Produktbewertung für Z-Technik V-Stream Windschild mit ABE

Bewertung: 4.26 von 5 82

4.26 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

***ACHTUNG*** Scheibe hat Linseneffekt!

Erstellt am 09.08.2018 09:40 Uhr

Diese Scheibe ist leider völlig unbrauchbar, da diese durch die Krümmung einen Linseneffekt aufweisst.
Der Kunststoff meine Tachoeinheit ist dadurch weich geworden und musst ersetzt werden!
Motorrad: BMW - F800GT, Bj 2016

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,
dieses Problem ist kein häufig auftretendes Problem, aber dennoch ein bekanntes Problem. Es handelt sich hierbei auch nicht um einen Linseneffekt, sondern um einen Spiegeleffekt. Dies kann mit jeder gewölbten Scheibe, egal ob Zubehör oder OEM auftreten. Hierzu die Originalantwort vom Hersteller hierzu (übersetzt):

========================
Was mit der Instrumententafel passiert ist, ist eine sehr seltene Erscheinung, die mit jeder gebogenen
Windschutzscheibe an einem Motorrad vorkommen kann. Es kommt von der Reflexion der Sonne, die an mehreren Punkten auf die Innenseite der Windschutzscheibe trifft und in einem Brennpunkt auf oder nahe dem Armaturenbrett reflektiert, wo das Kunststoffmaterial glatt ist und zum Schmelzen neigt. Es ist keine Refraktion (Lupen- oder Linseneffekt), sondern eine Reflektion (Spiegeleffekt).

Dies kann bei jedem Motorrad und mit jeder Windschutzscheibe (Aftermarket und OEM) passieren. Es gibt keine Möglichkeit diesen Effekt zu 100% zu vermeiden.

Dies ist daher leider auch nicht von unserer Gewährleistung oder Garantie abgedeckt, da das Problem nicht auf ein Materialfehler, das Produktdesigns oder eines Herstellungsfehlers zurückzuführen ist. Wir haben die Möglichkeit dieses Phänomens in der Installationsanleitung, die mit Ihrer Windschutzscheibe mitgeliefert wurde, notiert - siehe unten auf Seite 5.

Auszug aus der Installationsanleitung:
"Sonnenlicht, das von der Innenkrümmung der Windschutzscheibe reflektiert wird, kann zu bestimmten Tageszeiten eine extreme Hitzeentwicklung auf die Instrumentenabdeckungen des Motorrads verursachen und diese möglicherweise sogar schmelzen. Um dies zu vermeiden, parken Sie Ihr Motorrad in Richtung Sonne oder legen Sie ein undurchsichtiges Objekt über diesen Bereich. "

Lösungen, um dies in Zukunft zu verhindern, können sein:
1. Parken Sie Ihr Motorrad immer im Schatten oder mit Fahrtrichtung zur Sonne hin.
2. Legen Sie beim Parken ein Tuch/T-Shirt auf Ihre Armaturen.
3. Installieren Sie eine strukturierte Abdeckung/Blende auf Ihren Armaturen


Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

Auf BMW 1150 GS (R21) leider unbrauchbar !

Erstellt am 09.06.2017 01:03 Uhr

+ (exzellent) für Form, Optik, Stabilität und auch der Anbau sind wirklich 1a.

- (äußerst mangelhaft) Turbulenzen, Windgeräusche, Komfort


Ich bin 1,86 m groß, fahre R 1150 GS (Sitzbank hoch), trage Schuberth E1 und habe die Scheibe nun bei allen Geschwindigkeiten und Gelegenheiten ausgiebig testen können.

Absolut Top ist für mich das Design und die MaterialQualität. Der Anbau der Scheibe ist selbsterklärend und sicher auch für ungeübte Schrauber leicht handhabbar. Der Wetter/Regen-Schutz ist noch ausreichend und der Preis geht unter der Voraussetzung, das die Scheibe leistet was sie verspricht, noch in Ordnung.

Doch genau hier liegt das Problem... - sie ist leider ein TotalAusfall... - denn den beschriebenen KomfortGewinn konnte ich leider in keiner möglichen Einstellung erzielen/feststellen!

Es gibt keine Reduzierung der Windgeräusche und es bilden sich sehr starke Turbulenzen am Helm. Das Visier und der Schild des Helmes "flattern" massiv, spätestens ab 120 Km/h. Dieeser Umstand irritiert den Fahrer sehr und erfordert außerdem eine außerordentliche Konzentration auf das Wesentliche, die Fahrbahn & Gegenverkehr. Das Sichtfeld wird durch die Turbulenzen und das gesamte Zittern sehr stark verzerrt.

Erst wenn ich z. B. im Stehen fahre, und der Kopf somit komplett im Wind steht, ist der Helm vollkommen ruhig und stabil.

Unter diesen Bedingungen kann die Scheibe leider nicht empfohlen werden, und 200 Euronen wandern dann wohl in die Tonne.

Sehr bedauerlich!

Take Care - Stay Save & Have Fun :)

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
04.04.2017

Schlechte Nachbearbeitung mit Lackstifft?

Erstellt am 29.05.2017 12:59 Uhr

Meine Bewertung bezieht sich auf das Modell für eine Yamaha XT1200Z:
An für sich war mit der Scheibe zufrieden. Sie erfüllte ihren Zweck weitaus besser als die original Scheibe. Die Turbulenzen im Kopfbereich wurden weitgehend reduziert.
Leider hatte ich die Scheibe voller Vorfreude nicht komplett begutachtet, sondern verbaute diese direkt. Letztes Wochenende beim temporären Wechsel auf meine Sportscheibe für Kurzstrecken, stellte ich im innen Bereich der Scheibe wo diese schwarz lackiert ist, Fehler in dieser Lackierung. Diese wurde an mehreren Bereichen miserabel mit Lackstifft ausgebessert. Speziell an den Stellen wo die Scheibe starke Wölbungen hat z.B. Verschraubung.
Für eine der teuersten Scheiben auf dem Markt ein NoGo.
Ich habe diese Scheibe daher zurückgesendet und hoffe auf eine sauber Abwicklung seitens Louis, da. Erwies verbaute Scheiben eigentlich von einer Rückgabe ausgeschlossen sind.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.05.2017

Für die Honda NC 750 x nicht zu empfehlen

Erstellt am 24.12.2016 16:19 Uhr

Diese Scheibe lässt sich nur sehr umständlich an der NC montieren und das auch nur in der unteren Position. Es sollte schon in der Beschreibung stehen, dass die obere Position nicht möglich ist!
Schade!!

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
26.11.2016

Anleitung mager

Erstellt am 27.10.2016 14:45 Uhr

Konnte die Scheibe leider nicht testen. Bin gestern nach über 2000 Motorrad km zurück aus England und habe die Scheibe extra für diese Reise gekauft. Habe Scheibe vor einer Woche geholt und wollte sie gleich installieren. Keine Chance. So wie ich die anderen Beurteilungen interpretiere, muss die Installation ja ein Kinderspiel sein. Anscheinend bin ich einfach zu blöd um die Scheibe an mein Moto zu kriegen. Nachdem ich die alte Scheibe abgebaut hatte, versuchte ich die Neue anzubringen. Ich habe es sein lassen, wollte nichts kaputt machen, Kam mit der Anleitung nicht zurecht auch nicht mit jener die Louis hier separat zum Downloaden bereithält. Ich habe dann die alte Scheibe wieder angebracht. Nun überlege ich mir, ob ich sie jetzt in meine BMW-Werkstatt bringen soll, damit sie sie mir installieren.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

nähere Informationen zur Montage der Scheibe kann Ihnen der Importeur Fechter Drive geben, Tel.: 07023-95230 .

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.10.2016

Für BMW R 1150 GS nicht geeignet

Erstellt am 14.05.2014 13:50 Uhr

Ich bin 1,80 m groß, fahre R 1150 GS (Sitzbank oben), trage Schuberth C3. Von der Scheibe versprach ich mir die versprochene ... Reduzierung der Windgeräusche auf ein Minimum ... . Nichts wars damit! Die Windgeräusche sind die gleichen wie bei der Originalscheibe geblieben, zusätzlich zur Originalscheibe werde ich nun auch mit durch Turbulenzen verursachte Schläge malträtiert. Mittels der drei Verstellmöglichkeiten (von der Originalscheibe übernommen) kann ich mir aussuchen, ob ich diese Schläge auf Stirn, Fontanelle oder Hinterkopf haben möchte ... kurz gesagt: ein Fehlkauf!

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.04.2014