Produktbewertung für Wirth Gabelfeder-Satz mit ABE

Bewertung: 4.18 von 5 61

4.18 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Passgenau, Genau wie erwartet!!!

Erstellt am 07.05.2019 14:21 Uhr

Online bestellt, leider keine Bestätigungsemail erhalten.
Aber die Federn absolut wertig, passgenau und schnell montiert bei meiner Kawasaki. Das Gabelöl dazu habe ich mir im Chemnitzer Shop dazu besorgt.
Aufwand der Demontage und Montage ca. 1 Stunde.

Die anschließende Probefahrt bei 10 Grad Celsius =
- bei zuerst mit Absicht schlechter Straße gewürzt mit einigen Bremstests: Perfekt!
- kurvige Landstraße zu Kurvenbegin völlig angenehmes und unspektakuläres
Einbremsen satte Kurvenlage auch beim (extra prvoziertem) frühen
Beschleunigen.
- perfekter Geradeauslauf, keine Irritationen bei sehr welligem Untergrund.

Fazit: absolut empfehlenswert.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.04.2019

Unterschied wie tag und nacht

Erstellt am 29.03.2019 15:52 Uhr

Hatte davor die original federn drin die etwas durch waren mit den federn und neuem Öl fährt sich das Motorrad wieder wie ein neues

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
24.03.2019

Überarbeitungswürdig

Erstellt am 12.08.2018 09:00 Uhr

Die Federn sind sehr gut, einziges Manko, die mitgelieferten Hülsen sind bei der KLR650 C zu kurz und müßten aus den Originalen zurecht gesägt werden.
Vielleicht könnte der Hersteller diesen Fehler, in neueren Chargen, korrigieren.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.07.2018

Honda NC750 RC90 / RC72

Erstellt am 30.07.2018 17:26 Uhr

Zu meinen Federn sind zwei Ausgleichshülsen dabei. Nach ABE Hinweis A7 muss die Gesamtlänge mit Hülse der alten Länge entsprechen. Bei mir ist die Maschine aber zuweit eingesunken ca 2cm (Koffer und großer Sturzbügel angebaut).Hat auch beim Bremsen geblockt!
Habe dann zusätzlich noch was vom verbliebenen Ausgleichshülsenmaterial zurechtgesägt (2cm mit ner Unterlegscheibe dazwischen).Für mich jetzt sehr gut abgestimmt (75Kg). Das hintere Federbein ist noch Original.
Für die Showa Verschlussschraube habe ich einen Franzosen bemüht.
Durch die extra 2cm ist die Vorspannung schon so stark das man die Schraube belasten muss (Nuss mit Verlängerung und Gummiunterlage auf der Schraube und dann per Hand Stück für Stück einschrauben).Das Original Achtkanttool von Honda soll wohl 190€ kosten!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
21.07.2018

TOP Produkt - ideal für Young- und Oldtimer

Erstellt am 30.05.2018 14:37 Uhr

Ich habe nicht zum ersten Mal progressive Wirth-Gabdelfedern in meine älteren Schätzchen verbaut. In Kombination mit einem guten Gabelöl - je nach vorgeschriebener Viskosität - bewirkt der Umbau eine wesentlich verbesserte straffere Dämpfungsleistung. Insbesondere auch im 2-Mann-Betrieb mit Sozia vor dem Anbremsen von Kurven macht sich die bessere Dämfungswirkung sehr bemerkbar, die Gabelstandrohre tauchen bei starkem Anbremsen nicht so vehement und tief in die Gabelholme ein. Insgesamt war und bin ich mit dem Produkt sehr zufrieden und fahre nun im 4. Oldtimerschätzchen diese Federn.
Insgesamt ein Top-Produkt, welches sicherlich zur Verbesserung des Fahrwerks vor allem bei Young- und Oldtimern beiträgt.
Der Einbau bzw. der Wechsel der Gabelfedern bei Motorrad-Modellen mit Telegabel und unterer Ablassschraube für das Gabelöl ist für jeden Schrauber einfach zu erledigen und erfordert keinen hohen Zeitaufwand.
Auch das Preis-Leistungsverhältnis finde ich akzeptabel.
Daher meine Empfehlung: Daumen hoch!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.05.2018

lohnt den Wechsel

Erstellt am 03.05.2018 22:00 Uhr

Hatte für meine 81er Honda CB 750 progressive Federn und Simmeringe geordert, da ich mit den originalen Federn oft das Gefühl eines bockigen Vorderrades hatte.
Nach Montage und Probefahrt kann ich nur positiv sagen: jetzt deutlich ruhiger und wieder ein sattes Fahrgefühl fürs Vorderrad. War auch eher skeptisch, ob diese Federn so viel mehr leisten, als die Originalteile, aber jetzt - Umrüstung hat sich gelohnt !

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
23.04.2018

Wirth Gabelfedern

Erstellt am 23.10.2017 16:01 Uhr

Riesige Verbesserung im Vergleich zu den Serienfedern der Sevenfifty! Feines Ansprechverhalten,wesentlich mehr Reserven und kein Durchschlagen mehr. Hatte Wirth-Federn auch schon in der 1100 ZRX. Sehr empfehlenswert!!!!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
14.10.2017

Absolute Verbesserung GSX 1400

Erstellt am 16.09.2017 17:30 Uhr

Ich bin sehr zufrieden eine absolute Verbesserung. An alle die eventuell Probleme haben,unbedingt die Bedienungsanleitung durchlesen.So einfach ist es dann doch nicht mit dem Einbau. Erstens richtig rum einbauen, die enge Wicklung(Progressiv) muss nach oben dann muss man eventuell die Höhe anpassen,bei mir musste ich mir 3 cm Hülsen anfertigen lassen.Eventuell Rücksprache mit seinen Händler halten das habe ich gemacht.

MfG

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.08.2017

Neues Mopped

Erstellt am 15.08.2017 19:01 Uhr

Die flyingbrick von 1990 K75 hatte es nötig.
nach 27 Jahren waren die Gabel-Dichtringe undicht also auch sofort neue Federn rein. Ich habe jetzt ein neues Mopped und das ist einfach geil..

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.08.2017

Schmidt

Erstellt am 14.08.2017 13:49 Uhr

Super einfach der Einbau
Fährt besser wie neu

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.08.2017