten SUMITOMO Belägen das Wasser nicht reichen. Bei viel Druck auf dem Bremshebel nimmt die Bremswirkung nicht proportional zu. Die Fahrt ist jedoch nach wie vor sicher, man gewöhnt sich wohl auch früher oder später an den kleinen Nachteil verglichen mit den SUMITOMO Belägen. Scheibenverschleiss kann noch nicht beurteilt werden.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
22.05.2011