Produktbewertung für Hepco & Becker Seitenkoffer Träger

Bewertung: 3.79 von 5 24

3.79 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Günter

Erstellt am 10.06.2019 11:58 Uhr

Alles passt, Blinker einfach umzusetzen und zu verkabeln. Beim Anbau sollte man sich Zeit und Ruhe geben, sonst schleichen sich Fehler ein. Würde Anbausatz wieder kaufen. Motorrad Honda transalp 650 Bj 2005

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
26.05.2019

Artikel ist perfekt

Erstellt am 07.05.2019 11:21 Uhr

Der Artikel ist wie beschrieben für das Bike. Passt perfekt auf meine Kawasaki ZR7S . Auch die Lieferung ist suoer gelaufen ..schnell und sicher.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
30.04.2019

impeccable

Erstellt am 29.03.2019 12:54 Uhr

S'adapte parfaitement, sans forcer sur ma Breva 1100. Très costaud et stable, à recommander.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
17.03.2019

Passt - mit kleinen Korrekturen - Superschnell geliefert

Erstellt am 21.11.2018 00:30 Uhr

Das bestellte Trägersystem für die Seitenkoffer passt gut. Kleine Passungenauigkeiten konnten durch leichte Biegebewegungen korrigiert werden. Die Abweichungen waren nicht extrem, was eine Fortsetzung des Anbaus zum Glück nicht verhindert hat. Die Ankündigung, daß die bestellte Ware das Versandlager verläßt kam per Email. Was für eine Überraschung - die Ware war bereits nach zwei Tag eingetroffen!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
13.11.2018

Kofferhalter passen sehr gut an 1150GS

Erstellt am 10.09.2018 13:07 Uhr

Die Kofferhalter haben an der R1150 GS perfekt gepasst ohne drücken oder nachbiegen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
31.08.2018

Gut Gut

Erstellt am 28.06.2018 16:26 Uhr

Bin mit dem Träger sehr zufrieden schnelle Montage und passt genau für meine yamaha fazer 1000,Zeichnung hätte 1 , 2 Bilder detaillierte mehr dazu geholfen. ...Aber sonst alles gut

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
21.06.2018

GSX 1200 Hepco und Becker

Erstellt am 20.01.2018 19:38 Uhr

Dieser Artikel lässt leider zu wünschen übrig. Die Anleitung ist unterirdisch... mitlerweile ist es ein anderes Bild, aber wenn man eine Anleitung für die Suzuki GSX1200 und 750 schreibt, dann dürfte man sich schon die Mühe machen, ordentlich zu dokumentieren.

Die Bezeichnung der Schrauben ist unvollständig, der Bügel unter der Sitzbank wird nicht mit nur einfachen M8x50mm Schrauben festgezogen. Es müssen Schrauben mit mit einer bestimmten Steigung sein, sonst rutschen sie durch.

Das heißt, verliert man eine Schraube und will Ersatz bestellen tappt man in die Falle.

Weder Louis noch Polo machen sich die Mühe die Ware zu kontrollieren, und ich tadle hiermit eigentlich jeden Vertrieb und den Hersteller Hepco und Becker.

Wer so eine Anbauanleitung oder Montageanleitung herausgibt, verdient -10 Sterne.

Wieso so eine Schlamperei? Der Kunde drückt mehr als 200 € ab und hat noch nicht einmal Koffer an seinem Motorrad.

Kommentar:
Hallo Herr Kodlubaj,

wir werden dem Hersteller gern Ihre Erfahrungen mitteilen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
16.04.2017

Klasse

Erstellt am 21.08.2017 20:08 Uhr

Bin begeistert vom Lock-It-Prinzip. Funktioniert wunderbar und man kann die Träger sekundenschnell abnehmen wenn man möchte.
Montage war auch einfach und schnell.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.08.2017

XT 600 Z 3AJ - leider Passungenauigkeiten mit Koffer

Erstellt am 01.08.2017 11:07 Uhr

Montage an der Tenere 3AJ '90 nicht ganz spannungsfrei, aber ohne Probleme. Einige der mitgelieferten Schrauben sind zu kurz (4x am Verbindungsstück/ Schlosskrallen). Mit Koffern geht das natürlich ganz schön in die Breite, rechte Auspuffseite ist nochmal ein Stück breiter, also asymmetrisch. Soweit so gut.

Leider konnte ich den rechten X-Plorer Koffer nicht arretieren, da die Schlosskralle um gut 7-8 mm höhenversetzt zum Gegenpart am Träger war, hier gibt es keinen Montagespielraum. Vermutlich Fertigungsungenauigkeiten, was für ein simples Stahlrohrkonstrukt für 250+ € nebst Koffer zum Einzelpreis von annähernd 300 € inakzeptabel ist. Reklamation über Louis und Einschicken bei H&B lief problemlos, schade nur, dass dort, anstatt einen passend(er)en Träger auszugeben, die Position der Kralle am Koffer geändert wurde. Passt jetzt zwar gerade so, aber der Koffer selbst soll ja auch an anderen Motorrädern seinen Dienst tun.

Langzeittest steht noch aus.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.10.2016

Ordentlicher Träger mit Schwächen beim Service

Erstellt am 12.07.2017 21:55 Uhr

Der Träger selbst ist nicht schlecht - aber: Es gibt Anleitungen, in denen erklärt wird, was eine Schraube ist Xfür XXXXXXXXXX XXX X XXX solche, die eigentlich aussagen, dass man den Träger nicht selbst anbauen soll, wenn man sich nicht auskennt. Die Anleitung für den gelieferten Träger gehört in die zweite Kategorie: Schlechte Fotos und eine überaus dürftige Montagebeschreibung. Wer nicht Erfahrung und technisches Verständnis mitbringt, wird vermutlich am Ende kleinlaut bei seiner Werkstatt aufschlagen und um Hilfe bitten (was die sich in der Regel dann gut zahlen lässt). Mit einigem Nachdenken, etwas Probieren und weil ich eben schon länger an meinen Untersätzen schraube, habe ich es hinbekommen. Die Teile waren weitgehend passgenau, lediglich auf der rechten Seite musste ich die mitgelieferte Distanzhülse durch eine selbst angefertigte ersetzen, weil die gelieferte deutlich zu lang war und der rechte Trägere deshalb nicht spannungsfrei zu montieren gewesen wäre.
Zweiter Kritikpunkt: Es soll auch eine passende Gepäckbrücke dazu geben ... die ist aber nicht herauszufinden. Die originale Brücke passt jedenfalls nicht und auch nicht die, die ich nach einiger Wartezeit über Louis geliefert bekam. Vermutung: Da die Monolever-G/S inzwischen in die Oldtimer-Riege aufgestiegen ist, weiß man da bei H&B auch nicht mehr so genau Bescheid. Das legen auch die Bilder auf den Anleitungen und im Hepco-Shop nahe. Da ist nicht unbedingt das abgebildet, was man geliefert bekommt. Auch wenn H&B wahrscheinlich nicht mehr viele Träger für diese alten Modelle an den Mann bringt: Es wäre schön, wenn es nicht so mühsam wäre, das alles zusammen zu bekommen.
Ansonsten kann ich nichts Negatives über den Träger sagen. Einen besonderen Härtetest hat er zwar noch nicht absolvieren müssen, aber von der Konstruktion her vermute ich, dass er gut aushalten wird, was ich ihm abverlange.
Wären Anleitung und Service besser, hätte es die volle Punktzahl gegeben.

Hinweis:
Wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen mussten wir leider Teile dieser Bewertung entfernen.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
22.12.2016