Produktbewertung für MRA X-creen Tour Spoiler einfach verstellbar, mit ABE

Bewertung: 4.48 von 5 75

4.48 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Sinnvolle Ergänzung

Erstellt am 28.06.2018 14:32 Uhr

Mit Hilfe der optionalen Klemmhalterung montiert auf die originale Scheibe einer CBF600SA sind die Windgeräusche um mindestens 50% reduziert. Auch der Druck auf den Helm hat merklich nachgelassen.
Bis 150 km/h erfolgreich getestet.
Würde ich jederzeit wieder kaufen.
Einzig die labil wirkende Plastikverschraubung verhindert den 5. Stern.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
22.06.2018

Teil erfüllt meine Erwartungen

Erstellt am 29.05.2018 22:32 Uhr

Habe per bohren die Montage durchgeführt (keine Klemme). Dies war mit der mitgelieferten Schablone leicht und einfach möglich. Empfehle die zu bohrende Scheibe (auf Malerkrepp) mittig zu kennzeichnen und diese Markierung mit der mitgelieferten Schablone genau übereinander abzugleichen.
Probefahrt nach Montage ergab einen zufriedenen Kunden. Wenn dieses Teil auch noch den Langzeittest übersteht (der Fahrtwind rappelt an dem Teil schon ganz ordentlich) dann ist alles Bestens.
Leider waren die zur Verschraubung notwendigen Inbusschlüssel trotz Hinweis in der Montageanleitung nicht im Lieferumfang dabei. Das ist wirklich ärgerlich, denn diese Grössen hat man nicht einfach zu Hause rumliegen. Deshalb auch nur 4 Sterne.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
29.05.2018

MRA X-creen Tour Spoiler

Erstellt am 15.08.2017 12:40 Uhr

Durch den Anbau dieses Spoilers mit der Klemmhalterung an meine BMW F800GT, konnte ich(1,83cm) die lauten Windgeräusche im Bereich des Helmes sehr stark verringern. Der Anbau an die Verkleidungsscheibe gestaltete sich problemlos. Für die optimale Einstellung des Spoilers waren einige km erforderlich. Auch die Bedienung des Spoilers mittels Handschuhen ist sehr einfach.
Ein Top Produkt und sehr zu empfehlen

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.08.2017

Sinnvolle Ergänzung zur originalen Verkleidungsscheibe

Erstellt am 09.05.2015 10:43 Uhr

Montiert habe ich den X-Screen Tour Spoiler an meine Suzuki GSF1250.

Pro:
- gut verarbeitetes Produkt
- alle Teile sehr passgenau
- Kunststoffscheibe mit angespritztem Kantenschutz
- teilweise vormontierte Halterung
- mitgelieferte selbstklebende Bohrschablone
- guter und variabler Windschutz
- stabile Halterung

Contra:
- ein nochmaliges Lösen der oberen beiden Verriegelungshebel
zum Zweck des Wechsels auf die mitgelieferten alternativen
Gelenke ist so wie in der Anleitung beschrieben nicht möglich.
Die Verriegelungshebel sitzen nach der Montage so fest, dass
man sie mit den Fingern nicht mehr herausziehen kann. Und ich
habe wirklich kräftige Hände. Den Einsatz von Werkzeug sollte man
vermeiden, da man sonst die Kunststoffteile beschädigt.
- Verriegelungshebel etwas fummelig in der Bedienung da diese
sehr zierlich ausgeführt sind.

Fazit: Man sollte VOR dem Zusammenbau des Gelenksatzes wissen,
welche Gelenkvariante man auf Dauer verwenden möchte.
Ein späterer Wechsel ist nahezu unmöglich.

Wenn man die beiden Gelenke an die Originale Verkleidungsscheibe fest montiert - also dranschraubt - sollte man Erfahrung haben beim Anbohren von Kunststoffscheiben und die Bohrungen im Anschluss sauber entgraten, damit der Kunststoff später nicht reißt.

Tipps zum Bohren:

Schablone ganz exakt ausrichten. Dann die vormontierte Scheibe dranhalten und den korrekten Sitz der markierten Bohrungen noch einmal kontrollieren. Dazu ist eine zweite Person, die die Scheibe dranhält, eine große Hilfe.
Die Bohrungen mit einem spitzen Körner vor dem Bohren markieren (Körner etwas in den Kunststoff eindrücken und dabei von der Gegenseite gegenhalten).
Nur mit ganz wenig Druck bohren. Langsame Drehzahl. Bohrer senkrecht zur Scheibe führen. Scheibe gegenhalten, damit sie sich beim Bohren nicht verbiegt. Nach dem Bohren sauber entgraten.

Bei mir hat das alles sehr gut funktioniert. Nach dem Bohren lies sich die Halterung super genau an die Originale GSF Verkleidungsscheibe montieren.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.05.2015

Gute Wirkung, Befestigung schwierig

Erstellt am 15.03.2014 22:34 Uhr

Ich habe die Scheibe für meine neue Moto Guzzi Stelvio gekauft. Da ich nicht gleich in die sündteure Originalscheibe bohren wollte, habe ich die Klemmhalterungen dazu genommen.

Die Scheibe ist ganz gut und recht wirksam. Die Klemmhalterung ist jedoch nicht für die Stelvio 2. Serie (die mit dem großen Tank) geeignet, da die Klemmung bereits in der seitlichen Schräge vorgenommen werden muss und das nur ein paar Kilometer hält. Die Klemmfläche ist zu klein.

Das Gutachten kennt auch keinen Unterschied zwischen den beiden Serien, obwohl die Scheibe bei beiden völlig unterschiedlich ist. Ob die Klemmung bei der alten passt, kann ich leider nicht ausprobieren.

Gebohrt und verschraubt geht es jetzt. Leider sind die Bohrungen recht tief, etwa 6cm unterhalb der Oberkante, obwohl ich nur ca. 1,5 statt der geforderten 2,5cm vom Rand weggeblieben bin.

Die Verarbeitung ist recht gut, jedoch nicht sehr diebstahlsicher. Aber das Interesse dürfte Dieben schnell vergehen, der Haltesatz alleine kostet schon 60,-- bei MRA, somit lohnt es sich kaum.

Alles in allem empfehlenswert, aber das vorherige Ausprobieren, ob die Scheibe wirklich paßt, sei dringend empfohlen.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
08.03.2014

seppel

Erstellt am 07.04.2013 20:31 Uhr

Ich habe diese Scheibe kürzlich an einer BMW gesehen und der Fahrer schien von der Wirkung begeistert zu sein.

Weil ich schon länger nach einer zufriedenstellenden Lösung suche, habe ich mir die Scheibe besorgt und an meiner Honda NT700VA (Deauville) auf die Originalscheibe montiert.

Diese ist in tiefer Position montiert, weil bei hoher Einstellung keine Kühlung zum Fahrer (180) kommt und bei schneller Fahrt Unruhe ins Fahrwerk kam.

Dadurch lag mein Helm zu sehr im Luftwirbel und war auch ordentlich laut.

Bin mit der Scheibe zwar erst knapp 200 km gefahren, habe aber nach einigen Einstellungsversuchen begeistert spürbare Verbesserung festgestellt.
Mußte dann auf dem Heimweg unbedingt noch kurz auf die Autobahn, um des Verhalten bei schnellerer Fahrt zu prüfen.
Die Honda rollt damit auch im Endgeschwindigkeitsbereich stabil.

Muss jetzt nur noch überprüfen, ob an der unteren Kante ein Fertigungsfehler vorliegt, oder ob jedes Teil an dieser Stelle Wellen im Rand hat.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.03.2013

Windgeräusch deutlich vermindert, Befestigung wirkt zerbrechlich.

Erstellt am 05.08.2012 12:34 Uhr

Habe den Spoiler an einer Givi A31+D45 Scheibe montiert, beides zusammen ist etwa kinnhoch. Das Fahrgeräusch ist durch den Spoiler sehr deutlich vermindert.

Für die Regenfahrt kann man den Spoiler heruntersetzen.

Die Verstrebung sieht schön dezent aus, allerdings auch sehr zerbrechlich - die würde ich stets nur mit zarten Fingern anfassen.
Auch der Verstellmechanismus macht zumindest den Eindruck, als sollte man ihn nicht 1000 Mal verstellen.

Verstellen, auch mit Handschuhen, ist leicht möglich. Man muß dazu absitzen.

Für die Montage habe ich mit Beeilung eine Stunde gebraucht. Sie ist angesichts der vielen unterschiedlich geformten Kleinteile komplizierter und erinnert an das Zusammenstecken von Ü-Ei-Figürchen. Die Bedienanleitung fängt das aber ganz gut auf.

Der Spoiler ist nur mit vier Imbusschrauben an der Scheibe befestigt. Das lädt zum Klauen ein, denn billig ist er ja nicht gerade.
Bestellt dir lieber eine Tube Kaltmetall mit, die du dann in die Schraubenköpfe schmierst.

Ich kann den Motor wieder hören, juhu! : )

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
04.08.2012

MRA X-SCREEN SPOILER - durchwachsenes Ergebnis

Erstellt am 08.07.2012 14:18 Uhr

Ich fahre eine BMW R 1200 GS Adventure, bei der mich die lauten Geräusche durch Luftverwirbelung hinter der Originalscheibe sehr gestört haben.
Daher habe ich mir den MRA X-SCREEN SPOILER bei Louis in Osnabrück besorgt. Weil ich keine Bohrungen in der Originalscheibe wollte, habe ich mir die Halterung zum Klemmen gleich mitgekauft.
Die Montageanleitung ist für einen wenig geübten Schrauber wie mich ein schlechter Witz und der Hinweis in der Beschreibung, dass man die Montage am besten in einer Werkstatt machen lassen soll, ein richtig schlechter Witz! Anstelle der unscharfen Fotos und des Montagetextes wäre eine Montageanleitung mit einer Abfolge von Schemazeichnungen wie bei einem schwedischen Möbelhaus zumindest für mich viel besser. Nach ca. 60 Minuten Puzzeln war das Teil jedoch montiert.
Erster Eindruck: Super Qualität, super Passform, richtig wertig! Stabile, massive Halterung, die im Blickfeld zwar sehr präsent ist, zu diesem Motorrad aber gut passt.
Erfahrungen nach ca. 1.000 km, davon 150 km durch heftigen Regen:
- Hinter der Scheibe herrscht Ruhe
- Bis 120 km/h kann ich ohne weiteres mit offenem Visier fahren
Insofern hat der Spoiler sein Versprechen voll gehalten.
Allerdings muss man sich die Nachteile durch die hohe Position des Spoilers klarmachen:
- Noch schlechtere Helmbelüftung, es kann ganz schön warm werden!
- Man guckt bei geschlossenem Visier ständig mehr oder weniger durch zwei Scheiben (Visier und Spoiler)
- Dieser Effekt ist bei Regen extrem nervig
Mein persönliches Ergebnis:
- In montiertem Zustand nur bei trockenem Wetter zu empfehlen
- Auf jeden Fall nur mit Klemmhalter montieren, um die Originalscheibe nicht zu beschädigen und demontagefähig zu bleiben
- Demontagewerkzeug mitführen, um den Spoiler bei Regen abzubauen.
Mit dem Louis-Service spez. in Osnabrück bin ich bestens zufrieden!
Schöne Grüße

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
16.06.2012

Ganz brauchbar

Erstellt am 23.03.2012 16:40 Uhr

Ich habe den X-Screen an die schon größere MRA Scheibe für die CBF montiert. Der gute Windschutz der Scheibe wurde nochmals verbessert. Kein flattern und kein vibrieren. Der Preis mit fast 100 Euronen ist nicht wirklich günstig für ein bisschen Acryll.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.02.2012