Produktbewertung für Sturzbügel Universal mit Anbausatz Verchromt

Bewertung: 4 von 5 17

4 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Passt Super!

Erstellt am 14.11.2018 16:13 Uhr

Klasse Artikel, wenn man etwas schrauben kann und die ein oder andere Schraube zu Hause hat.
Selbst an einer Umgebauten K1100RS, sind die Teile zu montieren!
Jetzt ist auch Platz für die Zusatzscheinwerfer. :-)
Schade ist nur, dass es sie nicht in matt Schwarz, zu bekommen sind.
Also anschleifen, grundieren und umlackieren und das bei jedem einzelnen Teil.
Aber es Lohnt sich!!!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
22.10.2018

R.Jobmann

Erstellt am 01.06.2018 13:27 Uhr

Anfang Mai für eine Honda CB 750 Four gekauft. Mit der Vielzahl von Haltelaschen und Anschraubmöglichkeiten hat der Anbau nicht länger als 45 Minuten gedauert. Die Ausführung ist stabil, sieht gut aus und ist seinen Preis Wert. Von mir 5 Sterne.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
08.05.2018

Unbrauchbar

Erstellt am 04.05.2018 15:25 Uhr

Alle Teile sind schon verchromt, nur fehlt die Masshaltigkeit. Die U-Bügel zur Befestigung der Sturzbügel an den Rahmen, passen nicht durch die Löcher der Gegenlasche. Die Stärke der Bügel lässt ein Zubiegen nicht zu. Das ist ein Mindeststandard, dass alle Teile auch aufeinander passen. Für meine Honda NTV 650 wäre dieser Sturzbügel ohnehin unter keinen Varianten passende gewesen.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bitte senden Sie den Artikel neuwertig zur Gutschrift zurück, wenn er sich an Ihrem Bike nicht verwenden läßt.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
25.04.2018

Leider nur mit sehr großem Bastlereinsatz zu gebrauchen

Erstellt am 01.05.2018 17:21 Uhr

Die Sturzbügel sind optisch sehr schön, aber leider ist das mitgelieferte Befestigungsmaterial nur mangelhaft. Die Schrauben mit M 10 x 1.25 sind viel zu kurz und die Muttern dazu haben mit M10 x 1,5 eine anderen Gewindesteigung und sind somit nicht passend. Ich musste eigenes Schraubenmaterial verwenden. Das sollte eigentlich nicht passieren. Man muss schon sehr viel Improvisationstalent und große Schrauber Erfahrung mitbringen um diese bedingt universalen Sturzbügel sauber an sein Motorrad montiert zu bekommen. Am Ende sieht es dann aber doch ganz ordentlich aus.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
23.04.2018

Leider zurück geschickt

Erstellt am 29.08.2017 04:04 Uhr

An sich kein schlechtes Teil, der Käfig ist sehr robust gearbeitet. Aber für unsere Honda CBF 600 überhaupt nicht verwendbar, die (leider nur) zwei Anschraub-punkte sind viel zu weit auseinander. Er müsste mit zwei langen Laschen und Distanzstücken verschraubt werden, das sieht 1. nicht gut aus und 2. bei einem Sturz (den keiner will) würden sich die Laschen verbiegen und den Motor beschädigen, da ist ein Sturz ohne diesen Bügel weit aus günstiger. Außer dem haben die meisten Sturzbügel auch drei Anschraub-punkte.
Grüße "Intruder"

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.08.2017

Anbau an Kawasaki Eliminator ZL 600 B

Erstellt am 28.04.2017 16:32 Uhr

Gestern gekauft, heute angebaut. Mit 4 statt 2 Rohrschellen hätte es sogar 5 Sterne gegeben, aber ging auch so.
Tip für Eli Fahrer: Links und rechts jeweils die obere M 8 Schraube der Motorbefestigung am Rahmen ausbauen. Mitgelieferrte lange M 8 Schraube Kopf von innen einschieben Ist eine Qualitätsschraube somit ok. Kürzeste und länst Distanzhülse aufschieben , Kurze innen. Schelle im Schraubstock leicht zusammendrücken damit 2 Lochblech passt, dieses draufstecken, über Rahmenrohr schieben und Bügel eindrehen. Dann oben lange Schraube in Bügelgewinde eindrehen. Geht wunderbar mit Nuss und Verlängerung von der nderen Seite. Dann alles ausrichten und fertig anziehen.
Kinderspiel.

HP

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.04.2017

Enrico Schultz

Erstellt am 09.11.2014 13:07 Uhr

Ich habe mir die Sturzbügel 05/14 gekauft u. an meine Yamaha SR 400 angebaut. Bis 10/14 hatte ich bei den 4 Loch Befestigungslaschen = 4 Brüche der Selben...! Material verträgt wahrscheinlich nicht die Vibration eines 1 Zylinders...ist zu schwach! Wieder alles zurück gebaut. Schrott für 69,95 € liegt im Keller!

Kommentar:
Hallo Enrico,

vielen Dank für die Artikelbewertung. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität der Ware gerade und wir wollen die Reklamation gern prüfen. Hierfür bitten wir um Rücksendung des Artikels mit einer Kopie des Kaufbeleges. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.05.2014

fast alle Teile vorhanden - Rahmenbefestigung fehlen 2 Gegenschellen

Erstellt am 23.09.2014 14:53 Uhr

Ich bestellte den Universal -Bausatz für eine Honda NTV 650.

Nach vier Stunden probieren, losschrauben , neu festschrauben usw., beschloss ich, die mitgelieferten Schellen für das Rahmenrohr zu verwenden- zur Befestigung einer Seite an der Auspuffhalterung.
Ich war dabei sehr erstaunt, dass k e i n e s der mitgelieferten 10 massiv verchromten "Befestigungs-Laschen mit 2-4 Bohrungen " als Gegenstück passte.

Die Bohrungen waren bei allen Teilen entweder 3 mm zu weit oder 3 mm zu eng, um als Gegenstück für die Rundrohrschelle verwendet zu werden.
Diese mitgelieferten Schellen haben auch nicht die Maße , wie etwa Standard-Auspuffrohrschellen ( diese sind nämlich größer und weiter und passen auch nicht).
Na.. für diesen günstigen Preis ging ich in den Keller , maß die Schellen-Gewinden-Abstandsmaße und sägte und bohrte mir das halbrunde Gegenstück selbst.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
12.09.2014

Schönes Chromzubehör

Erstellt am 14.10.2013 23:57 Uhr

Ich hatte diese Sturzbügel schon vor über 15 Jahren an meine damalige VX 800 angebaut und damals waren sie noch für ca. 80 DM zu haben.
Mittlerweile kosten sie fast 80 Euro, aber sie sind trotzdem ihr Geld wert!! Im Vergleich zu modellspezifischen Strurzbügeln sind sie immer noch ein Schnäppchen und zudem variabel zu montieren.
Ich benutze sie an meiner GSX 1100 G auch als vorverlegte Behelfsfußrasten .

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
16.09.2013

Gutes Teil

Erstellt am 19.09.2013 03:37 Uhr

Paßt auf meine Xj 600 N.
Etliche Möglichkeiten,die Dinger mittels mitgelieferten Befestigungen anzubringen.
Ließ sich sehr schön an der Motoraufhängung mitschrauben und
macht auch optisch einen sehr guten Eindruck.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von: