Produktbewertung für alpinestars Nucleon KR-2 Rückenprotektor

5 Bewertungen

Sehr angenehmer Schutz

Trägt sich sehr angenehm und kaum bemerkbar unter der Kombi. Schränkt mich in der Bewegung nahezu nicht ein. Bislang bin ich immer mit "Einlagen" in der Kombi gefahren, es vermittelt aber einfach ein bessere Gefühl, da der Schutz von "ganz oben bis ganz unten" geht. Zum Schutz kann und werde ich in Zukunft auch hoffentlich nichts schreiben können.

Erstellt am: 03.05.2018
Kaufdatum: 19.04.2018

Rene

Top! Bin 1,87 bei 90kg und habe eine xl gekauft! Trage ihn unter einem 2-Teiler von Dainese! Die Passform ist super und der Protektor kaum zu spüren! Trage unter dem Protektor funktionsunterwäsche und kann keinerlei erhöhte Temperatur am Rücken feststellen! Von mir eine klare Empfehlung!

Erstellt am: 12.04.2017
Kaufdatum: 02.04.2017

Toller Protektor

Ich wollte einen Rückenprotektor, der einen größeren Bereich des Rücken abdeckt. Er ist breiter und länger als die Standartteile in den Jacken. Er reicht noch über die Lendenwirbel. Der Tragekomfort ist super, sitzt eng, behindert nicht und trägt nicht auf. Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen. Ein Nachteil hab ich aber festgestellt. Der Klettverschluß läßt mit der Zeit erheblich nach. Er hält nicht mehr wirklich.... Das ist Verbesserungswürdig! Daher gibt es auch nur 4 Sterne.

Erstellt am: 03.09.2016
Kaufdatum: 29.05.2015

Alle Erwartungen erfüllt

Ich habe den Alpinestars Nucleon KR-2 gekauft, weil ich gerne meine Lederjacken ohne Rückenprotektor trage. Der Nucleon KR-2 entspricht in jeder Beziehung der Beschreibung im Angebot. Er ist kaum zu merken, trägt kaum auf und gibt mir das Gefühl, besser geschützt zu sein. Hervorzuheben ist, dass auch die Schulterblätter gut geschützt werden. Leider entspricht die Größenempfehlung im Verhältnis zur Körpergröße nicht ganz den wirklichen Bedingungen. Aber das ist kein Mangel an der sehr guten Qualität. Bei meiner Körpergröße von 1,76m habe ich mich für Größe L entschieden (empfohlene Größe = M). Von mir eine klare Kaufempfehlung.

Erstellt am: 07.07.2016
Kaufdatum: 27.06.2016

Sehr guter und bequemer Rückenprotektor

Da mir der Einschubprotektor an meiner Jacke wesentlich zu kurz vorkam, habe ich mir den Alpinestars KR-2 bestellt. Zur Auswahl stand noch der KR-1, der prinzipiell gleichen Schutz bietet, allerdings eher sportlich orientiert ist und mir etwas steifer am Rücken vorkam. Der KR-2 ist für lange Touren optimiert, die ich zwar nicht fahre, aber das Mehr an Komfort war mir wichtig. Der Protektor in Größe L wog bei mir 760 Gramm. Obwohl die Platten relativ dick erscheinen, sitzt der Protektor nach Minuten schon sehr bequem, weil er sich sehr gut der Körpferform anpasst. Auch das Überziehen der Jacke war kein Problem, hier hatte ich im Vorfeld unnötig Sorge, dass der Protektor zu dick aufträgt und die Jacke zu eng wird. Wie gut der Protektor tatsächlich in einem Unfall wirkt, kann man nur vermuten. Sicher ist aber, dass er wesentlich mehr an der Wirbelsäule abdeckt, als ein einfacher Einschubprotektor für die Jacke. Das war mir wichtiger, als der Mehrpreis und minimal mehr Aufwand beim Anziehen der Motorradklamotten.

Erstellt am: 16.09.2015
Kaufdatum: 15.09.2015
Bewertung schreiben