Produktbewertung für DELO Lithium-Ionen-Batterien

Bewertung: 2.78 von 5 56

2.78 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Für große V2-Motoren nicht zu empfehlen

Erstellt am 20.04.2019 09:39 Uhr

Letzten Sommer gekauft und gleich eingebaut. Bewege die Maschine zwei Tage in der Woche und fahre auch mal Kurzstrecken. Leider lässt die Kraft dieser Batterie (kurz zuvor voll geladen) nach drei bis vier Startvorgängen spürbar nach und startet den Motor beim nächsten Stratversuch dann gar nicht mehr. Muss wohl wieder weg von Li-ION. Oder nur weg vom Hersteller?...

Kommentar:
Hallo Martin,

bitte senden Sie uns die Batterie zur Überprüfung ein und geben Sie Ihr Fahrzeugmodell an, wir werden uns der Sache gern annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
17.08.2018

Zu wenig Kapazität?

Erstellt am 16.04.2019 22:09 Uhr

Verbouwd in meinem neuen BMW R1250GS. Brauche 5 oder 6 mal um das motor rund zu kriegen und zu starten. Hab das vorgeschriebene Ladeapp angeschlossen und nichts hilft wirklich. Auch das "warm" machen der Batterie (2 min. die lampen an) hilft nicht! Ist die niedrige Kapazität die Ursache? Kan diese Batterie leider nicht weiter empfehlen!

Gr Peter.

Kommentar:
Hallo Herr Schipper,

bitte senden Sie uns die Batterie einmal zur Überprüfung ein, gern werden wir uns der Sache annehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.10.2018

Tut was sie soll in meiner Z1000SX

Erstellt am 16.04.2019 13:12 Uhr

Habe anfang letzten Jahres diese Batterie zusammen mit dem Ladegerät gekauft da meine alte Blei aufgegeben hat.
Ist jetzt also ca ein Jahr in gebrauch und lässt den 1043ccm der SX Rund und ohne mucken anspringen. Sie ist superleicht im vergleich zur Blei und läd mit dem entsprechenden Gerät ziemlich fix.

Diesen Winter ist meine Maschine wegen eines Umzug allerdings 5 Monate im Norden nur in einem Carport untergekommen, die Maschine sprang beim abholen nicht an und beim druck auf den Ladestand-Knopf gab sie kein Mucks von sich(naja mehrere Monate und unter anderem bei -15°C mehr oda minder im freien ist das, denke ich, wohl verschmerzbar) ein paar Stunden ans Ladegerät, eingebaut und die SX ist sofort gekommen.

Sie läd schnell auf.
Ausser im Winter gab es keine Probleme.
Sie ist sehr Kompakt.
Super leicht sodas man etwas Gewicht sparen kann.

Von mir eine klare Kaufempfehlung

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Nicht zufriedenstellend

Erstellt am 14.04.2019 18:55 Uhr

Die Lithium-Ionen-Batterie (134,90€) hatte von Anfang an Probleme beim anlassen der 1050ccm meiner Triple.
Ich hatte immer das Gefühl sie schafft nur einen Startversuch.
Um die Batterie zu schonen habe ich sie auch nun zum zweiten Mal vor der Kälteperiode ausgebaut und im beheizten Wohnraum gelagert.
Leider konnte die Batterie nach dem Wiedereinbau die versprochene Startleistung bei 5°C Außentemperatur nicht mehr halten.
Ich habe der Triple wieder eine Bleibatterie (60€) eingebaut die ist bei einen Austausch wenigstens nicht so teuer!
Mein Fazit: Nicht zu empfehlen!

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

laden Sie die Li Batterie einmal gut am Ladegerät auf. Drücken Sie bei kaltem Wetter einmal den Knopf bei der LED Anzeige, um sie zu starten. Wenn sie dann keine ausreichende Startleistung liefert, senden Sie uns den Artikel bitte zur Überprüfung ein.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
17.05.2017

Nicht Kältetauglich

Erstellt am 14.04.2019 09:38 Uhr

Bei minus zwei Grad ist bereits Ende. Bei 5 Grad plus wenn überhaupt mit ganz viel Mühe und Not startet das Motorrad. Da bricht die aber auch schon zusammen. Auch die Tricks aus dem Internet die Batterie kurz durch Licht an aufzutauen bringt nichts. Louis ich hätte gern mein Geld zurück. Oder wenigstens ein Tausch in eine Blei Batterie. Die Batterie ist kein Jahr alt.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

Leider unbrauchbar

Erstellt am 13.04.2019 11:37 Uhr

Nach anfänglicher Begeisterung auf Grund der Beschreibung zur Leistungsdichte sowie dem Gewicht, welches wirklich überrascht hat, folgte leider sehr schnell Ernüchterung.
Erste Starversuche nach dem die Batterie aus dem warmen Haus direkt eingebaut wurde, waren wirklich überzeugend gut.
Jedoch beim Start am Folgetag bei +2 Grad schaffte es die Batterie nicht den Anlasser durchzuziehen.
Das wiederholte sich bereits mehrfach bei Temperaturen im einstelligen Plus Bereich,trotz vorausgehender Fahrten über durchgehend mehrere hundert Kilometer war die Batterie am nächsten Tag nicht in der Lage den Motor sauber und sicher zu Starten.
Bei höheren Temperaturen ist das Starten wiederum kein Problem.
Da ich mein Motorrad bereits seid März wieder nutze, ist diese Batterie mehr als untauglich.
Meine Bleibatterie hat 6 Jahre gehalten und war bis zum Schluß in der Lage auch bei niedrigen Temperaturen einen sicheren Start zu gewährleisten.
Also ganz klar KEINE KAUFEMPFEHLUNG.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bei der Li Batterie müßten Sie an kalten Tagen einmal die Taste der LED Anteige drücken, um die Batterie zu "starten".

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.12.2018

Fehlkauf..

Erstellt am 12.04.2019 20:42 Uhr

Habe diese Batterie in Verschiedenen Motorräder verbaut, bisher keine Probleme nur in der Speed triple 1050 funktioniert sie leider nicht. Vor jeden starten auch bei 20 Grad Außentemperatur oder nach 2 Std Fahrt muss ich immer 3-4 Minuten die Zündung anpassen bis die Batterie überhaupt in die gange kommt.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

laden Sie die Batterie bitte einmal richtig gut an einem Ladegerät für Li Ion Batterien auf. Wenn die Startleistung dann immer noch nicht ausreicht, senden Sie uns den Artikel bitte zur Überprüfung zurück.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.12.2018

Für Schönwetterfahrer ok

Erstellt am 12.04.2019 13:07 Uhr

Batterie gekauft, vollgeladen am nächsten Tag eingebaut startversuch - - >ging schwer an. OK es war kalt.
Bei Temperaturen unter 20 Grad bricht die Spannung stark ein dass die Uhr sich ständig verstellt.
Ah ja es ist eine Ducati st4s

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

bis an den Gefrierpunkt sollte die Li Batterien eigentlich problemlos starten. Haben Sie sie vor Einbau einmal am Ladegerät aufgeladen?
Es sollten keine stillen Verbraucher aktiv sein, wenn Sie die Zündung ausgemacht haben, sonst entläd die Batterie relativ rasch.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
20.01.2018

Trinkl

Erstellt am 12.04.2019 11:41 Uhr

Am Anfang kann man unter mein Bike das eigene Moped eingeben das was ich auch gemacht habe. Meine Hoffnung war dann das ich von den Shop das richtige bekomme.

Aber leider ist die Batterie was ich bekommen habe nicht für mein Moped geeignet hätte eine 8 Ah benötigt!
Jetzt hat die Batterie beim meinen Moped einen Kurzschluss gemacht und jetzt sind sämtliche Glühbirnen kaputt gegangen .

Kommentar:
Hallo Herr Trinkl,

Li Ion Batterien kommen verglichen mit herkömmlichen Akkus mit einer geringeren Amperestundenzahl aus, weil sie eine höhere Startleistung haben und nahezu verlustfrei arbeiten. Auf die Polung ist allerdings bei der Montage zu achten.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.02.2019

nicht haltbar

Erstellt am 01.04.2019 09:05 Uhr

die Batterie ist nach etwa 1 Jahr am Ende, man glaubt es kaum

Kommentar:
Hallo Markus,

bitte messen Sie einmal die Ladespannung an den Batteriepolen, wenn Sie im Leerlauf Gas geben. Diese darf 14.6 Volt nicht überschreiten, ansonsten ist die Batterie für ihren Spannungsregler nicht geeignet, Li Ion Batterien haben kein langes Lebens, wenn sie mit zu hoher Spannung geladen werden.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
03.04.2018