Produktbewertung für Bucheli Reparaturanleitungen Old- und Youngtimer

Bewertung: 4.05 von 5 78

4.05 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Durchwachsen

Erstellt am 22.07.2019 22:18 Uhr

Die Qualität der einzelnen Bände schwankt sehr zwischen den Motorradtypen.
Mit der Ausgabe für die Honda Hornet 900 bin ich vollauf zufrieden!
Sehr ausführlich, gute Beschreibung und recht vollständig alle Reaparturen gut erklärt. Sogar Tipps für Erweiterungen beim Bordwerkzeug sind enthalten.
Die Ausgabe für die Africa Twin RD07 ist dagegen meiner Ansicht nach eher dürftig. Wer für diese Maschine eine gute Reparaturanleitung sucht, sollte sich lieber das Buch von Haynes (auch hier zu bekommen) zulegen.
Im direkten Vergleich ist es das deutlich bessere Buch.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
08.07.2019

Bucheli Reparaturanleitungen Old- und Youngtimer

Erstellt am 02.08.2018 18:36 Uhr

Reparaturanleitung ist gut, ist aber nich alles beschrieben, wie z.B. Vergaser synkroniesieren.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
25.07.2018

Reparaturanleitung

Erstellt am 02.06.2018 13:56 Uhr

TOP! Ein muss für alle Selbstschrauber und Profis!

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
11.11.2005

Bucheli Reparaturanleitungen Old- und Youngtimer KAWA ZX6R

Erstellt am 24.01.2018 15:24 Uhr

Die Bilder sind ein wenig undeutlich.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
16.01.2018

hilfreiche Tipps

Erstellt am 13.10.2017 17:09 Uhr

Das Buch gibt hilfreiche Tipps zu den unterschiedlichsten Reparaturanliegen. Was mir auch gut gefällt sind die ergänzenden Wartungs- und Pflegetipps. Hinzu gibt es die eine oder andere Hintergrundinformation.

Allerdings hätte ich für den Kaufpreis ein wenig mehr an Explorationsskizzen gewünscht. Die verwendeten Skizzen sind zwar stimmig, aber ich hätte gerne eine zweite Farbe und mir fehlen gelegentliche Zwischenskizzen / -bilder, die den Arbeitsfortschritt detaillierter darstellen.

Rundum ist das Buch zwar teuer, aber trotzdem empfehlenswert.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
08.09.2017

Aprilia Leo 125 Handbuch

Erstellt am 26.05.2017 12:52 Uhr

viele Hinweise was man selber machen kann
viel technischen Hintergrund und Erklärungen zu allen wichtigen Komponenten

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.05.2017

Harley sportster

Erstellt am 26.04.2017 10:36 Uhr

Leider sind die Schaltpläne-speziell die Kabelfarben-an einigen Stellen kaum zu lesen
Da kann aber Louis nichts für

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
10.04.2017

Suzuki Marauder VZ 800 ab 1996

Erstellt am 06.11.2015 02:09 Uhr

Hallo, ich bin gelernter Kfz-Mechaniker und habe bei Mercedes gelernt , nun bin ich seit ungefähr 2007 meinem neuen Hobby , dem ( Motorradwahnsinn ) verfallen ;-) nun zur Reparaturanleitung für die Suzuki VZ 800 Marauder, das wichtigste ist so weit angesprochen aber leider nur bedingt nachvollziehbar, wenn ich als Motorradhobbyschrauber nicht auch noch glücklicherweise die Ausbildung als KFZ- Mechaniker genießen durfte und mir somitt zumindest gewisse Grundkenntnisse in der Motorrentechnik zu getragen wurden ,bin ich von der Art der Reparaturanleitung in Hinnsicht des Kaufpreises nicht gerade begeistert ... es fehlt mir hier zb. Bei den Angaben der Steuerzeiten und der Montage des Motors die unverwechselbahre Angabe , wo welche Welle genau auf welcher Markierung stehen muss , damitt ich konkret auf der Zeichnung der Motorabbildung die Stellung der Kurbelwelle und die der Nockenwellen zu 100 % nachvollziehen kann !! Es sollte im Detail die Montage der Steuerkette und die genauen Stellungen der ersten und die der zweiten Nockenwelle mit detalierten Bildern der Markierungen die übereinstimmen müssen , und die Stellung und die Markierungen der Kurbelwelle in der korrekten Stellung bei der Montage als unverwechselbares Abbield zu sehen sein !! So zu sagen Narrensicher ;-) leider musste ich auch nach mehrfacher Dirchsicht feststellen, das ich nicht wirklich eine Montage eines Motors nach Angabe der Reparaturanleitung ohne weiteres zustande bringen könnte , die genaue Stellung der Nockenwellen und erst recht die der Kurbelwelle ist mir in dieser Anleitung nicht eindeutig ersichtlich , was mich wirklich nervös macht... vielleicht kann mir ja jemand näher bringen, wie ich den Plan der Steuerzeiten zu lesen habe , aber bis da hinn kähme ich bei dem Motor , ohne das ich vor der Demontage die Stellungen der Bauteile selber dokumentiert hätte nicht wirklich weiter .
Mfg Wolf-gang

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

die Steuerzeiten an der VZ 800 sind richtig eingestellt, wenn die Feilmarkierung der beiden Nockenwellen auf Höhe der Dichtflächen in Fahrtrichtung nach vorn zeigt, während die Kurbelwelle so ausgerichtet ist, dass sich der Kolben des hinteren Zylinders genau im oberen Totpunkt befindet. Die Steuerketten sind dabei vorn straff, der Durchhang ist hinten (am Spanner).

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.10.2015

Für den alltäglichen Bedarf sehr zu empfehlen

Erstellt am 27.04.2015 13:39 Uhr

Dieses Buch geht sehr genau auf all die kleinen und größeren Baustellen des Motorrads ein, die es so gibt. Vom Öl- und Zündkerzenwechsel über das richtige Einstellen der Kupplung bis hin zum Vergaser (auseinander nehmen, reinigen, synchronisieren).
Bei letzterem würde ich als Laie allerdings lieber die Werkstatt drüber gucken lassen.

Man braucht ein wenig Vorstellungskraft, wenn man sich die Anleitungen durchließt. Die Fotos unterstützen da sehr.
Auch der komplette Schaltplan ist sehr nützlich.

Mich hat dieses Buch unheimlich weitergebracht, was das Verständnis für die Maschine anbelangt.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.10.1993

Für die en 500 baujahr `1995

Erstellt am 18.03.2014 15:54 Uhr

Bin mit dem Buch soweit zufrieden,nur die Fotos finde ich sehr
undeutlich,als wäre ein Netz drüber,könnte besser sein.
Oder es ist nur bei meinem Buch so, schade.
Mit freundlichen Grüßen ulrich quadt

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.03.2014