Produktbewertung für LSL Lenkungsdämpfer mit TÜV-Gutachten

8 Bewertungen

Joco

Super Teil.

Erstellt am: 31.10.2017
Kaufdatum: 24.10.2017

Top Teil...

Der Dämpfer funktioniert sehr gut... Lässt sich sehr einfach montieren... Eine Kleinigkeit gibt es aber doch, es waren überall Va-Schrauben dabei, ausser bei der Klemmschelle für den Dämpfer, da wurden M5x14 in Verzinkt genommen, wenn man die noch durch Va ersetzten würde, wäre das Gesamtpaket perfekt... Alles in Allem trotzdem ein empfehlenswerter Dämpfer....

Erstellt am: 13.09.2017
Kaufdatum: 03.09.2017

Update

Nachdem ich mir nun die originalen Halter mit allen erforderlichen Schrauben, Puffern usw. für eine R1100S besorgte, habe ich den Dämpfer nochmals bestellt. ...montiert ist der Dämpfer schnell und ohne das geringste Problem. Durch die gut erreichbare Einstellschraube ist er leicht zu justieren und erledigt seine Arbeit bestens. Ein kleiner Hinweis in der Produktbeschreibung, oder einfach die Anbauanleitung als Download wäre hilfreich. So wurde das gute Stück zwar nicht unerheblich teurer aber letztendlich bin ich zufrieden. Noch ein Lob an den Kundenservice, der sich wirklich bemühte, eine Lösung zu finden.

Erstellt am: 01.09.2017
Kaufdatum: 28.08.2017

Nur als Ersatzteil nutzbar (BMW R1100S)

Der Gedanke einen Lenkungsdämpfer an meiner R1100S nachzurüsten, zerschlug sich beim Öffnen des Paketes. Außer der Klemmschelle uns einer Schraube kein Anbauteil. In der Einbauanleitung entschlüsselte sich der Umstand mit den Worten "befestigen Sie den Lenkungsdämpfer an den dafür vorgesehenen Haltern". Welche natürlich nur vorhanden sind, wenn ein Lenkungsdämpfer eingebaut ist. Bei mir sind die Befestigungsgewinde für diese Halter vorhanden, doch, da ich nachrüsten wollte, keine Halter. In dem Gutachten ist geschrieben wie Original, was für mich bedeutet, dass er wie ein Originalteil an den entsprechenden Stellen befestigt wird. Nicht an den vom Originalteil vorhandenen Haltern. Also ist dieses ein Ersatzteil für den vorhandenen Dämpfer. Schade

Kommentar
Lieber Louis-Kunde, unser Service wird sich mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 08.07.2017
Kaufdatum: 06.07.2017

Dämpfer gut, passt aber nicht wirklich

Habe den Dämpfer für meine Suzuki GSXR 600 K7 geholt, da der originale defekt war. Angegeben war die Befestigung des LSL Dämpfers "wie original", was nicht ganz stimmt, da die Kolbenstange an der rechten Gabelseite mit einer zusätzlichen Schelle oberhalb der Gabelbrücke montiert wird (Original wird an der linken Seite direkt an der Gabelbrücke befestigt). Das Problem dabei ist, dass die Oberkante der zusätzlichen Schelle beim Einlenken nach rechts dann gegen den RAM-Air Einlasskanal stößt und diesen mit der Zeit vielleicht sogar komplett aufreiben/einreißen kann. Habe den Kanal dann von Innen etwas hochgedrückt und geklebt, sodass das Problem nicht mehr ganz so schwerwiegend ist. Die Dämpffunktion an sich ist jedoch äußerst gut und berechenbar. Der Einstellbereich ist meiner Meinung nach deutlich besser als in vielen Foren beschrieben! Von "viel zu lasch" bis "deutlich zu stramm" ist alles dabei. Ein mittlerer Einstellbereich ist dabei zu empfehlen, da die Stufen 1-3 dem Bike beim starken Beschleunigen noch starke Kick-Backs erlauben und die Stufen 5-7 ein freies Einpendeln des Vorderrades erschweren. Alles in Allem ein empfehlenswerter Dämpfer, jedoch für mein Bike nicht 100%ig passend. =/

Kommentar
Lieber Louis-Kunde, LSL hat sich zu dem problem wie folgt geäußert: Anders als der Serien-Lenkungsdämpfer ist der LSL-Lenkungsdämpfer mit einer siebenfach verstellbaren Dämpferrate ausgerüstet. Für die Regelung dieser Einstellung ist steht die Einstellstange am hinteren Ende des Lenkungsdämpfers heraus. Deshalb ist der Dämpfer insgesamt länger und es ist erforderlich den Dämpfer anders einzubauen als den Seriendämpfer. Deshalb liefern wir eine neue zusätzliche Standrohrschelle. Wird der Dämpfer befestigt, wie in der Anbauanleitung gezeigt, sollte kein Teil das Ram-Air System berühren. Ggf. kann es sein, dass auch die Verkleidungsteile nicht perfekt sitzen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 07.06.2017
Kaufdatum: 28.05.2017

Nicht Vollständig und kurz vor gesetzlicher Grenze !

Habe beim ersten Mal leider nur den dämpfer bekommen, für den Preis, leider fiel mir auch beim zweiten mal auf das wieder was fehlt Dazu leider stöhst mein Dämpfer an die Verkleidung und macht sie irgendwann kaputt und der Wendekreise und fast doppelt so groß

Kommentar
Lieber Louis-Kunde, der Lenkungsdämpfer darf nicht an die Verkleidung anstoßen. Wenn sich das nicht ändern läßt, nehmen wir die Ware gern zurück. Sollten Teile im Lieferumfang fehlen, wenden Sie sich bitte an unseren Service und geben Sie genau an, was wir nachliefern sollen. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 25.02.2017
Kaufdatum: 24.01.2017

Funktion top, Materialqualität eher flop

Habe mir recht genau vor einem Jahr eine Honda SC50 Fireblade gekauft, da dieses Modell zum Lenkerschlagen/Kickback neigt, sollte ein Lenkungsdämpfer her, bei Louis bin ich dann fündig geworden. Lieferung war wie immer top, aber dann kam der Einbau. Lenkkopfmutter ab, Tankverschraubungen herausschrauben, das war noch der schöne Teil. Beim Zusammenbau des Dämpfers mit seiner Klemmschelle musste ich diese aufhebeln, sonst hätte ich den Dämpfer nie ohne gröbere (optische) Schäden einsetzen können. Dann musste der Halter am Tank mit dem Rahmen verschraubt werden (was sich dieses Jahr als Schuss ins eigene Knie herausstellte) und der Halter der an der Gabelbrücke. Letzteren gerade zubekommen stellte sich als gar nicht so einfach dar, immer wenn man die (Alu-)Lenkkopfmutter festzog verdrehhte sich der Halter, erst nach einigen Versuchen saß er dann zufriedenstellend, wenn auch nicht 100%ig gerade. Beim nachziehen der oben genannten Aluminiummutter kamen mir erste Zweifel, ob ich dieses windige Teil denn wirklich mit den 103 Nm anziehen sollte, habe dann bei 95NM lieber aufgehört, da sich die Ecken der Mutter langsam verabschiedeten. So vor ca. zwei Monaten hat sich mein Lenkkopflager verabschiedet, um ein neues einzusetzen musst ja die Gabel etc. komplett weggebaut werden. Erstes Problem zwischen Lenkkopfmutter und Halter ist kaum Platz, normale Steckschlüsselnüsse passen annähernd nicht oder nur so lala und man muss extrem aufpassen nicht abzurutschen und die Mutter noch weiter zu verunstalten, gerade bei dem vorgeschriebenen Anzugsdrehmoment. Danach wurde der Dämpfer entfernt und am Ende der Befestigungsarm zum Rahmen bzw. an den Tankbefestigungen. Gut am Ende war er weggebaut und konnte nachdem der Service vollzogen wurde wieder angeschraubt werden. Beim wieder anbauen des Haltearms fiel mir auf, dass die Schrauben sehr schlecht anfädelten, also habe ich den Tank nocheinmal entfernt, da hatte ich den Salat schon, die ersten Gewindegänge waren kaputt, nehme an dass dies beim Abbau passiert ist, da der Tank durch "Gummilager" etwas vibrationsgedämpft werden soll und sich dadurch die Schraube beim herausdrehen etwas schräg gestellt hat und diesen Schaden verursacht hat. Mit einem Gewindeschneider habe ich dann gerettet was zu retten war, im Winter werden Helicoils eingesetzt. Zu den Guten Seiten, der LKD erfüllte bisher allzeit seinen Zweck, egal ob beim kräftigen Beschleunigen auf der Autobahn oder Landstraße, genauso wie auf Passstraßen bleibt die Blade bzw. das Vorderrad des Motorrades ruhig und schaukelt sich nicht auf. Zu den schlechten habe ich schon genug geschrieben. Wirklich störend ist für mich die Alumutter, die nach 6 mal auf und zu schrauben aussieht wie nach 3 Jahren im Alteisencontainer und das bei dem Anschaffungspreis, 10 euro meht und dafür eine Titanmutter wären die bessere Lösung gewesen..

Erstellt am: 20.07.2015
Kaufdatum: 28.07.2014

Sehr entäuscht von der Qualität

Hallo, habe mir den Lenkungsdämpfer für meine Honda CBR 900 RR SC 50 bestellt und eingebaut. Ich selbst bin Mechaniker und kenne mich deswegen bestens mit Fahrzeugen und deren Nachrüstung und Reperatur aus. Der Artikel wurde sehr schnell geliefert und im Lieferumfang war alles vorhanden was man für den Anbau benötigt (fast). Das erste Problem beginn damit, das die Schelle, welche über den Dämpfer gezogen wird, eine sehr hohe Vorspannung hat. Sprich, man konnte die Aluminiumschelle nicht über den Dämpfer ziehen ohne ihn zu verkratzen (selbst bei komplett entfernen Schrauben). Um dem Vorzubeugen musste man einen Kunststoffkeil zwischen die Öffnung der Dämpferschelle schieben und die Schelle etwas aufweiten. Die Schelle wurde auf das Maß wie in der Einbaueinleitung beschrieben eingestellt und mit dem vorgegeben Drehmoment festgezogen. Das nächste Problem kam beim befestigen des Halters am Rahmen (Tank). Hier ist so wenig "Luftspiel" im Schraubenloch des Halters das die Schrauben sich beim Eindrehen ins Gewinde im Rahmen am Halter merklich scharben. Jeder weis, dass das Anzugsdrehmoment hier verfälscht wird. Das waren aber nur Kleinigkeiten bisher und Kritik auf sehr hohem Niveau.. Jetzt kommts aber: Beim Anschrauben des Halters an der Gabelbrücke mit der mitgelieferten Alu Mutter (ohne Unterlagscheibe) verdrehte sich der Halter. Selbst gegenhalten einer zweiten Person brachte kein zufreidenstellendes Ergebniss, da der Halter exakt mittig positioniert sein muss. Also behalf ich mich mit zwei Kunststoffkeilen (Fließenlegerkeile) um den Abstand exakt mittig zur Gabelbrücke einzustellen. Als Vorsichtsmaßnahme um keine Kratzer zu verursachenklemmte ich bei allen Schrauben ein dünnes Poliertuch zwischen Nuss und Mutter/Schraube. Beim festziehen mit EXAKT 103NM merkt man deutlich wie die Alu Mutter anfängt zu knierchen (Unterlegscheibe?). Beim abnehmen der Nuss sah ich das die sehr weiche Mutter an den flanken extrem nachgegeben hat. Was optisch sehr unprofessionel und billig aussieht. Mein Vorschlag für die Sets: 2 kleine Kunststoffkeile mit ins Set zu legen und die Alumutter am Lenkkopf gegen eine Titanmutter aus zu tauschen. Über die Funktionsweise des Dämpfers kann ich leider noch nichts sagen da ich noch nicht gefahren bin. Aber durch diverse Testbereichte denke ich, das hier der Effekt doch sehr gut vorhanden ist. Mit freundlichen Grüßen

Kommentar
Lieber Louis-Kunde, wir haben Ihre Info an den Hersteller weitergeleitet, der sich mit Ihnen in Verbindung setzen wird. Mit freundlichen Grüßen, Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 06.05.2015
Kaufdatum:
Bewertung schreiben