Produktbewertung für Hepco & Becker Topcase *Journey 50* 48 l Volumen

12 Bewertungen

Die Qualität ist top!

Dieser Topcase ist perfekt. Ich finde den super. Der ist sehr praktisch und passt viel darein. Nur zu empfehlen

Erstellt am: 19.07.2019
Kaufdatum: 25.06.2019

Na ja

Eins vorab: ich war über viele Jahre hinweg absoluter Hepco & Becker-Fan und habe ich weiß gar nicht genau, wie viele Maschinen entsprechend ausgestattet.

Leider muss ich nun - nach 6-jähriger Motorrad-Abstinenz - feststellen, dass der Satz: "früher war alles besser" wohl doch nicht nur eine hohle Phrase ist.

WELCHER Entwickler denkt sich - um Gottes Willen - einen Koffer (bzw in diesem Fall ein Topcase) aus, dass keinen richtigen Griff, sondern nur eine Griffmulde hat???
Klar will man mit einem Topcase keine Wanderungen unternehmen, aber es soll ja schon mal vorkommen, dass man solch ein Teil auch mal ein paar Meter tragen muss.
Dann noch die pisselige "Schnellverschluss-Zentralverriegelung für den Deckel und die Befestigung am Träger". Richtiger hätte es doch heissen müssen:
"Billig-Lösung mit unbefriedigendem Handling".
Auf Deutsch: Kann gar nix!
Ebenfalls habe ich mich gefragt, WARUM denn nur die Variante Schwarz/Silber Gurtbänder mit Schnellverschluss im Koffer hat.

Alles in allem scheint dieses Topcase das Ergebnis massiver Produktionskosteneinsparungen zu sein. Wenn ich es nicht schnell benötigt hätte, wäre mir eines der "alten guten" als Gebrauchtes lieber gewesen!

Kommentar
Hallo Herr Wunderlich,

wenn Ihnen der Artikel nicht zusagt, steht Ihnen soweit neuwertig die Rückgabe frei.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 21.03.2019
Kaufdatum: 18.03.2019

Mr.

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Zeer goed te plaatsen op rek van H&B

Erstellt am: 12.02.2018
Kaufdatum: 29.01.2018

topcase Hepco & becker

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

article de très bonne qualité, avec pas mal de place à l'interieur

Erstellt am: 10.10.2017
Kaufdatum: 27.09.2017

topcase Hepco & Becker

Automatisiert übersetzen

Die automatisierten Übersetzungen stehen zur Zeit leider nicht zur Verfügung.

Article de très bonne qualité et avec pas de place interieur

Erstellt am: 10.10.2017
Kaufdatum: 27.09.2017

einfach einfach

dass das topcase so einfach anzubringen ist hätte ich nicht gedacht. Genial gelöst !

Erstellt am: 24.05.2017
Kaufdatum: 15.05.2017

war von Hepco+Becker besseres gewohnt

habe mir vor kurzem das Top Case Journey 50 48 L gekauft. Leider war es in der Niederlassung Kassel nicht vorrätig, so dass ich es bestellt habe. Da ich Koffer und das Journey 42 L von H+B schon besitze und damit sehr zufrieden bin, hatte ich nicht damit gerechnet dass das größere doch so schlecht verarbeitet ist. Fester Sitz auf dem Träger ist kein Problem, sitz genauso gut wie mein kleines Top Case. Eigentlich habe ich es mir zu gelegt, damit ich auch mal beide Helme verstauen kann, was aber auch schon schwierig ist, geht gerade so und dass bei zwei Shoei Helmen in den Größen XS + L. Das Problem geht aber los, wenn man das Top Case öffnen möchte. Ohne, mit zwei Fingern, unter die Verschlusslasche zu kommen um diese zu entriegeln. Dieses ist nicht nur im beladenen Zustand, sondern auch wenn das Top Case leer ist. Auch ansonsten ist das Top Case sehr labil und einfach verarbeitet, kein Vergleich zu dem kleineren.

Kommentar
Hallo Fred,

das Problem mit der Schlossklappe ist dem Hersteller schon vor einiger Zeit aufgefallen und wurde inzwischen behoben. Wir gehen davon aus, dass Sie noch eine alte Ausführung erwischt haben. Gerne können wir diese austauschen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Erstellt am: 08.06.2015
Kaufdatum: 03.06.2015

Sicherheitsrisiko 3

Auch ich habe bei ca. 50 km/h das Topcase Journey 50 verloren. Das Topcase war auf der H&B Gepäckbrücke befestigt. Bereits direkt nach der Montage war mir aufgefallen, dass bei gesichertem Schloss zwischen der vordere Sicherungskante und dem Sicherungsrohr ein Spalt war. Ich habe mir darüber aber keine Gedanken gemacht, da ich ja beide Teile neu gekauft hatte.
Nachdem ich das Topcase verloren habe, habe ich mir die gesamte Befestigung nochmals angeschaut und festgestellt, dass das Topcase nach der Montage noch Spiel hat und sich mit beiden Daumen unter dem vorderen Sicherungsbügel durchdrücken ließ (Was ich in einem Video dokumentierte). Nach dem Durchdrücken sprang der vordere Teil des Topcase nach hinten und das Kofferhalteschloss öffnet sich.
Diesen Fehler teilte ich Hepko & Becker per Mail mit.
Die Firma antwortete schnell und teilte mir mit, ich solle beiden Teile ausbauen und einschicken.
Auf meine Rückfrage wer die Versandkosten trägt, wurde mir folgendes mitgeteilt:Bei der Rücksendung legen wir dann Briefmarken als Erstattung der Auslagen bei
Nach 7 Tagen kamen die Teile repariert zurück, der Spalt war verschwunden und das Topcase saß ohne Spiel auf dem Träger. Auf eine weitere Mail, dass es sich ja wohl um einen gefährlichen Mangel handelt bei teilte mir die Firma mit, dass sich das Topcase bei gebrauchsüblicher Benutzung nicht von der Gepäckbrücke löst. Auf eine weitere Mail bei der ich anbot eine CD mit dem Video zu senden bekam ich keine Antwort mehr.
Auf die Briefmarken warte ich bis heute.

Erstellt am: 19.06.2012
Kaufdatum:

Unverwüstliches und fest sitzendes Teil

Habe dieses Topcase bei ca. 10.000 km pro Jahr nun schon ca. 6 Jahre auf einer Straßenmaschine im Einsatz und es ist immer noch dicht und hält auch fest auf der H&B Gepäckbrücke. Kann ich nur empfehlen. Einmal ist mir beim sinnlosen Vollstopfen der Verschlußbügel gebrochen (nach 5 Jahren!). Habe einfach einen neuen bestellt, prima Ersatzteilliste auch für ganz alte Produkte, der Einbau war kinderleicht, das alte Schloss konnte ich weiter verwenden. Qualität, die sich lange lohnt. einziges Manko: Einhandbedienung ist nicht wirklich gegeben wenn man den Schlüssel wie ich am Schlüsselbund hat, weil der Schlüsselhaufen sich dann genau an der Griffmulde verfängt und man nachfummeln muß.

Erstellt am: 15.03.2011
Kaufdatum: 25.08.2005

Befestigung zu locker

Ich hab das TopCase auf einer Enduro mit Conti-TKC-Stollenreifen montiert. Wegen der Reifen vibriert das Motorrad etwas, und das TopCase bewegt sich in der Halterung. Ursache ist der zu weiche Boden des Koffers, der leicht eingedrückt wird, dadurch entsteht ein Spalt beim vorderen Befestigungsbügel.
Ansonsten bin ich mit Qualität und Handling zufrieden.
Positiv: die extrem stabile Metallhalterung von H&B.

Erstellt am: 03.01.2011
Kaufdatum:
Bewertung schreiben