Produktbewertung für gazzini Power-LED Lenkerendenblinker

Bewertung: 3.8 von 5 5

3.8 von 5 Sternen

4 Sterne
0
2 Sterne
0

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Da hat sich endlich mal einer Gedanken gemacht!

Erstellt am 11.09.2018 08:49 Uhr

Lenkerendenblinker am Bike zu montieren ist nie ganz einfach. Bei diesen geilen Teilen hat sich aber endlich mal einer eine vernünftige Lösung ausgedacht. Fahre die Blinker seit Mai und bin begeistert. Alles bombenfest und sehen schick aus! Würde sie immer wieder kaufen!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.05.2018

Ralf

Erstellt am 03.09.2018 14:02 Uhr

Mich haben die Blinker überzeugt und bin voll zufrieden. Ok der Anbau ist ein wenig Aufwendiger, aber im Gegensatz zu den Lenkerenden Blinkern eines führenden Deutschen Herstellers, sind sie fest und lockern sich nicht andauernd. Das bisschen Mehrarbeit ist schnell vergessen wenn sie dran sind. Design und das Licht sind einfach super, daher 5 Sterne.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
17.08.2018

Die Mühe lohnt sich!

Erstellt am 28.08.2018 16:18 Uhr

Ja, stimmt was mein Voredner da schreibt. Es ist ein bißchen mehr Aufwand, aber wer schon öfters als einmal geschraubt aht bekommt das auch hin. Es lohnt sich da man am Ende einen der schönsten Blinker überhaupt hat.
Gute Restsaison. Euer Luc

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
04.07.2018

Nicht empfehlenswert

Erstellt am 15.08.2018 12:09 Uhr

Ich kann der obrigen Bewertung nur zustimmen.
Es sind schöne Blinker, lassen sich aber aus den bereits genannten Problemen nicht montieren.
Ich werde sie wieder zurückgeben.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

unser Service setzt sich mit Ihnen in Verbindung .

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.08.2018

eigentlich schön, ABER

Erstellt am 07.05.2018 08:34 Uhr

Eigentlich ein schöner, graziler Blinker, aber leider musste ich Ihn retounieren, da die Art des Einbaus einfach unpraktikabel ist.

Ich hatte mir den Blinker als Alternative zu einem anderen Lenkerendenblinker ausgesucht, und auf Grund meines kleinen Innendurchmessers meines Lenkers. Ich finde den Blinker optisch absolut gut gelungen, trägt kaum auf, formschön und günstig im Gegensatz zu den üblichen Verdächtigen.

Leider ist der Einbau so geplant, dass man ERST den Blinker einbaut, festzurrt und dann das Kabel durch die M6 Hohlschraube zieht und anschließend aus der Bohrung im Lenker, die Kabel rausfischen soll (Originalton der Anleitung ** Mit einer Angelschnur oder Ähnlichem) Das Kabel liegt somit unter der Abdeckkappe über die Schraube und wird in den Lenker geführt. Ein festziehen oder Lösen der Schraube, ohne das Kabel zu beschädigen, geschweige denn die Schraube zu fassen zu bekommen. Unmöglich!

Ein nachträgliches Nachziehen, justieren oder der Ausbau gestaltet sich somit mehr als schwierig, da man immer erstmal die Blinkerverbindung ausserhalb des Lenkers lösen muss, das Kabel komplett aus dem Lenker ziehen muss um dann anschließend den Blinker auszubauen!

Für mich einfach unpraktikabel, da meine Kabel alle schon lagen und ich nur den Blinker tauschen wollte. Abgesehen davon, dass ich nicht jedes Mal die Hauptverbindung lösen möchte um den Blinker mal zu demontieren.

Man hätte lediglich aus der Schraube eine Kreuzschlitz oder ähnliches machen müssen, statt einer Inbus, und dann würde es anders gehen.

Für mich und ich denke Jeden, der jemals Lenkerblinkerkabel verlegt hat, einfach unpraktisch und unlogisch, so den Blinker einzubauen und zu verkabeln.

Es kostet so schon Geduld den Lenker zu verkabeln, verlöten etc. und dann Das. Ich glaub kaum, dass da jemand wirklich Freude dran hat.

Idee und Optik gut, Umsetzung: Setzen sechs! Da sollte Jemand nochmal drüber nachdenken.

Schade, hätte den Blinker gerne verbaut!

Kommentar:
Hallo Sonja,

vielen Dank für Ihre Anmerkung zu unserem gazzini Lenkerenden-Blinker. Wir bedauern sehr, dass Sie mit der Konstruktion dieses Blinkers nicht zufrieden sind.
Wir haben uns aus folgenden Gründen dazu entschieden die Konstruktion nicht in der üblichen Ausführung mit einer festen Gewindehülse zu produzieren. Aus eigener Erfahrung in unserem Testfuhrpark, sowie durch Anmerkungen und Reklamationen von Kunden kommt es bei der konventionellen Konstruktion immer wieder vor, dass sich der Lenkerenden-Blinker lockert, da man diesen durch Drehen mit der Hand nicht so fest anziehen kann wie mit einem Werkzeug. Des Weiteren wickeln sich durch das Drehen des Blinkers die Kabel auf und reißen teilweise ab. Um diesen Problemen aus dem Weg zu gehen wird der gazzini Blinker zunächst im Lenker lose befestigt, dann justiert, fest angezogen und anschließend verkabelt. Wird der Blinker ausreichend fest angezogen, ist ein späteres Nachziehen überflüssig. Wir sind davon ausgegangen, dass es nur sehr selten vorkommt, dass die Blinker gewechselt werden und daher der Nutzen dieser Konstruktion den leichten Mehraufwand beim Durchführen des Kabels rechtfertigt.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.04.2018